Bandelier National Monument

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raven schrieb:

      Man kann auch beides gut miteinander kombinieren, da Tsankawi und Bandelier nur ca. 40 Meilen voneinander entfernt sind

      Ich versteh das nicht, ich hab da vielleicht einen Knopf im Hirn. Ich habe mal die beiden Punkte (Bandelier und Tsadingsda) verbunden. Ist Bandelier nicht dort, wo ich es eingezeichnet habe?

      Größere Kartenansicht
      28.5. - 26.6. USA Südwest mit Frau H. (Alles was wir bisher zwischen den Highlights liegen gelassen haben)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      Jänner/Februar 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • PhilippJFry schrieb:

      wernerw schrieb:

      Ist Bandelier nicht dort, wo ich es eingezeichnet habe?


      Doch. ;;NiCKi;:

      Dann sind das aber 11 Meilen und nicht 40 Meilen. ?(
      28.5. - 26.6. USA Südwest mit Frau H. (Alles was wir bisher zwischen den Highlights liegen gelassen haben)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      Jänner/Februar 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • PhilippJFry schrieb:

      wernerw schrieb:

      Dann sind das aber 11 Meilen und nicht 40 Meilen


      ;;NiCKi;:

      Die hat wahrscheinlich Luftlinie gerechnet. Als Rabe.
      28.5. - 26.6. USA Südwest mit Frau H. (Alles was wir bisher zwischen den Highlights liegen gelassen haben)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      Jänner/Februar 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Hier ein Auszug aus unserem aktuellen Reisebericht dazu:


      So kommen wir dann gut gestärkt gegen 9:30 Uhr am White Rock an.
      Hier startet der Shuttle Bus zum Bandelier National Monument - unserem heutigen Tagesziel.

      Nach den Waldbränden von 2011 und den anschließenden Fluten sind immer noch große Teile des Nationalparks gesperrt und der Zugang zur Hauptattraktion - dem Frijoles Canyon - ist derzeit nur über einen Shuttle Bus möglich.

      Wir nehmen also diesen Shuttle, der uns in 30 Minuten zum Eingang des Nationalparks bringt.
      Im Bus kommen wir mit einer amerikanischen Familie in's Gespräch und unterhalten uns ganz nett.
      Sie sind total begeistert, dass wir in Deutschland soviel Urlaub bekommen, um eine vierwöchige Rundreise machen zu können.

      Im Park angekommen, besorgen wir uns zunächst einen Jahrespass für die Nationalparks und erkundigen uns im Visitor Center nach den Trails.
      Dann machen wir uns auf, die Pueblo- und Felsruinen zu erkunden.







      Der Frijoles Canyon wurde über die Jahrtausende vom Wasser in das Tuffplateau geschnitten und war zwischen 1100 und 1550 von Vorläufern der Pueblo-Kultur besiedelt.
      Im Gebiet sind über 1000 Siedlungsorte nachweisbar, im größten Tyuoyi Pueblo kann man das Gemeinschaftshaus und die Zeremonienhöhle sehen.





      Die Felswohnungen sehen in dem löchrigen Tuffstein recht interessant aus und in einige der Behausungen kann man über feststehende Leitern sogar einsteigen.
      Viel zu sehen gibt es in den Höhlen natürlich nicht, aber man kann sich mit etwas Phantasie doch eine recht gute Vorstellung machen.

      Insgesamt ein wirklich interessanter und spannender Weg - und wenn man genau hinschaut, kann man sogar den ein oder anderen Petroglyphen entdecken.

















      Nach knapp zwei Stunden kommen wir wieder am Visitor Center an und nehmen den nächsten Shuttle zurück zum White Rock.
      Hier machen wir noch einen kurzen Abstecher zum Overlook, von dem aus man eine schöne Aussicht über das Tal hat.



      Über den Jemez Mountain Drive gelangen wir dann zur Tsankavi Prehistoric Site, die ebenfalls zum Bandelier National Monument gehört.
      Ein etwa 1.5 Meilen langer Trail führt auch hier an Überresten von alten Pueblos vorbei.





      Als wir loslaufen, haben sich am Himmel einige dunkle Wolken zusammen gezogen und man hört in der Ferne schon das Donnergrummeln.
      Wir werden doch wohl nicht nass werden unterwegs? Egal - die Regenjacken sind dabei, also starten wir trotzdem.









      Über eine Leiter gelangt man hinauf auf die Mesa, von wo man einen guten Ausblick auf die Umgebung hat.
      Dann folgen wir einem Weg, der sich im Laufe der Jahre regelrecht in den weichen Tuffstein eingegraben hat.
      Wir laufen quasi in den Fußstapfen der Indianer...

      Manchmal sind diese Rinnen allerdings recht eng - allzu stramme Waden sollte man hier also besser nicht haben .











      Liebe Grüße, Elke
    • Im Bandelier NM gibt es neuerdings einen Shuttle Bus Service, der vom neuen Visitor Center in White Rock zum Vistor Center im National Monument verkehrt. Während der Sommermonate von Ende Mai bis Mitte Oktober ist es verpflichtend, diesen Shuttle Bus zu benutzen wenn man von 9 Uhr vormittags bis 15 Uhr nachmittags das National Monument besuchen möchten. Nur vor 9 Uhr bzw. nach 15 Uhr kann man noch selber mit dem Auto zum Visitor Center im Frijoles Canyon fahren.

      Genaueres hier: nps.gov/band/visitsum13.htm
    • Weivel Zeit sollte man dort einrechnen wenn man jetzt nicht so der Hardcore "alte Siedlungen" anschauen Fan ist. Geht das von Albuquerque aus kommen und zuerst noch in die Kasha-Katuwe Tent Rocks und nach dem Monument weiterfahren nach Santa Fe? oder ist das To much?
      Cu Webcrawler ;)
      Frührentner sein ist Geil
      USA 85,86,88,94,95,96,97,98,99,00,02,05,07,08,08,09,09,
      10,10,11,12,12,12,13,13,13,14,14,14,15,15,15,16,16,17,17,18 ->36 Trips

    • Webcrawler schrieb:

      Weivel Zeit sollte man dort einrechnen wenn man jetzt nicht so der Hardcore "alte Siedlungen" anschauen Fan ist. Geht das von Albuquerque aus kommen und zuerst noch in die Kasha-Katuwe Tent Rocks und nach dem Monument weiterfahren nach Santa Fe? oder ist das To much?

      wird knapp, aber wir haben es gemacht :MG: :MG: :MG:

      wir haben heuer, allerdings von Santa Fe aus ,zuerst die Bandeliers gemacht, diedie große Runde und auch noch eine 2. Destination dort.

      Die würde ich allerdings auch als " Nicht Ruinen- Fan) unbedingt anschauen, hier ist nämlich auch der Weg der Hit ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Schaust du schnell mal hier

      Für die Tent Rocks brauchst du auch mindestens 3-4 Std, wenn ihr bis ganz nach oben wollt und schön Zeit für Fotos haben wollt ;;NiCKi;:
      liebe Grüße

      Ina

    • Danke für die schnelle Antwort. Dachte mir das es knapp wird. werden wir also noch eine oder 2 Tage in Albuquerque anhängen. Ist egal wir haben zeit. bin in der Planung erst bei Tag 21 von 42. Gruss Markus
      Cu Webcrawler ;)
      Frührentner sein ist Geil
      USA 85,86,88,94,95,96,97,98,99,00,02,05,07,08,08,09,09,
      10,10,11,12,12,12,13,13,13,14,14,14,15,15,15,16,16,17,17,18 ->36 Trips

    • Ina schrieb:

      Dann nehmt euch die Zeit, wir waren wirklich total begeistert ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      Werden wir. 6 Wochen lang in Texas und New Mexiko sein, wobei der Focus auf New Mexiko liegt. Aber Flug geht nach Houston und wenn wir schon dort sind.... :clab: kommen Big Bend die Hills und San Antonio und Ausin auch noch mit. Ebenso auf dem Rückweg dann Dallas. Hab jetzt umgeschrieben. Kasha-Katuwe Tent Rocks und Paliza Canyon Pinnacles (Wenn Zeit und Wetter passen) und für Bandelier N.M. planen wir einen Tag ein. Danke für Deinen Link zum RB habe mir das mal rauskopiert und als Pdf abgespeichert. ich bin halt nicht so der grosse RB Schreiber. ?(
      Cu Webcrawler ;)
      Frührentner sein ist Geil
      USA 85,86,88,94,95,96,97,98,99,00,02,05,07,08,08,09,09,
      10,10,11,12,12,12,13,13,13,14,14,14,15,15,15,16,16,17,17,18 ->36 Trips

    • Dies habe ich heute auf der Parkseite gelesen. Auch Bandelier scheint inzwischen sehr überlaufen zu sein:

      Too Many Visitors, Not Enough Parking
      Park visitation is way up. With limited parking in the park and no shuttle until summer (May 14), we recommend you plan to come before 11 AM or after 2:30 PM to avoid waiting in line for a parking space.
      nps.gov/band/planyourvisit/conditions.htm

      Vielleicht schaffen wir ja im nächsten Urlaub mal die Wanderung zu den Tsankawi Ruins.
      Ist für diesen Trail eigentlich auch der Parkeintritt fällig?

      Gruß
      Katja
    • Katja schrieb:

      Auch Bandelier scheint inzwischen sehr überlaufen zu sein:
      Da war eigentlich immer schon relativ viel los. Offenbar ist das auch das Ziel für Schulausflüge in der Gegend.

      Katja schrieb:

      Vielleicht schaffen wir ja im nächsten Urlaub mal die Wanderung zu den Tsankawi Ruins.
      Ist für diesen Trail eigentlich auch der Parkeintritt fällig?
      Soweit ich mich entsinnen kann, nein. Zumindest gibt es kein Kassenhäuschen. Ich kann mich auch nicht erinnern, daß es eine Self-Pay Station gegeben hätte, aber mein Besuch ist auch schon eine Weile her.
      Viele Grüße
      Claudia


      DA-Kalender 2019
    • Katja schrieb:

      Dies habe ich heute auf der Parkseite gelesen. Auch Bandelier scheint inzwischen sehr überlaufen zu sein:

      Too Many Visitors, Not Enough Parking
      Park visitation is way up. With limited parking in the park and no shuttle until summer (May 14), we recommend you plan to come before 11 AM or after 2:30 PM to avoid waiting in line for a parking space.
      https://www.nps.gov/band/planyourvisit/conditions.htm

      Vielleicht schaffen wir ja im nächsten Urlaub mal die Wanderung zu den Tsankawi Ruins.
      Ist für diesen Trail eigentlich auch der Parkeintritt fällig?

      Gruß
      Katja

      Eintritt ist auch für diesen Teil des Nationalmonuments fällig.

      Man parkt sein Auto ja direkt an der Straße und die Ranger kontrollieren regelmäßig, ob ein Nationalparkpass im Auto liegt. Wenn nicht, bekommt man eine Art Strafzettel und man muss im Visitor Center seinen Pass vorzeigen oder den Eintritt nachzahlen. Ansonsten wird mit 200 $ Strafe gedroht.
      Viele Grüße Jörg
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.