Valley of Fire

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Valley of Fire

      Eine der schönsten Abend-Locations überhaupt!

      Allerdings ist der fotogene Elephant Arch am schönsten
      im Morgenlicht!

      Also am besten vor Ort übernachten! Lohnt!


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von utahjoe ()

    • RE: Valley of Fire

      Ich habe eigentlich noch nie absichtlich eine Sunset-Location beknipst, im Valley of Fire wollte ich zum ersten Mal den einen oder anderen Schnappschuss machen. Doch leider: Die Sonne ist ja innerhalb von wenigen Minuten, um nicht zu sagen Sekunden, weg. Mehrere Orte an einem Tag sind gar nicht zu knipsen, nach einem Wimpernschlag ist die Sonne schon hinter den Bergen verschwunden. Da ich mich nicht auf einen bestimmten Punkt konzentriert habe, sondern durch das Tal gefahren bin, habe ich es geschafft, 8 halbwegs vernünftige Bilder zu bekommen. Die bekannten Orte bzw. Formationen waren leider schon beschattet.
      Beim nächsten mal bin ich dann etwas früher da....



    • Valley of Fire SP

      So, ich habe während der letzten Tage mal das Valley of Fire näher unter die Lupe genommen und bin zu folgender Planung gekommen:

      Tag 1 - nachmittags:

      1. Seven Sisters
      2. Visitor Center
      3. Mouse´s Tanks (half mile round trip trail)
      4. Atlatl Rock
      5. Arch Rock
      6. Petrified Logs
      7. Beehives
      8 .Panorama Rock Window (ca. 200 m)


      Tag 2 - ca. dreiviertel Tag (nachmittags 15/16 Uhr weiter nach Las Vegas):

      1. Elephant Rock
      2. Fire Canyon
      3. Rainbow Vista (ca. 2 Stunden)
      4. White Domes (1 mile round trip)
      5. White Domes Slot Canyon (ca. 45 min)
      6. Ephemeral Arch (ca. 1 – 1,5 h)

      Zeitangaben und Entfernungen habe ich diversen Berichten etc. entnommen.

      (Ich bin Frühaufsteherin und möchte am 2. Tag spätestens so gegen 7.30 Uhr im Valley of Fire sein.)

      Jetzt seid Ihr dran: Wird das so machbar sein? Was ist zu verbessern? Was habe ich übersehen? Wo liege ich total daneben?
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Hi Silke!

      Da hast Du Dir ja einiges vorgenommen!

      einiges was mir so dazu einfällt:

      Visitor Center schließt sehr bald am Nachmittag (16.00?), allerdings gibts
      die sehr einfachen Karten an der Einfahrt, denn hier mußt Du auch zahlen.

      Petriefied Logs ist nicht so toll, mußt Du nicht unbedingt machen

      Elephant Rock ist der Zeitbedarf nur minimal, es gibt einen Trail dorthin, der
      relativ lang, aber ansonsten unergiebig ist oder Du parkst
      einfach kurz auf der Straße.

      Rainbow Vista ist super schön!
      White Domes ist ein wunderschöner rundweg
      Fire Canyon lohnt auch am Nachmittag einen kurzen Stop!

      Insgesamt sollte die Zeit gut reichen!

      Der 2. Tag wird Dir viel besser gefallen, als der Erste Tag!

      Wo übernachtest Du?


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Hi Jörg,

      danke für Dein feedback.

      Hm, ja ich weiß, ich hab mir einiges vorgenommen habe ja aber auch 1 1/4 Tage Zeit.

      Visitor Center dürfte ich locker bis 16 Uhr schaffen - ansonsten hat der auch Zeit für den nächsten Tag.

      Petrifieds Logs hab ich eigentlich eh nur drin, weil ich sowieso dort parken muss für dieses "Panorama Rock Window".

      Beim Elephant Rock will ich auch nur kurz an der Straße halten, denn den Trail bin ich 2004 gelaufen und fand ihn wirklich nicht so dolle. Hab damals dort zu viel Zeit verplempert, die ich an anderen Stellen hätte investieren sollen!

      Ich bin froh zu lesen, dass meine zeitliche Planung so klappen dürfte =)
      Auch Deine Einschätzung =), dass der zweite Tag der interessantere sein wird, paßt zu meinen Vermutungen bzw. zu den Bildern, die ich während meiner Planung schon gesehen habe.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Panora Rock Window. Waren wir auch, lohnte sich aber absolut nicht.
      Der Arch ist so klein, daß man ihn kaum sieht und man muß mitten
      durch die Pampa laufen!


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Overton BW ist ok, alledings gibts auch nicht recht viel mehr.
      Beim Essen schauts noch schlechter aus! =)

      Sunset Locations gibts in Massen, es glüht alles, daß man es kaum fassen kann!


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Glühendes Valley of Fire

      Joe
      Bilder
      • EPV0395.jpg

        76,94 kB, 640×480, 868 mal angesehen
      Signatur wurde gelöscht.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von utahjoe ()

    • Das Bild wurde ca. gegen 19.00 (7PM) gemacht.

      Ich habe noch nie eine schönere Sunset Landschaft erlebt, als
      im VoF. Und man ist ganz alleine, weil außer ein paar weniger Camper
      keiner mehr da ist. (Camper sitzen immer vor Ihren WoMos, ich glaube
      manchmal Tag und Nacht =)


      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Ich wollte auch zum Sonnenuntergang in VoF. Die Sonne ging aber so schnell unter, Anfang Oktober jedenfalls, daß ich Mühe hatte, überhaupt etwas aufs Bild zu bekommen. Durch die südlich des Tales gelegenen Berge geht die Sonne hier früher unter als in Las Vegas z.B. Ich habe deshalb keine der bekannten Formationen, sondern irgendetwas von der Straße aus geknipst, was aber auch gut aussieht. Mit Polfilter, aus der Hand geknipst, ohne Bildbearbeitung.





      Da will ich ummmmmbedingt nochmal hin....
    • Original von Westernlady
      Haste denn schon eine Grobeinteilung gemacht ?


      Da ich ja nur etwa 4 Stunden Zeit habe, kann ich auch nur einige wenige Viewpoints mit reinnehmen. Und genau da ist es schwierig, sich für die richtigen zu entscheiden.

      Auf jeden Fall muß der White Domes Slot Canyon und Trail sein, sowie ein kurzer Abstecher in den Fire Canyon.
      Für den Elephant Rock will ich nur kurz an der Straße halten, Beehives, Seven Sisters und Mouse Tank wollte ich noch für einen Fotostop einplanen.


      Die Zeit ist ja auch nicht lang, soll auch erst einmal nur für einen groben Überblick sein, damit ich dann noch mal wiederkommen kann. :gg:


      Greetz,

      Yvonne
    • Da ich ja jetzt am Memorial Day im Valley of Fire sein werde, brauche ich wieder ein paar Tipps von euch.
      Sicherlich wird der Park überquellen vor Leuten,aber es geht nicht anders. :rolleyes:
      Was kann man sich trotzdem schon am Spätnachmittag anschauen,wo man evtl. etwas mehr alleine ist als an den Viewpoints direkt an der Straße.

      Was kann man als typische Abendlocation in Angriff nehmen, was ist vom Licht her besser Vormittags geeignet?

      Silke, ich glaube, ich muß mal wieder bei deiner Page vorbeischauen, du hattest ja so eine tolle Beschreibung vom Valley of Fire. =)


      Greetz,

      Yvonne
    • Wie spät ist Spätnachmittag?

      - Stichstraße vom Visitor Center durch die Rainbow Vista bis zu den White Domes
      - White Domes Trail
      - Fire Canyon View Point
      - Gravelroad am Campground mit dem tollen Arch (entlang dieser Gravelroad findet man auch sonst verdammt viele Motive) =)
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Original von Westernlady
      Wie spät ist Spätnachmittag?

      - Stichstraße vom Visitor Center durch die Rainbow Vista bis zu den White Domes
      - White Domes Trail
      - Fire Canyon View Point
      - Gravelroad am Campground mit dem tollen Arch (entlang dieser Gravelroad findet man auch sonst verdammt viele Motive) =)


      Bestätige ich!

      Lass Dich einfach treiben! Tolle Standpunkte gibts in Massen.

      Ich glaube nicht, dass es zu voll wird.

      Die Camper sitzen faul an ihren Plätzen rum und wo sollen die
      Leute herkommen?

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Original von Westernlady
      Wie spät ist Spätnachmittag?



      Jedenfalls nicht später als 16 Uhr. Wenn ich nächste Woche meinen Flug buchen kann, wäre ich um 10 Uhr morgens in Las Vegas. Also Auto abholen und das Nötigste einkaufen, dann könnte es zum Valley of Fire gehen.


      Original von Westernlady
      - Stichstraße vom Visitor Center durch die Rainbow Vista bis zu den White Domes
      - White Domes Trail
      - Fire Canyon View Point
      - Gravelroad am Campground mit dem tollen Arch (entlang dieser Gravelroad findet man auch sonst verdammt viele Motive) =)



      den White Domes Trail möchte ich ja auf jeden Fall machen, ebenso die Rainbow Vista. Hm, der Fire Canyon Viewpoint klingt gut und sehr interessant, den hatte ich bisher noch gar nicht so auf meiner Liste. =)

      Die bekanntesten Highlights an der Parkstraße würde ich dann eher auf den nächsten Morgen verschieben.


      Greetz,

      Yvonne
    • Joe, ich war dieses Jahr an manchen View Points wirklich platt vor Erstaunen, wieviele Leute sich dort getummelt haben :EEK:
      Als ich 2004 im VoF war, war es weitaus leerer dort - scheint sich so langsam rum zu sprechen ;)

      Yvonne, hier noch ein Tip, den mir Joe für meine Tour gegeben hatte: Elephant Rock gleich morgens als erstes, da ist er wunderschön beleuchtet.

      Noch was: Die Beehives sind auch eher eine Nachmittagslocation, da sonst Gegenlicht.

      Sonst, wie Joe schon schreibt: Es gibt überall tolle Motive.
      Es ist ein absolut super Park :!!
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.