Oktober 2018 Westküste San Francisco bis Los Angeles

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Wir haben es schlicht vor dem Urlaub nicht mehr geschafft.
      Klar liegt das View deutlich drüber, aber auch sonst war es schwer Hotels/Motels unter 100€ zu finden die nicht wirklich miserabel aussahen.
      Ich wäre beim ein oder andere auch in ein günstigeres aber die holde Begleitung will ja auch zufrieden sein :)

      Werde jetzt manches noch ein wenig beobachten und ggf um- bzw. neu buchen wenn noch mal 10% aus der Kurve kommen.

      Die Zeit machts natürlich auch aus aber im Mai innerhalb von ein paar Tagen alle Hotels zu buchen ohne stehende Route ist auch schwierig. Klar hätte man Vegas vielleicht direkt da buchen sollen - nennt sich Lehrgeld ;)

      Danke noch für die Tipps zum Zion - wir haben da ja den ganzen Tag, evtl. leihen wir uns wirklich was, Narrows und Observation Point sollte ja an einem Tag machbar sein.

      @Mac
      Wenn das so stimmt wie man bei dir lesen kann, kenn ich Kollegen von dir ;)
    • Thraciel schrieb:

      Danke noch für die Tipps zum Zion - wir haben da ja den ganzen Tag, evtl. leihen wir uns wirklich was, Narrows und Observation Point sollte ja an einem Tag machbar sein.
      Wenn ihr bei guter Kondition seid...
      ::pAk2::
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Thraciel schrieb:

      Irgendwer hatte mal behauptet, LV wäre unter der Woche (wir sind Do-Fr) günstig...
      Das kann durchaus sein - außer es sind gerade größere Veranstaltungen und/oder Kongresse in der Stadt, dann ziehen die Preise auch unter der Woche an.

      Davon abgesehen kommt es natürlich darauf an, welche Präferenzen man hat: Legt ihr Wert darauf, am oder in der Nähe des Strip zu sein? Mögt ihr Casino-/Themenhotels? Wenn ja, welchen Wert legt ihr auf ein Zimmer mit schöner Aussicht und/oder besserer Ausstattung? Da gibt es mitunter ziemliche Preisunterschiede im selben Hotel.
      Oder ist es auch ok, z.B. in Laufnähe zum Strip zu sein - dann bieten sich auch einige Hotels in der Nähe an - auch da gibt es unterschiedliche Kategorien und Preis-/Leistungsverhältnisse.

      Generell gibt es immer mal Angebote, auch bei den Strip-Hotels - da lohnt es sich, immer mal wieder reinzuschauen. Gerade für Las Vegas vergleiche ich gerne bei den Buchungsportalen: Bei booking.com und hotels.com sind i.d.R. die Resort Fees in der Übersicht mit angegeben. Die Parkgebühren, die es mittlerweile bei vielen Strip-Hotels gibt, findet man allerdings nur "im Kleingedruckten".
      Gebucht habe ich aber auch schon direkt auf den Hotelseiten - manche Zimmerkategorien werden über die Portale nicht angeboten.
    • Thraciel schrieb:

      Narrows und Observation Point sollte ja an einem Tag machbar sein.
      Bei Shuttle und viel Andrang würde ich zu einem von beidem raten und noch ne Kleinigkeit dazu.

      Thraciel schrieb:

      Danke noch für die Tipps zum Zion - wir haben da ja den ganzen Tag, evtl. leihen wir uns wirklich was,
      Schau mal hier. Klick
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    • Redrocks schrieb:

      Die Parkgebühren, die es mittlerweile bei vielen Strip-Hotels gibt, findet man allerdings nur "im Kleingedruckten".
      Gebucht habe ich aber auch schon direkt auf den Hotelseiten - manche Zimmerkategorien werden über die Portale nicht angeboten.
      Wie läuft das denn mit dem Parken? Laut Internetseite wird das aufs Zimmer geschrieben und gilt für die entsprechende Dauer.
      Wenn man Valet Parking macht (vermutlich spar ich mir das Geld) was kann man denn da pro Bringvorgang an Trinkgeld rechnen? 5$?
      (Wenngleich ich an und für sich dagegen bin für sowas Trinkgeld zu geben, wenn das Hotel mit sowas wirbt solls seine Hanseln gefälligst bezahlen. Eins der wenigen angenehmen Dinge in China)
    • Thraciel schrieb:

      Narrows und Observation Point sollte ja an einem Tag machbar sein
      Wenn man in die Narrows nur mal reinschmecken will, dann ja. Je nach Wassertiefe kommt man in den Narrows auch nicht so schnell und sicher vorwärts. Man muss schon ein ganzes Stück reingehen, um die engsten und schönsten Stellen zu sehen. Ein Abstecher in den Orderville Canyon lohnt auch, allerdings nur, wenn ihr überhaupt so weit rein kommt. :D Normalerweise sind die Narrows eine Tagestour, wenn man z.B. bis zum Campground geht und viel fotografiert (allerdings nur bei Langzeitbelichtungen). Dann müsst ihr das ausgeliehene Equipment zurück bringen, so lange der Laden noch offen hat - oder draufzahlen, wenn ihr es erst am nächsten Tag zurück bringt.

      Dann noch die Tour zum Observation Point, wenn ihr vorher schon immer Zeitdruck habt - das würde ich mir nicht antun.

      Wenn ihr aber nur mal kurz in die Narrows geht, damit sich das geliehene Equipment lohnt :gg: , dann seid ihr sicherlich trotzdem mindestens 4 Stunden unterwegs.
      Gruß aus München

      Rainer

    • In Vegas nächtige ich ja auf fast jeder Tour 2-3 Nächte.
      Früher gern in den Themen Hotels. Mittlerweile weiche ich lieber in die kleineren Motels aus.
      Bei weitem günstiger aber nicht unbedingt schlecht gelegen.
      Zumindest aber schnelles Vorankommen vom Parkplatz zum Zimmer und zurück.

      Luxor und Excalibur waren ganz nett.
      Ich mag das Circus Circus bei dem ich fast immer gute Preise bekommen habe.
      Das Stratosphere Hotel mag ich auch. Oft ein super Zimmerpreis. Im Preis inklusive die Fahrt mit dem Fahrstuhl rauf zum Drehrestaurant und der Plattform.

      Daran denken, die meisten Hotels haben keinen Kühlschrank auf den Zimmern.
      Das ist bei den Motels schon mal anders.

      Für nur Übernachten mag ich das Mardi Gras. Ohne Resort Fee.

      Gut gelegen und oft gute Angebote das Motel 8 kostenlos parken

      Immer noch kostenloses Parken hinter dem Tropicana Hotel. Großer freier Parkplatz.

      Solltet Ihr doch die Fremont Street am Abend bevorzugen ( ich mag die ) dann zB das Fremont Hotel & Casino.
      Der Preis war topp und das Zimmer überraschend gut. Allerdings bis weit in die Nacht sehr laut.
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    • Valet Parking haben wir noch nie gemacht - da wir zu zweit sind, habe ich meinen Fahrer dabei ;) , der mich ggfs mit Gepäck am Eingang absetzt und dann ins Parkhaus fährt. Ich mag auch nicht auf das Auto warten müssen, wenn ich es brauche. Von daher kann ich dir zu Trinkgeldern nichts aus Erfahrung sagen - meine aber, 3 $ sollten genügen. Einige geben wohl auch schon zusätzlich Trinkgeld beim Bringen.

      Thraciel schrieb:

      Wie läuft das denn mit dem Parken? Laut Internetseite wird das aufs Zimmer geschrieben und gilt für die entsprechende Dauer.
      Es gibt bei den Hotels immer auch die Möglichkeit zum self parking - das ist beschildert und hat i.d.R. eine andere Einfahrt als Valet.
      Beim Bellagio war es jetzt so, dass man ganz normal das Parkticket an der Schranke zieht. Das könnte man dann auch vor dem Wegfahren am Automaten bezahlen. Wir wurden aber an der Rezeption gefragt, ob wir das Parken aufs Zimmer schreiben lassen wollen - was den Vorteil hat, dass man beliebig oft ein- und ausfahren kann bis check-out. Dafür bekommt man dann ein gültiges Ausfahrt-Ticket.

      Haiko schrieb:

      Immer noch kostenloses Parken hinter dem Tropicana Hotel.
      ;;NiCKi;: und im Planet Hollywood.


      Thraciel schrieb:

      Fahrt über Lone Pine ins Death Valley
      Ich weiß, das ist eh schon viel an einem Tag - aber vielleicht reicht es noch für einen kurzen Abstecher in die Alabama Hills bei Lone Pine? Fanden wir letztens so schön =)
    • Das mit den Alabama Hills habe ich in irgendeinem Reisebericht auch schon gesehen. Ist mal auf die Liste gewandert.
      Wir machen gerade mal kurz Pause (ich muss meine Abschlussarbeit mal formatieren und drucken lassen...) und wollten uns danach mal an eine Feinplanung setzen.

      Aber die Tipps sind natürlich immer willkommen - auch wenn man leider nicht alles berücksichtigen kann.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.