Smithsonian Butte Scenic Backway

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Smithsonian Butte Scenic Backway

      Hallo,


      Smithsonian Butte Scenic Backway erkundigen, der Offroad-Strecke über die wir in den Zion-Nationalpark fahren wollen.


      ist dieser Backway jemandem von Euch ein Begriff? Hab ich eben in einem Reisebericht gelesen
    • Das ist eine Verbindung zwischen Rockville und der Utah 59.
      Liegt nicht innerhalb des NP!

      HC genügt, für den Seitenabstecher zur Grafton Ghosttown
      sollte man (oft) 4WD haben.

      Allerdings sind meine Erfahrungen ca. 10 Jahre alt, inzwischen
      soll man dort auch mit Womos hinfahren können (kommt aber wohl darauf an,
      wann es das letzte mal geregnet hat)

      Die Gosttown lohnt einen Besuch!
      Auch landschaftlich durchaus reizvoll.



      Joe
      Signatur wurde gelöscht.
    • Hi, wir sind den Smithsonian Butte Scenic Backway im Mai 2006 auf dem Rückweg vom Zion nach Hurricane gefahren. In Rockville steht nur ein kleines Schild Richtung Grafton. Über eine zum Teil unbefestigte Straße ging es zur Ghost Town (2 Häuser, eine Kirche und ein Friedhof). Kurz vor Grafton geht der Smithonian Butte Scenic Backway ab, eine gut zu fahrende Dirt Road (High Clearance erforderlich) mit schönen Ausblicken. Über die 59 ging es zurück nach Hurricane.

      Katja
    • Ist es diese Strecke?

      Größere Kartenansicht
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Volker schrieb:

      Du musst aber von Rockville aus starten.

      ja, das ist schon klar. Die Idee ist, dass man vom Zion kommend kurz in Grafton reinschaut und dann von dort losfährt.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • wernerw schrieb:

      Volker schrieb:

      Du musst aber von Rockville aus starten.
      ja, das ist schon klar. Die Idee ist, dass man vom Zion kommend kurz in Grafton reinschaut und dann von dort losfährt.
      Wo kam die Idee nur her? :)
      Liebe Grüße,

      Sandra




      Interesse an einem Kalender mit Fotos aus Uganda, Colorado oder einfach nur mit Tieren? Die Verlinkung findet ihr auf unserer Homepage



      oder allmos-adventures.com
    • wernerw schrieb:

      Volker schrieb:

      Du musst aber von Rockville aus starten.

      ja, das ist schon klar. Die Idee ist, dass man vom Zion kommend kurz in Grafton reinschaut und dann von dort losfährt.


      Das haben wir 2006 auch so gemacht. Kann mich noch daran erinnern, dass man tolle Aussicht auf den Zion von dort hat (die Straße geht von Rockville etwas nach oben). Wir sind von dort dann zurück nach Hurrican zum Motel...

      :ohje: Hat Katja auch schon gepostet :schaem:
    • Auch wenn Volker schneller war, spendiere ich mal ne Wegbeschreibung und ein paar Fotos: :wink4:

      Ich spendiere mal eine kleine Wegbeschreibung und ein paar Fotos für diesen Thread:

      Von Springdale aus fährt man Richtung Hurricane auf der SR 9 bis Rockville (ca. 2 mi). In Rockville gleich die 1. Straße links einbiegen. Dies müsste die Bridge-Street sein. Wenn ich mich recht erinnere sieht man auch sofort die Brücke.



      Hinter der Brücke befindet man sich dann auch schon auf der RT9 und sieht auch das Schild, das den Backcontry Byway kennzeichnet.



      Wenn man dieser Straße folgt, ist man schon gleich auf dem Smithsonian Butte National Back Country Byway.

      Nach wenigen Metern erreicht man eine Kreuzung. Hier hält man sich rechts. Der Weg führt überein mega gesichertes, aber offenes Cattlegart. Irgendwann, ob vor oder nach dem Cattlegard geht die Straße links hoch. Diese führt direkt auf den Byway. Folgt man aber erst einmal dem Straßenverlauf kommt man nach ca. 2 Mi. nach Grafton.

      Vorher erblickt man dieses Panorama:



      Links fährt man an einem alten Haus vorbei. Linker Hand sieht man die restaurierte Kirche und das Schulhaus. Als wir dort waren, war das Tor geschlossen und es war verboten das Gelände zu betreten.





      Folgt man der Straße nach rechts, gelangt man zum Friedhof. Diesen fanden wir recht ansehnlich.



      Auf jeden Fall der Blick zum Zion ist sehr schön.




      Will man zurück auf den Byway muss man die 2 Meilen bis zur Kreuzung zurück fahren.
      Von nun an geht es bergauf.
      Die nächsten 8 Meilen geht es auf einer Staubpiste mit Schlaglöchern über den Berg. Von hier aus hat man einen super schönen Blick zurück auf den Zion NP und auf die umliegende Landschaft.








      Verfahren kann man sich eigentlich nicht mehr. Man folgt einfach immer der Straße und schneller als man denkt erreicht man schon wieder die SR59 auf der man in westlicher Richtung nach St. George gelangt.

      Mehr Fotos gibt es hier:
      Ciao beate :songelb:



      Die Reiseberichte "Irland 2017 und Teneriffa 2017" sind online


      beate-unterwegs.de

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von beateM ()

    • Yukon1 schrieb:

      Ich freu mich auch immer wieder, wenn diese alten Threads mal ausgegraben werden.
      Danke, Werner. :!!

      Ich hab Grafton in meinem Führer, seit ich in die Gegend fahre. Irgendwie zieht's mich aber immer nach Nevada, so schnell wie möglich. :nw:

      Und als ich jetzt in einem RB über diese Straße las, da bin ich eben hellhörig geworden. Und die Fotos zeigen: Völlig zu recht. Das ist eine Super Straße, finde ich.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.