Illimaus reist mit Sonne und Hitze durch den Wilden Westen

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Liebe Ilka, ich bin natürlich dabei - habe es ja schon mündlich angekündigt :gg: und freue mich auf den Bericht ;ws108; ,


      Wegen der Bilder: Im 2 Posting sind sie ja jetzt zu sehen. Aber nochmal zur Sicherheit:
      Du hast die Bilder denke ich im geteilten G.-Album abgelegt ;;NiCKi;: . Dort öffnest du das einzelne Bild, klickst es mit rechter Maustaste an und wählst "Bild kopieren" (nicht "Bildadresse kopieren"). Dieses fügst du dann mit "Strg v" in deinen Bericht ein.

      Und am besten alle Bilder schon gleich in das geteilte Album ablegen, denn - wie Caro schreibt - dauert es mitunter bei G. ein paar Stunden, bis es dann richtig angezeigt wird. Wenn du eines nachträglich ablegst, dann eben auch nicht gleich posten.

      Die Sache mit dem anschließenden Verkleinern im BCC-Code ist eigentlich auch ziemlich einfach, wenn du etwas Routine hast. Da können Uwe oder ich dir demnächst noch etwas zur Vereinfachung schreiben.





      Deine Anreise klingt ja recht entspannt, das Auto passt :!! :!! - und den ersten Tag lese ich dann demnächst nach (wir haben nachher bis morgen Abend kein Internet).
      Viele Grüße,
      Andrea
    • illimaus schrieb:

      Bis zum Pier in San Simeon bin ich noch gekommen, dort gab es schöne Blumen und etwas Herbststimmung gab es gratis dazu
      Oh, das sieht aber wunderschön aus. Tolle Perspektive für die kleine Kirche. :clab:

      illimaus schrieb:

      Unterwegs traf ich diese Gesellen, die da einfach so in der Gegend Nahe des Hearst Castle rumstanden:
      Echt jetzt?!? Zebras?!? ?(

      illimaus schrieb:

      Ich hatte sogar einen Mitbewohner:
      Das sind die tollen kleinen Momente, die man hat, wenn nicht 100 lärmende Touris rund herum sind. Wunderbar! :HERZ4;
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • illimaus schrieb:

      Das Verkleinern der Bilder hat mich schon Jahre meines Lebens gekostet
      ;haha_ In Fulda sahst du ja noch relativ frisch aus - da muss ich beim naechsten Treffen mal aufpassen. ;)

      illimaus schrieb:

      Auch wenn im Moment viele von euch unterwegs sind, hoffe ich, dass der ein oder andere mal einen Blick in diesen Bericht wirft
      Na logo. ;;NiCKi;: Komme aber wahrscheinlich erstmal nicht so viel zum Kommentieren - ausser das Wetter wird nicht besser. :rolleyes:

      illimaus schrieb:

      und überall Büsche
      Ich hoffe, Toiletten gab's da trotzdem? :schweg;
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • Mel B schrieb:

      Echt jetzt?!? Zebras?!?
      Unglaublich, oder? Die gehörten wohl damals zum Hearst Castle und leben nun so halb wild am HW 1. Diesmal war es das erste mal, dass ich sie gesehen habe.

      Mel B schrieb:

      Das sind die tollen kleinen Momente, die man hat, wenn nicht 100 lärmende Touris rund herum sind. Wunderbar!
      Genau so ist es :clab:

      Yukon1 schrieb:

      Hab ich gemacht
      ;DaKe;;

      Raven schrieb:

      Na logo. Komme aber wahrscheinlich erstmal nicht so viel zum Kommentieren - ausser das Wetter wird nicht besser.
      Dann hoffe ich für dich, dass das Wetter ganz schnell besser wird. Kommentieren kannst du auch später ;;NiCKi;:

      Raven schrieb:

      ch hoffe, Toiletten gab's da trotzdem?
      Nicht nur Toiletten. Es gab sogar Duschen und....Trommelwirbel: einen Pool! Unglaublich für einen staatlichen Campground in einem Nationalpark
      Liebe Grüße
      Ilka

    • illimaus schrieb:

      Das Verkleinern der Bilder hat mich schon Jahre meines Lebens gekostet

      Redrocks schrieb:

      Die Sache mit dem anschließenden Verkleinern im BCC-Code ist eigentlich auch ziemlich einfach, wenn du etwas Routine hast.
      Du musst sie ja aber nicht vorher verkleinern - einfacher ist es im Posting im BCC-Code (das kleine Quadrat oben links).
      Dann ersetzt du nur pro Bild die Zahl, die hinter =w steht durch 800, den Rest macht die Software.



      So, wetterbedingt konnte ich jetzt doch deinen ersten Reisetag noch lesen =)


      illimaus schrieb:

      Anschließend habe ich mir ein leckeres Frühstück gemacht (hier ist meine Campsite 42):
      Das sieht ja echt schön aus :!! . Stelle ich mir toll vor, morgens am Strand aufzuwachen und einen kleinen Spaziergang zu machen.

      illimaus schrieb:

      Unterwegs traf ich diese Gesellen, die da einfach so in der Gegend Nahe des Hearst Castle rumstanden:
      ah, die angemalten Pferdchen ;)

      illimaus schrieb:

      Die Squirrels, die dort leben, sahen aus, als hätten sie 3 Monate All Inclusive Urlaub hinter sich:
      haben sie vielleicht :gg:

      illimaus schrieb:

      Bis zum Pier in San Simeon bin ich noch gekommen, dort gab es schöne Blumen und etwas Herbststimmung gab es gratis dazu
      :clab: :clab:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Na, klappt doch alles :!!

      Ein schöner erster Tag mit herrlichen Fotos :clab: :clab:

      illimaus schrieb:

      Dieter und Du werdet in dem Bericht auch noch erwähnt
      __PiK1__
      ...nein, alles gut! !!HuKn;;

      illimaus schrieb:

      Trommelwirbel: einen Pool! Unglaublich für einen staatlichen Campground in einem Nationalpark
      Wenn ich mich recht entsinne, war der Campground direkt beim VC.
      ... und wir haben über den Pool gestaunt, als wir aus dem Visitor Center kamen ;;NiCKi;:
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • Ilka, ich sausen hinterher und hüpfe auch noch schnell an Bord. Bin ja auch gerade in Südtirol und nur am Tablet, deswegen kein Zitieren :schaem:
      Der Start ist ja schon einmal gelungen, die Zebras sind der Hit und die Squirrels mir All inclusive zum Brüllen ;haha_
      liebe Grüße

      Ina

    • illimaus schrieb:

      Leider war die Anlage geschlossen und drumherum war überall Parkverbot, so dass ein schnelles Foto aus dem Auto genügen musste.
      Sehr schade.

      illimaus schrieb:

      viel Privatsphäre und überall Büsche.
      Die hatten keine Toiletten? ;)

      illimaus schrieb:

      Die Squirrels, die dort leben, sahen aus, als hätten sie 3 Monate All Inclusive Urlaub hinter sich:
      ;haha_
    • illimaus schrieb:

      So, es ist soweit und ich werden mein Versprechen, das ich in Fulda gegeben habe, einlösen und einen Reisebericht schreiben.
      Ilka, das finde ich aber schön :clab:

      illimaus schrieb:

      Auch wenn im Moment viele von euch unterwegs sind, hoffe ich, dass der ein oder andere mal einen Blick in diesen Bericht wirft
      Aber klar doch ;ws108;

      illimaus schrieb:

      habe im Auto übernachtetet.
      :EEK: Jetzt bin ich ja noch neugieriger ;)

      illimaus schrieb:

      Die Squirrels, die dort leben, sahen aus, als hätten sie 3 Monate All Inclusive Urlaub hinter sich:
      :la1; Die armen Tierchen.

      Das war ja schon mal ein netter Start bei schönem Wetter. Gibt es auch Bilder von Deiner Schlafstätte vom Innenraum?
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Wieso übernachtest Du denn im Auto?

      Auf diesen für mich absurden Gedanken käme ich niemals! :neinnein:
    • Bambam schrieb:

      Wieso übernachtest Du denn im Auto?
      Hat Ilka doch geschrieben ;) . Für mich käme das auch nicht in Frage, aber vom Grundsatz finde ich das durchaus reizvoll in der Natur zu schlafen. Und der finanzielle Aspekt ist ja auch nicht gerade zu verachten ;;NiCKi;: .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Redrocks schrieb:

      Du musst sie ja aber nicht vorher verkleinern - einfacher ist es im Posting im BCC-Code (das kleine Quadrat oben links).
      Ich habe ein Programm mit dem man viele Fotos auf einmal verkleinern kann. Und das geht ganz einfach, wenn man denn weiß, wie das geht. Nachdem die Nerven blank lagen, habe ich es rausbekommen. Ich hab das Programm MAGIX auch nur wenig beschimpft :wut2:

      Redrocks schrieb:

      Das sieht ja echt schön aus . Stelle ich mir toll vor, morgens am Strand aufzuwachen und einen kleinen Spaziergang zu machen.
      Das ist wirklich total schön.

      Anne05 schrieb:

      ..nein, alles gut!
      Keine Bange, unser Selfi, bei dem wir uns auf dem Boden wälzen, bleibt verborgen :schweg;

      Anne05 schrieb:

      Wenn ich mich recht entsinne, war der Campground direkt beim VC.
      ... und wir haben über den Pool gestaunt, als wir aus dem Visitor Center kamen
      Genau. Der Pool war toll, vor allem bei dieser Affenhitze :sonn:

      WeiZen schrieb:

      Sehr schade.
      Das ist wahr. Der Tempel hätte mich sehr interessiert.

      Canyonrabbit schrieb:

      Das war ja schon mal ein netter Start bei schönem Wetter. Gibt es auch Bilder von Deiner Schlafstätte vom Innenraum?
      Das tolle an dem Urlaub war, dass ich ausschließlich schönes Wetter hatte. Ich hatte an genau zwei Tagen!!! eine lange Hose an. Unglaublich. Natürlich kommen auch noch Fotos von meinem Schlafzimmer :gg:

      Bambam schrieb:

      Wieso übernachtest Du denn im Auto?
      Es ist fast wie im Zelt, nur dass du feste Wände um dich hast. Kannst überall übernachten wo es schön ist und bist nah an den / in den National Parks. Und es ist deutlich billiger als im Motel. Für mich bedeutet diese Art des Urlaubs fast grenzenlose Freiheit.

      Canyonrabbit schrieb:

      Hat Ilka doch geschrieben . Für mich käme das auch nicht in Frage, aber vom Grundsatz finde ich das durchaus reizvoll in der Natur zu schlafen. Und der finanzielle Aspekt ist ja auch nicht gerade zu verachten .
      Es ist einfach toll
      Liebe Grüße
      Ilka

    • Zebras in Amerika (bestimmt war das der Filmstar Marty aus Madagaskar mit seiner Freundin) ;;NiCKi;:

      Die Alte Mission sieht auch toll aus.
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • illimaus schrieb:

      Keine Bange, unser Selfi, bei dem wir uns auf dem Boden wälzen, bleibt verborgen
      :schaem: ;haha_ ;haha_

      illimaus schrieb:

      Der Tempel hätte mich sehr interessiert.
      Mich auch!
      War bei uns aber leider das Gleiche ... kein Rankommen - und leider auch keine Fotos, weil der mir Angetraute dann bergab daran vorbei gerauscht ist X(

      illimaus schrieb:

      Natürlich kommen auch noch Fotos von meinem Schlafzimmer
      Ich hab's ja in natura begutachten dürfen und fand es alleine schon des Sicherheitsaspektes wegen besser als ein Zeit! :!!
      Ilka hatte sich perfekt eingerichtet und (auch wenn das für uns nichts (mehr) wäre, finde ich alleine die Vorstellung klasse, dass sie morgens und abends immer das perfekte Fotolicht hat, absolut faszinierend :!! :!!

      Wir quälen uns dafür morgens aus dem Bett, fahren viele Meilen, damit wir vor/zum Sunrise vor Ort sind ... und haben dann u.U. keine guten Bedingungen ...
      Sie sieht das sofort!
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • 3. Tag, Samstag 01.09.2018: Pinnacles NP

      Die Nacht war recht frisch aber für solche Momente habe ich ja den zweiten Schlafsack. Ich habe sehr gut geschlafen und stelle fest, dass der Jetlag diesmal wohl an mir vorübergegangen ist :SCHAU:
      Allerdings bin ich heute Nacht Opfer eines hinterhältigen, gemeinen Diebstahls geworden:
      Als ich nachts von der Toilette kam und wieder ins Auto geklettert bin, ist mir wohl einer meiner Crocks rausgefallen.
      Jedenfalls war der am nächsten morgen nicht mehr aufzufinden :sens:
      Die Frau, die den Campground betreut (wie ist eigentlich die weibliche Form von Campground Host? Hostin?? Hostess ??? :D ),
      meinte, dass der Täter garantiert ein Racoon, also ein Waschbär gewesen ist.
      Schmeckt eigentlich gegrillter Waschbär? ::Gri::

      Nach dem Frühstück bin ich dann zum Bear Gulch Parkplatz gefahren und bin losgewandert.
      Ich bin eine Kombination aus Moses Spring Trail - Bear Gulch Cave Trail - Rim Trail - High Peaks Trail - Condor Gulch Trail gegangen.

      Zuerst führte der Weg durch die Bear Cave





      am Bear Gulch Reservoir vorbei



      durch schöne Steinformationen







      auf interessanten Wegen



      natürlich immer bergauf ;Hss;!



      An einigen Stellen wurde es spannend:





      Dafür wurde ich mit tollen Aussichten belohnt:


      Als ich dann oben war, saß da ein Typ mit einer großen Antenne in der Hand :]]
      Für mich war klar, die Sonne hatte ganze Arbeit geleistet und entweder mir oder dem Antennentypen das Hirn versengt ;;MfRbSmil#
      Aber natürlich war weder er noch ich verrückt, denn er war Volunteer und ortet mit der Antenne Condore :gg: :gg: :gg:
      Ein dreifaches Hoch auf eine gute Vorbereitung: ich hatte keinen Schimmer, dass es dort Condore gibt :schaem:
      Aber ganz nach dem Motto: das Glück ist mit die Doofen, kamen gleich 3 von diesen seltenen Vögeln angeflogen:



      Das war doch mal ein nettes Erlebnis :SCHAU:
      Nach einem längeren Gespräch mit dem Condor Mann begann der Abstieg, der sich nicht weniger spannend entpuppte, als der Aufstieg:







      Der weitere Abstieg verlief auf normalen Bergwegen und war relativ einfach zu gehen.
      Das einzige Problem war die Hitze, die sich zwischen den kleinen Kiefern staute.
      Nach der Wanderung wusste ich, wie sich ein gekochter Hummer fühlen muss.
      Ich konnte es nicht nur fühlen, ich sah auch genau so aus.
      An diesem Tag stiegen die Temperaturen auf freundliche 95°F (35°C) im Schatten. Dumm nur, dass es da nirgends Schatten gab ;Hss;!
      Nach dieser tollen aber durch die Hitze sehr anstrengenden Wanderung bin ich zurück zum Campground und habe mich in den Pool gestürzt ;:TuNk:: Herrlich!
      Den Rest des Tages habe ich ganz unspektakulär mit lesen verbracht.


      Antischnatterlink ;arr:
      Liebe Grüße
      Ilka

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von illimaus ()

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.