Hau’oli La Hanau – Tour Hawaii 2018 – Der Bericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • PhilippJFry schrieb:

      Dem kann ich mich nur anschließen.
      Das freut mich! :!!

      waikiki25 schrieb:

      Klasse, dass es hier weiter geht. Ist wohl zu kalt auf dem Golfplatz.
      Saukalt! Aber ich spiele noch! :gg:

      waikiki25 schrieb:

      Bei uns hat leider gerade das Wetter auf Regen umgestellt.
      Das ist schade. Aber es gibt bestimmt einen neuen Anlauf, oder? ;)

      waikiki25 schrieb:

      Bis dato nicht, aber mittlerweile habe ich ganze Heerscharen gesehen. Und Du wirst lachen, auf einem Golfplatz auf Kauai!
      ;haha_ Tiere lieben Golfplätze! :gg:

      USSPage schrieb:

      Hab schon gedacht du bist verschollen. Schön das es hier wieder weiter geht.
      Nein nein! Bin hier! ;ws108;

      USSPage schrieb:

      Es ist total witzig, aber auf Big Island haben sich die Sehenswürdigkeiten in den letzten 18 Jahren auch nicht sehr verändert. Wir haben seinerzeit fast genau die selben Dinge angeguckt. Plus den Botanischen Garten, minus die Abfahrt ins Valley.
      Naja, die großen Veränderungen passieren ja auch eher im Süden der Insel. ;)

      USSPage schrieb:

      Is ja cool, hast du nicht noch mehr Leute drauf schreiben lassen? Das ist doch ein cooles Souvenir das nicht jeder hat.
      Nein, ich habe nicht mehr Leute drauf schreiben lassen. So war das schon ok und jeder wusste, woher der Gips kommt! Aloha! :gg:

      Les Paul schrieb:

      Dachte schon Du schreibst hier gar nicht mehr weiter.
      Doch! Brauchte nur Motivation! ;)

      Les Paul schrieb:

      Freue mich aber umso mehr wieder über Deine Begeisterung und die tollen Bilder.
      Das ist schön! :!!

      Les Paul schrieb:

      Wie weit geht man zu Fuss in das Waipi`o Valley?
      Ich hatte mich übrigens vertan. Der Aussichtspunkt liegt 234 Meter über dem Valley. Keine 600! Die Straße nach unten ist eine knappen Kilometer lang, hat aber im Durchschnitt eine Steigung/Gefälle von 25 %, an manchen Stellen sogar mehr. Unten angekommen sind es noch ca. 200-300 Meter zum Strand würde ich sagen.
      Gruß Martin
    • 08.02.2018 Big Island

      Song des Tages: At the house – Blake Shelton


      Langsam aber doch mit großen Schritten neigt sich mein Urlaub dem Ende entgegen. Heute ist der letzte volle Tag in meinem wunderschönen Haus und mache heute nichts, außer dieses Paradies zu genießen. Ich weiß, es gäbe noch viel zu sehen aber 3 Wochen Action ist es auch mal schön, einfach Nichts zu machen und ich habe auch kein Problem damit, wenn ich den ganzen Tag keinen anderen Menschen sehe. ;;NiCKi;:

      Ich bleibe auch etwas länger liegen und genieße vom Bett die morgendlichen Strahlen der Sonne.

      Po ist schon ungeduldig. Sie hat die ganze Nacht vor meinem Schlafzimmer auf der Lanai im bequemen Sessel geschlafen. Schnurrend begrüßt sie mich, als ich die Terrasse betrete.





      Die Streicheleinheiten fallen heute etwas ausführlicher aus, was Po sehr gut gefällt. ;dherz;





      Eine Sache mache ich aber trotzdem: Einen ausführlichen Spaziergang durch den riesigen Garten!



      Es gibt heute also neben den Bildern von Po nur Fotos aus dem wunderschönen Garten. ;)









      Po begleitet mich auf Schritt und Tritt. Mir kommt es so vor, als zeigt sie mir ihr Zuhause.





















































      Am Nachmittag gibt es einen kurzen Regenschauer mit Regenbogen. Ich glaube, ich habe auf Hawaii jeden Tag irgendwo einen Regenbogen gesehen. ;;NiCKi;:



      Zum Abendessen mache ich mir den Rest Nudeln und Po bekommt weitere Streicheleinheiten.



      Zwischendurch packe ich schon mal meine Sachen zusammen, denn morgen geht’s auf die andere Seite der Insel nach Kona...
      Gruß Martin
    • MARTIN, das geht jetzt aber gar nicht - mich packt doch sofort wieder das Fernweh und zugleich die Wehmut ob der seit deiner Rückkehr eingetretenen gravierenden Veränderungen im Südosten von Big Island. Wir haben ja Teile der unendlichen neuen Lavafelder gesehen. Soviel Schönes hat die Lava unter sich begraben. :traen:
      Weisst Du, wie es Haus, Garten und Po ergangen ist?

      Akaka Falls mit bester Sicht :!! (wir harrten eine knappe Stunde im besten Regenschauer am viewpoint aus und sahen fast nix. :gg: Und trotzdem beeindruckten auch die wenigen lichteren Momente, denn die Wassermassen schwollen zusehens an. Und zurück am Parkplatz gab es dann halbwegs gute Sicht auf die inzwischen imposanten Wassermassen.

      Wo gab denn die Flussquerung im Waipio Valley? Als wir da runter gelaufen sind, kamen wir trockenen Fußes bis ans Meer. Dafür war bei unserem Besuch da unten deutlich mehr Betrieb, ob’s an der Jahreszeit liegt?
      Das Runter- und Rauffahren ging demnach trotz deines Gipses problemlos?

      Den Botanical Garden holst Du bestimmt mal nach. ;)
      Liebe Grüße
      Manu
    • Super, es geht endlich weiter hier ;;PiPpIla;; ein bißchen Wärme tut uns jetzt gerade richtig gut :clab:

      MFRB schrieb:

      Meinen nächsten ausführlichen Stopp mache ich dann bei den Akaka Falls.
      Woh, die sind schon ein Hingucker ;;NiCKi;:

      MFRB schrieb:

      Schließlich fragt sie mich, ob sie mir etwas auf den Gips schreiben darf. Aber gerne!
      ;haha_ :!!

      MFRB schrieb:

      Da ich einen 4WD-Jeep habe, natürlich extra wegen diesem Tag, darf ich auch ins Valley hinunterfahren
      Klasse und der Strand ist wirklich wunderschön ;dherz;

      MFRB schrieb:

      Auf der Fahrt nach oben nehme ich noch einen Mann und seine Tochter mit, die sich zu Fuß die Straße hochquälen und sehr dankbar für den Shuttleservice sind. Sie kommen aus Kanada und wir unterhalten uns recht nett.
      Bist ne gute Haut Martin :gg: ;) ;;NiCKi;:

      MFRB schrieb:

      Heute ist der letzte volle Tag in meinem wunderschönen Haus und mache heute nichts, außer dieses Paradies zu genießen.
      finde ich gut und ...

      MFRB schrieb:

      Po ist schon ungeduldig. Sie hat die ganze Nacht vor meinem Schlafzimmer auf der Lanai im bequemen Sessel geschlafen. Schnurrend begrüßt sie mich, als ich die Terrasse betrete.
      so einen Tagesbeginn kan man schon einmal auskosten ;;NiCKi;:

      MFRB schrieb:

      Es gibt heute also neben den Bildern von Po nur Fotos aus dem wunderschönen Garten
      Der ist wirklich einen längeren Spaziergang wert ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      Ist der Garten von der Lava verschont geblieben, weißt du das Martin??
      liebe Grüße

      Ina

    • MFRB schrieb:

      Ich spüre den Sand unter meinen Füssen
      :gg:
      Martin, künftig öfters mal Flip Flops tragen, damit die Füße auch bissl Sonne abbekommen :gg:

      MFRB schrieb:

      Es gibt heute also neben den Bildern von Po nur Fotos aus dem wunderschönen Garten.
      :!!
      Das reicht vollkommen aus!

      MFRB schrieb:

      Po begleitet mich auf Schritt und Tritt. Mir kommt es so vor, als zeigt sie mir ihr Zuhause.
      Niedlich, auf manchen Fotos sieht man ja auch, wie sie ständig in Deiner Nähe ist =)

      Das waren zwei herrliche Tage!
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Ahhh ... ich hatte den Bericht ganz aus den Augen verloren ... schön, dass es weiter geht!
      Das sind wundervolle Eindrücke :!!
      Wenn ich mir die Fotos anschaue, bin ich fast ein wenig traurig, dass wir im kommenden Frühjahr ausschließlich Maui auf der Liste haben ...

      Als wir im Waipio Valley waren, waren wir auch "im Fluß" ;) , aber bis an den Strand sind wir nicht gekommen - alles zugeparkt!
      Da haben wir ja echt etwas verpasst. So schade, wenn ich die Bilder sehe ... das hast Du so schön beschrieben :clab:

      Hat das Haus die Kapriolen des Kilauea eigentlich unbeschadet überstanden, weißt Du etwas darüber?
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • Schön, dass es hier weitergeht, ich hatte schon befürchtet, dass du uns vergessen hast :schweg;

      MFRB schrieb:

      07.02.2018 Big Island

      MFRB schrieb:

      Aufwachen im Paradies ist einfach etwas herrliches und ganz besonderes. Wenn man die Augen morgens aufmacht und die aufgehende Sonne strahlt einen an.

      MFRB schrieb:

      Besser kann man nicht in den Tag starten. Da hat man sofort ein Lächeln auf den Lippen und das wird man hier auch den ganzen Tag nicht mehr los.
      Klasse, da kommt vermutlich auch der größte Morgenmuffel nicht gegen an!

      MFRB schrieb:

      Rainbow Falls
      Sehr hübsch! Die Fälle sind vielleicht nicht superhoch, haben dafür aber eine tolle Umgebung :clab:

      MFRB schrieb:

      Gefällt mir gut hier aber ist kein Highlight. Man ist verwöhnt nach fast 3 Wochen im Paradies.
      Hartes Leben ;te:

      MFRB schrieb:

      Aus Zeitgründen lasse ich den Botanischen Garten jedoch aus und begnüge mich damit daneben einen Pfad zum Strand zu gehen.
      Richtige Entscheidung, der Strand sieht fantastisch aus ;;ebeiL_,

      MFRB schrieb:

      Macadamia Nut Eis
      Lecker ;;PiPpIla;;

      MFRB schrieb:

      Schließlich fragt sie mich, ob sie mir etwas auf den Gips schreiben darf. Aber gerne!
      Das ist ja mal ein besonderes Souvenir :!!

      MFRB schrieb:

      Das Waipi’o Valley und halte als erstes natürlich am Lookout. Dieser ist ca. 230 Höhenmeter über dem Valley.

      MFRB schrieb:

      Der Anblick ist fantastisch! Ich bin wie so oft hin und weg.
      Wow, wunderschön ;;ZH;;

      MFRB schrieb:

      Ich spüre den Sand unter meinen Füssen, höre das Rauschen der Wellen. Ich spüre die Erde, das Wasser, die Luft. Ganz intensiv. Selten habe ich so intensiv gefühlt und gelebt wie an diesem Ort.
      Das ist ja richtig poetisch ;;KnUt;;
      LG, Maike ;:aRbI..
    • MFRB schrieb:

      08.02.2018 Big Island

      MFRB schrieb:

      Song des Tages: At the house – Blake Shelton
      Ah, Blakey geht eigentlich immer :musi:

      MFRB schrieb:

      Langsam aber doch mit großen Schritten neigt sich mein Urlaub dem Ende entgegen.
      Waaas!? Bei den tollen Eindrücken könnte ich hier noch ewig weiterreisen :zfla;

      MFRB schrieb:

      ich habe auch kein Problem damit, wenn ich den ganzen Tag keinen anderen Menschen sehe.
      ;;Gi5;:

      MFRB schrieb:

      Einen ausführlichen Spaziergang durch den riesigen Garten!

      MFRB schrieb:

      Fotos aus dem wunderschönen Garten.
      Wer braucht schon einen botanischen Garten, wenn man sowas direkt vor der Haustür genießen kann ;ws108;
      LG, Maike ;:aRbI..
    • Aaaaaaaah, Martin!!!! Schön, dass es hier weiter geht ;;PiPpIla;; .
      Gerade im tristen November tun die Bilder jetzt echt gut. Aber habe ich da gelesen, dass sich der Urlaub dem Ende neigt?????

      MFRB schrieb:

      Schließlich fragt sie mich, ob sie mir etwas auf den Gips schreiben darf. Aber gerne!
      Das ist ja mal wieder echt süß.

      Danke für die schönen Bilder ;ws108;
      Herzliche Grüße
      Michelle
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.