Redrocks 2018 - Low Budget im Frühling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Redrocks schrieb:

      Also allzu hohe Ansprüche sollte man nicht haben und auch nichts generell gegen Übernachtung in Casinos. Pool gibt es meines Wissens nach z.B. auch nicht, was bei höheren Temperaturen für einige ein Kriterium sein könnte. Aber für uns hat es absolut gepasst.
      Bei Booking.com sieht man einen Pool :!!
      Ich finde Casino-Hotels ganz o.k., Live-Music ebenfalls. Von daher könnte ich mir gut vorstellen, dort einmal zu übernachten, zumal die Preise im DV immer irrer werden :pipa:
      Ciao beate :songelb:



      Die Reiseberichte "Irland 2017 und Teneriffa 2017" sind online


      beate-unterwegs.de
    • "Stony Balls and OffroadDancers"


      29. März 2018 Bryce Canyon - Moki Hill - Escalante




      Heute war Uwe schon früh wach gegen 5, ich bin nochmal eingeschlafen bis halb acht :SCHAU: . Auch für das Frühstück hatten wir noch Vorräte – heute gab’s mal wieder einen leckeren Seafood Salad ;:HmmH__ ;) .


      Wir haben ziemlich gebummelt und sind erst nach 10 Uhr losgekommen. Kühle 40°F hatte es heute Morgen hier in der Höhe, aber es war wieder ein strahlend blauer Himmel.

      Auch heute früh wollten wir nochmal dem Bryce einen Besuch abstatten. Am Eingang war etwas mehr los, sie hatten aber auch nur 2 von 3 Lanes geöffnet. Einen Parkplatz haben wir zwischen Fairyland und Sunrise Point gefunden, von dem aus wir schnell den Rim erreicht hatten. So konnten wir ein Stück den Rim Trail laufen, und waren hier größtenteils alleine unterwegs.



      Rund um den Sunrise Point waren dann zwar mehr Leute, aber auch nicht übermäßig viele. Anscheinend war auch jetzt keine Hauptzeit für Reisebusse.



      Auffällig war aber doch, dass viele Kinder und Jugendliche mit ihren Familien unterwegs waren – es war eben immer noch Ferienzeit. Viele sind den Queens Garden Trail runtergelaufen; den hatte ich wiederum zuvor nie so voll gesehen :EEK: .








      Um 11:30 Uhr sind wir dann weitergefahren, haben in Cannonville am Grand Staircase Inn nochmal getankt, und dann ging es weiter Richtung Escalante.






      Nach ein paar kurzen Stops am Highway 12 und einer Durchquerung des Städtchens Escalante konnten wir in die Spencer Flat Road einbiegen.





      Die Spencer Flat Road waren gut zu fahren; nach 4,7 Meilen sind wir rechts eingebogen und erreichten hier gegen 13:30 Uhr den "Trailhead" von Fritz Zehrer für den Moki Hill (GPS 37.71467,-111.393185).





      Man hätte über die Felsplatte weiterfahren können, um die sandige Fahrspur zu erreichen, aber da Luftlinie nur 1 Meile angezeigt war, haben wir das Auto stehen lassen und sind zu Fuß weiter, zunächst immer am Weg entlang.



      Es war insgesamt dann etwas mehr als eine Meile und ging größtenteils durch Sand. Schon auf dem Weg haben wir die ersten Mini Mokis entdeckt =) .



      Bis zu dieser Stelle (GPS 37.7089653,-111.389345) wäre der Weg für unseren Nissan sicher noch gut machbar gewesen -



      aber danach sollte man das Auto doch besser stehen lassen; der Sand wurde tiefer. Außerdem sind Fahrzeuge hier gar nicht mehr erlaubt (Fahrspuren gab es allerdings trotzdem).


      Aber weit ist es hier ohnehin nicht mehr, etwa 1/4 Stunde Fußweg - auf G**gle Earth sind die Wege recht gut zu erkennen.

      Die Marble-Population wurde immer dichter =) , und schließlich haben wir über einen letzten kleinen Hügel die Fläche erreicht, auf der Unmengen der hübschen Kugeln in ihren unterschiedlichen Ausprägungen herumliegen. Und auch landschaftlich ist ja auch Einiges geboten hier im GSENM ;;PiPpIla;; .
      (die GPS-Daten für den Moki Hill: 37.7025775,-111.3882203)





      Das Herz hatten Besucher vor uns hier schon zusammengetragen.









      Die Moki Marbles mit ihren unterschiedlichen Formen und Größen haben uns fasziniert; besonders hübsch sind auch die vielen halbierten Bälle. Überall liegen Moki-Gruppen und einzelne Murmeln herum =) .



      Wobei wir nicht sicher waren, inwieweit hier Menschenhand eingegriffen hat ...



      ... oder einfach nur die Natur am Werk war





      Wir haben uns eine ganze Weile dort aufgehalten und ließen uns zu ein paar Spielereien inspirieren.







      Nicht alle Mokis sind ganze oder halbe Bälle - es gibt auch Ufos ;;NiCKi;:





      Nach einer ganzen Weile sind wir schließlich wieder zurückgelaufen - das habe ich dann als etwas mühsamer empfunden als den Hinweg; hatte irgendwie das Gefühl, wie wären viel länger unterwegs - sind auch nicht die ganze Zeit auf der Jeepspur gelaufen :nw: . Gegen 15:45 Uhr waren wir wieder zurück am Auto, waren also ca. 2 1/4 Stunden unterwegs. Begegnet ist uns in der ganzen Zeit niemand - das kleine Zelt am "Trailhead" war wohl auch gerade nicht bewohnt.



      Zurück auf der 12 sind wir dann noch ein Stück weiter Richtung Boulder gefahren - es ist einfach ZU schön hier ;;ebeiL_, .

      Am Kiva Koffeehouse gab's einen Cappuccino, und wir konnten ihn sogar draußen in der Sonne genießen - einfach herrlich ::;;FeL4; ;dherz; !







      Allerdings müssen wir im Herbst wiederkommen, wenn die Bäume ihr Herbstlaub bekommen =)



      Gegen halb 6 kamen wir im Circle D Motel in Escalante an. In der Rezeption war niemand; an der Tür hing ein Zettel mit den Namen und Zimmernummern. Wir hatten nicht die Nr. 12, die wir eigentlich reserviert hatten :nw: , aber die Nr. 19 befindet sich auch im hinteren Gebäude, so war es ok. Die Schlüssel lagen in den Zimmern.

      Kaum hatten wir uns eingerichtet, hörten wir ein Motorengeräusch „der etwas anderen Art“ :gg: und folgerten, dass Christian und Astrid gerade mit dem Jeep eintreffen. Wir haben uns herzlich begrüßt und gingen bald darauf zum Dinner in die Eatery. Die Bedienung war etwas verwundert, dass wir gleich zwei Pitcher Bier zu viert bestellt haben und musste zweimal nachfragen ;:FeEl2;. . Die Burger, die Uwe und ich hatten, waren gut.



      Ich habe mich etwas gewundert, dass sich zwei kleine Gläschen Bier bereits etwas bemerkbar machten – bis Christian eingestanden hat, dass der Pitcher, den wir uns geteilt haben, um die 12% Alc hat. Es war jedenfalls ein schöner Abend :gg: .




      Christians mega Jeep konnten wir zumindest von außen auch schon besichtigen ;;PiPpIla;; und haben uns für morgens zur gemeinsamen Abfahrt verabredet.

      ;roJee2; :bljeep:




      Unterkunft: Circle D Motel Escalante, 92 $ mit 10 % DA-Rabatt, ohne Frühstück


      ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße,
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redrocks ()

    • Redrocks schrieb:

      heute gab’s mal wieder einen leckeren Seafood Salad
      Cooles Frühstück :!! . Wir können solche Sachen ja auch schon am Morgen essen. Andere dagegen würden :kotz:

      Redrocks schrieb:

      Wir haben ziemlich gebummelt und sind erst nach 10 Uhr losgekommen
      Habt ja Urlaub ;;NiCKi;:

      Redrocks schrieb:

      es ist einfach ZU schön hier
      Oooooh jaaaaa!!!

      Redrocks schrieb:

      bis Christian eingestanden hat, dass der Pitcher, den wir uns geteilt haben, um die 12% Alc
      :lach: Und die Bedienung hat ordentlich mitgetrunken?!, denn das Bild ist ihr nicht ganz scharf gelungen ;haha_ .

      Eins schöner Tag. Die Marbles sind wirklich faszinierend. Und Uwe als Jongleur :clab:
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Redrocks schrieb:

      Ich habe mich etwas gewundert, dass sich zwei kleine Gläschen Bier bereits etwas bemerkbar machten – bis Christian eingestanden hat, dass der Pitcher, den wir uns geteilt haben, um die 12% Alc hat. Es war jedenfalls ein schöner Abend .
      Es war ein schöner Abend und hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Und das Bier war richtig süffig !
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    • Redrocks schrieb:

      Stony Balls
      ;,cOOlMan;:

      Redrocks schrieb:

      Auch für das Frühstück hatten wir noch Vorräte – heute gab’s mal wieder einen leckeren Seafood Salad .
      Mmmmh, lecker... :gg:

      Redrocks schrieb:

      Viele sind den Queens Garden Trail runtergelaufen; den hatte ich wiederum zuvor nie so voll gesehen .
      Ich auch nicht. Das sind ja fast Verhältnisse wie am Horseshoe Bend! :EEK:

      Redrocks schrieb:

      aber da Luftlinie nur 1 Meile angezeigt war
      Jaja, Luftlinie. :rolleyes: Seit ich mit Christian unterwegs war, hat das Wort eine ganz andere Bedeutung. :pfeiff:

      Redrocks schrieb:

      größtenteils durch Sand
      Iiiiih, das mag ich gar nicht. Gut, daß es nicht so heiß war.

      Redrocks schrieb:

      Wir haben uns eine ganze Weile dort aufgehalten und ließen uns zu ein paar Spielereien inspirieren.
      Aha, flying balls. :gg:

      Redrocks schrieb:

      es gibt auch Ufos
      Damit dürfte auch die Herkunft geklärt sein. :gg:

      Redrocks schrieb:

      Am Kiva Koffeehouse gab's einen Cappuccino, und wir konnten ihn sogar draußen in der Sonne genießen - einfach herrlich
      Hm, irgendwie kommt mir das bekannt vor. Woher nur? ;;MfRbSmil#

      Redrocks schrieb:

      Allerdings müssen wir im Herbst wiederkommen, wenn die Bäume ihr Herbstlaub bekommen
      ;;NiCKi;: Unbedingt, das ist einfach unbeschreiblich. ;;PiPpIla;;

      Redrocks schrieb:

      ein Motorengeräusch „der etwas anderen Art“
      :gg: Jaja, Christians Röhren kennt man mittlerweile. ;)

      Redrocks schrieb:

      bis Christian eingestanden hat, dass der Pitcher, den wir uns geteilt haben, um die 12% Alc hat. Es war jedenfalls ein schöner Abend .
      ;haha_ Das wundert mich nicht. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • Netter trödeliger Tag :!!
      Zum Kiva Coffehouse würde ich heute Nachmittag auch gerne ;;NiCKi;:

      Redrocks schrieb:

      Die Bedienung war etwas verwundert, dass wir gleich zwei Pitcher Bier zu viert bestellt haben und musste zweimal nachfragen
      Verstehe ich offen gesagt auch nicht :nw:
      Ich trinke ja wenig Bier, aber wenn in einem Lokal dann doch bitte frisch gezapft und nicht aus dem Eimer. Gerade das amerikanische Bier steht doch recht schnell ab. :nw:
      Ciao beate :songelb:



      Die Reiseberichte "Irland 2017 und Teneriffa 2017" sind online


      beate-unterwegs.de
    • Redrocks schrieb:

      Auch für das Frühstück hatten wir noch Vorräte – heute gab’s mal wieder einen leckeren Seafood Salad
      Heijeijei ;haha_ .

      Redrocks schrieb:

      Wir haben uns eine ganze Weile dort aufgehalten und ließen uns zu ein paar Spielereien inspirieren.
      Mit Murmeln spielen macht auch Erwachsenen Spaß ;) .

      Redrocks schrieb:

      Wir hatten nicht die Nr. 12, die wir eigentlich reserviert hatten
      Die Nr. 12 ist der Dogs Room, den hatten wir dieses Jahr auch reserviert und nicht bekommen.

      Sofern nicht alles belegt ist, werden DA-Stammgäste von Robert in ein anderes Zimmer verfrachtet.



      Ist das :HERZ4; ig :clab: .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Canyonrabbit schrieb:

      Cooles Frühstück . Wir können solche Sachen ja auch schon am Morgen essen. Andere dagegen würden
      :gg: Dazu gab's ja im letzten Reisebericht schon kontroverse Aussagen :gg:

      Canyonrabbit schrieb:

      Habt ja Urlaub
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Canyonrabbit schrieb:

      Und die Bedienung hat ordentlich mitgetrunken?!, denn das Bild ist ihr nicht ganz scharf gelungen
      :idee: Jetzt wo du's sagst - drum war das so schnell leer ;te:

      Truman schrieb:

      Es war ein schöner Abend und hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht.
      ;;NiCKi;: ;;Gi5;:

      Truman schrieb:

      Und das Bier war richtig süffig !
      Dabei mussten wir uns von den anderen beiden noch beim Krug-Leeren helfen lassen ;:FeEl2;.

      Raven schrieb:

      Das sind ja fast Verhältnisse wie am Horseshoe Bend!
      Ich hätte ja jetzt gesagt, das sind morgens im Bryce die selben, die mittags am Horseshoe Bend sind ;;NiCKi;: - aber es waren ja gar keine Busse zu sehen.

      Raven schrieb:

      Aha, flying balls.
      :gg:

      Raven schrieb:

      Hm, irgendwie kommt mir das bekannt vor. Woher nur?
      Rätseln bildet, weißt du ja :gg:

      Raven schrieb:

      Jaja, Christians Röhren kennt man mittlerweile.
      ;haha_ o ja

      Raven schrieb:

      Das wundert mich nicht.
      Weil wir alle so nett sind ;;NiCKi;:

      beateM schrieb:

      Zum Kiva Coffehouse würde ich heute Nachmittag auch gerne
      ;;Gi5;:

      beateM schrieb:

      Verstehe ich offen gesagt auch nicht
      Ich trinke ja wenig Bier, aber wenn in einem Lokal dann doch bitte frisch gezapft und nicht aus dem Eimer. Gerade das amerikanische Bier steht doch recht schnell ab.
      War kein Problem, weil:

      beateM schrieb:

      Raven schrieb:

      Du weißt ja nicht, wie schnell die das trinken.
      Da hast du auch wieder recht :gg: :gg: :gg:
      ;;NiCKi;: :gg: Wir hatten halt Durst :nw: Und Astrid hat irgendwie vehement protestiert, als Uwe erst mal einen zu viert teilen wollte ;;MfRbSmil# ;)

      WeiZen schrieb:

      Es gibt drüben echt solche Biere?
      Ich war auch überrascht :gg:

      Raven schrieb:

      Vielleicht haben sie zwei mit je 6% zusammengekippt
      ;haha_ du Mathe-Genie :jaMa:

      Saguaro schrieb:

      Heijeijei
      Ich sag's ja :gg:

      Saguaro schrieb:

      Mit Murmeln spielen macht auch Erwachsenen Spaß
      ;;NiCKi;:

      Saguaro schrieb:

      Die Nr. 12 ist der Dogs Room, den hatten wir dieses Jahr auch reserviert und nicht bekommen.

      Sofern nicht alles belegt ist, werden DA-Stammgäste von Robert in ein anderes Zimmer verfrachtet
      :ohje: Und ich habe das extra so reserviert, weil es das erste im hinteren Gebäude ist - damit man nur auf einer Seite direkte Nachbarn hat. Na, im Herbst ist es dann eh wieder die Nr. 19.
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Auch hier habe ich wieder aufgeholt ;ws108; .... und gottseidank noch nicht allzuviel verpasst ;ws108;

      Redrocks schrieb:

      Wobei wir nicht sicher waren, inwieweit hier Menschenhand eingegriffen hat ...
      ... so oder so ein tolles Bild :!! auch das mit dem Herzerl ;;NiCKi;: ... Mokis sind aber auch was hübsches ;;ebeiL_,

      Überhaupt eine tolle Wanderung und auch nicht wirklich überlaufen :gg:

      Canyonrabbit schrieb:

      Und die Bedienung hat ordentlich mitgetrunken?!, denn das Bild ist ihr nicht ganz scharf gelungen .
      ;haha_

      Jetzt bin ich schon gespannt, was für einen Ausflug ihr mit Christians röhrendem Jeep unternommen habt ;ws108;
      Herzliche Grüße Ulli
    • Ein toller Tag, Andrea!
      Besonders die Mokis gefallen mir! Ob zufällig oder von Menschenhand hingelegt, sieht alles klasse aus, und der Bryce geht ja eh immer! Prima ;ws108; ;ws108;
      Uns hat es übrigens auch gut geschmeckt in der Eatery! :!! :!!
      Viele Grüße Betty
    • Redrocks schrieb:

      Auch für das Frühstück hatten wir noch Vorräte – heute gab’s mal wieder einen leckeren Seafood Salad
      :EEK: __PiK1__ Ernsthaft, Seafood zum Frühstück :schreck: mein persönlicher Supergau ;;_Fe6__ ;)

      Redrocks schrieb:

      Schon auf dem Weg haben wir die ersten Mini Mokis entdeckt
      Ich bin verliebt, ich muss dahin ;;ebeiL_, ;;ebeiL_, ;;ebeiL_,

      Redrocks schrieb:

      Das Herz hatten Besucher vor uns hier schon zusammengetragen.
      ;dherz; ;dherz; ;dherz;

      Redrocks schrieb:

      Am Kiva Koffeehouse gab's einen Cappuccino, und wir konnten ihn sogar draußen in der Sonne genießen - einfach herrlich
      Es ist so herrlich dort zu sitzen ;;PiPpIla;; , man ist einfach nur happy über das Glück, all die tollen Sachen sehen zu dürfen :SCHAU: :SCHAU: :SCHAU: :SCHAU:

      Redrocks schrieb:

      Kaum hatten wir uns eingerichtet, hörten wir ein Motorengeräusch „der etwas anderen Art“ und folgerten, dass Christian und Astrid gerade mit dem Jeep eintreffen.
      Wie schön, einen gemeinsamen Ausflug zu planen :clab: :clab: :clab:
      liebe Grüße

      Ina

    • Redrocks schrieb:

      So konnten wir ein Stück den Rim Trail laufen, und waren hier größtenteils alleine unterwegs.
      Wie toll alles mit ein bisschen Sonne strahlt!

      Redrocks schrieb:

      Die Moki Marbles mit ihren unterschiedlichen Formen und Größen haben uns fasziniert
      Faszinierend! Die Natur ist so wundervoll =)

      Redrocks schrieb:

      Allerdings müssen wir im Herbst wiederkommen, wenn die Bäume ihr Herbstlaub bekommen
      Ohja, das kommt sicher gut ;;ebeiL_,

      Redrocks schrieb:

      ch habe mich etwas gewundert, dass sich zwei kleine Gläschen Bier bereits etwas bemerkbar machten – bis Christian eingestanden hat, dass der Pitcher, den wir uns geteilt haben, um die 12% Alc hat
      ;haha_ Aber ein schönes Treffen von euch vier!
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.