Neue Ziele an bekannten Orten - Redrocks 2018 die Zweite

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Raven schrieb:

      Ob's da auch Schlampenmemorykärtchen gibt?
      ;;NiCKi;: Die werden doch vor den Striphotels verteilt ;) :gg: .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • wundernase schrieb:

      Das muss ich mit meinem neuen Knie jetzt bei jedem Flug über mich ergehen lassen
      Oh, das wusste ich bisher auch nicht :EEK:

      wundernase schrieb:

      Ist bei uns für nächsten Juni nicht so: erst beim Check-In.
      bei Delta? Dann hätten sie das jetzt auch geändert - schade!

      wundernase schrieb:

      Sieht ja toll aus
      Ich weiß echt nicht mehr, ob das real so war, oder an der versehentlichen Kameraeinstellung lag :gg:

      Mel B schrieb:

      Liebe Andrea, ich komme auch mit!

      alida schrieb:

      Freut uns, wir lesen mit
      ;ws108; freue mich

      Mel B schrieb:

      die Anreise finde ich nämlich immer anstrengend...
      Ja, und wie bist du jetzt nach Las Vegas gekommen :nw: ;)

      alf99 schrieb:

      Warst du sehr enttäuscht?
      geht so :gg: . Ich dachte nur die ganze Zeit, Uwe macht sich Gedanken, wieso ich so lange weg bin. Hat er aber nicht :gg:

      alf99 schrieb:

      Was war für eine Kategorie gebucht?
      Midsize SUV

      alf99 schrieb:

      War da jemand um vielleicht dezent nach einem 4wd zu fragen anwesend`
      Da lief schon jemand rum - aber es waren ja die beiden AWD Nissans da. Und am nächsten Tag geht die Auto-Story ja noch weiter ;;NiCKi;:

      Saguaro schrieb:

      Ein Außenstehender würde jetzt große Augen machen .
      ups :gg: , soweit hätte ich jetzt nicht gedacht. Aber hier sind ja zum Glück keine Außenstehenden :p

      Saguaro schrieb:

      Für so eine Suite, war das ein Schnäppchenpreis

      wundernase schrieb:

      Scheint ja sehr gemütlich zu sein, für den Preis kann man da nicht meckern
      Ja, das war jetzt unser zweiter Aufenthalt im Rio, die Zimmer gefielen uns jeweils gut und es ist oft recht günstig im Vergleich zum Strip.
      Diesmal nur eine normale "Suite" (eher ein großes Zimmer) - 2016 hatten sie uns ja ein Upgrade auf eine riesige Suite mit mehreren Zimmern und Bädern gegeben, das war natürlich besonderes Glück.

      Saguaro schrieb:

      Mardi Gras Parade im Rio. Habt ihr euch die auch angeschaut bzw. gibt es die überhaupt noch?
      Wir haben davon nichts gesehen. Ich glaube auch eher, dass es die nicht mehr gibt, oder wenn dann nur am Wochenende.

      Skuromis schrieb:

      Raven schrieb:

      "Schlampenmemorykärtchen" hat sich im Forum aber schon etabliert.
      Aber das ist nicht mehr zeitgemäss....Ausserdem kann man aus Ganznahansexarbeiterinnenkärtchen das Gnasaquartett erstellen :aetsch2:
      Ihr kommt wieder auf Ideen :ohje: - sicher weil die Kamera so ein schönes Rotlichtmilieu gezaubert hat :gg:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Buerzelpeter schrieb:

      Hallo Andrea, ich lese natürlich auch mit.
      :wink4: wie schön - wenn es schon mit dem Live-Dabeisein nicht geklappt hat :(

      Buerzelpeter schrieb:

      Ich fliege auch gern mit amerikanischen Airlines über den Teich. Ich finde in den Flugzeugen ist mehr Platz und das Essen ist auch besser.
      Wir hatten in den letzten Jahren Delta, American und United und waren eigentlich mit allen zufrieden ;;NiCKi;: . Aber auch 2x LH mit dem A380 - und das fanden wir auch nicht schlechter. Und BA hat uns auch gefallen. Also eigentlich habe ich nicht wirklich eine klare Präferenz bzw. Abneigung - mache das jedes Mal von Gesamtpreis und Flugzeiten abhängig.

      malenz schrieb:

      Erster
      äh,oh, na ja, also fast
      ;haha_ gleich nach Ilka, also fast :gg:

      malenz schrieb:

      Habe beim überfliegen was von Strip und Schlampen gelesen - bin dabei
      Uiuiui, dann hoffe ich, dass ich das Niveau hier auch halten kann ;te: . Sonst kann Marc ja nochmal mit dem Gnasaquartett aushelfen ;;NiCKi;:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Hallo Andrea! Ich bin auch dabei! Werde allerdings ab Ende der Woche selbst im Urlaub sein, aber lese dann nach, wenn ich wieder da bin.

      Bin schon gespannt, wie ihr Secret Spire fandet, da wollen wir nämlich im März hin.

      Der HInflug war doch schon mal ganz ok! Schöne Ausblicke über Grönland und tolle Abendstimmung über Vegas bei der Landung. Wir sind schon ewig nicht mehr mit Delta geflogen. Die kulinarische Versorgung und der Service klingen gut! Ich hab beides eher negativ in Erinnerung.

      Freue mich auf eure Reise! ;ws108;
      Viele Grüße
      Nadine
    • Tinchen schrieb:

      Bei Euch ist ja auch der Abreisetag der spannendere
      einmal war's jetzt etwas stressiger :wut1: ;)

      Tinchen schrieb:

      Bis auf die Security war doch alles entspannt.
      ;;NiCKi;: Da ich mir keiner Schuld bewusst war, fand ich es jetzt auch nicht sooo schlimm mit der Bundespolizei :gg:

      USSPage schrieb:

      Hallo Andrea, ich bin auch mit dabei.

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Hallo Andrea! Ich bin auch dabei!
      super, Uschi und Nadine ;ws108;

      USSPage schrieb:

      Wir haben ja fast zeitgleich ein ähnliches Wetterschicksal geteilt
      ja, allerdings - doofe Rosa :rolleyes:

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Werde allerdings ab Ende der Woche selbst im Urlaub sein, aber lese dann nach, wenn ich wieder da bin.
      :!! ach ja - da war doch was =)

      MsCrumplebuttom schrieb:

      Wir sind schon ewig nicht mehr mit Delta geflogen. Die kulinarische Versorgung und der Service klingen gut! Ich hab beides eher negativ in Erinnerung.
      Beim Hinflug war's top - beim Rückflug dann eher "geht so". Aber letzten Herbst waren wir auch zufrieden mit Delta.
      Viele Grüße,
      Andrea
    • MsCrumplebuttom schrieb:

      Dass Handcreme einen positiven Test auslösen kann, war mir noch nicht bewusst! Interessante Info. Ich bin praktisch nie ohne unterwegs und süchtig danacht.
      Ich hatte die weder auf den Händen noch im Handgepäck :nw: . Aber natürlich ein paar andere kleine Cremes dabei. Und Zahnpasta ;][;

      wundernase schrieb:

      Mein Fehler - Ich hab Economy Basic gebucht. War ein Click&Mix-Angebot von Expedia und ich habe wohl nicht genug aufgepasst
      Ja, an die Basic-Angebote nach USA müssen wir uns erst noch gewöhnen :rolleyes:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • 20. September 2018 Las Vegas - Seven Magic Mountains - Nat. Atomic Testing Museum


      Wie gewohnt war der Schlaf in der ersten Nacht kurz; wir waren früh wach.
      Vom Rio gab es einen Starbucks-Gutschein in Höhe von 9 $ pro Person und Tag – und Uwe war so nett, zweimal Kaffee hoch aufs Zimmer zu holen ;;KnUt;; .

      Eigentlich hatten wir geplant, zum benachbarten Gold Coast zum Frühstücksbuffet zu gehen - aber wir hatten keine rechte Lust auf großes Frühstück und sind dann kurz vor 9 losgefahren.



      Keine Ahnung, wofür die Lady sich so schick gemacht hat :nw:


      Als erstes ging's zu Alamo, um zu schauen, ob es doch noch ein Auto gibt, das uns mehr zusagt.
      Dort angekommen habe ich auf dem Besucherparkplatz gewartet, und Uwe ist rein, die Lage sondieren. Gerade kam aus der Waschstraße ein Jeep Cherokee, wo 4x4 hinten drauf stand ;;PiPpIla;; . Den hat er gleich mal sichergestellt, indem er ihn abgeschlossen und den Schlüssel an sich genommen hat ;:FeEl2;. . Dann hat er der Mitarbeiterin Bescheid gesagt, dass wir gerne tauschen wollten, weil der Nissan Rogue Sport so klein ist. Ok – wir sollen ihn beim Rental Return abgeben und dann den anderen holen. Mit dem Schlüssel wäre in Ordnung.

      Beim Abgeben meinte ein anderer Mitarbeiter noch, ach ja klar – der Rogue Sport sei ja auch nur Compact SUV und kein Midsize, wie wir gebucht hatten. Also eigentlich eine kleinere Kategorie – nur gibt es für beide Kategorien nur eine einzige Choiceline, und Midsize ist nach wie vor (außer bei Alamo direkt) auch die kleinste SUV-Kategorie die man buchen kann. Das soll man mal verstehen :ohje: .

      Hier die beiden nebeneinander - naja, die Perspektive zeigt jetzt nicht so gut den Größenunterschied, aber er war vorhanden:



      Jedenfalls sind wir dann mit dem Jeep Cherokee Latitude vom Hof gefahren und haben uns gefreut, denn die Ausstattung war doch deutlich komfortabler und der Kofferraum größer.
      .
      Allerdings: Nur weil 4x4 beim Jeep hinten drauf steht, bedeutet das nicht unbedingt, dass es Vorteile hat gegenüber AWD.
      Uwe hat dazu inzwischen viel recherchiert - und ich wollte, dass er hier selbst schreibt was er rausgefunden hat, für die, die's interessiert:

      Der Latitude hat zwar die Bezeichnung 4x4 auf der Rückseite, ist aber nur mit "Active Drive 1" und "Selec Terrain" ausgestattet. Active Drive 1 ist eine 4-Rad Automatik die mithilfe von verschiedenen Sensoren die Kraftübertragung versucht zu optimieren. Das entspricht modernen AWDs die die auch die Kraftübertragung per Sensoren kontrolliert und steuert. Beim Nissan Rogue nennt sich das dann "intelligent AWD"

      Per "Selec Terrain" kann man nochmal zusätzlichen Einfluss (4 Stufen) auf die Automatik und die Fahrdynamik nehmen: Auto, Sport, Snow &Sand/Mud.
      Details hier: Jeep 4x4

      Für unseren Bedarf war nur der Sand/Mud Modus von Interesse, das konnte aber auch der Nissan Rogue AWD vom Frühjahr, dort hieß das "AWD Lock" und ESC war manuell abschaltbar.

      Bei den Trailhawks sieht das anders aus, die haben ein zweistufiges Getriebe mit einer Geländeruntersetzung (Low) - da ist dann die Bezeichnung 4x4 angebracht. Für unseren Latitude (und auch die Limiteds) ist das ein wenig Augenwischerei.


      Wie auch immer - wir hatten Allradantrieb und ein komfortables Auto und waren erst mal zufrieden mit dem Tausch =) .



      Im Forum war mir am Morgen in Inas und Mels Reiseberichten aufgefallen, dass die bunten Felsskulpturen, die Seven Magic Mountains, ziemlich in der Nähe sind, so etwa 20 Meilen südlich an der Verlängerung des Las Vegas Boulevard. Da wir eh jetzt schon im Süden der Stadt waren, dachten wir das könnten wir uns ja auch mal anschauen =) .

      Vom Parkplatz (die erste Staubschicht für den schwarzen Jeep ist uns sicher :gg: ) sieht man sie schon, und es sind nur ein paar Schritte zu laufen.



      Ein paar andere Leute liefen noch zwischen den Skulpturen herum, aber nicht allzu viele. Nette Location, und wir waren froh, dass wir den Magischen Bergen einen Besuch abgestattet haben ;;NiCKi;:








      Wieder zurück in der Stadt hatten wir noch ein paar Kleinigkeiten im Walmart zu besorgen und sind zum Brunch bei Carl’s Jr eingekehrt.


      Wir kamen schon oft am Atomic Testing Museum in der Flamingo Road vorbei und wollten es immer schonmal anschauen – dazu war heute Gelegenheit.



      Über Groupon hatte ich vorher ermäßigte Tickets gekauft, 15 $ pro Person statt 22.
      Es war recht interessant, es wird viel über die Atomtests hier in Nevada gezeigt, die hier während vieler Jahre durchgeführt wurden, aber auch über den Kalten Krieg.








      Das Meiste besteht aus Ausstellung, bei der es viel zu lesen gibt (nur in Englisch)



      dann kann man sich noch einen Film „with special effects“ anschauen. Naja – die Effekte bestehen aus ein bisschen Wind und Bodenvibrieren, nichts Besonderes.

      Fazit zum Museum:
      Gut, mal da gewesen zu sein, aber eigentlich waren schon die 15 $ p.P. zu viel, denn wir hatten zu Hause schon Dokus gesehen über die Nevada Atomtests, und es gab nicht wirklich neue Infos.

      Es gibt noch eine sogenannte „Area 51“, die allerdings gerade geschlossen war – das soll aber auch eher kitschig sein.


      Mittlerweile war es Nachmittag, wir sind zurück ins Rio - hier mal ein bisschen Strip View (ohne Memory ;,cOOlMan;: ):



      Ich habe mich vergebens an einem kleinen Mittagsschläfchen versucht, und anschließend sind wir noch in die schöne Pool Area des Rio. Es gibt mehrere Pools, teils mit warmem, teils mit kühlem Wasser, und ich habe einige erfrischende Bahnen im Kühlen gedreht.






      Auf dem Zimmer dann noch Duschen und Haarewaschen, und schon war es Zeit fürs Dinner :ess: . Wir haben uns entschieden, mal wieder das Buffet des Palms zu probieren, es soll laut Bewertungen neu aufgemacht und sehr gut sein. Und das hat sich auch bestätigt. Für 17 $ (mit Palms Membership, die wir noch von früher haben) haben sie eine hervorragende Auswahl und Qualität :!! :!!
      Viele der Speisen haben karibischen oder südamerikanischen Touch oder auch Cajun Kitchen; es gibt z.B. Gumbo, Cevice, mehrere Varianten Shrimps – aber auch die üblichen Fleisch und Asia Angebote. Wirklich lecker! ;:HmmH__

      Auf dem Rückweg (wir waren zu Fuß) haben wir einen Dollar beim Gold Coast Casino verbraten, der allerdings ganz schnell weg war, und einen weiteren beim Rio, mit dem Uwe mindestens eine halbe Stunde zu tun hatte, bis er endlich runtergespielt war. Ich schaue da ja gerne mal zu – aber diesmal sind mir fast die Augen zugefallen.

      Als wir wieder im Zimmer waren, war es dann mit fast 22 Uhr auch eine angemessene Zeit, ins Bett zu fallen. :GN:


      Übernachtung: Rio All-Suites Hotel & Casino, Las Vegas $ 78,23 inkl. Resort Fee und Starbucks-Gutschein, Strip View Room



      ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße,
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redrocks ()

    • Klingt nach einem schönen gemütlichen Einstiegstag. :!!

      Redrocks schrieb:

      Keine Ahnung, wofür die Lady sich so schick gemacht hat
      Ich dachte ja erst, für die Playoffs der Golden Knights, aber das Trikot sieht anders aus. ;;MfRbSmil# Ah, aber ich glaube, das Basketball-Team von Vegas heißt Aces - das könnte passen.

      Redrocks schrieb:

      Den hat er gleich mal sichergestellt, indem er ihn abgeschlossen und den Schlüssel an sich genommen hat
      _#IriE;; Sichergestellt _#IriE;; . :gg:

      Redrocks schrieb:

      Wie auch immer - wir hatten Allradantrieb und ein komfortables Auto und waren erst mal zufrieden mit dem Tausch .
      Das ist doch die Hauptsache. :!!

      Redrocks schrieb:

      die erste Staubschicht für den schwarzen Jeep ist uns sicher
      Nur blöd, daß die später wieder abging. :rolleyes:

      Redrocks schrieb:

      Wir kamen schon oft am Atomic Testing Museum in der Flamingo Road vorbei und wollten es immer schonmal anschauen – dazu war heute Gelegenheit.
      Und schon latscht wieder einer ins Bild. :wut1: :gg:

      Redrocks schrieb:

      ohne Memory
      Schade eigentlich. ;)

      Redrocks schrieb:

      haben wir einen Dollar beim Gold Coast Casino verbraten, der allerdings ganz schnell weg war, und einen weiteren beim Rio
      Ah, dann war das diesmal keine Low Budget-Tour. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • Ich will auch wieder mal nach Vegas

      Redrocks schrieb:

      Keine Ahnung, wofür die Lady sich so schick gemacht hat
      ;,cOOlMan;: na ja, schick ist was anderes

      Redrocks schrieb:

      Jedenfalls sind wir dann mit dem Jeep Cherokee Latitude vom Hof gefahren und haben uns gefreut, denn die Ausstattung war doch deutlich komfortabler und der Kofferraum größer.
      :clab: gut gemacht

      Redrocks schrieb:

      Nette Location, und wir waren froh, dass wir den Magischen Bergen einen Besuch abgestattet haben
      wir in Mittelhessen sagen dazu " hibsch bondisch " Erdbebensicher st das ganze aber nicht

      Redrocks schrieb:

      Das Meiste besteht aus Ausstellung, bei der es viel zu lesen gibt (nur in Englisch)
      ok, muss ich nicht haben

      Redrocks schrieb:

      Für 17 $ (mit Palms Membership, die wir noch von früher haben)
      das ist ziemlich günstig :!!
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.