Florida und südöstliche Karibik 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mel B schrieb:

      Hier kommen wir zu unserem letzten Ziel der Karibikreise: ein von Princess Cruises betriebenes Privatresort. Abgefahren was es alles gibt!
      :EEK: :EEK: nie gehört

      Mel B schrieb:

      Wir sind mit Tenderbooten vom Schiff zum Hafen gebracht worden. Und dort wurde uns mitgeteilt, dass der Ausflug gecancelt wurde.
      :ohje: Na klasse, dass hätten sie euch etwas früher mitteilen können :pipa:

      Mel B schrieb:

      Nun standen wir da. Ohne Plan, im Regen, auf einer reinen Badeinsel. Na toll.
      Und was macht man auf einer Badeinsel im Regen?!?
      ;haha_ :la1; :ohje:

      Mel B schrieb:

      Wir hatten unsere Schnorchelmasken vorsorglich gleich mit von Board genommen, weil wir nach unserem Ausflug noch auf eine Chance zu Schnorcheln hofften. So hatte ich nun alle Zeit der Welt.
      Gute idee, nass ward ihr ja eh schon :la1;

      Mel B schrieb:

      Was mir Schmerzen bereitetet waren die ganzen -Entschuldigung- dummen Menschen, die sich ständig mit den Flossen auf die Felskante und somit auf die Korallen stellten. Plump und unachtsam zerstörten sie dort jede Menge Vegetation.
      Sag bloss nichts, was wir da schon alles erleben mussten :wut1: :wut1: :wut1: :wut1: :wut1:

      Mel B schrieb:

      Was ich besonders spannend fand war dieser Stingray! Könnt ihr ihn sehen? Der war ganz schön groß!
      jetzt stell dir mal vor, einer der Ignoranten tritt auf den hübschen Burschen, könnte ihm glatt das Leben kosten :MG: :MG: :MG:

      Mel B schrieb:

      Dieses Motiv hat es zum Titelbild des Fotobuchs geschafft:
      Ohhhhhhhhhhhhhhhhhhhhh ;;ebeiL_, ;;ebeiL_, ;;ebeiL_, ;;ebeiL_, ;;ebeiL_,

      Mel B schrieb:

      Und genießen zum Abschluss noch einen wunderschönen Sonnenuntergang.
      Woh, ein echter Hingucker.
      Der Tag ist noch richtig klasse geworden Mel ;ws108; ;ws108; ;ws108;
      liebe Grüße

      Ina

    • Viele Kreuzfahrtlinien haben Privatinseln in der Karibik.
      Wir hätten bei unserer ersten Karibikkreuzfahrt auch an einer anlanden sollen. Wir sind aber gar nicht auf die Insel gekommen, die Brandung war zu heftig zum Tendern. :rolleyes:

      Mel B schrieb:

      Nun standen wir da. Ohne Plan, im Regen, auf einer reinen Badeinsel. Na toll.
      Und was macht man auf einer Badeinsel im Regen?!?
      Im Regen stehen!
      Blöd. :(

      Mel B schrieb:

      Und dann dachte ich: wenn es an der Luft doof ist, stecke ich eben den Kopf unter Wasser! Wir hatten unsere Schnorchelmasken vorsorglich gleich mit von Board genommen, weil wir nach unserem Ausflug noch auf eine Chance zu Schnorcheln hofften. So hatte ich nun alle Zeit der Welt.
      Sehr gute Idee und hat sich richtig gelohnt. :!!

      Mel B schrieb:

      Was ich besonders spannend fand war dieser Stingray! Könnt ihr ihn sehen? Der war ganz schön groß!
      Hat ein bisschen gedauert, aber ja, dann habe ich ihn doch entdeckt. :clab: :clab:
      Hat sich gut getarnt der Bursche.

      Mel B schrieb:

      Barbeque with a view!
      Cool :!!
      Die letzten Strandfotos sind klasse. :clab: :clab: :clab:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Verdoppel das Ganze.

      Tinchen schrieb:

      Oder baden gehen... Nass wart Ihr ja schon.
      Ja, und da es schön warm war war die Feuchtigkeit fast egal. ;;NiCKi;:

      masi76 schrieb:

      Die Nachmittagsfotos sind klasse! Karibikfeeling pur
      Oh ja, sooooo schöööööön! :HERZ4;

      Ina schrieb:

      Na klasse, dass hätten sie euch etwas früher mitteilen können
      War auch unser erster Gedanke.
      Dann wiederum war es gut, denn die Passagiere mit gebuchtem Landausflug durften zuerst von Board gehen. So hatten wir mehr Zeit an Land, als andere Gäste.

      Ina schrieb:

      Der Tag ist noch richtig klasse geworden Mel
      Oh ja, das finde ich auch. ::;;FeL4;

      waikiki25 schrieb:

      Wir sind aber gar nicht auf die Insel gekommen, die Brandung war zu heftig zum Tendern.
      Mist. :traen:

      waikiki25 schrieb:

      Die letzten Strandfotos sind klasse.
      ;;NiCKi;: Danke.
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Mel B schrieb:

      Und was macht man auf einer Badeinsel im Regen?!?
      Im Regen stehen!
      :gg: :gg:

      Mel B schrieb:

      Was ich besonders spannend fand war dieser Stingray! Könnt ihr ihn sehen?
      :schaem: leider nicht, oder ist das lange Ding etwa der Stachel? Ich dachte, das sei so etwas wie eine Muräne...

      Mel B schrieb:

      Boah!
      War!
      Das!
      Schööööööööööööön!
      sehr schöne Sonnen-Palmen-Strand-und-Meer-Bilder :clab:

      waikiki25 schrieb:

      Viele Kreuzfahrtlinien haben Privatinseln in der Karibik.
      :idee: Ah, ich hatte mich schon gefragt, ob das so ist. Denn unsere Tochter war auch mal auf einer Holland-America-eigenen Insel =)
      Viele Grüße,
      Andrea
    • waikiki25 schrieb:

      Wir hätten bei unserer ersten Karibikkreuzfahrt auch an einer anlanden sollen. Wir sind aber gar nicht auf die Insel gekommen, die Brandung war zu heftig zum Tendern.
      wir sind wegen Dauerregen die Insel damals gar nicht erst angelaufen :ohje:


      ich will auch Beach Towel Clips..... ;:ba:;
    • carovette schrieb:

      Der Stingray ist ja ein ganz schönes Kaliber, der Stachel ist ganz schön gross
      Oh ja! :EEK:

      Redrocks schrieb:

      Nö leider nicht, oder ist das lange Ding etwa der Stachel?
      Genau, der hat sich ein wenig im Sand eingebuddelt.

      Fritz & Buddy schrieb:

      ich will auch Beach Towel Clips.....
      Ich hätte schwören können, dass du schon welche hast!!! :schaem:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Mel B schrieb:

      Was ich besonders spannend fand war dieser Stingray! Könnt ihr ihn sehen? Der war ganz schön groß!
      Aha, ein Stingray ist ein Stachelrochen .... mein lieber Schorli, dass war ja wirklich ein riesiger Bursche :EEK: ....



      Mel B schrieb:

      Boah!
      War!
      Das!
      Schööööööööööööön!
      Da hat sich der Tag ja doch noch zum Guten gewendet und so konntet ihr noch eine ordentliche Portion Karibikfeeling in euch aufsaugen ... traumhafte Fotos sind dabei auch noch rausgekommen ;dherz;
      ....ach ja ... Barbeque am Strand hätte ich jetzt grad auch gern ;;PiPpIla;; ...
      Herzliche Grüße Ulli
    • Mel B schrieb:

      Zu sehen gab es ein paar Fische,
      Das kommt im Wasser des Öfteren vor. ;;NiCKi;:

      Mel B schrieb:

      um am nächsten Stop nach Schildkröten Ausschau zu halten. Und wir hatten Glück:
      Cool, und gut erwischt.

      Mel B schrieb:

      Ich finde ja: sehr gut geplant! Den Alkohol gab es erst, nachdem wir mit Schnorcheln fertig waren.
      ;haha_

      Mel B schrieb:

      Passend zur Haarfarbe.
      Du muusst nur bei Farbänderung aufpassen dass Du beides färbst.

      Mel B schrieb:

      Und was macht man auf einer Badeinsel im Regen?!?
      Im Regen stehen!
      Mein erster Gedanke "ins Wasser gehen". Und das habt Ihr ja dann auch gemacht.

      So ein zwei Tage könnte ich es an dem Strand auch aushalten, schaut richtig schön karibisch aus. A bissl Rum dazu und ...... :pfeiff:

      Ach wär das jetzt schön.
      Grüße Woife :_ByBuB._
    • Wohnen in Florida

      Jetzt wird es irgendwie ganz schön privat so nach dem Motto: Ich zeig dir wie ich wohne und du sagst mit wer ich bin. :schaem:
      Wir hatten großartige Unterkünfte und auch richtigen Schrott. Seht selbst.

      Ich fange an mit der Villa Layla´s Oasis, Cape Coral.
      Bezahlt haben wir für 12 Nächte 1.540,- € (Frühling).

      Dieses schnuckelige „Ferienhaus“ haben wir für 4 Erwachsene und 1 Kind gemietet.
      Das Objekt liegt in einer privaten Wohnsiedlung direkt an einem Kanal mit Blick auf´s Wasser.
      Mit im Mietpreis enthalten waren 2 Kajaks und ein Tretboot für 2 1/2 Personen,








      Masterbedroom mit Bad





      2. Schlafzimmer mit Bad und zusätzliches (Kinder) Zimmer



      Küche und Wohnen



      It´s ok to have some fun... :che:



      Wohnen und nochmal Wohnen



      Der Außenbereich (mit Billard, Airhockey und Dart)







      Nächstes Objekt: Chads House, Hollywood
      Gebucht über airbnb, 2 Nächte 544,-€ (Frühling)

      Auch hier war uns wichtig, dass wir zusammen mit 4 Erwachsenen und 1 Kind wohnen und nicht jeder am Abend in seinem Hotelzimmer verschwindet.
      Wir konnten schön nach dem langen Tag noch auf der Veranda am Pool sitzen.
      Das Haus war komplett eingerichtet und wird sonst vom Inhaber selbst genutzt, auch der Kühlschrank war in Eigennutzung und für uns ein Bereich freigeräumt. Während wir dort gewohnt haben sind die Besitzer ins Poolhaus umgezogen.




      2 Schlafzimmer



      Gästetoilette und Bad, noch original aus dem Baujahr des Hauses



      Küche und Wohnen



      Veranda und Pool (mit Poolhouse wo der Inhaber wohnte)



      Bei unserer Ankunft in Miami haben wir im Extended Stay America, Blue Lagoon gewohnt,
      1 Nacht 95,-€ (Herbst)





      Auf dem Weg in die Everglades wohnten wir im Fairway Inn Florida City,
      2 Nächte 144,-€ (Frühling)







      An der Westküste haben wir residiert im Naples Courtyard Inn,
      2 Nächte 115,-€ (Herbst)







      in Sarasota im Regency Inn & Suites,
      2 Nächte für 104,-€ (Herbst)





      auf Sanibel Island im Sanibel Inn,
      2 Nächte für 287,-€ (Herbst)







      mit Meerblick aus dem Bett raus



      Zur Nasa kamen wir bequem von Titusville, Executive Garden Titusville Hotel,
      2 Nächte 113,-€ (Frühling)







      Auf Key West stelle ich 2 Unterkünfte vor.

      Frances Street Bottle Inn,
      2 Nächte 335,-€ (Frühling)





      Hier gab es morgens Frühstück (und Abends frisch gebackene Cookies) :HERZ4;



      Unser Zimmer lag oben, hinten rechts, mit einem eigenen Balkon.







      und The Palms Hotel,
      2 Nächte 271,-€ (Herbst)







      Vor der Abfahrt mit der Royal Princess aus Fort Lauderdale wohnten wir im Motel 6 Pompano Beach,
      1 Nacht 65,-€ (Herbst)





      Vor der Abreise wohnten wir in Miami im New Yorker Boutique Hotel,
      1 Nacht 94,-€ (Frühling)





      Unser Zimmer war glaub ich größer und schöner als der Durchschnitt in dieser Anlage. ;dherz;



      und auch im Hotel Ponce de Leon in Coral Gables,
      1 Nacht für 77,-€ (Herbst).







      Antischnatterlink ;arr:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mel B ()

    • :clab: :clab: :clab: :clab:

      Mel, die Unterkünfte hast du klasse vorgestellt :!!
      Die Häuser sind einfach irre ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      Mel B schrieb:

      und ein Tretboot für 2 1/2 Personen,
      alerdings hier musste ich dann doch Lachen, wie kann ich mir die halbe Person vorstellen, Beine draußen und der Oberkörper im Boot :EEK: :MG: ;)
      Ich denke mal, eure mitreisendes Kind konnte mit einsteigen ;)
      liebe Grüße

      Ina

    • Toll, dass Du die Unterkünfte so ausführlich zeigst :clab: .
      Sieht für mich alles prima aus, aber die erste Unterkunft ist ja der Oberhammer. Wie g... ist das denn?? Toll, dass Ihr so meist alle zusammen übernachten konntet und so viel Platz hattet.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Ina schrieb:

      Mel, die Unterkünfte hast du klasse vorgestellt

      Canyonrabbit schrieb:

      Toll, dass Du die Unterkünfte so ausführlich zeigst

      waikiki25 schrieb:

      Tolle Unterkünfte
      Danke. ;ws108;
      Das ist ja tatsächlich immer Geschmackssache, aber freut mich, dass es euch gefällt.
      Wir sind ja eher immer die "Günstigbucher" und versuchen so das Urlaubsbudget so niedrig wie möglich zu halten.
      In Florida ist das nur nicht immer ganz einfach. :schaem:
      Lage, Lage, Lage... sag ich da nur.
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Danke für`s Vorstellen! Da habe ich ja direkt reichlich Input ;;NiCKi;:

      Mel B schrieb:

      Das ist ja tatsächlich immer Geschmackssache, aber freut mich, dass es euch gefällt.
      Gab es denn irgendeine der vorgestellten Unterkünfte, die du nicht weiterempfehlen würdest? Oder hast du dazu schon was geschrieben und ich habe das nur überlesen?

      Mel B schrieb:

      Wir sind ja eher immer die "Günstigbucher" und versuchen so das Urlaubsbudget so niedrig wie möglich zu halten.
      ;;Gi5;:

      Mel B schrieb:

      In Florida ist das nur nicht immer ganz einfach.
      Das habe ich auch schon festgestellt ;:RoLlEy;:
      LG, Maike ;:aRbI..
    • masi76 schrieb:

      Gab es denn irgendeine der vorgestellten Unterkünfte, die du nicht weiterempfehlen würdest?
      Eingeschränkt.
      Das Executive Garden Titusville bei der Nasa war schon ziemlich schmuddelig. Und das Bett war durchgelegen, aber das kann nun mal auch passieren.
      Die Bewertungen im Netz sind auch nicht gut.

      Das Hotel Ponce de Leon in Coral Gables fand ich ok, meine Mom fand es doof. Das war ziemlich simpel und schlicht eingerichtet, ohne Frühstück natürlich.
      Blöd war, dass man sein Gepäck eine Etage nach oben tragen musste und das waren schon einige Stufen...

      Sonst alles tutti bello. ;;NiCKi;:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.