Rocks und Stones in allen Farben - unsere Südwesttour 2018

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Es ist so drollig, hier diesselben Stationen zu sehen, die wir dann auch angesteuert haben :MG: ;)

      utah-fan schrieb:

      wir können ja mal schauen, wie die Lichtverhältnisse so sind und außerdem waren wir bei dieser Location noch nicht und sind neugierig.
      ich hätte ich auch gemacht und hat sich voll gelohnt :!!

      utah-fan schrieb:

      wo die Factory Butte liegt und sind auch hier von den Socken bei diesen Lichtverhältnissen, die Butte leuchtet in einem unglaublichen Gelb, Wahnsinn!
      :clab: :clab: ;dherz;

      utah-fan schrieb:

      Auch bei Carls Critter Garden laufen wir ein wenig herum und schauen uns alles an
      der ist lustig ;;NiCKi;:

      utah-fan schrieb:

      und fahren dann zum Leprechaun Canyon. Inzwischen ist die Sonne komplett wieder da und die Wolken haben sich verzogen.
      Schöner kleiner Slot ;;NiCKi;:

      utah-fan schrieb:

      wir wollen uns die Mars Society ansehen.
      ist leider auch buchstäblich ins Wasser gefallen :traen: , schade das ihr nicht näher hinkonntet :traen:

      Little Egypt ist sehr schön :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • Redrocks schrieb:

      Na, weil du da noch geschrieben hast du würdest passen bei der Flussdurchquerung - und jetzt seid ihr gerade durchgefahren
      :ohje: Ah, kapiert. Wobei ich schon glaube, dass bei Euch damals mehr Wasser drin war.

      Redrocks schrieb:

      Ich würde da auch niemandem generell zu- oder abraten - dass muss jede/r für sich wissen.
      Das sehe ich exakt genauso. Es ist wie bei Wanderungen, wenn man die Fitness und Fähigkeiten des anderen nicht kennt.

      utah-fan schrieb:

      Weiß eigentlich jemand eine Erklärung dazu? Ich verstehe es bis heute nicht....
      Das würde mich auch interessieren. Geologen vor.

      utah-fan schrieb:

      Und tatsächlich, hier klappt es!
      Cool. Was ist denn das bitte für ein Bild. Wie steil ist das denn. Oder wirkt das nur so????
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Neu

      Der Burr Trail steht bei uns im Herbst auch auf der Liste, genauso wie die Mars Society. Christian möchte das unbedingt mal sehen, auch wenn man nicht mehr nahe rankommt.

      utah-fan schrieb:

      Und zum Schluss dann noch die Querung durch den Feemont River!
      Da sind wir zu große Angsthasen. Das trauen wir uns nicht. ;;_Fe6__

      Wieder wunderschöne Bilder die du uns zeigst Betty. :clab:
      Viele Grüße Anett
    • Neu

      utah-fan schrieb:

      und laufen dann noch durch die Gnomwelt
      Was für ein schöner Start in den Tag =)

      utah-fan schrieb:

      aber es war auch so ein total schöner Tag mit dem Highlight Hole in the Rock.
      Super, so wie man sich einen Urlaubstag vorstellt :!!

      utah-fan schrieb:

      Nach weiteren 5 Minuten stehen wir dann an den wunderschönen Fällen und bestaunen die tollen Farben und das Wasser.
      Die Wanderung hat sich definitv gelohnt. Den Ausblick von oben fand ich aber auch nicht schlecht.

      utah-fan schrieb:

      fahren wir Richtung Hanksville, in der Hoffnung, dass es da irgendwo ein Café gibt, unser Navi sagt, ja! Aber als wir an die Stelle kommen, sehen wir, dass das Café längst zu gemacht hat!
      Blödes Navi... ;)

      utah-fan schrieb:

      Es ist einfach grandios!
      Da gibt es nix hinzuzufügen.
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Neu

      Ahhhh ... das waren ja wieder geniale Tage :clab: :clab:
      Hatte ich schon erwähnt, dass ich die haargenau so übernehmen werde? :gg:

      utah-fan schrieb:

      wollten unbedingt nochmals die Switchbacks fahren mit dem Verstand von heute, damals wollte ich am liebsten ins Handschuhfach...
      Ach Betty ... *lol* ;haha_ ;haha_

      utah-fan schrieb:

      Hach, das Leben ist so schön!
      Dem ist nichts hinzu zu fügen! :!! ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Neu

      utah-fan schrieb:

      Daher fahren wir jetzt nach Süden zu Litte Egypt.

      utah-fan schrieb:

      und fahren dann zum Leprechaun Canyon
      Zwei Locations die ich noch nicht kenne. Gefällt mir aber gut. :!!

      utah-fan schrieb:

      so beschließen wir lieber nochmals zum Moonscape Overlock zu fahren,
      Klasse, wirklich ein magischer Ort. :!! :!! :!!
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Neu

      Ina schrieb:

      Little Egypt ist sehr schön
      Ja, hat uns auch gefallen, obwohl die Ähnlichkeit zum Goblin Valley schon sehr frapierend ist!

      Canyonrabbit schrieb:

      Cool. Was ist denn das bitte für ein Bild. Wie steil ist das denn. Oder wirkt das nur so????
      Es ging wirklich total steil hoch über einen großen Felsen, fast senkrecht, unten vor dem Felsen lag ein kleiner Trittstein, der aber nicht wirklich viel brachte, aber mit vereinten Kräften haben wir es dann geschafft!

      Buerzelpeter schrieb:

      Da sind wir zu große Angsthasen. Das trauen wir uns nicht.
      Anett, das ist wirklich nicht schlimm, sind höchstens 30 - 40 cm Wasser, traut euch!

      Sommarvisa schrieb:

      Die Wanderung hat sich definitv gelohnt.
      Ja, ganz bestimmt!

      Ulli schrieb:

      . teilweise hatten wir ja fast das selbe Programm
      Stimmt, nur zu einer anderen Zeit!

      Ulli schrieb:

      Nur der Moonscape Overlook fiel bei uns leider wegen Hagel aus
      Sehr schade, das war einer der wirklichen Höhepunkte dieser Tour!

      Anne05 schrieb:

      Hatte ich schon erwähnt, dass ich die haargenau so übernehmen werde?
      Da muss ich mal scharf nachdenken, liebe Anne!

      Anne05 schrieb:

      Ach Betty ... *lol*
      Hast du da auch schon mal drin gesessen?

      waikiki25 schrieb:

      Klasse, wirklich ein magischer Ort.
      Ja, unglaublich!
      Viele Grüße Betty
    • Neu

      20.Tag 10. Mai Pine Park und Fahrt nach Panaca

      Heute verlassen wir Hanksville und packen daher alles schon mal zusammen. Wir fahren dann auf der UT 24 Richtung Norden bis zur I70 und biegen erst mal Richtung Osten ab, wir wollen uns mal das von Jan und Alida so geliebte River Terrace Hotel dort anschauen, weil wir da im nächsten Jahr evtl. auch mal übernachten wollen. Ohne Probleme schauen wir uns das wirklich schön gelegene Hotel an und können sogar einen Blick in ein Zimmer werfen, weil dort gerade geputzt wird.

      Dann machen wir unser Frühstücks Picknick im Stadtpark von Green River und fahren dann auf der I 70 Richtung Westen. Die Fahrt nach Panaca zieht sich natürlich hin und wir machen daher einen Abstecher, um uns mal wieder die Beine zu vertreten. Außerdem sind wir schon ganz gespannt auf die weißen Felsen im Pine Parks, der an der Grenze zu Nevada, nordwestlich von St. George gelegen ist.

      Die Anfahrt von dem Ort Enterprise geht auf einer aber wirklich gut zu fahrenden Offroadstrecke, dauert allerdings eine gute Stunde. Von weitem schon erblicken wir die weißen Felsen, die in einem Tal liegen und die richtig schön leuchten bei dem Sonnenschein.

























      Die weißen Felsen strahlen zwischen den grünen Bäumen und dem blauen Himmel und wir sind total begeistert von dieser wunderschönen Location.

      Wir kraxeln etwas zwischen den Felsen herum und eine kurze Wanderung machen wir auch noch, bevor wir wieder ins Auto steigen und unser heutiges Ziel - Panaca - gegen 18.30 Uhr erreichen. Wir steigen dort im Pine Tree Inn, einem B & B ab und versorgen uns dann aus unseren Vorräten, die wir so langsam mal aufgebrauchen müssen. Wir können auf der Terrasse sitzen und uns sogar noch Kaffee und Tee kochen in der Küche.

      Abends dann packen wir schon mal unsere Koffer rückreisetauglich, weil wir dazu im Bellagio, wo wir morgen hinfahren wollen, keine Lust mehr haben.
      Außerdem mag ich es nicht, wenn man in so einem Hotel seine ganzen Habseligkeiten mehr oder weniger offen auspackt und dann mit dem ganzen Kram durch die Hotelhalle muss. Nee, da machen wir das lieber hier in dem Nest, wo sowieso niemand sich dafür interessiert.

      Nicht allzu spät hüpfen wir in die Betten und schlafen auch schnell ein.

      Antischnatterlink zum nächsten Tag
      Viele Grüße Betty
    • Neu

      utah-fan schrieb:

      Von weitem schon erblicken wir die weißen Felsen, die in einem Tal liegen und die richtig schön leuchten bei dem Sonnenschein.
      Sieht sehr schön aus ;;NiCKi;: . Davon wussten wir 2016 noch gar nichts, als wir in der Nähe waren. Auf Bildern erinnert mich die Location immer sehr an Kasha Katuwe.

      utah-fan schrieb:

      rückreisetauglich
      :( Oh - schon bald wieder vorbei. Aber ihr hattet ja unglaublich viele tolle Ziele, und jetzt freue ich mich noch auf das Bellagio ;;PiPpIla;;
      Viele Grüße,
      Andrea


      DA-Kalender 2019 - ab sofort können die Bilder eingeschickt werden! ;ws108;
    • Neu

      utah-fan schrieb:

      Außerdem sind wir schon ganz gespannt auf die weißen Felsen im Pine Parks, der an der Grenze zu Nevada, nordwestlich von St. George gelegen ist.
      Die Bilder sind ja total schön. Aber Betty, kannst Du noch mal näher beschreiben, wo das ist? Ich habe es irgendwie nicht gefunden....
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Neu

      Canyonrabbit schrieb:

      utah-fan schrieb:

      Außerdem sind wir schon ganz gespannt auf die weißen Felsen im Pine Parks, der an der Grenze zu Nevada, nordwestlich von St. George gelegen ist.
      Die Bilder sind ja total schön. Aber Betty, kannst Du noch mal näher beschreiben, wo das ist? Ich habe es irgendwie nicht gefunden....
      Klar kann ich das, du findest das aber auch auf unser DA - Forum Highlightmap, hier kannst du das nachlesen, eine Karte ist da auch eingebettet, Michelle!
      Viele Grüße Betty
    • Neu

      Elke schrieb:

      Burr Trail und Catheral Valley - den Tag kopier ich mir mal 1:1 in meine ToDo -Liste.
      Bei Dir finde ich immer wieder tolle Anregungen, Betty!
      Das freut mich total, Elke!

      Beides sollte man aber unbedingt bei gutem Wetter machen, sonst wirken die Farben nicht!
      Aber ihr habt bestimmt Wetterglück mit blauem Himmel und Sonnenschein! ;DD!
      Viele Grüße Betty
    • Neu

      utah-fan schrieb:

      Die weißen Felsen strahlen zwischen den grünen Bäumen und dem blauen Himmel und wir sind total begeistert von dieser wunderschönen Location.
      :clab:

      Einziges Manko: Die Gesteinsbrösel sind extrem rutschig.

      utah-fan schrieb:

      und unser heutiges Ziel - Panaca - gegen 18.30 Uhr erreichen. Wir steigen dort im Pine Tree Inn, einem B & B ab
      Ja wie, in Panaca kann man übernachten?
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Neu

      utah-fan schrieb:

      Wir steigen dort im Pine Tree Inn, einem B & B ab
      Und, wie war das?

      utah-fan schrieb:

      Außerdem sind wir schon ganz gespannt auf die weißen Felsen im Pine Parks, der an der Grenze zu Nevada, nordwestlich von St. George gelegen ist.
      Der Park ist ja hübsch ;dherz; , hab ich mal gleich in meinen Eimer gestopft. Danke für`s Vorstellen ;ws108;

      utah-fan schrieb:

      Außerdem mag ich es nicht, wenn man in so einem Hotel seine ganzen Habseligkeiten mehr oder weniger offen auspackt und dann mit dem ganzen Kram durch die Hotelhalle muss. Nee, da machen wir das lieber hier in dem Nest, wo sowieso niemand sich dafür interessiert.
      Das ist sicher die bessere Variante und so könnt ihr den letzten Tag noch voll auskosten ;;NiCKi;: :!!
      liebe Grüße

      Ina

    • Neu

      Saguaro schrieb:

      Die Gesteinsbrösel sind extrem rutschig.
      Ah, scheint mir so, als wenn du auch schon gewesen bist, Ilona?

      Saguaro schrieb:

      Ja wie, in Panaca kann man übernachten?
      Ja, angeblich gibt es aber nur dieses eine B & B! ;;NiCKi;: ;,cOOlMan;:

      Ina schrieb:

      Und, wie war das?
      Ja, angeblich gibt es aber nur dieses eine B & B!Ganz ok, nicht die Offenbarung, aber sauber und ordentlich, das Frhstück war auch ok, aber nicht gerade zum Sattwerden!

      Ina schrieb:

      Das ist sicher die bessere Variante und so könnt ihr den letzten Tag noch voll auskosten
      Genau, in pickfeinen Hotels mag ich nicht meinen gesamten Kofferrauminhalt allen Leuten präsentieren! :SCHAU: :gg:
      Viele Grüße Betty
    • Neu

      utah-fan schrieb:

      Ah, scheint mir so, als wenn du auch schon gewesen bist, Ilona?
      ;;NiCKi;: An dem Tag, als unser Treffen in St. George sein sollte, waren wir im wahrsten Sinne des Wortes schon über alle Berge :pfeiff: .

      Der Bericht dazu ist immer noch in der Mache ;) .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.