billiger-mietwagen.de

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Und nicht dies vernachlässigen:
      die Bearbeitungsgebühren müssen mit versichert sein!
      Die fallen an, wenn man selbst einen Schaden am Auto zu verantworten hat.
      Die Arbeit, die der Vermieter damit hat und zuzüglich den Vermietausfall stellt der Vermieter in Rechnung.
      Freunde von mir haben dafür weit über 1000 $ bezahlen müssen!
      Bei Interesse, an unserer Fotoreise teilzunehmen:
      http://hiking-southwest.de/html/usa2018.html
    • Bei billiger-mietwagen.de z.B. ist bei vielen Angeboten der Punkt "Erstattung der Bearbeitungsgebühr" explizit aufgeführt.
      Bei anderen Angeboten nicht.
      Seitdem meine Freunde diese Erfahrung gemacht haben, achte ich darauf.
      Die Vollkasko erstattet nur den Schaden am Auto!
      Die Höhe dieser Bearbeitungsgebühr kann der Vermieter freihändig in weiten Bereichen festlegen - nachprüfbar sind die tatsächlichen Kosten nicht!
      Das soll meinerseits nur ein Hinweis sein - jeder kann das handhaben wie er möchte - ich achte halt bei der Anmietung auch auf diesen Punkt.
      Bei Interesse, an unserer Fotoreise teilzunehmen:
      http://hiking-southwest.de/html/usa2018.html
    • Ich habe mich mal bei billiger-mietwagen hier eingelesen: billiger-mietwagen.de/faq/miet…ne-selbstbeteiligung.html

      Es geht wohl hauptsächlich um Verträge, von Mietwagen mit Vollkasko mit Erstattung der Selbstbeteiligung. Nicht zu verwechseln mit Mietwagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.
      Das ist wohl ein großer Unterschied, kenne ich aber so nicht wenn man bei Alamo, Hertz und Co. bucht.

      @kiekbusch: Bezieht sich Deine Aussage auf eine Mietwagenanmietung in den USA , mit VIP Cars oder was anderes? Geht nicht darum, dass man Dir nicht glaubt, aber so allgemeine Aussagen verunsichern nur.
      Besser wäre die Darlegung des konkreten Falles (wo gebucht, welches Land, welcher Mietwagenabieter etc.).
    • MacClaus schrieb:

      kieckbusch schrieb:

      Die Vollkasko erstattet nur den Schaden am Auto!
      Die Höhe dieser Bearbeitungsgebühr kann der Vermieter freihändig in weiten Bereichen festlegen - nachprüfbar sind die tatsächlichen Kosten nicht!
      Ich habe zuletzt zwei Autos geschrottet, abgestellt und ohne weitere Kosten! Bearbeitungsgebühr.... 0 USD!
      War bei mir auch so. Auch bei Schäden. In UK ebenfalls. Es wurde dann zwar Kaution einbehalten, die aber rückerstattet wurde. Eine Bearbeitungsgebühr gab es nie. Einzige Ausnahme knöllchen, aber da steht es auch dabei, dass sie um die $40 nehmen.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • ok, ich habe mich noch einmal erkundigt.

      Mein Freund hatte im Mai 2016 über billiger-mietwagen.de einen SUV gebucht - für USA/Las Vegas
      mit Vollkasko (Erstattung der Selbstbeteiligung und 1 Mio Haftpflicht).
      Vermieter war Alamo.

      Von einer möglichen Berechnung einer Bearbeitungsgebühr wusste er nichts (ich auch nicht).
      Er hat dann einen Unfall mit erheblichem Sachschaden in St. George gebaut.
      Die Selbstbeteiligung wurde erstattet, den Fremdschaden bezahlte die Haftpflicht.
      Zu seinem Erstaunen wurde 2 Monate später diese Rechnung in Höhe von rund 1.300 $ von seiner Kreditkarte abgebucht - das war eben diese Bearbeitungsgebühr. Er versuchte, sich zu wehren, es half nichts, er musste das bezahlen.
      Seitdem achte ich strikt darauf, dass diese Gebühr mit versichert ist.
      Bei billiger-mietwagen.de war es im Herbst 2016, als ich zuletzt ein Auto buchte, teilweise schon in den Mietbedingungen enthalten.
      Ich habe das jetzt geprüft und sehe, dass es inzwischen fast immer mit aufgeführt ist.

      In der Rechnung von meinem Freund waren damals folgende Haupt-Punkte aufgeführt:
      Handlingskosten
      Korrespondenzkosten
      Vermietungsausfall (größter Posten)

      Gruß, Wolfgang

      PS: es ist ja einfach, bei der Anmietung auf diesen Punkt zu achten.
      Darauf wollte ich nur hinweisen.
      Bei Interesse, an unserer Fotoreise teilzunehmen:
      http://hiking-southwest.de/html/usa2018.html
    • kieckbusch schrieb:

      Die Selbstbeteiligung wurde erstattet, den Fremdschaden bezahlte die Haftpflicht.
      Zu seinem Erstaunen wurde 2 Monate später diese Rechnung in Höhe von rund 1.300 $ von seiner Kreditkarte abgebucht - das war eben diese Bearbeitungsgebühr. Er versuchte, sich zu wehren, es half nichts, er musste das bezahlen.
      Sehr merkwürdig. Sowas hat eigentlich inkludiert zu sein. Ich hätte es nicht gezahlt. Aber wieder mal die LAS Station. Sorry, aber LAS Alamo würde ich nicht mehr buchen. Da hatten Andrea und Uwe ja auch Probleme, die es sonst nirgends gab.

      Das liegt anscheinend echt an der Station.

      Mir wurde auch von einem Alamo Mitarbeiter schon mal sowas gesagt, dass LAS irgendwie speziell ist.

      MacClaus schrieb:

      Die Mitarbeiterin war eher besorgt, ob bei mir alles okay ist.
      War bei mir auch so. :nw:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • Volker schrieb:

      Das ist der Punkt.
      wieso? Mal abgesehen davon, dass ich noch nie einen Vertrag in USA mit SB gesehen habe. Das ist schon sehr seltsam.

      Wer war denn der Vermittler? Das ist ja nicht billiger-mietwagen. Die sind nur Platform.

      Ers gibt bei denen aber einige Vermittler, bei denen ich nicht buchen würde.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!

    • Volker schrieb:

      Es geht wohl hauptsächlich um Verträge, von Mietwagen mit Vollkasko mit Erstattung der Selbstbeteiligung. Nicht zu verwechseln mit Mietwagen mit Vollkasko ohne Selbstbeteiligung.

      Wie schon geschrieben, ist mir bei einer USA Buchung noch nicht untergekommen.

      Hat das Thema von Kieckbusch eigentlich irgendetwas mit VIP cars zu tun ?( Doch eher mit billiger-mietwagen, oder?
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.