März 2018 - Von Poppies, Kojoten, Saguaros und der roten Angelrolle CA, NV, AZ

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Skuromis schrieb:

      den sie frisch aus Kasachstan abgeholt hat
      Der wird nicht per Post geschickt?

      Skuromis schrieb:

      Aber wo war nur mein Käppi?
      Worst case. :EEK:

      Skuromis schrieb:

      War das nicht genau dasselbe was Moni ein paar Tage vorher auch hatte?
      Ich hoffe nicht und das war frisch zubereitet ;,cOOlMan;:

      Skuromis schrieb:

      Dunkel. Im Scheinwerferlicht brausen wir and Stovepipe Wells vorbei. STOP! Wollte doch noch einen Jahrespass haben!

      Skuromis schrieb:

      Umdrehen, parken. Hat schon zu.
      Na logisch, Nachts ist zu.

      Skuromis schrieb:

      so verbringen wir nen lustigen Abend im Steakhouse.
      Warum muß ich jetzt Steckdose lesen? :pfeiff: ;)

      Skuromis schrieb:

      Das hätte ich nicht erwartet.
      Ich schon.

      Skuromis schrieb:

      dadurch mussten wir bis weit nach hinten laufen, um die Dünen leer und ohne Fussstapfen knipsen zu können.
      :EEK: :EEK:

      Skuromis schrieb:

      Madi macht derweil Faxen.
      :!!

      Skuromis schrieb:

      , die Farben Leuchten auch nicht so richtig
      nicht wirklich

      Skuromis schrieb:

      Und weiterhin ist alles goldig.
      Endlich würde ich eher sagen.

      Skuromis schrieb:

      hat Madi ihre stoische Schlafruhe bis ins Hotel wiedergefunden.
      Wahnsinn, was macht sie Nachts?

      Saguaro schrieb:

      Man könnte sich z. B. Salz in Tütchen abpacken
      Im NP?
    • WeiZen schrieb:

      Der wird nicht per Post geschickt?
      Bei der Post dort, lieber nicht :D Privatpersonen verschicken lieber mit dem Schaffner im Zug

      WeiZen schrieb:

      Ich hoffe nicht und das war frisch zubereitet
      Wir leben noch :D

      WeiZen schrieb:

      Warum muß ich jetzt Steckdose lesen?
      Na das kann auch Spass machen :D

      WeiZen schrieb:

      Wahnsinn, was macht sie Nachts
      Na auch schlafen... iss so bei Murmeltieren ;)
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

    • 13. März - Valley of Fire und Dinner mit Freunden

      Hallo... Funkhaus Südwest is back online!
      Heute morgen haben wir ein Blitzfrühstück. Wir wollten schnell los, hatten uns doch am Abend vorgenommen mit Moni und Bruno noch mal zu treffen, in Kanab.
      Doch der Reihe nach: Mit der Kaffeetasse in der Hand wage ich es: den Blick hinter das Longstreet inn. Huch, wasn Kitsch... Tierfiguren, einen Gartenteich.... oh, einige Figuren können sogar laufen.. das sind ja sogar echte Enten! In der Wüste.



      Nachdem wir den Schlüssel an der Rezeption abgaben, sagten wir dem Esel noch "Tschüss" und rollten los...zur nächsten Tanke. Dort angekommen dachte ich ja erst, dass Alamo mein Flehen nach 4WD erhöhrt hat und mir den Ersatzwagen sendete



      War aber leider doch nicht für mich, und vollgetankt hatte den auch keiner. Naja, war aber nett gemeint :D
      Dann auch noch das hier und die ID war doch im Auto:



      Gefragt hat aber keiner, Schwein gehabt. :D
      Voll (getankt) gehts weiter, an LV vorbei, an einer Autokolonne mit geschätzten 30 mal demselben Auto nur andere Farben, rechts ab zum Valley of Fire. Kleine Strasse für uns alleine, naja, das hat sich dann schnell geändert, es schien halb LV hatte ein ähnliches Ziel.

      Das wurde allerdings schnell zur Nebensache, abseits der Strasse fielen mir rote punkte an den Felsen ins Auge. Ok, schnell irgendwo anhalten und Tatsache:


      Fercocactus acanthodes.

      Davon gabs hier jede Menge. WOW.
      Doch damit nicht genug...nach unserem Ministau an der Parkeingangsbude gabs noch mehr....


      Echinocactus polycephalus


      Opuntia basilaris (Beavertail)


      Echinocereus engelmanni

      Na wenn das kein Willkommensgruss für Kaktusfans ist...aber wenden wir uns erstmal der Landschaft zu:


      Absurd rote Wand, auf dem Photo mags nicht so wirken, aber dieser Rote Schein, fast ein Glühen wirkte schon fast surreal.
      Dann gings zu den ersten stops am Strassenrand, aber was war das voll hier... Fotos ohne Leute - nicht möglich...oder sagen wir fast...


      Hohler Schildkrötenkopf

      Andere lustige Steinformationen wurden von Leuten in gelben Trainingsjacken dekoriert. Das war zu schön....
      Ich hoffe, an der Firewave ist weniger los...und so rollen wir zu deren Parkplatz und staunen, wie hier die Strasse durch den Fels gehauen wurde.
      Wie der geneigte Leser fast erahnt, der Parkplatz an der Firewave war voll. Schöner Kindergeburtstag... und nu? Whitedomes!
      Da gabs nen Parkplatz und der Wanderweg scheint weniger beliebt. Ist uns irgendwie recht... und obwohl nur ein plan B, hat uns dieser doch recht gut gefallen


      Es gab bunte Steine,


      massive Felsformationen,


      natürlich abbröckelnde Freskos,


      eindrucksvolle Steinformationen,


      einen Slot Canyon,


      buntes Gestein nach dem Canyon und


      krasse Farbkontraste.

      Hey das soll in den CBS morgen noch schöner werden? Geht das?
      Madi freut sich jedenfalls schon.. und ich mich auch. Am Parkplatz kommt gerade die Autokolonne mit 30 mal demselben Auto in ner anderen Farbe an...Muss wohl nen Autoclub oder so sein. Egal, wir haben keine Zeit für sowas.
      Und wie siehts nun mit der Fire Wave aus? Glück gehabt! Ein Pick up fährt gerade los, als wir ankommen, der Spot ist unser. Und los gehts, immer der Herde Touristen hinterher :D


      Weg zur Firewave

      An der eigentlichen Wave angekommen sind dort viele Leute die mal schnell ein Bild machen wollen. Wir warten auf unseren Turn, als da ein französisches Pärchen von hinten überholt...Hallo, wir stehen hier nicht zum Spass... :wut1:
      Nach gefühlten 2h, frage ich mal nach, ob die Dame nicht mal rücken könnte, so das ich wenigstens mal ein Foto machen kann. Sie tat und ich konnte ein wenig knipsen..


      Firewave Detail


      Firewave Detail ein wenig weiter....


      Firewave Detail in die andere Richtung.

      Herr Franzose hatte aber nicht genug... er machte seinen Unmut laut, auf französisch fing er an sich zu beschweren, dass es mich sehr lange bräuchte um Bilder zu machen, und wer ich glaubte zu sein, dass ich so rüde rumkommandiere und dann selbst im Bild stehe... Als mir prompt zwei andere Touristen ins Bild liefen und ich auf französisch fluchte. Da bekam er plötzlich grosse Augen und meinte "Scheisse, jetzt spricht der auch noch Französisch". Madina und ich wünschten den Beiden noch ein paar schöne Fotos (auf französisch) und "courage", und traten den Rückweg an.
      Unterwegs stiessen wir dann noch auf diese 2:


      Ferocactus acanthodes.

      Warum hatten wir die auf dem Hinweg nicht gesehen?
      Wir kullern also langsam los doch einen Stop machen wir noch...


      Strasse zur Fire Wave

      Einfach zu schön um kein Bild zu machen!
      Und bevor wir nun weiter rasen zu unserem Hotel, besuchen wir noch den roten Elefanten :D



      Naja, geht so :D Wäre fast dran vorbeigelaufen.
      Fazit: toller Park, Licht um Mittag und frühen Nachmittag ist sehr harsch zum Fotos machen (auch im März) und viel zu viele Leute!

      Auf gehts nach Kanab! Zwischendrin haben wir dann mit Moni noch die Ankunft abgestimmt... Wie jetzt wir müssen die Uhr ne Stunde vorstellen? Ops da sind wir aber spät dran!
      Ein Glück aber auch, dass wir das heute mitbkommen, sonst wäre unser Treffen morgen am Paria Outpost wohl etwas später ausgefallen als geplant :D
      Also immer schön hart am Limit die Strassen langgefahren, in den Kurven über die Fahrkünste der Amis gemeckert (die können einfach keine Kurven) und sind dann gleich zum BW in Kanab. Erster Blick, ist ja gar nicht so schlimm wie manche meinen... :nw:
      Für den zweiten Blick bleibt keine Zeit, unser Abendbrot wartet :D
      Und so haben wir mit Moni und Bruno noch einmal ein gemeinsames Dinner verlebt, mit leckerem Essen und spassiger Unterhaltung :D Das war toll!

      Hier gehts dann weiter, ohne Schnatterei ;arr:
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skuromis ()

    • Skuromis schrieb:

      Hallo... Funkhaus Südwest is back online!
      ;;MaSn;; Das ging jetzt aber schnell. :gg:

      Skuromis schrieb:

      Gefragt hat aber keiner, Schwein gehabt.
      ;haha_

      Skuromis schrieb:

      aber was war das voll hier... Fotos ohne Leute - nicht möglich
      Kommt mir bekannt vor, das war bei mir letztes Mal auch so. :rolleyes: Davor hatte ich meistens das ganze Valley fast für mich allein.

      Skuromis schrieb:

      Hey das soll in den CBS morgen noch schöner werden? Geht das?
      ;;MfRbSmil# ;][; Ja, geht. :smile1:

      Skuromis schrieb:

      An der eigentlichen Wave angekommen sind dort viele Leute die mal schnell ein Bild machen wollen.
      Immerhin war's kein Rudel Philippinos. :gg:

      Skuromis schrieb:

      Da bekam er plötzlich grosse Augen und meinte "Scheisse, jetzt spricht der auch noch Französisch". Madina und ich wünschten den Beiden noch ein paar schöne Fotos (auf französisch) und "courage",
      ;haha_ :!! Instant Karma.

      Skuromis schrieb:

      die können einfach keine Kurven
      Ich vermute mal, die lernen in der Fahrschule nur das Geradeausfahren. :rolleyes:

      Klasse Tag mit VoF und nettem Treffen abends. :!!
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • Ina schrieb:

      Wie gemein von dir, auch noch Französisch zu können
      Ja, ne... Er hätte ja so oder so damit rechnen können, weil so amerikanisch sehen wir ja beide nicht aus... sind also Touristen von Europa...

      Raven schrieb:

      Das ging jetzt aber schnell.
      Sorry, hab ich Dich aufgeweckt :D heute is grosse Feier hier, da hab ich etwas Zeit...

      Raven schrieb:

      Instant Karma.
      :D aber sowas von.

      Raven schrieb:

      die lernen in der Fahrschule nur das Geradeausfahren.
      Leider scheint das auch in Europa mehr und mehr der Trend zu sein.. selbst hier in am Jurafuss (da gibts viele Kurven) schneiden viele die Kurven falsch an und müssen elendig in die Bremsen steigen weil sonst das Auto umkippt. Ich denke ja immer noch, Fahrschule sollte nicht nur Regeln lernen beinhalten.
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

    • Skuromis schrieb:

      Hallo... Funkhaus Südwest is back online!
      Wow - doch so bald schon? ;)

      Skuromis schrieb:

      Mit der Kaffeetasse in der Hand wage ich es: den Blick hinter das Longstreet inn. Huch, wasn Kitsch...
      :gg: :gg: gar nicht wahr :p

      Skuromis schrieb:

      Gefragt hat aber keiner
      War sicher ein Versehen :gg:

      Skuromis schrieb:

      Fercocactus acanthodes
      :!! Haben die immer so rosa Stacheln?

      Skuromis schrieb:

      Whitedomes!
      Gut, den haben wir letztes Mal nicht mehr geschafft. VoF ist einfach immer wieder toll!

      Skuromis schrieb:

      Hallo, wir stehen hier nicht zum Spass...
      ... oder habt etwa Urlaub :neinnein:

      Skuromis schrieb:

      Nach gefühlten 2h, frage ich mal nach, ob die Dame nicht mal rücken könnte
      Mit der Begleitung, die wir letztes Mal hatten, hätt's keine 2h gedauert ;)

      Skuromis schrieb:

      Wie jetzt wir müssen die Uhr ne Stunde vorstellen? Ops da sind wir aber spät dran!
      Ein Glück aber auch, dass wir das heute mitbkommen, sonst wäre unser Treffen morgen am Paria Outpost wohl etwas später ausgefallen als geplan
      :ohje:

      Skuromis schrieb:

      Und so haben wir mit Moni und Bruno noch einmal ein gemeinsames Dinner verlebt, mit leckerem Essen und spassiger Unterhaltung Das war toll!
      sehr schön =) . Und alle sind wach geblieben? ;)
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Redrocks schrieb:

      doch so bald schon?
      jaja, technische Verstörung :D

      Redrocks schrieb:

      gar nicht wahr
      soso.... Hirschstatuen in der Wüste,,, ;te:

      Redrocks schrieb:

      War sicher ein Versehen
      Bestimmt, ganz sicher sogar.... :D

      Redrocks schrieb:

      Haben die immer so rosa Stacheln?
      Ja ;;NiCKi;: Braucht aber sehr viel Sonne, damit die so schick werden.

      Redrocks schrieb:

      Gut, den haben wir letztes Mal nicht mehr geschafft.
      Na da habt ihr ja nen guten Grund noch mal hinzufahren :!!

      Redrocks schrieb:

      Mit der Begleitung, die wir letztes Mal hatten, hätt's keine 2h gedauert
      :gg: den hätt ich dort gern mal ausgeliehen.

      Redrocks schrieb:

      Und alle sind wach geblieben?
      Ja, diesmal ja, Akklimatisierung beendet :D Wir haben danach sogar noch Bankomaten geplündert.
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

    • Skuromis schrieb:

      Hallo... Funkhaus Südwest is back online!
      ;ws108; Und mein Bericht ist dann ja doch vor deinem fertig geworden :gg:

      Skuromis schrieb:

      Huch, wasn Kitsch... Tierfiguren, einen Gartenteich.... oh, einige Figuren können sogar laufen.. das sind ja sogar echte Enten! In der Wüste.
      :la1;

      Skuromis schrieb:

      und obwohl nur ein plan B, hat uns dieser doch recht gut gefallen
      Das klingt doch nicht zu verkehrt.

      Skuromis schrieb:

      "Scheisse, jetzt spricht der auch noch Französisch".
      :la1; Tja, soll Leute geben, die mehrere Sprachen können :gg:
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Sommarvisa schrieb:

      Und mein Bericht ist dann ja doch vor deinem fertig geworden
      Aber gerade so :D

      Sommarvisa schrieb:

      Das klingt doch nicht zu verkehrt.
      Nee, können des auch nur weiterempfehlen, dauert auch nicht lang,, so halbe, Dreiviertelstunde in dem Dreh.

      walktheline schrieb:

      klasse Foto, wäre doch was für den DA Kalender gewesen oder ist es gar drin?
      Nicht dieses Jahr, nein :D
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

    • 14. März - Bilderflut

      Der Wahnsinn! Der pure Wahnsinn!
      Wir stehen Schlange am Frühstücksbuffet, eine Reisegruppe aus Polen macht unser Frühstück zum Ausreisser des Jahres. Nein, die Schmatzen nicht, telefonieren aber oder Skypen mit der Heimat.
      Verflixt, schnell was einwerfen und dann aber los! Wir hatten ja heute eine Verabredung mit dem Paria Outpost. Das wird der Wahnsinn, hiess es am Telefon..."just don´t forget the tickets".
      Der Kaffee wander in Druckbetankung von der Tasse in den Magen. Schnell die Sachen zusammengesammelt, Cap auf, Sunscreen on, Shades, water und den den Geldstapel weil Paria ja noch nicht elektrisch kann....
      An der Tanke links rum, einmal dem Supermarkt winken und schnell raus aus Kanab. Man das ist ja nicht zum aushalten - da würgt man jahrelang um die Tickets für die Wave und hat nie Glück. Dann eben CBS, die soll ja noch viel schöner sein... und nun können wir es kaum noch erwarten, Moni hatte uns ja gestern Abend noch versichert, dass es sehr schön ist.
      Noch mal die Uhr gecheckt. Stimmt. oder? Wie war das mit den Zeitzonen nochmal? 9? 8? Google hilft - on time. Madi, "you have the tickets, right". "no". :ohje:
      Umdrehen, schiet. Aber wir haben ja etwas Zeit beim Frühstück gewonnen. Der Rückweg ist wie Kaugummi, wird lang und lääääänger. Dann schnell am Hotel anhalten, die Stufen hochgeflogen (Fsck the Fahrstuhl), durch die Zimmertür gebeamt, tickets verhaftet und restart. Ich hoffe wir sind in keinem Bill Murray Film gelandet...
      Noch mal, Tanke, links, dem Supermarkt winken, und raus aus dem Dorf. Time check - Google sagt alles ok. So rollen wir dann dem Outpost entgegen.
      Wir werden freundlichst mit Kaffee empfangen, während die Papiersachen erledigt werden. Susan erzählt uns so einiges und wir ihr. Nette Atmosphäre.
      Andere Gäste rufen an, die sind in die Zeitfalle gelatscht. Man erkennt ein leichtes Augenrollen, doch Susan wickelt das Professionell ab. "Ok Boys" (gemeint sind die Guides, Steven & Brent). "one group is a no show, the other will come late" Wir sollen noch 10 Minuten warten.
      Unterdessen erzählt uns Steven von den Guten Tagen, als die Leute noch bei ihnen übernachteten weil die Permits gleich nebenan vergeben wurden. Seit das immer in Kanab ist, gehts schlimmer hier.
      "Ok let's move" Susan hat eindeutig die Hosen an. No Show = Privat tour mit Steve nur für uns.
      Auf der Fahrt erzählen wir über Gott und Trump, ein wenig Trump und als wir damit durch waren gabs ein wenig Trump. Man der Stachel sitzt tief :D
      Aber jetzt gehts rund, wir biegen auf die Sandpiste ab und plötzlich gehts um Geländefahren. Wir quasseln und quasseln, und Steve hält an. Stop, wie aus dem nichts.
      Rechts von uns sind schöne rote Felsen und Steve meint, geh mal gucken, in 5 Minuten fahren wir weiter.

      Gesagt getan :D und schon beginnt der Foto Waltz... ich hab echt ewig sortiert um nicht alle zu zeigen, die Auswahl fällt so schwer.



      Zurück am Auto, geht unsere Diskussion weiter, ich erzähle von meinem Kaktushobby und Steve ist erstaunt, sowas hatte er noch nie gehört. Bums, da stehen wir wieder.
      Diesmal fängt die richtige Tour an. Rucksack gepackt, Wasser eingesteckt, und los.
      "You are damn lucky with the weather" meinte Steve als wir uns langsam an die ersten Steinformationen anpirschen.



      Der Finger am Auslöser der Kamera juckt mächtig und hat dieses Snaptwitching...das kann ja heiter werden, denke ich mir und zähle vorm geistigen Auge die leeren Speicherkarten.





      Immer und immer wieder tauchen Steinformationen auf, die schön bunt sind, oder skurril geformt, oder einfach beides. Wie kann die Natur nur sowas bauen? Ich bin erstaunt. Madi auch.
      Die Kamera arbeitet. Und Steve freut sich, auch wenn das schwer zu erkennen ist.





      Der hier ist bestimmt versteinert worden von Jabba the hood







      Der Finger glüht, der Verschluss rattert, und selbst Madi die sonst ja eher selten Fotos macht ist nur am knipsen. Wir kämpfen ein wenig mit Gegenlicht hier und da, aber sind dennoch total begeistert.
      Wir haben sogar ne Schnecke gefunden





      Die ist zum Essen aber nicht geeignet. Dafür hatten wir aber auch die Lunchpakete vom Paria Outpost. Und während wir so sitzen und von dem schönen Wetter reden, sind da in der Ferne 2 Punkte. Im Nachhinein sollte sich einer der Punkte beschweren, dass wir ständig im Bild gewesen wären... Sowas, sorry :gg:
      Ein paar Schritte mehr und die Punkte bekamen Pünkteli - Moni und Bruno! Nach einem kurzen Schnack, gehen wir dann wieder getrennte Wege, aber schon spannend, wen man so alles hier (rein zufällig ;) ) in der abgelegenen Wildnis trifft ;haha_ Us de Schwiiz!





      Da Madi und ich gut zu Fuss sind, beschliesst Steve mit uns die grosse Runde zu laufen. "I don´t do that with everyone, only when the people are ok and the heat permits". Keine Einwände Chefchen! Noch ist Platz auf der Speicherkarte und so schlendern wir weiter durch die Gegend.





      Steve erzählt uns noch vom Mysterischem Regen, bzw. nicht Regen. Da war keiner und trotzdem stand der Bucksin Gulch voll Wasser, Leute mussten mit dem Hubschrauber gerettet werden. Und niemand wusste woher das kommt.





      fragile Strukturen gibts hier auch überall...hauchdünn..





      Knubbels





      Man man, der Steve ist schon drahtig...der scheucht uns ganz gut durch die Gegend. Aber er weiss ja auch nicht, dass wir gut im Training sind :D





      Die Wolken werden dichter und es fängt hin und wieder leicht zu tröpfeln an, nur um Sekunden später wieder die Sonne hervorzulassen.







      Man man, eine Ecke schöner als die andere, ich glaube ich hab overinput...







      Und jetzt mein Steve, dass wir uns so langsam dem Highlight nähern... Wie jetzt???



      Den Stumpen hier kennt auch jeder, oder?



      nomma, mit Regentropfen :D







      Wir Habens übrigens noch nicht bis zum Highlight geschafft :D







      Der Verschluss der Kamera rattert immer weiter....







      Der Kenner wird erahnen, wohin es nun geht...





      Genau, dort hin... sozusagen die alternative Wave :D



      Und dann passiert etwas... der Verschluss geht nicht mehr auf ?( jetzt kommen wir zum spannendsten Teil der CBS und die Kamera gibt den Geist auf???? ohje, Bedröppelt mach ich mit dem Telefon weiter. Bis mir ja die Idee kam :idee: Meine Kamera ist ja mehr mechanisch als alles andere, und manchmal wird sie von der eigenen Elektronik geblockt (Monitor usw.) Also mach ich mal den Reboot. Und siehe da, es klickert wieder... Aber der Adrenalinspiegel war immer noch extrem hoch, nachdem ja die Kamera in einem anderen Urlaub nen Sensorbruch erlitten hatte, dachte ich ja nur "nicht schon wieder!" Aber neee, es ging weiter...







      Einfach toll da :D
      Ok, ich brech die Bilderflut hier mal ab, ich denke jeder hat davon nen Eindruck bekommen, was ich meine. Kurzum, Madi und ich waren baff von der CBS, und Steve dass er uns nicht totgelaufen hat :D
      Wir haben ja im Jura ein wenig geübt ;)
      Zurück beim Paria verabschieden wir uns von Steve, klasse Type! Und geschafft aber glücklich machen wir uns auf den Weg zum Abendessen in Kanab, welches relativ unspectaculär endete und wir dann einfach nur noch ins Bett gefallen sind. Das war ein Tag, Madi hat auch keinen Mucks mehr von dem teuren Guide gesagt, sie war geflasht.

      Der nächste Morgen startet dann hier ;arr:
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Skuromis ()

    • Skuromis schrieb:

      "you have the tickets, right". "no".
      :ohje:

      Skuromis schrieb:

      Seit das immer in Kanab ist, gehts schlimmer hier.
      ?(

      Skuromis schrieb:

      Ein paar Schritte mehr und die Punkte bekamen Pünkteli - Moni und Bruno!
      :EEK:

      Skuromis schrieb:

      Also mach ich mal den Reboot. Und siehe da, es klickert wieder...
      Ja, die einfachste Computerreparatur.

      Skuromis schrieb:

      Wir quasseln und quasseln,
      Das mag ich so an geführten Touren und Mietwagen mit Fahrern so überhaupt gar nicht.

      Und warum hast Du die Farbe aus den Bildern gedreht? :EEK:
    • Aaaaaaaaaaaah, das Highlight der Tour... Wundert mich nicht, daß ihr so geflasht wart - mir ging's genauso. Du hast das Ganze aber auch toll auf Foto gebannt. :app: Der dramatische Himmel ist natürlich auch klasse. Ich hatte nur langweiligen blauen Himmel mit fluffigen Wölkchen. :rolleyes: :gg:

      Skuromis schrieb:

      Madi, "you have the tickets, right". "no".
      :ohje: ;haha_

      Skuromis schrieb:

      No Show = Privat tour mit Steve nur für uns.
      Super. :!!

      Skuromis schrieb:

      Auf der Fahrt erzählen wir über Gott und Trump, ein wenig Trump und als wir damit durch waren gabs ein wenig Trump. Man der Stachel sitzt tief
      :gg: Er bereut also immer noch, daß er ihn gewählt hat.

      Skuromis schrieb:

      sind da in der Ferne 2 Punkte. Im Nachhinein sollte sich einer der Punkte beschweren, dass wir ständig im Bild gewesen wären
      ;haha_

      Skuromis schrieb:

      Ein paar Schritte mehr und die Punkte bekamen Pünkteli - Moni und Bruno!
      Unglaublich, wer einem da so alles über den Weg läuft.

      Skuromis schrieb:

      Man man, der Steve ist schon drahtig...der scheucht uns ganz gut durch die Gegend.
      ;;NiCKi;: Der macht das aber auch mehrmals pro Woche.

      Skuromis schrieb:

      Den Stumpen hier kennt auch jeder, oder?
      ;;NiCKi;: Den hat doch sogar Betty schon geknutscht - obwohl da nie jemand Berühmtes gewohnt hat. :schweg;

      Skuromis schrieb:

      Also mach ich mal den Reboot. Und siehe da, es klickert wieder...
      .puh!;

      WeiZen schrieb:

      Das mag ich so an geführten Touren und Mietwagen mit Fahrern so überhaupt gar nicht.
      Mit Steve fand ich das super - der textet einen nicht zu, sondern redet nur, wenn einem danach ist. ;;NiCKi;:
      Viele Grüße
      Claudia


      a.k.a Miss Chaco
    • WeiZen schrieb:

      Skuromis schrieb:

      "you have the tickets, right". "no".
      :ohje:
      Ja, was man nicht im Kopfe hat...das hat man in den Reifen :D

      WeiZen schrieb:

      Skuromis schrieb:

      Seit das immer in Kanab ist, gehts schlimmer hier.
      ?(
      Na früher waren die Verlosungen für die Wave gleich nebenan in dem BLM Büro in Spuckweite vom Paria outpost. Nur im Winter waren sie in Kanab. Jetzt sind die sozusagen permanent in Kanab. Und Leute die Live zur Verlosung wollen bleiben in Kanab. Vorher haben sich einige beim Paria Outpost einquartiert um frühs gleich da zu sein.

      WeiZen schrieb:

      Skuromis schrieb:

      Ein paar Schritte mehr und die Punkte bekamen Pünkteli - Moni und Bruno!
      :EEK:
      Ja, Sachen gibts :D

      WeiZen schrieb:

      Skuromis schrieb:

      Wir quasseln und quasseln,
      Das mag ich so an geführten Touren und Mietwagen mit Fahrern so überhaupt gar nicht.
      Naja, war ja beidseitig und nicht unangenehm, ich glaub Steve kann ganz gut mit Leuten.

      WeiZen schrieb:

      Und warum hast Du die Farbe aus den Bildern gedreht? :EEK:
      Wie? Ich hab ehrlich gesagt ein paar Probleme mit dem grossen Bildschirm, da sehen die Bilder immer anders aus als am Laptop, heller, kontrastreicher. Aber wieso die nun farblos sein sollen :nw:

      Stefunny schrieb:

      Wunderbare Bilder gefällt mir echt gut dort, auch der Himmel sah klasse aus.
      Danke =)
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

    • Raven schrieb:

      Du hast das Ganze aber auch toll auf Foto gebannt.
      Danke =)

      Raven schrieb:

      Er bereut also immer noch, daß er ihn gewählt hat.
      Zutiefst. Er kann auch nicht verstehen warum einer seiner besten Kumpels immer noch zu Trump hält. Er meint, die Mormonen arbeiten hart für alles, daher sehen sie es nicht gerne wenn der Staat irgendwas für umsonst an andere rausgibt. Aber deswegen Trump zu wählen...

      Raven schrieb:

      Der macht das aber auch mehrmals pro Woche.
      Ja, das merkt man echt, der kennt da jede Ritze und kann das eigentlich im Schlaf abwandern. Aber wegen dem Wetter bei unserer Tour war er auch sehr begeistert, er scheint der Natur dort noch nicht müde geworden zu sein.

      Raven schrieb:

      Den hat doch sogar Betty schon geknutscht - obwohl da nie jemand Berühmtes gewohnt hat.
      Na, vielleicht hat die Eidechse darunter ja mal im Garten von Rockefeller gewohnt??? :nw:
      Marc.

      DA-Kalender 2019 - Einer geht noch :)

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.