Florida und südöstliche Karibik 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • J.N. Ding Darling Wildlife Refuge, Sanibel Island
      Aufenthalt 2-3 Stunden, FR geschlossen

      Ich hatte so gar keine Ahnung, was uns dort erwartet. Und um die Ungewissheit zu beseitigen ist es immer ratsam das (von außen sehr hübsch gestaltete) Visitorcenter zu besuchen.





      Ein freundlicher Mitarbeiter erklärte uns, dass wir einfach mit dem Auto den Wildlife drive befahren können. Eintritt bitte am Eingang entrichten ($5 pro Fahrzeug) und los geht es!
      Alternativ kann man auch mit dem Fahrrad oder dem Kajak die Landschaft genießen.

      Wir parkten unser Auto direkt hinter dem Kassenhäuschen und sind erst einmal ein paar Meter gelaufen (am Kassenhäuschen links entlang den Indigo Trail). Dort sollten wir Alligatoren antreffen. Aber außer einem Hinweisschild waren dort keine 4-Beiner zu sehen.





      Wir sind bis zu einem kleinen Aussichtsturm gegangen und dann wieder umgedreht. Wenn man ruhig ist und geduldig die Landschaft genauer anschaut kann man jede Menge der Zweibeiner sehen.



      Gefreut habe ich mich über die Roseate Spoonbill. Erst dachte ich, dass es Flamingos sind, doch der Schnabel bewies etwas anderes.



      An einem weiteren Aussichtsturm hatten wir Glück, dass gerade eine Bande vorbei flog.



      Vögel gibt es hier in Hülle und Fülle! Ich glaube von den hier dargestellten Tieren haben wir bestimmt mehr als die Hälfte entdecken können. ;;NiCKi;:





      Nur wenige Meter weiter stießen wir auf weiße Pelikane. Die sind eher selten und zur Überwinterung schon wieder hier eingetroffen. ;;ebeiL_,




      Einer der Jungs hatte einen Fisch gefangen und musste vor seinen Kumpels flüchten. Was für ein Theater!










      Am Ende unserer Runde sind wir noch den Shell Mountain Trail gelaufen. Hier auch wieder Boardwalks und „Urwald“ rechts und links. An der ein oder anderen Stelle konnten man den Muschelberg noch erahnen.








      Ach ja! Auf dieser Reise haben wir natürlich wieder etwas dazu gelernt!
      Ich präsentiere: den Touristenbaum!



      Warum er so heißt? Erst wird er rot und dann wirft er seine Rinde ab… ;haha_

      Hab ich schon erwähnt wie toll ich Sanibel finde? :HERZ4;

      Antischnatterlink ;arr:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mel B ()

    • Mel B schrieb:

      Warum er so heißt? Erst wird er rot und dann wirft er seine Rinde ab…
      ;haha_

      Der Ding Darling ist jetzt nix spektakuläres, aber wenn man schon mal da ist. Wir fahren die Runde immer wenn wir auf Sanibel sind. Alligatoren haben wir aber nur beim allerersten Mal gesehen.
      Grüße Woife :_ByBuB._
    • Wir fahren den auch immer.... :schaem:

      Und wie wir jetzt gelernt haben mit NPS Pass auch kostenfrei.

      Wir haben dort 2013 auch schon eines der wenigen Krokodile der Gegend gesehen.

      Die geführte Paddeltour in der Tarpon Bay im Ding Darling ist meiner Meinung auch sehr lohnend.
    • Les Paul schrieb:

      Der Ding Darling ist jetzt nix spektakuläres, aber wenn man schon mal da ist.
      Stimmt, man darf nicht zu viel erwarten, aber ich glaube genau das war es, was mich dann so überrascht hat.
      Ich mag es, wenn Tiere nicht im Gehege eingesperrt sind und man sie erst ein wenig suchen muss.

      Fritz & Buddy schrieb:

      Wir fahren den auch immer.
      Wie lange haltet ihr euch auf, wenn ihr jetzt schon so oft dort wart?

      Canyonrabbit schrieb:

      Ich hab's ja nicht so mit Vögeln
      ;auweia;
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Caloosahatchee Regional Park, nordöstlich von Fort Myers
      Aufenthalt 1-2 Stunden




      Dieses Fleckchen Erde ist für Leute gedacht, die keine Lust auf Strand haben.
      Es gibt mehrere Wege, die durch Waldgebiet führen.








      Wir haben uns für den Trail entlang des Caloosahatchee Rivers entschieden.








      Gut gefallen hat mir die Stimmung in diesem Wald. Tiere haben wir hier gar keine gesehen. :nw:









      Insgesamt würde ich sagen kein Must See. Vielleicht wenn man sonst schon alles gesehen hat in dieser Ecke, dann kann man hier her fahren.

      Antischnatterlink ;arr:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mel B ()

    • Wir sind meist 2-3 h dort.

      Den Caloosahatchee Regional Park kennen wir noch nicht nur den Hickey Creek Mitigation Park auf der anderen Seite des Flusses.

      Danke fürs Vorstellen schon haben wir wieder was für nächstes Jahr.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Fritz & Buddy ()

    • Boah... ich kann kaum folgen :schaem:

      Sanibel :!!
      Die beiden Parks :!!

      Ft Myers Beach und Sanibel sind wir auch schon mit Delphinen geschwommen.
      Meine Frau bekam einen Riesenschock, da sie zuerst an Haie gedacht hat.

      Und mit einem Manatee hatte ich auch mal ein tolles Erlebnis.
      Ich sitze da an einem Campground an einem Kanal bei Cap Kennedy ganz früh morgens bei der ersten Zigarette, als ein Manatee neugierig aus dem Kanal, kaum 2 m vor mir, mich betrachtete. Ohne Angst und scheu, einfach neugierig. Nach 2-3 Minuten verschwand es wieder. Ich war einfach nur happy ;;PiPpIla;;
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Fritz & Buddy schrieb:

      Danke fürs Vorstellen schon haben wir wieder was für nächstes Jahr.
      You are welcome!

      alf99 schrieb:

      Boah... ich kann kaum folgen
      Alles gut. Ich habe im Moment einfach Zeit ein paar Tage direkt hintereinander einzustellen. Das wird sich in den nächsten Tagen ändern. :schaem:

      alf99 schrieb:

      Ich sitze da an einem Campground an einem Kanal bei Cap Kennedy ganz früh morgens bei der ersten Zigarette, als ein Manatee neugierig aus dem Kanal, kaum 2 m vor mir, mich betrachtete. Ohne Angst und scheu, einfach neugierig. Nach 2-3 Minuten verschwand es wieder. Ich war einfach nur happy
      That is amazing! Meine Güte, ich hätte wahrscheinlich ein paar Tränchen verdrückt. Ich liebe Tiere, auch wenn sie manchmal ziemlich hässlich sind. ;:FeEl2;.
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Naples Botanical Garden
      Aufenthalt 2-3 Stunden

      Nachdem ich hier in mehreren Reiseberichten gesehen habe wie schön der botanische Garten in Naples ist und meine Mom und ich total auf Blumen stehen, mussten wir natürlich hierher kommen.
      Problem: Irma, die nur 6 Wochen zuvor im September etwas für Unordnung gesorgt hatte. :wut1:

      Ich war ganz schön traurig :traen: , denn ich wollte meiner Mom natürlich eine schöne Zeit bereiten und eine Alternative hatte ich nicht. Was hilft es? Hinfahren und schauen wie schlimm es ist! :nw:

      Der Parkplatz war gähnend leer…
      … Aber der Park war schon wieder ganz toll aufgeräumt! :SCHAU:

      Hier noch ein paar Reste/ Aufräumarbeiten:



      Der Park ist in unterschiedliche Themenbereiche aufgeteilt.
      So gibt es zum Beispiel den Orchid Garden,





      den Asian Garden,






      den Succulent Garden…





      Es gibt zwei Seen, die man umrunden kann,





      einen Hammock Teil (wobei ich gelernt habe, dass das nicht zwingend eine Hängematte, sondern auch Bäume sein können)



      und am Ende noch ein Schmetterlingsgehege.



      Besonders angetan haben es mir die Teiche mit den Seerosen oder besser gesagt mit deren Blättern. ::;;FeL4;



      Zum Glück nur ein wenig beschädigt :clab:







      Im ganzen Park findet man immer wieder Skulpturen; eine Kunstausstellung, die zeitlich begrenzt ist. Bei unserem Besuch waren es Bronze-Tiere.



      Der Garten ist viel weitläufiger, als ich es mir vorgestellt hatte.










      Beim Uplands Trail stand das Wasser noch ziemlich hoch. Wir sind trotzdem da durch und haben unsere Füße wieder trocknen lassen. ;:FeEl2;.



      Die Stimmung an den Seen war einfach toll. So ruhig und entspannt.









      Gott sei Dank sind wir hergekommen und haben uns den Park angeschaut! ;;ebeiL_,

      Antischnatterlink ;arr:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mel B ()

    • WeiZen schrieb:

      Klasse habe ich gleich an den vorhandenen Thread Naples Botanical Garden, FL
      angehängt.
      Danke! ;ws108;

      Les Paul schrieb:

      Der Botanical Garden hat uns auch total super gefallen.
      Und wenn ich wieder da bin werde ich auch wieder hinfahren. ;;ebeiL_,

      alf99 schrieb:

      Exakt so geht es uns oft...
      Ich finde wenn man sagt "hätte ich doch mal" dann stimmt etwas nicht. Erst mal schauen, ob es klappt und wenn nicht, dann kann man immer noch entscheiden etwas anderes zu machen.

      Canyonrabbit schrieb:

      Aber das Ergebnis war ja dann der absolute Hammer. Deine Mom war sicher begeistert, oder?
      Oh ja, das war sie. Wir haben beide unzählige Fotos gemacht, die leider nicht alle ins Fotoalbum passen. ;te:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Da sind dir wieder viele schöne Vogel- und Blumenfotos gelungen :clab:
      Schade, dass es im Ding Darling nicht mit größeren Tierchen geklappt hat.
      Der Bot. Garten in Naples ist ein Schmuckstück :!!

      Mel B schrieb:

      Die Maske ist nicht für Brillenträger (sorry Markus/Michelle) oder Bärtige geeignet.

      Canyonrabbit schrieb:

      Tja, da haben wir dann wohl Pech gehabt. Aber ein echt tolles Teil.
      Wir haben mit dieser Maske auf Hawaii auch sehr gute Erfahrungen gemacht.
      Gerade als Anfänger hat man ein Sicherheitsgefühl damit, weil sie per se schon etwas Auftrieb gibt und das Atmen ganz normal vonstatten geht, weil man ja kein Mundstück dazu braucht ... später kam ich auch gut mit einer "normalen" Tauchmaske zurecht.
      Die Rundumsicht mit der Easy breath ist phänomenal und vor allem: es beschlägt nichts.

      Es gibt ein ähnliches Teil in USA zu kaufen, ich glaube, wir haben es bei REI gesehen - darin kann man einen Brille befestigen.
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.