USA Utah 2018 oder "The ABC-Tour: Arches, Bears and Canyons"

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • WeiZen schrieb:

      Auch in 300 Jahren werde ich meine Wollsocken nicht ausziehen.
      obwohl der trend ja zum 2. paar Socken geht :gg:

      Fritz & Buddy schrieb:

      Jetzt bin ich müde und schreib nix mehr
      Skandalös

      Hört sich bisher alles gut an inkl. erstem Minitreffen :!!
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Fritz & Buddy schrieb:

      Jetzt bin ich müde und schreib nix mehr
      Immerhin konntest Du Dich zu einer ausführliche Zusammenfassung aufraffen ;haha_ ;haha_

      Obwohl ich mir nicht vorstellen kann, was einen daran:


      Fritz & Buddy schrieb:

      sind gerade wieder zurück von einem sehr schönen Nachmittag am Pool mit Susanne und Daniel gefolgt von gemeinsamem Burgeressen
      so ermüdet ;;MfRbSmil# ;fei: ;fei:

      Liebe Grüsse, Moni
      DA - Kalender: Das sind Eure Sieger!
    • Samstag 21.4.18 Düsseldorf [b]→ Lancaster, CA

      Der Wecker klingelt kurz nach Vier. Puh, was tut man nicht alles für einen günstigen Flug, aber das Angebot mit LH über München unter 400 € war einfach zu gut. Wie von N geplant, sind wir um 6 Uhr am Parkhaus und bei der Kofferabgabe stehen auch nur eine Handvoll Männekes rum.

      N schaut auf die Koffersticker: „Schau mal, wir haben LAX, also Forelle.“
      1. Ist es zu früh für schlechte Witze und
      2. sind die Koffer offenbar durchgecheckt.
      Die Menschenmenge an der Sicherheitskontrolle ist riesig, aber M als wöchentlicher Terminal-A-Abflieger leitet uns zum Terminal B, denn seit dem Umbau sind alle Terminals hier hinter der Kontrolle miteinander verbunden. Gute Entscheidung, nur ein paar Leute hier in B an den Sicherheitsschaltern.

      Pünktlich landen wir in München und haben hier jetzt 3h Zeit. Einen Kaffee und eine Brezel später gehen wir zum Gate L30. Hier ist kein Flieger voraus aber links vom Gebäude steht ein A380. M bestätigt, dies sei unserer, das Gate habe einen „Eckrüssel“. Na dann.

      Der Co-Pilot meint nach etwas über 11 Stunden, dass auch der schönste Flug mal zu Ende geht und um 15 Uhr Ortszeit sind wir in der Immigration Hall.
      N: "Das dauert jetzt 3 Stunden, so wie es hier aussieht."
      Es ist sehr voll.

      Aber wenn Sie was hier können in den USA, dann ist es Menschenmengen zu organisieren und nach 90 min rollen wir tatsächlich schon in unserem weißen 5000 Meilen Chevy Equinox vom Hertz-Gelände.

      Mensch, da es ja doch viel früher ist, als erwartet, machen wir auf dem Weg nach Lancaster einen Zwischenstopp bei den Vasquez Rocks, die kennen wir noch nicht. Obwohl wir sie bestimmt schon gesehen haben, denn angeblich wurde die Gegend in über 200 Filmen als Drehort genutzt.















      Wohin nun? Hotel, Restaurant, Einkaufen?
      M: „Lass uns zuerst zum Walmart fahren, dann haben wir das Schlimmste hinter uns.“
      Einkaufen gehört ganz offensichtlich nicht zu Ms Lieblingsbeschäftigungen.

      Beim Walmart werden wir mit dem Ruf: „Walmart is closed“ empfangen. Hm, Streik oder irgendwas passiert? Keine Ahnung. N befragt das Navi, ob es in der Nähe eine weitere Filiale gibt. Glücklicherweise gibt es die und glücklicherweise haben wir das neue Navi, das sich ja in den USA gut auskennt. Also weitere 5 Meilen zum nächsten Laden. Der hat freundlicherweise auch auf.

      Wir besorgen daher auch nur das absolut Notwendigste wie Hotdog Zutaten, Sam Adams, Big Wave (das es freundlicherweise mittlerweile auch hier und nicht nur in Florida und daheim beim Trinkgut gibt), 12l Wasser, Cola (was mit Geschmack) und Duschgel.

      Die Schlangen an den Kassen sind beachtlich. Vielleicht weil der andere Laden geschlossen ist? Egal, es dauert. Unsere Kassiererin ist allerdings extrem langsam. N überlegt, ob die nicht vielleicht künstlich beatmet wird.

      M (mittlerweile sichtlich angenervt): „Da bin ich ja schneller in die USA rein als beim Walmart raus.“
      „Ich hab jetzt keine Lust mehr nach dem Hotel noch irgendwohin zu fahren zum Essen.“
      Da wir hier ja noch Zeit haben, unsere Schlange bewegt sich nur alle 10 min ein paar Zentimeter, geht N noch zur Heißen Theke und holt dort die obligatorischen Chicken Wings für M und für sich Chicken Tenders in Begleitung von etwas Kartoffelsalat.

      Um halb Acht sind wir endlich ziemlich erledigt im Hotel, N vergisst sogar ein paar Bilder vom Zimmer zu machen, bevor sie es in Chaos pur verwandeln. N & M essen, duschen und um halb Elf liegt N in den Federn.

      80 °F diesig, 87 Meilen, Springhill Suites Lancaster

      Antischnatterlink

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Fritz & Buddy ()

    • Na, der Start geht doch! :gg: Gab es beim Walmart keinen Self-Checkout? Mache ich jetzt immer und ist voll klasse. :gg: Habt ihr noch weitere Filmlocations in der Gegend auf dem Plan?

      Hab übrigens euren Flieger aus LAX am Sonntag wieder in München landen sehen. ;ws108; Da war ich grad auf dem Golfplatz in Erding-Grünbach unterwegs. :gg:

      Freu mich auf euren weiteren Bericht! Schöne Grüße an M.! ;ws108;
      Gruß Martin
    • Ah, jetzt gehts so richtig los :clab:
      Der Start war doch weitgehend reibungslos ;;NiCKi;:

      Fritz & Buddy schrieb:

      N überlegt, ob die nicht vielleicht künstlich beatmet wird.
      vielleicht waren Ihre Vorfahren Faultiere und Ihr hat jemand vorne an der Kasse einen Witz erzählt :gg:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Fritz & Buddy schrieb:

      Das dauert jetzt 3 Stunden, so wie es hier aussieht
      :EEK:

      Fritz & Buddy schrieb:

      Aber wenn Sie was hier können in den USA, dann ist es Menschenmengen zu organisieren und nach 90 min rollen wir tatsächlich schon in unserem weißen 5000 Meilen Chevy Equinox vom Hertz-Gelände.
      Das stimmt absolut ;;NiCKi;:

      USSPage schrieb:

      Da fühl ich mich jetzt beim Lesen etwas gestresst
      Das ging mir auch so ;haha_

      malenz schrieb:

      vielleicht waren Ihre Vorfahren Faultiere
      Wieso denke ich jetzt schon wieder an Zoomania :lach: ?

      N+M, das war ein netter Start und für die Daheimgebliebenen vor allen Dingen ein lustiger Start ;)
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • MFRB schrieb:

      Gab es beim Walmart keinen Self-Checkout? Mache ich jetzt immer und ist voll klasse.
      Danke für den Tipp, testen wir mal. Gelegenheit werden wir haben

      MFRB schrieb:

      Schöne Grüße an M
      zurück :-)

      USSPage schrieb:

      Da möchte man am liebsten zu der netten Kassiererin gehen und fragen, ob man helfen kann.
      aber ehrlich

      Westernlady schrieb:

      Schnelle Immi und Mietwagenabholung und dann lahme Walmart-Kasse...
      shit happens

      malenz schrieb:

      Ah, jetzt gehts so richtig los
      ;;NiCKi;:

      Canyonrabbit schrieb:

      Wieso denke ich jetzt schon wieder an Zoomania ?
      ich bin raus, kenn den Film nicht....
      dafür hab ich den neuen Lego Ninjago Film im Flieger gesehen.... sooooo niedlich.
    • Fritz & Buddy schrieb:

      Danke für den Tipp, testen wir mal. Gelegenheit werden wir haben
      Aber möglichst nicht mit Alkohol, Medikamenten (noch schlimmer) oder etwas Leichtem, wie einer Geburtstagskarte. In allen 3 Fällen darf man je nach Staat dann auch schon mal auf den Mitarbeiter warten. :MG:

      Ansonsten ist das wie hier bei real oder Ikea, nur besser.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA Kalender 2019 - die Gewinnerfotos!
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.