Neue Gepäckgebühren für ab April 2018?

    • Hmmm, ich finde jetzt keinen Hinweis, ob Gepäck dabei ist oder nicht. Comfort Plus wird mir tatsächlich als "nicht reservierbar" angezeigt. Ich werde heute Abend wohl mal wieder mit Skymiles telefonieren müssen. Dachte, dass dieses Telefonat dieses Jahr entfällt.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Wo auf dem Ticket steht denn der Tarif?

      Nachtrag: In der Main Cabin hab ich gerade Sitzplatzreservierungen gemacht. Economy Plus wird leider nicht angezeigt.
      Tarif - Null Ahnung, wo der steht.
      Angaben zum Gepäck finde ich auch nicht - ich werde also heute Abend telefonieren.

      Gebucht habe ich ja vor der Ankündigung, leider steht von dem Datum 06.12. nichts in der offiziellen Veröffentlichung X( X( X(
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • Westernlady schrieb:

      Gebucht habe ich ja vor der Ankündigung, leider steht von dem Datum 06.12. nichts in der offiziellen Veröffentlichung
      Dann dürfte ja alles klar gehen!

      Wenn du die Buchung im Internet bei Delta aufrufst, muss doch irgendwo was bezüglich der Gepäckrichtlinien stehen! :nw:
      Gruß Martin
    • MFRB schrieb:

      Wenn du die Buchung im Internet bei Delta aufrufst, muss doch irgendwo was bezüglich der Gepäckrichtlinien stehen!
      Da komme ich nur zu den Allgemeinen Hinweisen und da steht:

      For U.S. and Canada TO AND FROM Europe/North Africa - ticketing on or after Dec. 6, 2017 for travel on/after April 10, ...

      Dies bedeutet für mich, dass ich ein Gepäckstück frei habe, auch wenn mein Reisedatum nach dem 10.04. liegt, denn mein Ticket wurde vor dem 06.12. ausgestellt.

      Dass ich jetzt nicht mehr auf Economy Comfort upgraden kann fuchst mich trotzdem, die Option hätte man den betroffenen Leuten auch nach wie vor geben sollen. Aber ich rufe an.
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    • MFRB schrieb:

      Also achtet künftig verstärkt auf die Gepäckbestimmungen.
      Danke für den Hinweis, werde ich dann in Zukunft darauf achten. :!!

      MFRB schrieb:

      Icelandair verlangt künftig im Economy Basic zusätzlich 88 EUR pro aufgegebenes Gepäckstück.
      Auch nicht schlecht 2014 hatten wir da noch 2 Gepäckstücke/Person frei. :nw: Obwohl ich die Verbindung über Island ja super fand. ;;NiCKi;:
      Schöne Grüße
      Ursula
    • wundernase schrieb:

      betty80 schrieb:

      bei Swiss kannst du z.B. aus Light (Basic) sogar auf Business upgraden und kriegst trotzdem kein Gepäck
      Bei der ganz normalen Economy ist ein Gepäckstück dabei ;;NiCKi;:
      schon klar. Es ging um das Upgraden aus dem Basic Tarif. Und da handhabt es Swiss so.

      Die ursprünglich gebuchte Klasse zählt beim Gepäck.
      Bei United hingegen bisher nicht.

      Aber wird bei Delta gar nicht klappen.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA-Kalender 2019
    • Westernlady schrieb:

      Dass ich jetzt nicht mehr auf Economy Comfort upgraden kann fuchst mich trotzdem,
      Wir konnten den BA Flug auch nicht upgraden, da er mit Expedia gebucht wurde und nicht direkt bei BA. So die Bedingungen bei BA. Jedenfalls geht das Upgraden nicht online.
      Wegen den Gepäck würde ich mir keine Sorgen machen Silke, ein Gepäckstück hast Du bestimmt frei. ;;NiCKi;:
    • Volker schrieb:

      Wir konnten den BA Flug auch nicht upgraden, da er mit Expedia gebucht wurde und nicht direkt bei BA. So die Bedingungen bei BA. Jedenfalls geht das Upgraden nicht online.
      Das ist bei BA aber anders geregelt. Bei Delta geht es lediglich um Comfort Plus und das ging meines Wissens bisher immer, egal wo gebucht, solange man den Flug über Delta aufrufen konnte, also den Buchungscode hatte.

      BA handhabt die ganze Upgrade Geschichte prinzipiell etwas anders und World Traveller Plus ist auch ein anderes Angebot als Comfort Plus. Da hast du i.R, lediglich mehr Beifreiheit.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA-Kalender 2019
    • MFRB schrieb:

      Ich habe gestern mal nach Flugtarifen für dieses Jahr geschaut. Nichts spezielles, einfach mal so. Dabei ist mir aufgefallen, dass es bei vielen Airlines jetzt auch Tarife gibt, bei denen schon Zusatzkosten für das erste aufzugebende Gepäckstück anfallen. Über Expedia zum Beispiel werden auch größtenteils nur noch diese Tarife aufgeführt.

      Besonders aufgefallen ist mir dies bei Delta, KLM und Icelandair.
      Ich bin leider etwas zu spät wieder ins Forum eingestiegen, so dass ich diesen wertvollen Hinweis nun erst nach meiner Flugbuchung bei KLM (Code Sharing mit Delta) vom Wochenende lese...- und ich bin dummerweise voll in die Falle getappt :traen: .
      Dabei bin ich eigentlich nicht so naiv :ohje: . Aber da ich bei Flügen in die Staaten noch niemals vor der Situation stand, dass kein Freigepäck enthalten war und wir erst im Nov. mit KLM von Florida zurück geflogen sind (nach relativ kurzfristiger Buchung wg. der AB-Pleite), war mir zwar während des Buchungsvorgang aufgefallen, dass das Gepäck unerwähnt blieb, aber da es auch keine Option gab, Gepäck kostenpflichtig hinzu zu buchen, habe ich blauäugig gedacht, dass Freigepäck wäre 'wie gewohnt' enthalten. Der Name des Tarifs tauchte auch nirgendwo auf, sonst wäre ich sicher stutzig geworden. Auf dem ersten Blick war es dann auch noch nicht einmal in der Bestätigung zu erkennen, erst nach genauer Suche fand ich den Hinweis 'Gepäck 0'.
      Mein sofortiger Anruf bei der Hotline ergab dann die Info, dass man zwar versteht, dass es für die Verbraucher doof ist, nicht auf Anhieb erkennen zu können, dass kein Gepäck inklusive ist - u. a. weil eine Option des kostenpflichtigen Hinzubuchens nicht vorhanden ist - aber man könne die Technik nun mal nicht 'so schnell' anpassen. Aha, das ist doch eine super Aussage... :wut1: .
      Der Flug war ohnehin kein wirkliches Schnäppchen, aber mit der geringstmöglichen Umsteigenotwendigkeit - und darüber freut mein Mann sich immer sehr.
      Nun zahlen wir also nette 100 EUR mehr pro Person - dafür könnte ich mir in den Allerwertesten beißen :ohje: .

      betty80 schrieb:

      Das dürfen sie ab 10.01. per EU Verordnung nicht mehr. Zumindest nicht für KK, EC oder Überweisung. Fällt dann alles weg. Nur für paypal, AMEX, etc. kann es noch anfallen.
      Kann es sein, dass die Verordnung nur Zuschläge für KK etc. verbietet, aber nicht bestimmt Rabatte? Bin mir zwar spontan nicht sicher, ob das rechtssicher wäre, aber ansonsten schinen noch nicht alle die EU Verordnung anzuwenden:
      Bei der Buchung am Wochenende habe ich nämlich z. B. bei Opodo und eDreams geschaut. Opodos zunächst offerierter Preis enthält einen Rabatt, der aber nur gilt, wenn man mit einer ganz speziellen KK zahlt (ich kannte die nicht einmal), anderenfalls fiel der Rabatt weg. Bei eDreams genau dasselbe, nur dass hier die Rabattierung schon bei einer 'normalen' VisaCard griff, die ja nun nicht wenig verbreitet ist.
      LG
      Tanja
    • eliudi schrieb:

      Ich bin leider etwas zu spät wieder ins Forum eingestiegen, so dass ich diesen wertvollen Hinweis nun erst nach meiner Flugbuchung bei KLM (Code Sharing mit Delta) vom Wochenende lese...- und ich bin dummerweise voll in die Falle getappt .
      Dabei bin ich eigentlich nicht so naiv . Aber da ich bei Flügen in die Staaten noch niemals vor der Situation stand, dass kein Freigepäck enthalten war und wir erst im Nov. mit KLM von Florida zurück geflogen sind (nach relativ kurzfristiger Buchung wg. der AB-Pleite), war mir zwar während des Buchungsvorgang aufgefallen, dass das Gepäck unerwähnt blieb, aber da es auch keine Option gab, Gepäck kostenpflichtig hinzu zu buchen, habe ich blauäugig gedacht, dass Freigepäck wäre 'wie gewohnt' enthalten. Der Name des Tarifs tauchte auch nirgendwo auf, sonst wäre ich sicher stutzig geworden. Auf dem ersten Blick war es dann auch noch nicht einmal in der Bestätigung zu erkennen, erst nach genauer Suche fand ich den Hinweis 'Gepäck 0'.
      Mein sofortiger Anruf bei der Hotline ergab dann die Info, dass man zwar versteht, dass es für die Verbraucher doof ist, nicht auf Anhieb erkennen zu können, dass kein Gepäck inklusive ist - u. a. weil eine Option des kostenpflichtigen Hinzubuchens nicht vorhanden ist - aber man könne die Technik nun mal nicht 'so schnell' anpassen. Aha, das ist doch eine super Aussage... .
      Der Flug war ohnehin kein wirkliches Schnäppchen, aber mit der geringstmöglichen Umsteigenotwendigkeit - und darüber freut mein Mann sich immer sehr.
      Nun zahlen wir also nette 100 EUR mehr pro Person - dafür könnte ich mir in den Allerwertesten beißen .
      Das ist natürlich großer Mist für dich, aber genau aus Gründen wie diesem rate ich bei den OTAs immer zur Vorsicht und genauem Lesen, wenn man nicht so tief im Thema steckt. Das ist dieselbe Tarifstruktur wie bei Billigfliegern, z.B. Ryan Air, Norwegian, usw.

      Die Airlines haben diese Hinweise auf ihren Seiten sehr wohl zugeschaltet. Und dass das nicht so schnell technisch möglich ist, ist eine dumme Ausrede. Bei inneramerikanischen Flügen gibt es das schon eine ganze Weile, aber den Hinweis findet man noch immer nur bei den Airlines. Im Reisebüro hätten sie es dir wohl auch gesagt. Oder das Geld erstattet.

      eliudi schrieb:

      Kann es sein, dass die Verordnung nur Zuschläge für KK etc. verbietet, aber nicht bestimmt Rabatte?
      Rabatte sind nie verboten. Die können Firmen geben, für was sie wollen. Aber frech ist das schon. Würde ich meiden beim Buchen. :nw:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

      DA-Kalender 2019
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.