Immigration Abschnitt im Pass

    • Immigration Abschnitt im Pass

      Hallo

      bei meinem letzten Besuch im Oktober wurde der grüne Abschnitt nicht aus dem Reisepass genommen.
      Wenn ich jetzt wieder einreisen möchte, könnte das Probleme geben?
      Sollte ich vorher die Botschaft anrufen und versuchen es zu klären oder es auf mich zukommen lassen? Was meint ihr? Nicht das die mich dann nicht reinlassen?
      Das wäre außer Streß auch echt blöd.
    • Das passiert immer wieder mal.
      Ich habe noch nie von jemandem gehört, der dadurch Probleme bekommen hätte.
      Aber ein Anruf bei der Botschaft ist vieleicht nicht verkehrt.

      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Den Anruf kannst Du Dir sparen.
      Auf der Seite der US-Botschaft findest Du die genaue Vorgehensweise beschrieben.

      Mir ist 2000 das selbe passiert (bei Ausreise über Kanada). Da ich damals die Problematik gar nicht gesehen habe, habe ich den Abschnitt einfach weggeworfen und bin ich schon mehrmals wieder eingereist bevor mir klar wurde, dass ich dadurch Probleme bekommen könnte. Es hat mich bei der Immigration nie jemand darauf angesprochen. Verlassen würde ich mich darauf aber nicht.
      Gruß

      Dirk

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von DocHoliday ()

    • I-94W bei der Ausreise aus USA vergessen

      Achja... was mir zuerst garnet aufgefallen ist: beim Check-in wurde bei einem von uns der Visa-Waiver Abschnitt ausm Reisepass rausgenommen. Bei mir und noch jemandem is er drin geblieben... wozu, warum?
    • Du meinst, Du hast den jetzt noch drin???

      Damit bist Du für die US-Immigration offiziell nicht ausgereist und das könnte bei der nächsten Einreise wiederum Ärger geben.

      Ich zitiere mal was ich an einer anderen Stelle im Web gefunden habe:

      Es können sich ernste Probleme ergeben, falls die Abgabe des I-94 (oder I-94W) Formulars bei der Ausreise aus den USA nicht erfolgt sein sollte. Ohne diesen Nachweis der Ausreise werden Sie in unserem System als ein sogenannter "Overstay" geführt. Dies bedeutet, dass Sie über den genehmigten Zeitraum hinaus in den USA geblieben sind und Ihnen die Wiedereinreise in die USA verweigert werden würde. Sollten Sie versäumt haben, Ihr I-94 Formular abzugeben, schicken Sie es bitte -zusammen mit allen Unterlagen, die beweisen, dass Sie die USA verlassen haben- an folgende Adresse:

      ACS Inc.
      1084 South Laurel Rd.
      London, Kentucky 40744
      USA

      Ein Nachweis über Ihre erfolgte Ausreise kann u.a. die Bordkarte Ihres Fluges sein. Bei der Landausreise (nach Kanada oder Mexiko) ist der Nachweis, dass Sie das Land tatsächlich an dem von Ihnen angegebenen Datum verlassen haben, wesentlich schwieriger zu erbringen. Falls Sie Unterlagen über die Ankunft in Ihrem Heimatland haben sollten (z.B. ein Stempel im Reisepass), sollten Sie bitte eine Kopie davon einsenden. Falls die oben genannte Abteilung keinerlei unterstützende Unterlagen erhält, welche Ihre Behauptung belegen, die USA an einem bestimmten Datum verlassen zu haben, gibt es keinerlei Garantie dafür, dass ein entsprechender Vermerk in Ihrem Eintrag gemacht wird. Wir empfehlen Ihnen dringend, Kopien der bei ACS Inc. eingereichten Unterlagen aufzubewahren und diese bei der nächsten Einreise in die USA bereitzuhalten, falls der CBP Beamte Fragen zu Ihrer Einreiseberechtigung stellen sollte.
      Schöne Grüße
      Johannes
    • Danke, hab grade auch noch was gefunden:
      Klick!

      Frage: Ich habe bei der Ausreise aus den USA mein I-94 Formular nicht abgegeben, was soll ich tun?

      Antwort: Wenn Sie aus den USA ausgereist sind und sich das Formular I-94 (weiß) oder I-94W (grün) noch in Ihrem Reisepass befindet, wurde möglicherweise Ihre Ausreise nicht ordnungsgemäß dokumentiert.

      Wenn Sie mit einer Flug- oder Schifffahrtsgesellschaft aus den USA ausgereist sind (Passagierflugzeuge oder Kreuzfahrtschiffe, keine Privatflugzeuge oder Privatboote), kann dies individuell überprüft werden. Es sind keine weiteren Schritte notwendig, obwohl das Behalten und Vorzeigen Ihrer Bordkarte von Ihrem Rückflug aus den USA, falls Sie diese noch besitzen, Ihre nächste Einreise in die USA beschleunigen kann.

      Falls Sie auf dem Landweg oder mit Privatflugzeug oder Privatboot ausgereist sind, und Sie versäumt haben, Ihr I-94 Formular abzugeben, schicken Sie es bitte zusammen mit allen Unterlagen, die beweisen, dass Sie die USA verlassen haben an folgende Adresse:

      DHS - CBP SBU
      1084 South Laurel Road
      London, KY 40744
      U.S.A.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Howling Mad ()

    • Hm, ich denke auch mal, dass es keine Probleme geben wird..
      und es ist sicherlich kein einzelfall dass es vergessen wurde, das passiert bestimmt öfter.
    • 2000 ist vor 9/11!
      Ich würde tunlichst, wenn ich wieder in die USA will, diesen Abschnitt bzw. die Ausreise dokumentieren! Mindestens die Bordkarte und den I-94 Abschnitt von damals bei der der erneuten Einreise dabei haben.
      Sicher würde ich mich aber nur fühlen, wenn ich mich nachträglich noch abmelde. Was macht den ESTA? Erteilt es die Genehmigung oder verweigert sie sie?
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    • Ich würde mich an das auf der US-Botschaftsseite beschriebene Procedere halten. Der Aufwand hält sich in Grenzen und die Konsequenzen wären andernfalls schon sehr ärgerlich (schlimmstenfalls wirst Du bei der nächsten EInreise zurückgeschickt, Dein Flug ist verfallen und Du brauchst für jede weitere Einreise ein Visum, weil Dir ja schon mal die EInreise verweigert wurde).
      Wenn die 3 Monate nach EInreise noch nicht abgelaufen sind, reicht der grüne Schnipsel plus Boardkarte als Nachweis, dass Du ausgereist bist. Ansonsten kopier halt noch die letzte Kreditkartenabrechnung mit Abbuchungen in D oder ähnliches.

      Edit: Ich hatte übrigens auch bei den nächsten ein oder zwei Einreisen, nachdem mir klar wurde, was es mit dem grünen Schnipsel auf sich hatte, alle möglichen Unterlagen dabei, um zu beweisen, dass ich 2000 fristgerecht wieder ausgereist war.
      Gruß

      Dirk
    • Original von DocHoliday
      Ich würde mich an das auf der US-Botschaftsseite beschriebene Procedere halten. Der Aufwand hält sich in Grenzen und die Konsequenzen wären andernfalls schon sehr ärgerlich (schlimmstenfalls wirst Du bei der nächsten EInreise zurückgeschickt, Dein Flug ist verfallen und Du brauchst für jede weitere Einreise ein Visum, weil Dir ja schon mal die EInreise verweigert wurde).
      Wenn die 3 Monate nach EInreise noch nicht abgelaufen sind, reicht der grüne Schnipsel plus Boardkarte als Nachweis, dass Du ausgereist bist. Ansonsten kopier halt noch die letzte Kreditkartenabrechnung mit Abbuchungen in D oder ähnliches.

      Edit: Ich hatte übrigens auch bei den nächsten ein oder zwei Einreisen, nachdem mir klar wurde, was es mit dem grünen Schnipsel auf sich hatte, alle möglichen Unterlagen dabei, um zu beweisen, dass ich 2000 fristgerecht wieder ausgereist war.


      Genau soooo hab ich das auch gemacht. Ist zwar ärgerlich, dass man extra Arbeit hat, aber im Vergleich zum Risiko, nicht mehr einreisen zu dürfen, ne Lappalie.

      Mich wundert, dass das anscheinend doch recht häufig vorkommt, dass der grüne Fetzen im Pass vergessen wird...

      Daniel

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WuestenFuxx ()

    • Tut es!
      Liegt ja im Aufgabenbereich des Bodenpersonals der Airlines.
      Meiner wurde auch mal vergessen, habs aber noch vor dem Boarding gemerkt. Bei unseren Mitreisenden wurde er auch mal vergessen, habs aber gemerkt, weil ich das immer kontrolliere, ob er noch im Pass ist oder nicht. Würde sagen die Wahrscheinlichkeit ist 5%. Anzahl der Flüge mal Personen im Verhältnis zum Vergessen. Hab ja schon einige durch das Land geführt und mit Transit schon reichlich oft drüben.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von WeiZen ()

    • genau das hab ich jetzt mal gemacht..
      mal sehen was Air India schreibt. Bisher war die Dame aus dem Air India Office bei allen Anfragen sehr nett und kompetent.
    • So, die Antwort von Air India ist da:


      Sehr geehrter Herr XXXX,

      dies wurde wohl im Eifer des Gefechts vergessen. Dies ist kein Problem. Die Ausreise ist durch den erfolgten Check-in belegt und in der EDV erfasst.

      Viele Grüße



      XXX XXX
      Baseler Strasse 48
      60329 Frankfurt/M
      Tel + (49)-069-25600423
      Fax + (49)-069-25600445



      airindia.in

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Howling Mad ()

    • Da es wahrscheinlich bei Millionenfachem Passagiervolumen mehrfach passiert, dass es vergessen wird, und sicher nicht jeder den Abschnitt zurückschickt.. wird die gute Frau das doch mit Sicherheit wissen, dass es keine Probleme macht..
      und wenn es sogar auf der Seite der Botschaft steht..

      naja, ich lass es mal so wie es ist, und bei der nächsten Einreise kann ich dann berichten^^ ;)
    • Original von ehjott
      Wie das wohl mit dem neuen Personalausweis ab November wird?
      Wann tackert der erste ImmOfficer das I-94 an die Karte? ;)


      ich musste noch nie den Personalausweis vorlegen
    • Original von ehjott
      Wie das wohl mit dem neuen Personalausweis ab November wird?
      Wann tackert der erste ImmOfficer das I-94 an die Karte? ;)

      Ja auf den neuen Perso Warte ich auch schon aber mit dem in die USA? Das wird wohl nichts das geht doch nur mit dem Reisepass!
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017