Verschärfte Einreisebedingungen USA

    • Ich kpoiere jetzt einfach mal mein Posting aus dem anderen Forum zu diesem Thema:

      Irgendwann wird man dann wohl seinen kompletten genetischen Fingerabdruck, alle Biometrischen Daten, Lebenslauf, alle Schulzeugnisse, Zeugnis vom Arbeitgeber, aktuellen Kontoauszug, letzte Steuererklärung und polizeiliches Führungszeugnis vor der Einreise abliefern müssen.

      Ich frage mich nur, was das den Selbstmordattentäter interessiert, der das Empire State Building in die Luft jagen will?

      Diese sogenannten Sleeper, die es in Europa geben soll und die vielleicht auch die deutsche, holländische, englische oder sonstige EU-Staatsbürgerschaft haben, zeichnen sich ja gerade dadurch aus, dass sie bislang eben nicht aufgefallen sind und damit auch dem FBI/CIA/NSA unbekannt sind.
      Gruß

      Dirk
    • Angeblich soll es durch sogenanntes Profiling mit den Daten moeglich sein, potenzionell gefaehrliche Menschengruppen einzugrenzen, und die gefahrenquelle bis auf wenige Individien zu reduzieren. So wird das hier in der Presse von offizieller Seite immer erklaert. Ob's hilft, wer weiss? Die derzeitige Regierung sagt es hilft! als Begruendung geben sie an, dass es seit 9/11 keine anschlaege mehr in den USA gegeben hat, wohl aber in Europa, wo das Profiling nicht gemacht wird. Ob das so stimmt, wer weiss es?
      Dietmar aus dem fast wilden mittleren Westen!
      www.gai-mn.org
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017