From Texas Stockyard to White Sand and Big Balloons

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu Claus, ich bin auch mit dabei ;ws108; eine schöne Runde, die du da gedreht hast öhmmmm, ist ja eigentlich gar keine Runde ;) gefällt mir aber trotzdem gut ;;NiCKi;: :gg: .....

      Fistball schrieb:

      Das Rätsel Lösung, es geht wieder auf Außenposition mit einer Busrundreise über den Flughafen.
      ;haha_ Busrundreise ist gut :gg:

      Fistball schrieb:

      Business Class ist schön, Business Class macht süchtig, Business Class schmeckt lecker.
      .....iiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiiirgendwann, mag ich auch mal Business Class fliegen ............... aaaaaaaaaaaaaaber ich glaub, das wird wohl eher nix :rolleyes: ;te: .....

      Fistball schrieb:

      deshalb mache ich noch einen kurzen Abstecher zu den Pferden, genannt Mustangs of Las Colinas.
      Leider befindet sich das Ganze wohl in Reparatur, die Wasserbecken sind trocken und die Mustangs sehen etwas merkwürdig aus.
      Oha, da erging´s dir also nicht besser als uns :( ... bei Uschi im Frühjahr gabs noch Wasser .... allerdings nicht nur unter den Pferdchen ;;ReGeNsMi;; .....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Fistball schrieb:

      Da sehe ich einen Schalter mit dem Lufthansa Emblem, da gehe ich jetzt hin wo ich auch schon freudig mit einem Zettel auf dem mein Name steht, empfangen werde.
      Meine Koffer seien noch in Frankfurt und würden mit dem Flieger am nächsten Tag eintreffen, in welchem Hotel in Dallas ich sein werde, man würde die Koffer dort hin bringen.
      soll das heißen, LH freut sich über jeden Koffer, den sie verschlampt haben ;te:

      Fistball schrieb:

      doch schon fährt ein GMC Yukon XL vor, den ich gerne übernehme.
      :!! tolles Teil, aber doch recht groß für eine Persone, oder ;,cOOlMan;: :MG: ;)

      Fistball schrieb:

      deshalb mache ich noch einen kurzen Abstecher zu den Pferden, genannt Mustangs of Las Colinas.
      Leider befindet sich das Ganze wohl in Reparatur, die Wasserbecken sind trocken und die Mustangs sehen etwas merkwürdig aus.
      Wie schade, dumm gelaufen :traen:

      Fistball schrieb:

      Ich gehe sehr schonend mit der Lufthansa um, für T-Shirt, Unterhosen, Socken, Zahnbürsten und Zahnpasta gebe ich nur 33,67 $ aus, die ich inzwischen auch erstattet bekommen habe.
      Da wäre ich evtl. etwas teurer gekommen _#IriE;;

      Westernlady schrieb:

      Du hättest ihr ja auch in die Augen schauen können, statt ins Dekolleté
      ;_CoHo_; ;;PuSmle_:
      liebe Grüße

      Ina

    • masi76 schrieb:

      Jetzt, da du angekommen bist, steige ich auch mal dazu
      Herzlich wilkommen.

      Ulli schrieb:

      Huhu Claus, ich bin auch mit dabei
      Schön, dass Du dabei bist.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • Ina schrieb:

      tolles Teil, aber doch recht groß für eine Persone, oder
      Könnte ich nicht behaupten, ich hatte gerade so Platz im Auto. ;)

      Skuromis schrieb:

      Stell ich mir lustig vor, Claus steigt ohne Gepäck und alles in das 2. grösste Auto das da rumsteht ein
      War auch witzig, die nette Dame hat mir extra den Kofferraum aufgemacht und ich musste Ihr sagen, dass ich ausser dem Rucksack kein Gepäck habe.

      Habe übrigens erst zwei Tage später erkannt, dass das Fahrzeug eine dritte Sitzreihe hat.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • Am besten hat mir an dem Yukon gefallen, das direkt hinter der Mittelarmlehne Platz für die Kühlbox war und ich keine Verrenkungen machen musste um an ein kühles Getränk zu kommen.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • 27.09.2018 Von Rindern und Mammoth's

      Der Jetlag hat mich diesmal nicht sehr erwischt und ich wache zu einer normalen Zeit auf.

      Nach dem Frühstück mache ich mich auf nach Dallas Downtown.

      Ich möchte die Stelle sehen wo einst Präsident John F. Kennedy ermordet wurde.
      Es ist schön an diesem Morgen und vor allem sind noch wenige Leute unterwegs.






















      Als ich dann an einer Ampel die Main Street überqueren will, passiert es, anstatt auf meinen Weg zu sehen, fasziniert mich das Gebäude aus dem Lee Harvey Oswald auf Kennedy geschossen haben soll.
      Es kommt wie es kommen muss, wie bei "Hans guck in die Luft" stolpere ich am Randstein und lande auf dem Bauch.
      Die Hand mit dem Fotoapparat kann ich noch weg strecken, aber es klappert doch auf dem Beton.
      Eine ältere Dame fragt mich nach dem Aufstehen ob alles gut sei, ihr ginge das auch öfter so, dass sie nicht auf den Weg sehe und stürze.

      Die Knie sind etwas abgewetzt aber die Jeans ist noch ganz und am Knie treten nur wenige kleine Blutstropfen aus. Dem Fotoapparat scheint auch nichts passiert zu sein.























      Weiter geht es nach Fort Worth zu den bekannten Stockyards.

      Hier wurden einst die Rinder in Züge verladen und zu den Schlachthöfen transportiert.






































      Noch ist es hier ruhig, und man kann gemütlich entlang schlendern.

      Das ändert sich kurz vor 11 Uhr, dann wird nämlich eine kleine Herde von Longhorn Rindern gemütlich durch die Straße laufen und die Kameras der Touristen erfreuen.




























      Einen Restaurantbesuch schenke ich mir, schließlich habe ich noch ein paar Meilen vor mir.

      Mein nächstes Ziel ist Hillsboro wo das Hill County Courthouse ein schönes Fotomotive abgibt.













      Im Waco Mammoth National Monument findet man die Knochen und Zähne der Präriemammut.

      Im Jahr 1978 entdeckten Paul Barron und Eddie Bufkin bei der Suche nach Fossilien die ersten Knochen.
      Nachdem sich herausstellte, dass es sich um Mammut Knochen handelte, begann man mit den Ausgrabungen und fand insgesamt die Knochen von 19 Präriemammuts.
      Die Führung gibt interessante Informationen über die Tiere und die Ausgrabungen.























      Mein Zeil für die Nacht ist Austin die Hauptstadt des Staates Texas.
      Doch erst einmal muss ich im Stau auf dem Highway Geduld beweisen.

      Schließlich erreiche ich das Park Lane Guest House im Stadtteil South River City südlich von Downtown.
      Es gibt hier zwei Cottages inmitten eines herrlichen Gartens.



























      Die Besitzerin Shakti begrüßt mich gleich sehr herzlich und gibt mir Tipps für das Abendessen.
      Aber ich habe schon etwas anderes geplant.
      Als Aufsichtsrat einer Genossenschaftsbrauerei bin ich natürlich immer auch in Sachen Bier unterwegs, deshalb besuche ich die Austin Beergarden Brewery.

      Die Brauerei ist in einer einfachen Industriehalle untergebracht, aber der Biergarten ist unter alten Bäumen ganz nett.
      Das Bier schmeckt auch gut und die Mädels am Tresen haben voll zu tun, das Geschäft brummt.







      Für mich interessant ist das Abfüllen von Bierdosen am Zapfhahn und das anschließende Verschließen mit einem Deckel.
























      ;arr: Antischnatterlink
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fistball ()

    • MacClaus schrieb:

      eine glatte 5, das erste Mittagessen war noch schlechter!. Okay, ich stelle auch andere Ansprüche ans Essen
      Wenn man nur Sterne Restaurants kennt, wundert mich das nicht.

      Wenn man jedoch Economy Class gewöhnt ist, ist das ein echter Fortschritt.
      Liebe Grüße

      Claus

      claus-auf-reisen.de Neuer Reisebericht USA Juni 2017 online ab 02.01.2018
      Reisebericht USA 2013 online ab sofort.
    • Fistball schrieb:

      MacClaus schrieb:

      eine glatte 5, das erste Mittagessen war noch schlechter!. Okay, ich stelle auch andere Ansprüche ans Essen
      Wenn man nur Sterne Restaurants kennt, wundert mich das nicht.
      Wenn man jedoch Economy Class gewöhnt ist, ist das ein echter Fortschritt.

      Ich habe auf meiner CA-Tour im Okt/Nov durchaus normale Restaurants besucht ;)

      Die Business-Catering der LH ist nichts besonders im Vergleich zu asiatischen Airlines.
    • Fistball schrieb:

      Es kommt wie es kommen muss, wie bei "Hans guck in die Luft" stolpere ich am Randstein und lande auf dem Bauch.
      Die Hand mit dem Fotoapparat kann ich noch weg strecken, aber es klappert doch auf dem Beton.
      Uii, dann müssen die ja jetzt in Dallas ein neues Memorial für Dich bauen, wenn L.H. Oswald auch noch Postmortem zuschlagen kann. :gg:
      Die füllen in Austin Bier in Dosen ab zum Mitnehmen?
    • Fistball schrieb:

      wie bei "Hans guck in die Luft" stolpere
      ;haha_ schön beschrieben...

      Fistball schrieb:

      Dem Fotoapparat scheint auch nichts passiert zu sein
      Na holla die Waldfee, ne Jeans kann man mal eben neu kaufen, aber Fotoknips am ersten Tag.... naja, ist ja gut gegangen :D

      Fistball schrieb:

      dann wird nämlich eine kleine Herde von Longhorn Rindern gemütlich durch die Straße laufen und die Kameras der Touristen erfreuen.
      Und hier diskutieren die grad ob (Schweizer) Kuhhörner gefährlich sind :la1;

      Fistball schrieb:

      bin ich natürlich immer auch in Sachen Bier unterwegs
      :!! Ich auch, irgendwie :D
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Aufhängen und freuen :)

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.