Sunrise im Arches NP

    • Sunrise im Arches NP

      Ich habe das Thema schon einmal aufgebracht, war dann letzten Endes aber nicht so richtig glücklich mit meiner Platzwahl (beim Balanced Rock).

      Wie sieht es da mit der Windows Section aus? (Ich war da noch überhaupt nicht)

      Ich könnte mir vorstellen, dass es super Motive gibt, wenn man zum Parkplatz fährt, dann den Trail nach links geht.

      Hat das schon mal jemand gemacht? Wenn ja, wie weit sollte man gehen um einen schönen Sonnenaufgang zu sehen (und natürlich zu fotografieren).

      Oder gibt es alternative Vorschläge?
      28.1. - 19.2. Ein verlängertes Wochenende in Vegas
      28.5. - 26.6. USA Südwest mit Frau H. (Alles was wir bisher zwischen den Highlights liegen gelassen haben)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von wernerw ()

    • RE: Sunrise im Arches NP

      Arches Sunrise, habe ich noch nie erlebt :MG: bin da eher der "Sunseter"

      Die Visitor Guide Zeitung zählt zu Early Morning folgendes auf

      Moab Fault
      The Three Gossips
      Sheep Rock
      The Gread Wall
      Turret Arch
      The Spectacles
      Double Arch
      Cache Valley
      Wolfe Ranch
      Landscape Arch
      Double O Arch.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Direkt Sunrise kann ich jetzt nicht beurteilen, aber es bietet sich an frühmorgens den Turret Arch durch das North oder South (vergess immer durch welches hindurch fotografiert wird) Window zu fotografieren von den Lichtverhältnissen her.

      Gruß
      Eva
      Gruß
      Eva :wink4:
    • Original von jolly
      Direkt Sunrise kann ich jetzt nicht beurteilen, aber es bietet sich an frühmorgens den Turret Arch durch das North oder South (vergess immer durch welches hindurch fotografiert wird) Window zu fotografieren von den Lichtverhältnissen her.

      Gruß
      Eva


      Northwindow.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Schön ist nicht nur der Sonnenaufgang, wenn der Vollmond
      aufgeht ist das auch ein tolles Erlebnis und zu später Stunde
      ist es auch sehr ruhig im Park.



      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Sonnenaufgang habe ich nur einmal geschafft, am Mesa Arch (und fast kaum zu glauben, direkt beim sonnenaufgang war ich noch ganz alleine!) X(, sonst nur sunset.
      Bye Dieter

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von viator ()

    • Also zum North Window. Wie lange geht man da vom Parkplatz?

      Und wo sind denn schon wieder die Spectacles? Das ist doch auch Window, oder?
      28.1. - 19.2. Ein verlängertes Wochenende in Vegas
      28.5. - 26.6. USA Südwest mit Frau H. (Alles was wir bisher zwischen den Highlights liegen gelassen haben)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Original von GambasAlAjillo
      Beide Windows zusammen heissen Spectacles. Entweder zu gehst vom Parkplatz aus zu den Windows und kletterst durch oder du gehst den schmalen Weg ab dem Parkplatz, der nach links, den den Windows vorbei, führt. Dann kommst du hintenrum, dauert aber länger....


      Und wie lange ca? In der Dämmerung empfiehlt es sich wahrscheinlich, auf dem Weg zu bleiben, oder?
      28.1. - 19.2. Ein verlängertes Wochenende in Vegas
      28.5. - 26.6. USA Südwest mit Frau H. (Alles was wir bisher zwischen den Highlights liegen gelassen haben)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Wenn man hinten rum geht, kann man sich gut an den Schildern orientieren, auf denen "Please stay on trail" steht orientieren. Da muss man hoch :MG:

      Als ich da war, gab es dort einen gut ausgetretenen Pfad, so dass ich keine Hemmungen wegen evtl. zertretener Pflanzen haben musste.
      Gruß

      Dirk
    • Original von DocHoliday
      Original von rehsde
      Ihr habt einfach Probleme, die ich nie haben werde - Sonnenaufgänge passen einfach nicht zu meinem Biorhythmus.


      Zu meinem auch nicht aber was tut man nicht alles für gute Bilder! ;)


      So gut kann kein Bild dafür sein, dass ich so früh aufstehe.
      Es gibt ja genügend, die sie machen, so dass ich sie mir anschauen kann :)
      Viele Grüße
      REH

      nordamerikareise.de
    • Original von wernerw
      Original von GambasAlAjillo
      Beide Windows zusammen heissen Spectacles. Entweder zu gehst vom Parkplatz aus zu den Windows und kletterst durch oder du gehst den schmalen Weg ab dem Parkplatz, der nach links, den den Windows vorbei, führt. Dann kommst du hintenrum, dauert aber länger....


      Und wie lange ca? In der Dämmerung empfiehlt es sich wahrscheinlich, auf dem Weg zu bleiben, oder?


      Ich würde direkt zum Arch gehen und dahinter die paar Meter absteigen und
      dann llinks rauf gehen. Selbst in der Dämmerung dürfte genügend Licht da
      sein um den Weg zu sehen, ansonsten besorge dir Headlights.

      Gruss
      Christian
      :smisa:
    • Auf dem Weg kommt man auc gar nicht zu der Stelle, wo das Bild vom Turret Arch genacht wird. Bisschen Kletterei ist immer dabei. Aber so ab einer halben Stunde vor Sonnenaufgang ist es auf jeden Fall hell genug.
      Gruß

      Dirk
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018