Redrocks 2018 - Low Budget im Frühling

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Redrocks schrieb:

      Wenn ihr Lust habt, kommt mit, wenn wir diese schöne Reise hier nochmal erleben dürfen.
      Sehr gerne ... :SCHAU:

      Redrocks schrieb:

      die Beinfreiheit war ok, unsere Rucksäcke waren in den oberen Fächern problemlos unterzubringen, und neben den Fenstern gibt es noch ein praktisches großes Staufach, in dem ich die komplette Laptoptasche und auch die Decken und Kissen unterbringen konnte. Und wenn der Deckel zu ist, kann man noch so Manches abstellen .
      Scheint ein super Sitzplatz zu sein. :!!
      Der Start ist schon mal gelungen (abgesehen vom Rap und der Imi). :!! :!! :!!
      Ich freue mich auf den Rest der "Reisestory". :wink4:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Redrocks schrieb:

      Und wenn der Deckel zu ist, kann man noch so Manches abstellen .
      Da hätte ja locker ein Sixpack Strawberritas Platz. :gg:

      Redrocks schrieb:

      habe mir ein Schlaftablettchen gegönnt
      Hast du das überhaupt noch gebraucht? ;,cOOlMan;:

      Redrocks schrieb:

      In der Folgezeit war das in LA nicht mehr so, da konnten die Einreisenden, wie wir erfuhren, vom Automaten direkt zum Ausdruck-Abgabe-Officer.
      ;;NiCKi;: Ich versteh' das auch nicht, warum das bei euch nicht so war. Ich war in weniger als 10 Minuten durch, nachdem ich mich seelisch schon auf eine laaange Wartezeit eingerichtet hatte.

      Redrocks schrieb:

      Aber als es nach etlichen Knöpfchen-Drücken und Stecker-Rausziehen immer noch war, wurde klar, dass wir das große Los von Vollpfosten-Nachbarn gezogen hatten, die wohl gerne in der Nacht Rap hören .
      Kein Wunder, daß ich dieses Mal so wenig Vollpfosten hatte. Die waren alle bei anderen DAlern. :gg:

      Redrocks schrieb:

      Es wurde uns regelrecht aufgedrängt
      Ihr Ärmsten. :lls:

      So, jetzt bin ich waaaaaaaaaaaaahnsinnig gespannt, was ihr bei Alamo für ein Auto ergattert. ;::Fe:; ;)
      Viele Grüße
      Claudia


      DA-Kalender 2019 - so sehen Sieger aus!
    • Raven schrieb:

      Ich versteh' das auch nicht, warum das bei euch nicht so war. Ich war in weniger als 10 Minuten durch, nachdem ich mich seelisch schon auf eine laaange Wartezeit eingerichtet hatte.
      Kann es sein, dass sie allein reisende Damen nicht so lange belästigen wollen? :D Ich war nämlich genauso schnell durch. :nw: Wir sind wohl weniger verdächtig, im gegensatz zu New Jersey. :rolleyes: :MG:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    • ;ws108; ;ws108; ;ws108;
      ich spring auch noch auf und hoffe das ich dran bleiben kann. Bis zum Urlaub in 3 Wochen wird es gehen, danach eher nicht.

      Entspannte Anreise und unentspannte musikalische Untermalung.
      Grüße Woife :_ByBuB._
    • Redrocks schrieb:

      Wenn ihr Lust habt, kommt mit
      :wink4: Ich bin noch zugestiegen und versuche, dran zu bleiben... ;)

      Redrocks schrieb:

      Der kleine Haken an den günstigen Flugpreisen war, dass wir uns nicht wie gewohnt in einer knappen Stunde nach Frankfurt bringen lassen konnten
      Aber solche Opfer bringt man angesichts des Flugpreises doch gerne, oder?

      Redrocks schrieb:

      so hatten wir riskiert, erst beim Check-in die Plätze zu reservieren. Und es hat geklappt: Wir hatten das Glück, für den Transatlantikflug eine Zweier-Reihe im Oberdeck zu bekommen
      Glück gehabt. Ich mag mich da nie auf mein Glück verlassen und reserviere.

      Redrocks schrieb:

      Aber weit gefehlt ! Alle ESTA- und Visa-Einreisenden mussten sich nach den Automaten noch an den Einreise-Schaltern anstellen, von denen nicht allzu viele besetzt waren. Das zog sich dann nochmal richtig in die Länge – mehr als eine Stunde hat es gedauert, bis wir dran waren
      Wie ätzend ist das denn? :wut1:
      Viele Grüße
      Bettina
    • Redrocks schrieb:

      Aber bei uns war es ja nicht nur der BA-Flieger, sondern alle ankommenden. Und bei Marc und Madina war's Swiss, und sie mussten auch zum Officer - und Ina und Rudi z.B. waren mit BA gleich durch . Aber lästig ist's echt, wenn man betroffen ist

      Redrocks schrieb:

      Und alles LAX - ein System scheint es da echt nicht zu geben

      Ich hatte das jetzt in diesem Jahr auch mal so und mal so. :nw:

      betty80 schrieb:

      Das wird halt jetzt mein erster Flug und ich bin schon ganz gespannt

      Erster Flug? Du bist doch schon mal BA geflogen. ;][;
    • waikiki25 schrieb:

      Sehr gerne ...
      Klasse, Andrea ;ws108;

      waikiki25 schrieb:

      Scheint ein super Sitzplatz zu sein.
      ;;NiCKi;: Wir mochten es sehr.

      Raven schrieb:

      Da hätte ja locker ein Sixpack Strawberritas Platz.
      2! ;) Übrigens habe ich ja am Urlaubsende festgestellt, dass 8 Dosen im Sixpack waren :gg: .

      Raven schrieb:

      Hast du das überhaupt noch gebraucht?
      ;;NiCKi;: nur Wein reicht da nicht

      Raven schrieb:

      So, jetzt bin ich waaaaaaaaaaaaahnsinnig gespannt, was ihr bei Alamo für ein Auto ergattert.
      soso :gg: . Ein blaues ;;NiCKi;:

      betty80 schrieb:

      Kann es sein, dass sie allein reisende Damen nicht so lange belästigen wollen?

      PhilippJFry schrieb:

      Ich hatte das jetzt in diesem Jahr auch mal so und mal so.
      :gg: An dem Tag wärst du auch als allein reisende Dame nicht an den Einweisern vorbeigekommen.

      Les Paul schrieb:

      ich spring auch noch auf und hoffe das ich dran bleiben kann.
      ;ws108; Freut mich, Woife

      Les Paul schrieb:

      Bis zum Urlaub in 3 Wochen wird es gehen, danach eher nicht.
      Da muss ich mich halt beeilen ;)

      Tinchen schrieb:

      Ich bin noch zugestiegen und versuche, dran zu bleiben...
      ;ws108; sehr schön, Bettina

      Tinchen schrieb:

      Aber solche Opfer bringt man angesichts des Flugpreises doch gerne, oder?
      Bei dieser Preisdifferenz allerdings ;;NiCKi;:

      Tinchen schrieb:

      Glück gehabt. Ich mag mich da nie auf mein Glück verlassen und reserviere.
      Ja, das war schon toll, dass es geklappt hat. Aber 2 Plätze in einer 4er-Reihe Mitte wären für uns auch in Ordnung gewesen.
      Ich hatte vorher immer mal gesehen, dass noch viel frei ist - und wir hatten ja auch den Vorteil, wegen des Zubringerflugs mehr als 24 Stunden vorher für den Transatlantik reservieren zu können.
    • "It never rains in Southern California" :rolleyes:

      21. März 2018 Los Angeles


      Gegen vier Uhr stand fest, dass ich nicht mehr weiterschlafe; Uwe war kurz darauf auch wach und hat Kaffee gekocht :knut: . Seit dem letzten Urlaub ist das irgendwie unsere Urlaubsroutine geworden: morgens früh ist Computerzeit. Schön ist es ja, nach dem Aufwachen die Nachrichten von daheim und von den DA-Freunden zu lesen =) . Und ich habe auch Muße, den vorherigen Tag zu rekapitulieren und Tagebuch zu schreiben. Uwe ist dann meistens schon mit der Detailplanung für den heutigen Tag beschäftigt.



      Um halb 7 waren wir dann beim Frühstück, das recht brauchbar war. Wieder zurück auf dem Zimmer noch ein bisschen herumgepackt, und um 8 Uhr haben wir den Hotelshuttle genommen. Der Fahrer war so nett, uns auf dem Weg zum Airport direkt bei Alamo abzuliefern :!! .
      Dank Skip-the-Counter konnten wir direkt auf den Parkplatz weitergehen und waren recht angetan als wir sahen, dass die Midsize-SUV-Reihe komplett voll war ;;PiPpIla;; .


      Was für ein Unterschied zum letzten Urlaub, als es gerade mal ein einziges Fahrzeug gab! Größere SUVs hatten sie sogar so viele, dass sie in 3er Reihe dicht hinter- und nebeneinander geparkt waren.

      Es gab mehrere Autos mit AWD (aber kein 4x4), die in die engere Wahl kamen, und nach viel Begutachten und Vergleichen haben wir uns für einen Nissan Rogue SV AWD entschieden. In königsblau (der ganz rechts im Bild). Mit 6000 Meilen war er der Jüngste, hatte Werkzeug, gute Reifen und – wie alle anderen auch – nur den Donut als Ersatzrad :nw: .

      Am Ausfahrtsschalter meinte die Lady erstmal, das könne sie hier nicht machen mit dem Vertrag ;][; . Das sollte wohl bedeuten, dass SIE nicht wusste, wie es geht – eine Kollegin wurde zu Hilfe gerufen, und dann hatten wir doch schnell unseren Vertrag, diesmal sogar ganz offiziell mit unseren beiden Namen – wir sind ja in Kalifornien ;;NiCKi;: .

      Das Gepäck hatten wir noch im Hotel, sind also erst wieder dorthin gefahren, haben aber nur noch das Auto bepackt und ausgecheckt. Ich habe die Nachbarn verpetzt, die in der Nacht diesen Lärm gemacht hatten :gg: , und bekam für die Unannehmlichkeit 2500 zusätzliche Rewards-Punkte versprochen :SCHAU: .


      Es war bewölkt, aber trocken, als wir losfuhren. Mit Betty hatten wir einen detaillierten, unfehlbaren Plan ausgearbeitet ;;KnUt;; für unsere heutige Stadtrundfahrt ;ws108; .
      Wir sind direkt am Hotel auf den San Diego Freeway Richtung Norden gefahren, durften carpoolen bis zur Abfahrt Mulholland Drive, aber es war eh nicht allzu voll. Am Freeway konnte man noch gut erkennen, wo im Vorjahr die heftigen Brände gewütet hatten, aber es gab auch grüne Stellen.





      Für Mulholland und seine Viewpoints wollten wir uns Zeit nehmen, um die Aussicht zu genießen :MG: . Soweit der Plan… Mit der Aussicht war es wegen der Wolken nicht weit her, aber noch war es wenigstens trocken.


      Charles & Lotte Melhorn Overlook


      The Narrows Overlook


      Am Mulholland Scenic Overlook war schon nicht mehr viel zu erkennen - aber ihr könnt hier mal den Nissan in seiner vollen Länge bewundern ;)


      Oben am Viewpoint Universal City fing es an zu regnen – und hörte so bald auch nicht mehr auf ;;ReSW;; :wut1: . Beim Hollywood-Bowl-Viewpoint haben wir den ausgearbeiteten Plan erstmal aufgegeben ;SEWat::: . Dachten, vielleicht regnet es nur oben in den Hügeln – aber nein, auch als wir unten in Beverley Hills waren, hörte es nicht auf, und auch nicht am Walk of Fame. Nun ja, dort und am Dolby Theatre und auch Downtown waren wir vor ein paar Jahren bei schönem Wetter.

      Und was Nettes zu sehen gab es auch immer mal, wenn wir mal wieder an einer der vielen Ampeln standen ;) :




      So sind wir erstmal zu einer AAA-Filiale gefahren, wo Uwe auf Gerds Tipp hin nach einer Karte mit den Straßen vom Indian County gefragt hat. Er wollte sie eigentlich käuflich erwerben, aber es hieß, die gäbe es nicht zu kaufen. Also haben sie sie ihm einfach geschenkt. Nett! =)

      Langsam machte sich ein kleines Hungergefühl bemerkbar, Toiletten gab‘s am Mulholland Drive keine, und wir hätten gerne mal im Internet nach der Wetterprognose geschaut. Und so haben wir nach dem rettenden Ort gesucht, an dem man all diese menschlichen Grundbedürfnisse befriedigen kann ;;PiPpIla;; . Nach einem kurzen Stück Fahrt haben wir bald schon das verheißungsvolle güldene M entdeckt ;;NiCKi;: .

      Die Vorhersage versprach uns eine regenfreie Zeit zwischen 13 und 15 Uhr, also sind wir frohen Mutes im strömenden Regen wieder losgefahren ;:FeEl2;. und konnten Viertel nach eins wieder in die geplante Route einsteigen. So ganz recht hatte die Prognose nicht ...


      Hollywood Hills Viewpoint :ohje:


      Jerome C. Daniel Overlook above the Hollywood Bowl. Hier wird gerne das Hollywood Sign fotografiert ;;NiCKi;: . Von uns heute nicht. Aber dafür hatten wir den Viewpoint ganz für uns alleine. Also ich - Uwe ist gar nicht erst ausgestiegen ;te: .

      Auch als wir zum Griffith Park kamen, hat es weitergeregnet.




      Dazu kam noch, dass die Straße zum Observatorium gesperrt war. Wir konnten also nicht den geplanten Loop im Griffith Park fahren, kamen aber „hintenrum“ dann doch zum Observatorium. Überall waren Leuchtschriften, dass die Parkplätze oben voll wären – das konnten wir uns irgendwie nicht so recht vorstellen und sind einfach mal weitergefahren. Und konnten oben auch ohne weiteres einen Parkplatz für 4 $ die Stunde bekommen.



      Kaum zu glauben – der Regen hat tatsächlich mal eine Pause eingelegt, so konnten wir immerhin etwas von der grandiosen Aussicht erahnen und doch noch ein paar Schlechtwetterbilder knipsen.





      Als es dann wieder anfing zu regnen, sind wir noch rein ins Observatorium, fanden es recht nett – aber auch nicht mega beeindruckend.






      Für weitere Unternehmungen in der regnerischen Stadt der Engel hatten wir dann keine Lust mehr, es war inzwischen auch schon nach 15 Uhr, also beschlossen wir, auf direktem Weg nach Santa Monica zu fahren zu unserem Motel.
      Als wir dort gegen 16 Uhr ankamen, konnten wir gleich unser Zimmer beziehen. Die kleine Motel-Anlage hat uns gut gefallen mit dem vielen Grün, das Zimmer war ok – bis auf das Fenster, das nicht richtig schloss, so dass man doch den Verkehrslärm ziemlich hört. Ein anderes Zimmer hätten wir nur mit kräftigem Aufpreis bekommen, also haben wir es behalten – und es war in der Nacht ok von den Geräuschen her.



      Das Beste an diesem kleinen Motel ist die Lage. Man läuft über einen kleinen Fußweg und ein paar Treppen in 3 Minuten zum Strand hinunter und von dort ist man schon fast am Pier.



      #

      Es hatte tatsächlich wieder aufgehört zu regnen, so konnten wir gemütlich über den Pier bummeln














      Und wenn wir schonmal hier waren, wollten wir auch zu Bubba Gump zum Dinner ;:HmmH__ .







      Wir hatten die Spring Combo und die Shrimp & Veggie Skewers.





      Es hat hervorragend geschmeckt, und die Atmosphäre hat auch etwas Besonderes. Mal sehen – wenn wir mal wieder in Las Vegas sind und nichts Besseres vorhaben, machen wir vielleicht mal einen Ausflug dorthin ;;NiCKi;: ;) .

      Nach dem Dinner sind wir zurückgeschlendert zum Motel.





      Wir waren beide schon ziemlich müde und haben es uns im Bett gemütlich gemacht mit ein paar Folgen Big Bang Theory im TV. Aber schon früh sind uns die Augen zugefallen. :schlaf:

      Unterkunft: Seaview Motel, Santa Monica, 101 $ ohne Frühstück, Parken frei (aber begrenzte Anzahl Stellplätze)


      ;arr: Antischnatterlink zum nächsten Tag

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Redrocks ()

    • Cool, da habt ihr ja in der Karte wieder ein schönes Herzchen hingekriegt. :!!

      Redrocks schrieb:

      "It never rains in Southern California"
      Ich weiß ja nicht, was ihr immer alle habt... ;,cOOlMan;: ;)

      Redrocks schrieb:

      und waren recht angetan als wir sahen, dass die Midsize-SUV-Reihe komplett voll war
      :!! War bei mir auch so - da scheint sich echt was getan zu haben.

      Redrocks schrieb:

      Es gab mehrere Autos mit AWD (aber kein 4x4),
      Bei mir gab's auch nur das eine (das ich mir dann auch gleich geschnappt habe :gg: ). Offenbar sind die der Ansicht, daß man für CA keine 4 Räder keinen 4WD braucht. :rolleyes:

      Redrocks schrieb:

      Ich habe die Nachbarn verpetzt, die in der Nacht diesen Lärm gemacht hatten
      :!! Zu Recht. ;:ba:;

      Redrocks schrieb:

      und bekam für die Unannehmlichkeit 2500 zusätzliche Rewards-Punkte versprochen
      Das ist echt nicht schlecht. :!!

      Redrocks schrieb:

      aber ihr könnt hier mal den Nissan in seiner vollen Länge bewundern
      Dabei kommt's doch angeblich gar nicht auf die Länge an. ;)

      Redrocks schrieb:

      Oben am Viewpoint Universal City fing es an zu regnen – und hörte so bald auch nicht mehr auf .
      :( Ach nööö, ausgerechnet da...

      Redrocks schrieb:

      Und was Nettes zu sehen gab es auch immer mal, wenn wir mal wieder an einer der vielen Ampeln standen :
      ;haha_ :!!

      Redrocks schrieb:

      wo Uwe auf Gerds Tipp hin nach einer Karte mit den Straßen vom Indian County gefragt hat
      Die habe ich auch, die ist echt klasse. Super, daß ihr nicht mal was dafür bezahlen mußtet. :!!

      Redrocks schrieb:

      Und so haben wir nach dem rettenden Ort gesucht, an dem man all diese menschlichen Grundbedürfnisse befriedigen kann . Nach einem kurzen Stück Fahrt haben wir bald schon das verheißungsvolle güldene M entdeckt .
      ;haha_ Du solltest Werbetexterin für die werden. ;;NiCKi;:

      Redrocks schrieb:

      Jerome C. Daniel Overlook above the Hollywood Bowl. Hier wird gerne das Hollywood Sign fotografiert . Von uns heute nicht. Aber dafür hatten wir den Viewpoint ganz für uns alleine. Also ich - Uwe ist gar nicht erst ausgestiegen .
      Hui, zwei Tage später war der Parkplatz total voll. Okay, da war auch das Wetter besser. :pfeiff: Die Sicht war allerdings auch nicht grandios, viel zu diesig. Deshalb hab' ich mich ganz frech zehn Sekunden auf den Behinderten-Parkplatz gestellt, bin für ein schnelles Foto rausgehüpft und wieder weg.

      Redrocks schrieb:

      Und konnten oben auch ohne weiteres einen Parkplatz für 4 $ die Stunde bekommen.
      Da muß man jetzt bezahlen? :EEK: Vor zwei Jahren war das noch kostenlos.

      Redrocks schrieb:

      so konnten wir immerhin etwas von der grandiosen Aussicht erahnen und doch noch ein paar Schlechtwetterbilder knipsen.
      Sieht aber gar nicht mal schlecht aus. :!! Die Hochhäuser sieht man bei euch besser als bei mir vom Hollywood Bowl Overlook.

      Redrocks schrieb:

      so konnten wir gemütlich über den Pier bummeln
      Huch, da arbeitet wohl jemand an der Vermehrung seiner Kröten. ;te:

      Redrocks schrieb:

      Und wenn wir schonmal hier waren, wollten wir auch zu Bubba Gump zum Dinner .
      Es soll ja sogar Leute geben, die da hingehen, obwohl sie nicht schon mal hier sind. :gg:
      Viele Grüße
      Claudia


      DA-Kalender 2019 - so sehen Sieger aus!
    • PhilippJFry schrieb:

      Eieiei, so ein Wetter hatte ich in L.A. auch noch nicht.
      Wir hatten's schonmal in den 1990ern im Disneyland mit den Kids :rolleyes: . Hatten aber, um der Wahrheit die Ehre zu geben, auch schon ein paarmal Sonne :gg:

      Raven schrieb:

      War bei mir auch so - da scheint sich echt was getan zu haben.
      Bin ich mal gespannt, wie's dann in Las Vegas wieder aussieht :rolleyes:

      Raven schrieb:

      Offenbar sind die der Ansicht, daß man für CA keine 4 Räder keinen 4WD braucht.
      oder für Nevada...

      Raven schrieb:

      Dabei kommt's doch angeblich gar nicht auf die Länge an.
      Ne, der hätte nicht länger sein brauchen :gg:

      Raven schrieb:

      Hui, zwei Tage später war der Parkplatz total voll.
      knapp 3 Wochen später auch ;) . Ich sag's ja - der Regen ist auch mal für was gut. Z.B. auch hierfür:

      Raven schrieb:

      Cool, da habt ihr ja in der Karte wieder ein schönes Herzchen hingekriegt.
      Das hätte bei der ursprünglich geplanten Strecke nicht geklappt :gg:

      Raven schrieb:

      Da muß man jetzt bezahlen? Vor zwei Jahren war das noch kostenlos.
      Ja, da stehen Parkschein-Automaten auf dem großen Parkplatz vor dem Observatorium.

      Raven schrieb:

      Huch, da arbeitet wohl jemand an der Vermehrung seiner Kröten.
      ;;NiCKi;:

      Raven schrieb:

      Es soll ja sogar Leute geben, die da hingehen, obwohl sie nicht schon mal hier sind.
      eben :gg:
    • Redrocks schrieb:

      "It never rains in Southern California"
      ;haha_ Der Sänger hat gelogen.

      Redrocks schrieb:

      und bekam für die Unannehmlichkeit 2500 zusätzliche Rewards-Punkte versprochen
      Wurden sie auch gutgeschrieben?

      Redrocks schrieb:

      aber ihr könnt hier mal den Nissan in seiner vollen Länge bewundern
      Schickes Blau :!! .

      Redrocks schrieb:

      Das Beste an diesem kleinen Motel ist die Lage. Man läuft über einen kleinen Fußweg und ein paar Treppen in 3 Minuten zum Strand hinunter und von dort ist man schon fast am Pier.
      Klasse, da kann man nicht meckern.

      Redrocks schrieb:

      Und wenn wir schonmal hier waren, wollten wir auch zu Bubba Gump zum Dinner
      Bei dem kurzen Fußweg. :smile1: Ich kenne da nämlich jemand ... :gg: .

      Redrocks schrieb:

      Wir hatten die Spring Combo und die Shrimp & Veggie Skewers.
      Voll fett :!! .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Redrocks schrieb:

      Gegen vier Uhr stand fest, dass ich nicht mehr weiterschlafe;
      schon recht früh, oder :MG: :MG: ;)

      Redrocks schrieb:

      Der Fahrer war so nett, uns auf dem Weg zum Airport direkt bei Alamo abzuliefern .
      :!!

      Redrocks schrieb:

      und waren recht angetan als wir sahen, dass die Midsize-SUV-Reihe komplett voll war
      prima Auswahl :clab:

      Redrocks schrieb:

      haben wir uns für einen Nissan Rogue SV AWD entschieden. In königsblau (der ganz rechts im Bild). Mit 6000 Meilen war er der Jüngste, hatte Werkzeug, gute Reifen und – wie alle anderen auch – nur den Donut als Ersatzrad .
      der passt einwandfrei :!!

      Redrocks schrieb:

      Ich habe die Nachbarn verpetzt, die in der Nacht diesen Lärm gemacht hatten , und bekam für die Unannehmlichkeit 2500 zusätzliche Rewards-Punkte versprochen .
      Haben wir noch bekommen, selbst nicht mit Kakerlaken im Zimmer :wut1: :wut1: :wut1: :wut1: :wut1:

      Redrocks schrieb:

      Mit Betty hatten wir einen detaillierten, unfehlbaren Plan ausgearbeitet für unsere heutige Stadtrundfahrt
      ;haha_ :la1; ;haha_ so haben wir heuer San Diego abgearbeitet :gg: :gg: :gg: ;)

      Redrocks schrieb:

      Oben am Viewpoint Universal City fing es an zu regnen – und hörte so bald auch nicht mehr auf . Beim Hollywood-Bowl-Viewpoint haben wir den ausgearbeiteten Plan erstmal aufgegeben
      Wir hatten heuer zum ersten Mal nahezu perfektes Wetter in L.A. :aetsch2: :gg: ;)
      aber so ein Schietwetter hatten wir dort dann doch noch nie :EEK: :EEK:
      Schade :traen:

      Redrocks schrieb:

      So sind wir erstmal zu einer AAA-Filiale gefahren, wo Uwe auf Gerds Tipp hin nach einer Karte mit den Straßen vom Indian County gefragt hat. Er wollte sie eigentlich käuflich erwerben, aber es hieß, die gäbe es nicht zu kaufen. Also haben sie sie ihm einfach geschenkt. Nett!
      werden wir beim nächsten Urlaub auch mal andenken ;;NiCKi;:

      Redrocks schrieb:

      Das Beste an diesem kleinen Motel ist die Lage. Man läuft über einen kleinen Fußweg und ein paar Treppen in 3 Minuten zum Strand hinunter und von dort ist man schon fast am Pier.
      Das ist toll, wenn wir noch einmal in L.A. landen, werde ich mich an euch wenden :!!

      Redrocks schrieb:

      Und wenn wir schonmal hier waren, wollten wir auch zu Bubba Gump zum Dinner
      Irgendwann schaffen wir das auch mal. Heuer war es einfach bzu weit von unserem Hotel, obwohl man auch von L.V. aus prima hinkommt ;haha_ :la1; ;haha_
      Ihr habt das Beste aus dem verregneten Tag gemacht :!!
      liebe Grüße

      Ina

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.