Norway's three rock stars and a hidden gem

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Norway's three rock stars and a hidden gem

      Norwegen stand schon lange auf unserer Wunschliste – genauer gesagt, seitdem Mr. K. ein Foto vom Preikestolen gesehen hatte. ;;PiPpIla;;

      Irgendwie haben wir es außer einem Wochenende in Oslo noch nie gemeinsam nach Norwegen geschafft.

      Ende August 2017 war es nun endlich soweit – wir haben 9 Tage in und primär um Stavanger verbracht und dabei die drei bekanntesten Wanderungen gemacht: Preikestolen, Trolltunga und Kjeragbolten. Zum Abschluss gab es noch einen Tag Oslo bei traumhaften Wetter!

      Wer Mr. K. und mich auf der Reise durch das Land der Elche, Fjorde und Wasserfälle gerne begleiten möchte, ist herzlich willkommen! ;ws108;

      Fotos wird es selbstverständlich auch geben, wie beim letzten Bericht auch diesmal wieder mit freundlicher Unterstützung von Mr. K.! :!!

      23. August 2017 - Anreise
      24. August 2017 - Jorpeland
      25. August 2017 - Preikestolen
      26. August 2017 - Hjelmelandsvagen
      27. August 2017 - Skomakarnibba
      28. August 2017 - Trolltunga
      29. August 2017 - Odda nach Bykle
      30. August 2017 - Kjerag
      31. August 2017 - Manafossen
      1. September 2017 - Stavanger
      2. September 2017 - Oslo

      Dieser Beitrag wurde bereits 10 mal editiert, zuletzt von marmot ()

    • 23. August 2017 - Anreise

      Da der Flug erst abends geht, arbeiten wir noch bis 15 Uhr und machen uns dann auf zu unserem lokalen Flughafen. Wir fliegen mit kurzem Aufenthalt in Wien nach Oslo, wo wir kurz vor Mitternacht im Park Inn Hotel am Flughafen einchecken.

      Unsere Wanderziele liegen zwar rund um Stavanger, aber die Flugverbindung von unserer Stadt nach Oslo war mit Umsteigen in Wien in unter 4 Stunden zeitlich perfekt und preislich super. Für eine Verbindung nach Stavanger hätten wir zumindest 1,5 Stunden mehr Fahrtzeit zum nächsten, etwas größeren Flughafen gehabt, die Flugverbindung nach Stavanger hätte deutlich länger gedauert und wäre zudem empfindlich teurer gewesen. Aufgrund der Flugzeiten (Ankunft spät am Abend, Rückflug morgens vor 7 Uhr) war schnell klar, dass wir die erste und letzte Nacht in einem Hotel am Flughafen verbringen werden. Eigentlich wollten wir dort ein Auto nehmen und von Oslo aus Richtung Westen fahren. Die Luftlinie Oslo - Stavanger beträgt zwar nur 300 km, die Fahrstrecke jedoch rund 600 km und nimmt über 8 Stunden in Anspruch. So suche ich eher spaßhalber, ob es sinnvolle Flugverbindungen gibt, da wir ohnehin schon am Flughafen sind. Und tatsächlich, SAS fliegt mehrmals täglich zu vernünftigen Preisen und spart uns so zwei Fahrtage. Wir entscheiden uns daher für den Flug und buchen den Rückflug schon einen Tag früher, um diesen so in Oslo verbringen zu können.

      ;arr: hier geht es schnatterfrei zum nächsten Tag

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von marmot ()

    • marmot schrieb:

      Wer Mr. K. und mich auf der Reise durch das Land der Elche, Fjorde und Wasserfälle gerne begleiten möchte, ist herzlich willkommen!
      Nachdem ich früher oder später eh da hin komme, begleite ich euch gerne ;ws108;
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Skuromis schrieb:

      marmot schrieb:

      ist herzlich willkommen!

      Da schau ich doch gern mit rein :)


      Super, dass du mit dabei bist! :!!

      Skuromis schrieb:

      marmot schrieb:

      und nimmt über 8 Stunden in Anspruch

      Sooo lange? Hätte ich nicht gedacht. wow.

      Na ja, einerseits gibt es in Norwegen nur wenige Autobahnen und auf den meisten anderen Straßen darfst du maximal 80 km/h fahren (was dann zwar erlaubt aber auch nicht immer möglich ist).

      alf99 schrieb:

      marmot schrieb:

      Wer Mr. K. und mich auf der Reise durch das Land der Elche, Fjorde und Wasserfälle gerne begleiten möchte, ist herzlich willkommen!

      Nachdem ich früher oder später eh da hin komme, begleite ich euch gerne ;ws108;


      Schön, dass du mitfährst ;ws108;

      WeiZen schrieb:

      Norwegen hat also 2017 einen Foreninvasion erlebt. :gg:


      Gut, dass Norwegen so groß ist, da haben alle problemlos Platz! ;)
    • Michi schrieb:

      marmot schrieb:

      Preikestolen

      Das schau ich mir gerne an ;;NiCKi;: Eine tolle Wanderung mit einem Schuss Nervenkitzel


      Du sagst es... Der Preikestolen ist eine gute Einstimmung auf den Nervenkitzel der beiden anderen Rock Stars. :gg:

      StromerRalf schrieb:

      Es müsste 1983 gewesen sein, dass ich auf dem Preikestolen gewesen bin. Da schaue ich mir den Reisebericht doch auf alle Fälle an.


      Super! Ich denke, der Preikestolen selbst hat sich seit den 80igern kaum verändert, der Besucheransturm jedoch schon... ;][;
    • 24. August 2017 - Jorpeland

      Die Nacht ist kurz, der Wecker reißt uns bereits kurz nach 5 Uhr wieder aus dem Schlaf. Um 6 Uhr sind wir zurück am Flughafen. Check-in und Security sind schnell erledigt, sodass noch Zeit für einen schnellen Kaffee und eine Kanelbolle bleibt. Der Flug nach Stavanger geht pünktlich, sodass wir bereits kurz nach 9 Uhr unseren Kumpel für die nächste Woche, einen Toyota Auris Hybrid, kennenlernen.




      Wir fahren durch die Stadt direkt zum Fährterminal für die Fähre nach Tau. Nach 20 Minuten Wartezeit fahren wir auf die Fähre und lassen uns für 223,-- NOK nach Tau übersetzen.







      Beim dortigen Coop kaufen wir ein bisschen Proviant für die Wanderungen ein, ehe es in unser heutiges Tagesziel, nach Jorpeland geht, wo wir uns in der Ryfylke bakery & confectionery ein verspätetes Frühstück schmecken lassen. Danach checken wir im Verkshotellet ein und bekommen bereits jetzt um 12 Uhr ein Zimmer.





      So nutzen wir den einsetzenden Regen für einen kurzen Mittagsschlaf. Danach starten wir unsere Erkundungstour zum Ausgangspunkt für die morgige Preikestolen Wanderung und spazieren dann noch ein bisschen durch das benachbarte Forsand am Lysefjord.




      Nachdem es wieder zu regnen beginnt, fahren wir zurück nach Jorpeland und machen es uns noch einmal in der Ryfylke bakery gemütlich. Da der strömende Regen nicht gerade zu weiteren Spaziergängen einlädt, gibt es das Abendessen heute im Verkshotellet – einen Burger für Mr. K. und einen ausgezeichneten Lachs für mich.

      ;arr: hier geht es schnatterfrei zum nächsten Tag

      Dieser Beitrag wurde bereits 5 mal editiert, zuletzt von marmot ()

    • Ich eile auch noch hinterher :!!

      marmot schrieb:

      Wir entscheiden uns daher für den Flug
      Das hört sich vernünftig an, obwohl ich mir vorstellen kann, dass die Fahrt nach Stavanger sehr schön gewesen wäre :nw: Allerdings habt Ihr ja nicht allzu viel Zeit zur Verfügung ;;NiCKi;:

      marmot schrieb:

      Danach checken wir im Verkshotellet ein
      Sieht nett aus :!! Darf man fragen, was die Nacht gekostet hat?

      Das Wetter dürfte noch besser werden, ansonsten können wir jetzt mit der ersten Wanderung beginnen ;;PiPpIla;;

      Liebe Grüsse, Moni
    • wundernase schrieb:

      Ich eile auch noch hinterher :!!


      Schön, dass du dabei bist! ;ws108;

      wundernase schrieb:


      marmot schrieb:

      Wir entscheiden uns daher für den Flug

      Das hört sich vernünftig an, obwohl ich mir vorstellen kann, dass die Fahrt nach Stavanger sehr schön gewesen wäre :nw: Allerdings habt Ihr ja nicht allzu viel Zeit zur Verfügung ;;NiCKi;:


      Genau, zumal wir die Strecke ja in beide Richtungen hätten fahren müssen.

      wundernase schrieb:


      marmot schrieb:

      Danach checken wir im Verkshotellet ein

      Sieht nett aus :!! Darf man fragen, was die Nacht gekostet hat?
      Das Wetter dürfte noch besser werden, ansonsten können wir jetzt mit der ersten Wanderung beginnen ;;PiPpIla;;


      Klar darfst du fragen. Es waren 1.100 NOK für zwei Personen mit Frühstück. Im nächsten Beitrag geht es dann mit den Wanderungen los!


      alf99 schrieb:

      wundernase schrieb:

      Sieht nett aus Darf man fragen, was die Nacht gekostet hat?

      Würde mich auch interessieren ;;NiCKi;:
      Etwas eng vielleicht ;)


      Es war nur die "Schlafnische" eng, der Rest war schon so, dass es sich zu zweit gut ausgegangen ist.

      Skuromis schrieb:

      marmot schrieb:

      und eine Kanelbolle bleibt

      Was ist denn das?


      Eine Zimtschnecke! ;)

      Skuromis schrieb:

      marmot schrieb:

      das benachbarte Forsand am Lysefjord.

      Ist das Foto vom Lysfjord? Sieht schön idyllisch aus.


      Ja, das ist der Lysefjord. Der kommt dann auch beim Preikestolen und beim Kjeragbolten noch mal vor. :gg:


      WeiZen schrieb:

      marmot schrieb:

      Danach checken wir im Verkshotellet ein und bekommen bereits jetzt um 12 Uhr ein Zimmer.

      Niedliches Zimmer. :EEK: :EEK: Das Wetter ist aber ausbaufähig. ;,cOOlMan;:


      Na ja, es ist Norwegen. Da haben wir schon mit dem einen oder anderen Regentag gerechnet.... :gg:
    • Volker schrieb:

      Ich komme auch noch mit. :wink4:

      Super! ;ws108;

      Volker schrieb:



      marmot schrieb:

      Es waren 1.100 NOK für zwei Personen mit Frühstück. Im nächsten Beitrag geht es dann mit den Wanderungen los!
      Das überrascht mich, ich hätte mit höheren Preisen gerechnet.

      Nein, das war wirklich ok. So nahe am Preikestolen hätte ich eigentlich auch teurere Preise erwartet.

      Haiko schrieb:

      Das Auto ist schon mal gut. :!!
      Am Wetter müssen wir noch arbeiten.

      Keine Angst, das eine oder andere Sonnenfoto kommt noch. :songelb:

      Stefunny schrieb:

      Sehe ich mir auch mal an - wir waren im Frühsommer 2016 in Norwegen.

      Schön, dass du da bist! Ich bin ja gespannt, ob dir einiges bekannt vorkommen wird!
    • marmot schrieb:

      Keine Angst, das eine oder andere Sonnenfoto kommt noch.
      Am Computer habe ich keine Angst vor Wolken. ;)
      Aber Sonne sehe ich lieber.

      Wart Ihr mit dem Hybrid zufrieden oder steht Ihr doch eher auf rein Benziner ?
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.