Antelope Canyon, Upper und Lower, AZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Danke danke...ok...dann Lower gleich nach dem Upper und Horsehoe am nächsten Morsche bevor es dann auf die CCR geht. Waterhole Canyon - muss ich mir erstmal anschauen, aber danke schonmal für den verrückten Tip :-)
      :iknd:
    • Lower oder Upper?

      Hallo,

      wir werden Mitte Mai für 1,5 Tage in Page sein. Sind zu dieser Jahreszeit die Beams im Upper Antelope Canyon zu sehen?

      Dies ist unsere erste Reisen in den Südwesten. Wir kommen an dem ersten Tag vom Grand Canyon und wollen, nach dem wir den Sonnenaufgang miterlebt haben direkt nach Page fahren - mit einem kurzen Stop am Horseshoe Bend. Zu welcher Uhrzeit könnte man dann in Page sein? Nach Möglichkeit wollten wir nachdem wir einen von den beiden Antelope Canyons besucht haben anschließend zum Alstrom Point. Würdet ihr eher den Upper oder den Lower für die Zeit dazwischen empfehlen?

      Den zweiten Tag wandern wir zur Wave und fahren dann noch bis zum Monument Valley weiter, so dass da keine Zeit mehr für den Antelope Canyon ist.

      Für eure Hilfe bin ich dankbar.

      Die neue Sandra
      Liebe Grüße,

      Sandra




      Interesse an einem Kalender mit Fotos aus Uganda, Colorado oder einfach nur mit Tieren? Die Verlinkung findet ihr auf unserer Homepage



      oder allmos-adventures.com
    • Wir haben 2008 den Lower Canyon besucht. Der ist nicht so überlaufen wie der Upper und trotzdem sehr schön. Wir waren am späten Vormittag da, Beas waren da noch nicht zu sehen aber fotgrafieren ging aber ganz passabel.

      Für die Wave keinen ganzen Tag, finde ich sehr schade. Da gibt es so viel zu entdecken, dass fast schon ein Tag kurz ist.
      Bye Dieter

    • So schnell hatte ich noch gar nicht mit Antworten gerechnet. Vielen Dank!

      Wahrscheinlich muss man einfach spontan sehen zu welcher Zeit wir dort ankommen, wie das Wetter ist, und wie wieviele Menschen auch in den Canyon wollen ...

      Beide Canyons haben auf jeden Fall was für sich ...

      @ Dieter: wir werden auf jeden Fall den ganzen Tag in der Wave sein und müssen dann "nur" abends bis Kayenta fahren, weil wir das Motel schon vorgebucht haben. Das MV selber steht erst für den nächsten Tag auf dem Programm. Wenn wir 7 - 8 Stunden gewandert sind, dann sind wir wahrscheinlich froh mal etwas Zeit im Auto zu verbringen :)
      Liebe Grüße,

      Sandra




      Interesse an einem Kalender mit Fotos aus Uganda, Colorado oder einfach nur mit Tieren? Die Verlinkung findet ihr auf unserer Homepage



      oder allmos-adventures.com
    • überhaupt kein Schotter, wenn ich das richtig in Erinnerung habe. Der Parkplatz liegt direkt neben der Asphaltstraße am Rande von Page.
      Bye Dieter

    • Wenn ich eure Bilder sehen, dann würde ich am liebsten direkt morgen schon in den Flieger steigen ... aber ich übe mich in Geduld und genieße die Vorfreude. ;)

      Sorgen mache ich mir aber um meine Fotokünste. Wir haben uns Anfang des Jahres unsere erste DSLR zugelegt und die Bilder werden noch nicht alle so dolle. Grundsätzich habe ich die Bedienung verstanden, aber wenn mann die Bilder am PC vergrößert sind sie oft rauschig, auch mit niedriger ISO bzw. es fehlt die komplette Schärfentiefe.

      Ein Stativ und The Pod hab ich aber auch schon. Muss mich wohl noch ein wenig mehr damit auseinandersetzten und gaaanz viiiiel üben! Hoffentlich klappt es dann auch mit so schönen Bildern!

      Ist das wirklich so voll im Mai?
      Liebe Grüße,

      Sandra




      Interesse an einem Kalender mit Fotos aus Uganda, Colorado oder einfach nur mit Tieren? Die Verlinkung findet ihr auf unserer Homepage



      oder allmos-adventures.com
    • Jo - der Mai ist voll :gg: Alle Ledigen bzw. Kinderlose nutzen die Vorsaison - aber mach Dir keinen Kopp, man findet immer einen Platz.
      Dass es voll ist, fällt einem erst auf, wenn man sonst in Gegenden unterwegs ist, wo die Busse nicht hinfahren.

      Wegen der Knipserei - auch da mach Dir keinen Kopf! Es kann sowieso kein Bild das wiedergeben, was Du in dem Moment wirklich gesehen und vor allem gefühlt hast. Es sind nur visuell festgehaltene Eindrücke, die ohne Dein Erlebnis leblos wären.
      Wichtig ist, dass Du die Bilder für Dich machst! Und da ist es egal, ob andere sie schön finden oder nicht, denn für Dich werden sie immer schön sein, denn Du hast genau diesen Moment erlebt.

      Freut Dich einfach auf alles und mach Dir keine Sorgen :!!
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • ftc2010 schrieb:

      Wenn ich eure Bilder sehen, dann würde ich am liebsten direkt morgen schon in den Flieger steigen ... aber ich übe mich in Geduld und genieße die Vorfreude. ;)

      Sorgen mache ich mir aber um meine Fotokünste. Wir haben uns Anfang des Jahres unsere erste DSLR zugelegt und die Bilder werden noch nicht alle so dolle. Grundsätzich habe ich die Bedienung verstanden, aber wenn mann die Bilder am PC vergrößert sind sie oft rauschig, auch mit niedriger ISO bzw. es fehlt die komplette Schärfentiefe.

      Ein Stativ und The Pod hab ich aber auch schon. Muss mich wohl noch ein wenig mehr damit auseinandersetzten und gaaanz viiiiel üben! Hoffentlich klappt es dann auch mit so schönen Bildern!

      Ist das wirklich so voll im Mai?

      Dürfte gut besucht sein, damit müsst Ihr rechnen. Die Navajos schleusen da Unmassen an Menschen pro Saison durch... deshalb war ich ganz froh, im November (nicht März, wie ich oben irrtümlich geschrieben habe) dort gewesen zu sein. Trozdem lasst Euch nicht abschrecken, es lohnt sich!

      DSLR: Okay, dann kauft Euch genug Speicherkarten und macht "learning by doing". Und BITTE NICHT im Automatik-Modus der Kamera fotografieren, sondern wenn immer möglich die Blende einstellen. Je höher die Blendenzahl, desto besser die Tiefenschärfe. Aber umso mehr Licht braucht ihr. Deshalb auch ruhig bei guten Lichtverhältnissen mit Stativ fotografieren. Dazu gibt's im Internet jede Menge Tipps. Einfach mal googlen, da kann man viel lernen - und am Ende zahlt es sich aus. Und UNBEDINGT einen Draht-oder-Fernauslöser mitnehmen (wegen der Langzeitbelichtung!).

      Silke: Ich arbeite dran .. :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von macbeth124 ()

    • Hallo,

      im Lower Antelope Canyon gibt es einige Beams, aber man muss eigentlich wissen, wann und wo sie erscheinen. Ich hatte das Glück, dass mir ein Navajo immer zur richtigen Zeit gesagt hat, wo ich hingehen muss.
      Gruß aus München

      Rainer

    • @ Rainer: in welchem Monat und zu welcher Uhrzeit hattest du das Glück im Lower die Beams zu erleben?

      @ Udo: Klar, ich versuche immer die Blende voreinzustellen. Hab mir auch ein Buch gekauft und das Internet unsicher gemacht. Werde aber noch mehr forschen. Den Fernauslöser wollte ich mir eigentlich sparen. Müsste doch auch klappen, wenn man den Selbstauslöser auf 2 sek stellt

      @ Silke: Das wichtigste sind die Erinnerungen und das Erlebnis, aber ein paar schöne Bilder zum zeigen möchte man doch auch haben. Außerdem wollten wir nach Möglichkeit ein paar Bilder auf Leinwand ziehen, damit unsere kahlen Wände etwas Farbe bekommen. Irgendwas brauchbares wird in den 3 Wochen bestimmt entstehen.
      Liebe Grüße,

      Sandra




      Interesse an einem Kalender mit Fotos aus Uganda, Colorado oder einfach nur mit Tieren? Die Verlinkung findet ihr auf unserer Homepage



      oder allmos-adventures.com
    • haaach bin so neidisch auf eure Bilder... wir waren nur ganz kurz im Lower als uns die guides rausscheuchten weil es in der Umgebung ein Gewitter gegeben hatte und wir zur Sicherheit den Canyon verlassen mussten... zur Sicherheit durften wir dennoch den vollen Preis bezahlen :-(
    • ftc2010 schrieb:

      @ Udo: Klar, ich versuche immer die Blende voreinzustellen. Hab mir auch ein Buch gekauft und das Internet unsicher gemacht. Werde aber noch mehr forschen. Den Fernauslöser wollte ich mir eigentlich sparen. Müsste doch auch klappen, wenn man den Selbstauslöser auf 2 sek stellt
      Sandra, du BRAUCHST den Fernauslöser.. mit 2 Sekunden Belichtung kommst Du bei weitem nicht aus... manchmal 10, oder 20 oder je nach Licht noch mehr... Das Ding kostet ein paar Euro...
    • raigro schrieb:

      im Lower Antelope Canyon gibt es einige Beams, aber man muss eigentlich wissen, wann und wo sie erscheinen. Ich hatte das Glück, dass mir ein Navajo immer zur richtigen Zeit gesagt hat, wo ich hingehen muss.


      Pssssst, meine beiden Bilder sind auch aus dem Lower Antelope Canyon ;)

      Wir hatten mit der Zweit einfach Glück und eine nette Navajo-Lady hat mir noch einen davon gezeigt.

      Liebe Grüsse
      Sarah
      Daisypath Vacation tickers
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.