Illimaus reist mit Sonne und Hitze durch den Wilden Westen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Redrocks schrieb:

      edesmal wenn's hier neue Tage gibt, habe ich grad keine Zeit - aber ich folge dir mal unauffällig

      Tolle Bilder und Klasse Eindrücke
      Ich sag ja, ich muss an meinem Timing arbeiten :gg:

      alida schrieb:

      Crater Lake
      Ein Traum wurde wahr __Herz3: __Herz3: __Herz3:

      Westernlady schrieb:

      Da wird man beim Lesen selbst richtig aufgeregt
      Toll, dass Du ihn dann so erlebt hast, wie Du Dir erhofft hast
      Ich war wirklich aufgeregt. Die Aufregung war auch berechtigt wie du gleich sehen wirst ;;NiCKi;:

      Westernlady schrieb:

      Übersichtlich
      Aber total gemütlich :schlaf:
      Liebe Grüße
      Ilka

    • 8.Tag, Donnerstag 06.09.2018: Vom Crater Lake NP zu den Painted Hills im John Day Fossil Beds National Monument

      Was habe ich doch für ein Glück gehabt, dass ich auf mein Gefühl gehört habe und schon gestern hergefahren bin,
      obwohl ich ja eigentlich zwei Nächte im Lassen Volcanic NP verbringen wollte.
      Das war die Aussicht auf den Crater Lake heute morgen ;.Feel1;






      Das ist doch unglaublich, oder?
      Alles war total verraucht.
      Die armen Leute die erst an diesem Tag zum Lake kommen würden, taten mir richtig leid.

      Eigentlich wollte ich noch einmal um den See herum fahren aber das habe ich mir natürlich gespart.
      Die Fahrt ging weiter zum Smith Rock State Park.
      Leider wurde die Luft den ganzen Tag nicht besser und es roch auch unangenehm:






      Der Smith Rock State Park wurde schon in mehreren Reiseberichten erwähnt und für mich stand fest, dass ich da auch unbedingt mal hin musste.
      Endlich passte er mal in meine Route :!!



      Man konnte einen Rundweg um / über die die Felsen laufen.




      Zuerst immer am Wasser entlang





      dann über die Felsen rüber.
      Notiz an mich: Trailbeschreibungen richtig lesen!
      Ich hatte die Kraxelei irgendwie gar nicht auf dem Zettel und war überrascht, dass das so anstrengend sein würde. :ohje:
      Zu meiner Verteidigung sei gesagt, dass es wieder über 30° C waren und die Luft stark nach Rauch gerochen hat.




      Also wenn jemand nach mir dort hochkraxelt und meine Lunge da rumliegen sieht, wäre es nett, wenn er sie einsammeln und zu mir schicken würde :D :gg: :MG:

      Ich war nicht ganz alleine dort oben:



      Leider war die Sicht durch den Rauch sehr getrübt, so dass die Fotos total farblos geworden sind :(
      Aber mir hat der Park unglaublich gut gefallen und würde auf jeden Fall noch einmal hinfahren.

      Aber mit dem Rauch es ging tatsächlich noch schlimmer:
      Meine nächstes Ziel war die Painted Hills Unit der John Day Fossil Beds.
      Doch was für eine Enttäuschung!
      Durch den Rauch waren die Farben total farblos:













      Und das zur besten Fotozeit, ich war ca eine Stunde vor Sonnenuntergang dort.
      Aber das musste ich nun durch, die Hoffnung, dass der nächste Tag besser werden würde, stirbt ja bekanntlich zuletzt.

      Am Visitorcenter hing eine Karte, auf der Campgrounds auf BLM Land markiert waren.
      Das traf sich gut, dann über einen Übernachtungsort hatte ich mir noch keine Gedanken gemacht.
      Dafür bekam ich einen 5***** Platz.
      Zwar ohne jegliche Einrichtungen, abgesehen von einer Toilette aber dafür mit unbezahlbarer Aussicht.





      Antischnatterlink ;arr:
      Liebe Grüße
      Ilka

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von illimaus ()

    • Die Anfahrt an sich hat sich schon total gelohnt, aber ...

      illimaus schrieb:

      Das war die Aussicht auf den Crater Lake heute morgen
      das ist die Krönung. Wir standen damals auch mit offenem Mund vor dem See. Ich hatte bis dato immer vermutete, dass bei die Bilder Photoshop zugeschlagen hätte. Aber dieser See ist echt der Hammer mit diesem irren Blau ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz;
      Du hast echt Glück gehabt, dass du schon an diesem Tag dort warst. Es wäre eine irre Enttäuschung gewesen, mit der traurigen Sicht am nächsten Tag ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      Die Fahrt ging weiter zum Smith Rock State Park.
      Leider wurde die Luft den ganzen Tag nicht besser und es roch auch unangenehm:
      Ich mag diesen park ;;PiPpIla;;

      illimaus schrieb:

      Notiz an mich: Trailbeschreibungen richtig lesen!
      Ich hatte die Kraxelei irgendwie gar nicht auf dem Zettel und war überrascht, dass das so anstrengend sein würde.
      ;haha_ :la1; ;haha_ aber toll ist der Weg trotzdem, oder ;,cOOlMan;:

      illimaus schrieb:

      Meine nächstes Ziel war die Painted Hills Unit der John Day Fossil Beds.
      Doch was für eine Enttäuschung!
      Durch den Rauch waren die Farben total farblos:
      Ach, so schlimm ist es doch gar nicht, die Farben kommen doch ganz gut rüber ;;NiCKi;:
      liebe Grüße

      Ina

    • illimaus schrieb:

      Was habe ich doch für ein Glück gehabt, dass ich auf mein Gefühl gehört habe und schon gestern hergefahren bin,
      obwohl ich ja eigentlich zwei Nächte im Lassen Volcanic NP verbringen wollte.
      Das war die Aussicht auf den Crater Lake heute morgen
      Oha, was für ein Unterschied :EEK: - und wie gut, dass du vor dem Rauch da warst :!!

      illimaus schrieb:

      Der Smith Rock State Park wurde schon in mehreren Reiseberichten erwähnt und für mich stand fest, dass ich da auch unbedingt mal hin musste.
      beeindruckend :clab:

      illimaus schrieb:

      Also wenn jemand nach mir dort hochkraxelt und meine Lunge da rumliegen sieht, wäre es nett, wenn er sie einsammeln und zu mir schicken würde
      :gg: auch wenn's ein klein wenig anstrengender war ;)

      illimaus schrieb:

      die Hoffnung, dass der nächste Tag besser werden würde, stirbt ja bekanntlich zuletzt.
      Da du vor Ort übernachtest, hoffe ich, dass sich der Rauch am nächsten Morgen verzogen hatte!
      Viele Grüße,
      Andrea
    • illimaus schrieb:

      Besonders klasse fand ich, dass ich da oben über eine Stunde absolut alleine war
      Das ist Krönung für das Karxeln. ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      Ich habe einen Dickkopf, der stärker ist als die Hitze - zumindest wenn es sich lohnt
      :gg:

      illimaus schrieb:

      Ich war so glücklich, alle meine Erwartungen wurden erfüllt und es war perfekt
      Das freut mich für Dich :SCHAU: ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      Der Rauch war aber deutlich zu merken:
      Ich verspüre Atemnot schon beim Lesen. ;)

      illimaus schrieb:

      Das war die Aussicht auf den Crater Lake heute morgen
      Wenn man das Blau kennt, dann hat es was mystisches. So gesehen hast Du Glück gehabt. ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      Leider wurde die Luft den ganzen Tag nicht besser und es roch auch unangenehm:
      Ich beginne zu Husten. ;)

      illimaus schrieb:

      Der Smith Rock State Park wurde schon in mehreren Reiseberichten erwähnt
      Auch mal ein besonderes Licht durch den Rauch. ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      die Luft stark nach Rauch gerochen hat.
      Ich denke ich hätte schlapp gemacht. Ich rauche zwar, aber in einem Zimmer mit offenen Kamin ergreife ich nach spätestens 4 Stunden die Flucht. Das verträgt meine Lunge nicht. :nw:

      Und morgen weht der Wind in eine andere Richtung. :pfeiff:
    • Skuromis schrieb:

      Schwein gehabt
      Aber sowas von :!!

      Skuromis schrieb:

      Schöne Bilder hast da im Park gemacht
      ;DaKe;;

      Ina schrieb:

      das ist die Krönung. Wir standen damals auch mit offenem Mund vor dem See. Ich hatte bis dato immer vermutete, dass bei die Bilder Photoshop zugeschlagen hätte. Aber dieser See ist echt der Hammer mit diesem irren Blau
      So ging es mir auch. Ich konnte nicht glauben, dass das Blau auf den Fotos echt ist

      Ina schrieb:

      Du hast echt Glück gehabt, dass du schon an diesem Tag dort warst. Es wäre eine irre Enttäuschung gewesen, mit der traurigen Sicht am nächsten Tag
      Das kannst du laut sagen. Ich war ja am Ankunftstag schon sehr glücklich aber an diesem Morgen wusste ich mein Glück noch mal richtig zu schätzen :jump:
      Liebe Grüße
      Ilka

    • Ina schrieb:

      Ich mag diesen park
      Ich auch ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      aber toll ist der Weg trotzdem, oder
      Der Weg ist der absolut toll :SCHAU: Ich kann ihn wärmstens empfehlen.

      Ina schrieb:

      Ach, so schlimm ist es doch gar nicht, die Farben kommen doch ganz gut rüber
      Na ja, da habe ich schon andere Fotos gesehen...

      Redrocks schrieb:

      beeindruckend
      der Park ist wirklich absolut beeindruckend

      Redrocks schrieb:

      auch wenn's ein klein wenig anstrengender war
      das war es, besonders weil es so wahnsinnig heiß war. Aber er hat sich gelohnt und ich würde den Weg nochmal gehen :!!

      Redrocks schrieb:

      Da du vor Ort übernachtest, hoffe ich, dass sich der Rauch am nächsten Morgen verzogen hatte!
      Schaun ma ma :MG:

      Canyonrabbit schrieb:

      Die letzten drei Tage fixen mich ja jetzt wieder richtig an, doch mal in diese Gegend zu fahren....
      Ich kann die die Gegend wärmstens empfehlen. Es ist absolut toll dort :clab:

      Canyonrabbit schrieb:

      Ah, danke für den Einblick. Sieht durchaus ganz komfortabel aus.
      Es ist wirklich urgemütlich und bequem ;;NiCKi;:

      Volker schrieb:

      Schade wegen dem Rauch, aber die Ziele sind top
      Der Rauch war wirklich doof aber wenn man bedenkt, wie viele Brände dort in der Gegend wüteten, hatte ich noch Glück.
      Liebe Grüße
      Ilka

    • WeiZen schrieb:

      Das ist Krönung für das Karxeln.
      Da hast du absolut recht.

      WeiZen schrieb:

      Das freut mich für Dich
      ;DaKe;;

      WeiZen schrieb:

      Wenn man das Blau kennt, dann hat es was mystisches. So gesehen hast Du Glück gehabt.
      Auch wieder wahr. Positiv denken

      WeiZen schrieb:

      Ich beginne zu Husten.
      klopfaufrücken :gg:

      WeiZen schrieb:

      Auch mal ein besonderes Licht durch den Rauch.
      So kann man das auch sehen :!!

      WeiZen schrieb:

      Ich denke ich hätte schlapp gemacht. Ich rauche zwar, aber in einem Zimmer mit offenen Kamin ergreife ich nach spätestens 4 Stunden die Flucht. Das verträgt meine Lunge nicht.
      Dann wäre dieser Tag nichts für dich gewesen :neinnein:

      WeiZen schrieb:

      Und morgen weht der Wind in eine andere Richtung.
      Mal sehen, ob du recht hast =)
      Liebe Grüße
      Ilka

    • 9. Tag, Freitag 07.09.2018: Von den Painted Hills im John Day Fossil Beds National Monument zur Leslie Gulch

      Die Nacht war zuerst einmal ruhig, was ja auch kein Kunststück war, denn ich war ja alleine auf dem Platz.
      Als ich grade eingeschlafen war, weckten mich Scheinwerfer ;::Fe:;
      Ein Auto fuhr mehrfach über den Platz, drehte dann wieder ab und ward nie wieder gesehen :nw:

      Der Tag begann freundlich



      und die Farben waren um einiges schöner als an Abend zuvor











      Alles in allem fand ich die Painted Hills sehr schön aber ehrlich gesagt hatte ich mir mehr darunter vorgestellt.
      Aber so ist das ja manchmal: da hat man so tolle Bilder im Kopf und wenn man dann davor steht, sieht das total anders aus.

      Ich bin dann weiter zur Sheep Rock Unit gefahren.
      Hier war es umgekehrt.
      Die Bilder, die ich gesehen hatte waren nett und ich dachte mir, da es auf dem Weg lag, fahre ich mal kurz hin.
      Der Blue Basin Trail stand auf meiner Wunschliste: 6 km und ca 320 Höhenmeter
      Das sollte trotz Hitze zu schaffen sein und so marschierte ich los.
      Natürlich ging es vom ersten Schritt an bergauf :MG:

      Eine erste Aussicht







      Die Felsen dort waren grün :SCHAU:





      Ist das nicht toll dort ? Ich war total begeistert



      Hier hätte ich noch stundenlang rumlaufen könne aber es war einfach sehr heiß und so freute ich mich auf meine Klimaanlage im Auto
      (wer mich kennt, wird das kaum glauben, denn normalerweise hasse ich Klimaanlagen :MG: )

      Aber an der Parkstraße gab es auch noch nette Aussichten



      Ich kann die Sheep Rock Section nur jedem, der in der Ecke unterwegs ist, wärmstens ans Herz legen ;;ebeiL_,

      Anschließend machte ich mich auf den langen und überwiegend langweiligen Weg zur Leslie Gulch.
      Zuerst fuhr ich noch durch interessante Landschaften aber dann kam irgendwann das große Nichts.
      Es gab einfach nichts, nur Weite.
      Als nach einem winzigen Kaff ein Schild mit der Aufschrift ´Next Gas 120 Mi´ auftauchte, drehte ich um und fütterte das Auto.
      Hier mit zu wenig Benzin im Tank …….nö, das brauchte ich nun wirklich nicht :neinnein:

      Eigentlich wollte ich mir die Pillars of Rome noch anschauen aber dafür war es schon zu spät und ich machte mich auf einer sehr gut zu fahrenden Gravel Road in Richtung
      Leslie Gulch auf.
      Der Plan war irgenwo an der Gravel Road ein Plätzchen zum Übernachten zu finden.
      Aber , ich konnte es kaum glauben, da gab es einfach nichts.
      Also bin ich bei einsetzender Dämmerung die endlose Strecke bis zum Parkplatz gefahren und habe dann dort übernachtet.




      Abends habe ich mir noch ein Steak gebraten und einen Salat dazu gemacht, dann saß ich mit einem Glas (ok es war ein stilloser roter Platikbecher ;haha_ )
      californischem Rosewein in meinem Campingstuhl und hab mir die Sterne angesehen.
      Wunderbar :SCHAU:


      Antischnatterlink ;arr:
      Liebe Grüße
      Ilka

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von illimaus ()

    • illimaus schrieb:

      Die Nacht war zuerst einmal ruhig, was ja auch kein Kunststück war, denn ich war ja alleine auf dem Platz.
      Na, wenn dann mal nicht ein Koyote unverhofft anfängt zu "singen" :D

      illimaus schrieb:

      st das nicht toll dort ? Ich war total begeistert
      Jo, schön grün, das hat was =)

      illimaus schrieb:

      Als nach einem winzigen Kaff ein Schild mit der Aufschrift ´Next Gas 120 Mi´ auftauchte, drehte ich um und fütterte das Auto.
      Hier mit zu wenig Benzin im Tank …….nö, das brauchte ich nun wirklich nicht
      Better safe than sorry. Wobei, wieviel war denn noch drin?

      illimaus schrieb:

      dann saß ich mit einem Glas (ok es war ein stilloser roter Platikbecher )
      californischem Rosewein in meinem Campingstuhl und hab mir die Sterne angesehen.
      Das klingt verdammt entspannt.....und relaxed.
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Aufhängen und freuen :)

    • illimaus schrieb:

      Als ich grade eingeschlafen war, weckten mich Scheinwerfer
      Ein Auto fuhr mehrfach über den Platz, drehte dann wieder ab und ward nie wieder gesehen

      illimaus schrieb:

      und die Farben waren um einiges schöner als an Abend zuvor
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      Ist das nicht toll dort ? Ich war total begeistert
      :!!

      illimaus schrieb:

      Ich kann die Sheep Rock Section nur jedem, der in der Ecke unterwegs ist, wärmstens ans Herz legen
      Woh, jetzt muss ich noch einmal dort hin, deine Bilder machen wirklich Appetit auf diese Unit ;;NiCKi;:

      illimaus schrieb:

      Abends habe ich mir noch ein Steak gebraten und einen Salat dazu gemacht, dann saß ich mit einem Glas (ok es war ein stilloser roter Platikbecher )
      californischem Rosewein in meinem Campingstuhl und hab mir die Sterne angesehen.
      Also Ilka,
      ich bewundere dich schon, so mutterseelen alleine auf einem Parkplatz mit einem" Glas" Wein zu sitzen :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • illimaus schrieb:

      und die Farben waren um einiges schöner als an Abend zuvor
      Da hatte ich ja den richtigen Riecher. :gg:

      illimaus schrieb:

      Die Felsen dort waren grün
      Uii, Kupfer

      illimaus schrieb:

      Als ich grade eingeschlafen war, weckten mich Scheinwerfer
      Ein Auto fuhr mehrfach über den Platz, drehte dann wieder ab und ward nie wieder gesehen
      Da hätte ich mir dann doch in die Hosen gemacht. :EEK:
    • Hallo Ilka,

      klasse, Smith Rock SP und die Sheep Unit, wobei ich die Sheep Unit noch nicht kenne, aber das läßt sich ja ändern!

      Dieser blöde Rauch kann einem aber auch alles verderben, echt schade in der Painted Unit, aber nicht zu ändern!

      Deine Art zu reisen, gefällt mir immer mehr. Und dann noch ganz alleine abends ein Steak braten, Salat und ein gutes Tröpfchen klingt so verlockend!
      Ich muss echt mal schauen, ob Andy und ich das nicht auch mal machen können!

      :clab: :clab: :clab: :clab: :clab: :clab:
      Viele Grüße Betty
    • Ich hinke bei den bisherigen Reisetagen ja noch hinterher, aber den letzten habe ich schon mal gelesen. ;)

      illimaus schrieb:

      Die Nacht war zuerst einmal ruhig, was ja auch kein Kunststück war, denn ich war ja alleine auf dem Platz.
      Najaaaaaaaaaa... auch alleine kann man laut sein. Ich sag' nur Alarmknopf. ;,cOOlMan;:

      illimaus schrieb:

      Ein Auto fuhr mehrfach über den Platz, drehte dann wieder ab und ward nie wieder gesehen
      So fangen Horrorfilme an. :schweg;

      illimaus schrieb:

      Die Felsen dort waren grün
      Deswegen heißt es ja Blue Basin. :gg: Ernsthaft, ich frage mich manchmal echt, ob die Namensgeber solcher Orte farbenblind waren. :rolleyes:

      illimaus schrieb:

      Ich kann die Sheep Rock Section nur jedem, der in der Ecke unterwegs ist, wärmstens ans Herz legen
      ;;NiCKi;: Ich bin ja im Blue Basin nur den kürzeren Weg unten gewandert (auch weil ich mehrfach gelesen hatte, daß der schöner ist als der oben am Rim), der war wirklich klasse. =)
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • illimaus schrieb:

      Ist das nicht toll dort ? Ich war total begeistert
      Allerdings. das gefällt mir richtig gut.

      illimaus schrieb:

      Abends habe ich mir noch ein Steak gebraten und einen Salat dazu gemacht, dann saß ich mit einem Glas (ok es war ein stilloser roter Platikbecher )
      californischem Rosewein in meinem Campingstuhl und hab mir die Sterne angesehen.
      :lach:
      Aber im Ernst: Mir gefällt es total gut, wie Du die Zeit genießt und es Dir gut gehen lässt. Das ist für mich mal wieder der Beweis, dass man auch alleine eine tolle Zeit haben kann. Bevor ich mit Markus zusammen war, bin ich auch alleine in den Urlaub gefahren. Alle haben mich für verrückt erklärt und ich fand es toll :nw: .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • illimaus schrieb:

      Aber so ist das ja manchmal: da hat man so tolle Bilder im Kopf und wenn man dann davor steht, sieht das total anders aus.
      Stimmt ;;NiCKi;: . Und jetzt wollte ich gerade schreiben, dass es manchmal auch umgekehrt ist.

      illimaus schrieb:

      Hier war es umgekehrt.
      :gg: :gg:

      illimaus schrieb:

      dann saß ich mit einem Glas (ok es war ein stilloser roter Platikbecher )
      californischem Rosewein in meinem Campingstuhl und hab mir die Sterne angesehen.
      Wunderbar
      ob Plastikbecher oder Glas - klingt jedenfalls traumhaft =)

      Raven schrieb:

      Najaaaaaaaaaa... auch alleine kann man laut sein. Ich sag' nur Alarmknopf.
      ;_CoHo_;
      Viele Grüße,
      Andrea
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.