Let`s dance with Friends, der Reisebericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Huhu, Ina, ich bin auch dabei ;ws108;
      ... wie so oft, kann ich leider nicht garantieren, dass ich mich häufig melde, aber lesen tue ich auf jeden Fall (meist nachts).

      Es fing ja schon mal ganz schön stressig an ... bin gespannt, wie es weitergeht =)
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Anne05 schrieb:

      Huhu, Ina, ich bin auch dabei
      Das ist schön Anne,
      willkommen an Bord :wink4:

      Anne05 schrieb:

      wie so oft, kann ich leider nicht garantieren, dass ich mich häufig melde, aber lesen tue ich auf jeden Fall (meist nachts).
      Macht doch nichts,
      Hauptsache, du hast Spaß beim Lesen ;;NiCKi;:

      Anne05 schrieb:

      Es fing ja schon mal ganz schön stressig an ... bin gespannt, wie es weitergeht
      wie immer bei uns, manchmal leicht chaotisch :gg: :gg: ;)
      liebe Grüße

      Ina

    • :wink4:
      Hallo Ina und Rudy,

      jetzt, wo wir den Flug hinter uns haben, möchte ich auch noch mit. Habt ja ein großes Auto.

      Mir wäre die Anreise zu stressig gewesen. Ich wäre am Vorabend nach Düsseldorf gefahren und hätte in einem Hotel übernachtet.
      Aber egal — jetzt seid ihr im gelobten Land.....
      Und immer eine Handbreit Wasser unterm Kiel.

      Bernd

    • San Diego ruft


      Donnerstag, der 19.4.2018 Teil 1



      Wir haben beide erstaunlich gut geschlafen und sind gegen 6.30 aufgestanden, geht doch. Scheinbar hat uns die Höllenanreise gleich auch den Jetlag geraubt :gg: :gg: :!!

      Ein Blick aus dem Fenster ließ die Stimmung allerdings kurzfristig etwas sinken , düstere Wolken waren im Anmarsch :EEK: . Das Frühstück war keine echte Bereicherung, aber es hat gepasst und so sind wir gegen 7.30 Uhr, nun im strömenden Regen :wut1: :wut1: Richtung Süden aufgebrochen.


      Rudi kann es nicht lassen und probiert mal wieder eines der " tollen" Würstchen :kotz:

      der Jeep wurde auch gleich wohnlich eingerichtet :gg: :gg:

      Um 8.45 Uhr standen wir dann an der Mission San Juan Capristano,natürlich etwas zu früh.
      Um 9 Uhr konnten wir dann rein und man kann es kaum glauben, pünktlich hörte der Regen auf und wir konnten die wunderschöne Anlage im Sonnenschein bewundert. Was für ein Glück.


      zwar nur ein Handybild, aber ich fande den Baum genial, leider bei Regen :traen:


      noch hat Rudi lieber ein Dach über den Kopf zum Objektivwechsel :MG:


      noch etwas feucht, aber ab jetzt hörte der Regen auf :clab:















      die Anlage ist recht groß und wunderschön, vorallem wenn die Sonne rauskommt

















      wir waren echt nicht zu früh da, denn 20 min später vielen die Schulklassen wie Heuschrecken in die Mission ein :MG: :MG:





      Die Mission ist wirklich äußerst lohnenswert. :clab: :clab: :clab:

      Um 10.30 Uhr ging es dann weiter bis La Jolla, zu den süßen Seelöwen. Auf dem HyW hatte dann ein LKW vor uns einen Reifenplatzer und uns flogen die Gummiteile um die Ohren, :schreck: zum Glück konnte Rudi gleich die Spur wechseln und es ist nichts passiert .puh!; .




      Die Seelöwen sind so putzig, wie sie sich am Strand in der Sonne aalen.


      ;;ebeiL_,





      Nach einer kleinen Imbisspause ging es nun endgültig nach San Diego rein. Wir sind gleich zum Hotel gefahren und konnten sogar schon unser Zimmer beziehen,da hatten wir echt Glück, das Gepäck war aus dem Wagen und wir konnten uns den restlichen Tag gemütlich einteilen.


      Ich teile den Tag, wegen der Bilderflut :schaem: :schaem: :schaem: :schaem:
      liebe Grüße

      Ina

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ina ()

    • Teil 2

      Zuerst sind wir zur MSS Midway gedüst.


      Woh, was für ein beeindruckendes Schiff, sogar mir hat es gut gefallen und wir waren fast 3 Std auf dem Flugzeugträger.


      vom Schiff aus fotografiert ;;NiCKi;:







      das war das untere Deck, wo die Maschinen stehen und ging es hoch auf das Flugdeck







      das konnte sich Rudi nicht entgehen lassen :gg: ;)







      wir haben auch die Führung auf den Tower mitgemacht, ca 20 min mussten wir darauf warten, aber es lohnt sich :!!







      Anschließend ging es zum Embacadero, ein“ must do“





      ohne Worte ;haha_


      Denkmal für Bob Hope





      und dann gemütlich Richtung der „Star of India“.



      auf dem Weg dort hin



      das Marine Museum







      Wenn die Zeit gereicht hätte, wären wir auch dort noch rein, aber wir hatten ja eine Verabredung mit Gerd, um 19 Uhr in der Cheesecake Factory ;_:HuEPF;;. . Pünktlich wie Maurer waren wir alle Drei und hatten einen wirklich schönen Abend miteinander.Danke Gerd ::HeLLBudy;;

      Ich habe mir meine erste Urlaubsmargarita gegönnt ;_TrSe_, , die Männer mussten ja noch fahren :gg: . Gerd hat uns dann noch ganz lieb zu unserem Auto gefahren ;;KnUt;; , wir hatten den Wagen für 10 $ an der Midway geparkt.
      Keine Ahnung, wann wir wieder im Hotel waren. :nw:



      Wetter: 55°F bis 64°F erst regen, dann zunehmend sonniger :clab:

      Miles: 273

      Hotel: Best Western Seven Seas

      liebe Grüße

      Ina

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ina ()

    • Huhu, ich steige noch schnell zu … :wink4:

      Ina schrieb:

      Wie wir also in Fulda so munter planten, kam Ulli angeschlichen
      ;:FeEl2;. ;:FeEl2;. ;:FeEl2;.

      Ina schrieb:

      Mit etwas Glück konnten wir auch Permits für CBS ergattern
      :!! :clab: Super, ich freue mich jetzt schon auf diesen Reiseberichtstag. Braucht man mittlerweile wirklich Glück?

      Ina schrieb:

      Allerdings wurde Rudi dann doch noch einer Sonderbehandlung unterzogen , er hatte nämlich SSS auf seiner Bordkarte stehen und musste zum genaueren Check .
      Kenne ich, die Spezialbehandlung habe ich auch schon genossen. ;)

      Ina schrieb:

      inen Grand Cherokee Limited, 22300 Miles auf dem Tacho und natürlich in weiß
      :!!

      Ina schrieb:

      das Denkmal für den Surfer Duke Kahanamoku
      Aha, gibt es dort auch eine. Ich kannte bisher nur die in Waikiki.

      Ina schrieb:

      die Anlage ist recht groß und wunderschön, vorallem wenn die Sonne rauskommt
      Da hat es uns auch immer sehr gut gefallen. Eine wunderschöne, stimmungsvolle Anlage. :!!

      Ina schrieb:

      Auf dem HyW hatte dann ein LKW vor uns einen Reifenplatzer und uns flogen die Gummiteile um die Ohren,
      :EEK: :EEK: :EEK: Glück gehabt. .puh!;
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Ina schrieb:

      Woh, was für ein beeindruckendes Schiff, sogar mir hat es gut gefallen und wir waren fast 3 Std auf dem Flugzeugträger.
      Das hat uns damals auch beeindruckt. :!!

      Ina schrieb:

      aber wir hatten ja eine Verabredung mit Gerd, um 19 Uhr in der Cheesecake Factory . Pünktlich wie Maurer waren wir alle Drei und hatten einen wirklich schönen Abend miteinander.Danke Gerd
      Toll, das erste Minitreffen.

      Ina schrieb:

      Ich habe mir meine erste Urlaubsmargarita gegönnt
      :clab: :clab: :clab: ;_TrSe_,
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • betty80 schrieb:

      Ich mag es dort. Und gut, dass die Sonne rauskam.
      Da hatten wir echt Glück, sonst hätte die tolle Anlage nicht ganz so gut gewirkt ;;NiCKi;:

      alf99 schrieb:

      Hatte ich mal erwähnt wie ich Bäume liebe?
      Weiß ich nicht Alf, aber ich liebe sie auch ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Huhu, ich steige noch schnell zu
      Prima Andrea,
      ich hab dich schon vermisst :gg: ;)

      waikiki25 schrieb:

      Braucht man mittlerweile wirklich Glück?
      Ja, ich denke es wird auch damit immer schwieriger :nw:

      waikiki25 schrieb:

      Aha, gibt es dort auch eine. Ich kannte bisher nur die in Waikiki.
      Haben wir Betty zu verdanken ;;KnUt;; , die gesamte 1. Woche wurde von ihr durchgetaktet :gg: ;haha_

      waikiki25 schrieb:

      Eine wunderschöne, stimmungsvolle Anlage.
      ;;ebeiL_,

      waikiki25 schrieb:

      Toll, das erste Minitreffen.
      Das Erste von vielen ::;;FeL4;
      liebe Grüße

      Ina

    • Ina schrieb:

      was für ein beeindruckendes Schiff,
      ;;NiCKi;: Sag ich ja. ;)

      Ina schrieb:

      wir haben auch die Führung auf den Tower mitgemacht, ca 20 min mussten wir darauf warten, aber es lohnt sich
      :!! Da habe ich auch ein Bild. In genau dem gleichen Stuhl. :MG:

      Ina schrieb:

      ohne Worte
      :D Glaub mir, ich habe schon so viele Herren gesehen, die unter den Rock geschaut haben, dass das nichts neues ist. :D

      Aber beim Nachstellen davor müsst ihr noch ein bisschen üben. ;) :D

      Ina schrieb:

      Wenn die Zeit gereicht hätte, wären wir auch dort noch rein,
      Ist auch super, kannst du glauben. ;;NiCKi;: Ganz anders, aber toll.

      Ina schrieb:

      Gerd hat uns dann noch ganz lieb zu unserem Auto gefahren
      Ah, Gerd wieder im Shuttledienst. :MG:

      waikiki25 schrieb:

      Aha, gibt es dort auch eine. Ich kannte bisher nur die in Waikiki.
      Da hat jemand meinen Bericht nicht gelesen. ;,cOOlMan;: :MG:

      Ina schrieb:

      Haben wir Betty zu verdanken , die gesamte 1. Woche wurde von ihr durchgetaktet
      Dort kenne ich mich halt aus. ;;NiCKi;: :MG: Das ist so als andere hier nach Page oder Kanab zu fragen. :MG:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • betty80 schrieb:

      Da habe ich auch ein Bild. In genau dem gleichen Stuhl.
      Das kann man sich auch kaum verkneifen :gg:

      betty80 schrieb:

      Glaub mir, ich habe schon so viele Herren gesehen, die unter den Rock geschaut haben, dass das nichts neues ist.
      ;haha_ ;haha_

      mit dem " Nachstellen" haben wir es nicht so :gg:

      betty80 schrieb:

      Dort kenne ich mich halt aus.
      Und ob, wir haben deine Planung 1:1 umgesetzt und alles hat absolut perfekt geklappt :!! ::HeLLBudy;;
      liebe Grüße

      Ina

    • Ina schrieb:

      ließ die Stimmung allerdings kurzfristig etwas sinken , düstere Wolken waren im Anmarsch
      :ScHGr;:

      Ina schrieb:

      Rudi kann es nicht lassen und probiert mal wieder eines der " tollen" Würstchen
      Mit viel Tabassco merkt man den Geschmack nicht mehr ......

      Ina schrieb:

      wir waren echt nicht zu früh da, denn 20 min später vielen die Schulklassen wie Heuschrecken in die Mission ein
      __PiK1__

      Ina schrieb:

      Auf dem HyW hatte dann ein LKW vor uns einen Reifenplatzer und uns flogen die Gummiteile um die Ohren
      :EEK:

      Ina schrieb:

      das konnte sich Rudi nicht entgehen lassen
      Und hat er eine Startfreigabe bekommen?
      Wie warm war es denn im Tower?
      Mit all dem Glas und Metall unter südlicher Sonne ...
      Oder lief die Lüftung noch?
    • Ina schrieb:

      Rudi kann es nicht lassen und probiert mal wieder eines der " tollen" Würstchen
      ;haha_ Und er sieht gleich noch "begeisterter" aus als sonst. :gg:

      Ina schrieb:

      zwar nur ein Handybild, aber ich fande den Baum genial, leider bei Regen
      Ich finde, der Regen paßt da irgendwie. Hat was Mystisches. ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      noch hat Rudi lieber ein Dach über den Kopf zum Objektivwechsel
      Und er wollte bei der Bruchbude nicht gleich anfangen zu renovieren? :gg:

      Ina schrieb:

      ohne Worte
      ;auweia; Wer von euch beiden hat denn das Bild gemacht?

      Ina schrieb:

      Keine Ahnung, wann wir wieder im Hotel waren.
      Kommt drauf an, ob ihr euch mit Gerd verquatscht habt. Ich hab' gehört, das passiert ihm hin und wieder. :schweg;

      Ina schrieb:

      Best Western Seven Seas
      Wie fandet ihr das?

      betty80 schrieb:

      Das freut mich oder wie Hannibal Smith so schön sagte: KLICK
      Da mußte ich jetzt nicht draufclicken, um zu wissen, was kommt. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia


      DA-Kalender 2019 - Stimmt jetzt ab!
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.