Mind the Gap - Im Sauseschritt durch London

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mind the Gap - Im Sauseschritt durch London

      Mind the Gap – Im Sauseschritt durch London

      18.10.18 – Der Vormittag



      Träume werden wahr, zumindest war das bei mir schon ein paar Mal der Fall. So auch in diesem Jahr .

      Im Frühjahr träumte ich, dass ich bei einem ELO-Konzert im Wembley Stadion war. Hmmm gibt es die Band eigentlich noch, war nach dem Erwachen mein erster Gedanke.

      Vor 37 Jahren war ich bei einem Konzert in Frankfurt und seitdem begeisterte mich Jeff Lynne mit seinem Electric Light Orchestra. Mitte der 80er trennte sich die Gruppe und das Comeback 2014 hatte ich doch tatsächlich nicht mitbekommen . Jedenfalls fand im September ein Konzert in unserer Nähe statt, doch zu der Zeit waren wir gerade in Südtirol. Also schaute ich spaßeshalber nach den Terminen in London und siehe da, Mitte Oktober gab es fünf Vorstellungen in der O2 Arena.

      Ein Kurztrip nach London zum Konzert – das schenkte ich mir daraufhin nachträglich zum Geburtstag .

      Obwohl es sieben Monate bis zum Konzert waren, gab es kaum noch Karten. Aber Hauptsache live dabei, auch wenn man Jeff Lynne nur stecknadelkopfgroß in Aktion sah. Die Flüge, diesmal nur mit Handgepäck, buchte ich kurz darauf.

      So starteten wir am 18.10.18 eine halbe Stunde verspätet um 10:30 Uhr mit der Lufthansa von Frankfurt nach London. Die Verpflegung an Bord



      war nicht besonders. Das Graubrot mit Putensalami war trocken, aber der kleine Hunger trieb es mit einem Becher Coke hinunter.

      Nach 30minütigem Kreiseln über der Stadt dockte die Maschine kurz vor Mittag am Terminal 2 an. Wir fuhren mit dem Lift in den Underground



      und luden zuerst unsere Visitor Oyster Cards mit jeweils 30 Pfund auf. Die Oyster Cards hatten wir uns vor zwei Jahren besorgt, als wir fünf Tage in London waren.

      Ein Zug war gerade abgefahren, deshalb war es am Bahnsteig kurz so leer.



      Wir fuhren mit der Piccadilly Line eine gute Stunde bis zum Tower Hill. Dort mussten wir die Station verlassen und ein Stück weiter zur DLR Station gehen. Wichtig ist, dass man bei der DLR vor und nach der Fahrt am Kartenlesegerät ein- bzw. ausoystert. Anders als bei der Tube gibt es da nämlich keine Schranken.

      Nach 30 Minuten erreichten wir die Station East India



      in den Londoner Docklands. Wo früher der weltgrößte Hafen war, befinden sich heute u. a. die Wolkenkratzer vieler Banken.

      Mittlerweile hatten wir doch Hunger und machten einen kurzen Abstecher ins Restaurant Salento. Das hatte ich aufgrund der guten Kritiken und der Nähe zum Hotel herausgesucht. Wir bestellten uns zwei Pizzen. Die von Heiko war gut, aber meine zu 2/3 verbrannt. Der freundliche Manager wollte eine neue Pizza zubereiten lassen, doch das hätte noch mehr Zeit gekostet. Daraufhin berechnete er nur eine Pizza. Das war eine wirklich nette Geste von ihm.

      Bis zum Hotel waren es nur noch 300 m.



      Ich hatte einen modernisierten Family Room reserviert.





      Für Londoner Verhältnisse ist das Zimmer sehr geräumig. Die Bettwäsche war frisch, oberflächlich alles sauber, das Fenster konnte man einen Spalt öffnen (was auch wichtig war, denn das Zimmer roch etwas modrig) und ein Fön ist vorhanden. Eine Klimaanlage hat das Budgethotel allerdings nicht.

      Ich hatte das Hotel aufgrund der Nähe zur O2 Arena und dem Preis gewählt. Wir waren ohnehin nur zum Schlafen dort und machten uns sofort nach dem Einchecken wieder auf den Weg.

      Wer kommt mit?

      ;arr: Mudchute Park and Farm, Emirates Air Line, O2 Arena
      ;arr: Märkte, Kanalboote und Little Bangladesh
      ;arr: Sky Garden und Thriller
      ;arr: Covent Garden und die Jagd nach dem Tee
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


      Dieser Beitrag wurde bereits 7 mal editiert, zuletzt von Saguaro ()

    • Saguaro schrieb:

      das Comeback 2014 hatte ich doch tatsächlich nicht mitbekommen
      Ich auch nicht :nw:

      Saguaro schrieb:

      Jedenfalls fand im September ein Konzert in unserer Nähe statt, doch zu der Zeit waren wir gerade in Südtirol.
      Perfektes Timing

      Saguaro schrieb:

      in der O2 Arena.
      Nette Gegend, Seilbahn gefahren?

      Saguaro schrieb:

      Die Verpflegung an Bord
      Ein richtige Stulle :EEK: :!!

      Saguaro schrieb:

      Ich hatte einen modernisierten Family Room reserviert.
      Erwartest Du Nachwuchs oder sollten die anderen Betten für Jeff sein? ;)
    • Ein großes WELCOME allen Zugestiegenen ;ws108; .

      betty80 schrieb:

      Ach, ihr seid in der Travelodge gewesen. Nee, die ist nicht so toll. Ich dachte, die neue am Airport.
      Ich habe es gleich gemerkt, dass dies nicht das Hotel neben dem Moxy war ;) :gg: .

      betty80 schrieb:

      An den alten wird oft lange nichts gemacht.
      Einige Zimmer wurden modernisiert. Unseres gehörte dazu.

      betty80 schrieb:

      BTW: UK Bericht von einem Kaktus muss ich mal schauen. war es nicht zu feucht für sich?
      ;][; Ein bisschen Feuchtigkeit schadet einem Kaktus nie :gg: .

      WeiZen schrieb:

      Ich auch nicht
      Siehste, man lernt immer was dazu :SCHAU: .

      WeiZen schrieb:

      Perfektes Timing
      ;;NiCKi;:

      WeiZen schrieb:

      Nette Gegend, Seilbahn gefahren?
      Klar ;ws108; .

      WeiZen schrieb:

      Ein richtige Stulle
      Zu Hause hätte ich so altes Brot nicht gegessen.

      WeiZen schrieb:

      Erwartest Du Nachwuchs oder sollten die anderen Betten für Jeff sein?
      ;haha_ Der war gut, Ulli.

      Man kann ja nie wissen ;) .

      Das Familienzimmer war frisch renoviert und nur minimal teurer.

      Raven schrieb:

      Bin dabei.
      Supi ;ws108;

      Raven schrieb:

      Wenn der doch eh bloß stecknadelkopfgroß ist, braucht er doch kein so großes Bett.
      ;_CoHo_; ;;PuSmle_:
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Huhuuu Andrea ;ws108; .

      Redrocks schrieb:

      cooles Geschenk
      :gg: Ich habe die Geldgeschenke der Verwandtschaft in den Kurztrip investiert. Bevor ich mir Klamotten oder was Unnützes davon kaufe … ;,cOOlMan;: .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Saguaro schrieb:

      ELO-Konzert
      Jetzt, wo ich weiss, wer die sind ;) komme ich natürlich auch mit :!!

      Saguaro schrieb:

      Die Verpflegung an Bord
      Naja... :rolleyes:

      WeiZen schrieb:

      Erwartest Du Nachwuchs oder sollten die anderen Betten für Jeff sein?
      Heiko wird sich freuen, so oder so ;haha_ ;haha_

      Liebe Grüsse, Moni
    • Saguaro schrieb:

      Die Verpflegung an Bord
      ne Wurststulle - niedlich :gg: vom Chef selbst mit liebe geschmiert

      Saguaro schrieb:

      Ich hatte einen modernisierten Family Room reserviert.
      hattest Du 4 Personen angegeben, oder wieso haben die die zwei betten zusätzlich aufgebettet?

      Saguaro schrieb:

      Für Londoner Verhältnisse ist das Zimmer sehr geräumig
      für Londoner Verhältnisse doch absolut ausreichend
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Herzlich willkommen Moni und Markus ;ws108; .

      wundernase schrieb:

      Jetzt, wo ich weiss, wer die sind komme ich natürlich auch mit
      Das freut mich und auch, dass ich die Bildungslücke füllen konnte :gg: .
      Das war halt keine Business Klasse ;haha_ .

      Vor 2 Jahren flogen wir mit der Eurowings nach London. Da gab es auch so ein Graubrot, aber das war etwas frischer.

      Für den kurzen Hüpfer übern Ärmelkanal braucht man doch gar keine Verpflegung. Lieber 30 € Nachlass auf den Ticketpreis.

      wundernase schrieb:

      Heiko wird sich freuen, so oder so
      Über die Familienplanung sind wir schon hinaus ;) und ob Jeff Lynne mit seinen 71 Jahren noch Interesse an einer Übernachtung im Travelodge hat ;][; .

      malenz schrieb:

      ne Wurststulle - niedlich vom Chef selbst mit liebe geschmiert
      An dem trockenen Graubrot verschmiert sich kein Chef die Hände ;,cOOlMan;: .

      malenz schrieb:

      hattest Du 4 Personen angegeben, oder wieso haben die die zwei betten zusätzlich aufgebettet?
      Nein, nur für 2 Personen. Ich habe auch nicht für 4 bezahlt.

      malenz schrieb:

      für Londoner Verhältnisse doch absolut ausreichend
      Für Londoner Verhältnisse war das Zimmer sogar sehr geräumig.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • London steige ich mal zu.
      Habe ich ja schon bei Markus und Betty ? Geschaut. Eventuell mache ich da ja mal 3-4 Tage Stippvisite.
      ELO musste ich erst mal bei Youtube schauen :schaem: . Zumindest 2 Titel kenne ich die sich gut anhören. Nach den Text schaue ich aber nicht.
      Mit Travellodge schlafe ich zumindest in USA recht gut.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko schrieb:

      London steige ich mal zu.
      Sehr schön :!! .

      Hallo Haiko :wink4: ,

      Haiko schrieb:

      Eventuell mache ich da ja mal 3-4 Tage Stippvisite.
      das ist nie verkehrt.

      Haiko schrieb:

      ELO musste ich erst mal bei Youtube schauen
      Du bist halt noch ein junger Hüpfer.

      Haiko schrieb:

      Nach den Text schaue ich aber nicht.
      Die Texte sind hochanständig. Nix versautes dabei ;te: .

      Haiko schrieb:

      Mit Travellodge schlafe ich zumindest in USA recht gut.
      Ich war zuvor noch nie in einem Travelodge. Davon gibt's halt im Wilden Westen nicht so viel.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Saguaro schrieb:

      und luden zuerst unsere Visitor Oyster Cards mit jeweils 30 Pfund auf. Die Oyster Cards hatten wir uns vor zwei Jahren besorgt, als wir fünf Tage in London waren.
      Das sollte ich mir dann wohl mal merken. ;;NiCKi;:
      Wobei ich bei der ins Deutsche übersetzten Seite jetzt nicht genau herausgefunden habe wie ich die Karte auflade.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.