Florida und südöstliche Karibik 2017

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Mel B schrieb:

      Everglades National Park - Anhinga Trail und Nike Missile Base
      Aufenthalt nur Anhinga Trail ca. 1 1/2 Stunden, beides zusammen ca. 2 1/2 Stunden
      mein Traum, da möchte ich auch mal hin ;;NiCKi;:

      Mel B schrieb:

      ch wollte meiner Mom die Tierwelt der Everglades zeigen, doch die hatte sich komplett (!) zurückgezogen
      :EEK: :traen:

      Mel B schrieb:

      Am Parkplatz wurden wir von Vultures erwartet, die sich auf Gummidichtungen von PKWs spezialisiert haben. Echt jetzt?!?
      Das Royal Palm Visitor Center stellt allerdings Planen zur Verfügung, die man an seinem Fahrzeug befestigen kann.
      ;haha_ ;haha_ das habe ich sogar schon einmal in einem Fernsehbericht gesehen :gg:

      Mel B schrieb:

      Aber neben den Geiern am Anfang haben wir allen ernstes eine Libelle, eine Heuschrecke und einen winzigen Alligator gesehen
      na, wenigstens etwas :schweg;

      Mel B schrieb:

      Sind die nicht traumhaft schön, irgendwie?
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Mel B schrieb:

      Am Gator-Hole hatten wir Glück. Dort lagen so ca. 10 Alligatoren herum. Ein wenig unheimlich ist es allerdings schon den Tieren so nah zu sein, ohne Zaun…
      Woh, ziemlci nah :EEK:

      Mel B schrieb:

      So unterschiedlich blicken ein entspannter und ein hungriger Alligator (auf dem unteren Bild: der weiße Rand ist der Augapfel).
      Klasse eingefangen Mel,

      Mel B schrieb:

      Erstaunt hat mich dieser kleine Kerl, der erst den Stamm hochgelaufen ist, sich oben umgedreht hat, anfing seine Farbe zu ändern und dann wieder hinabkletterte. Das Ganze dauerte nur 2 Minuten.
      Nature at it´s best.
      und den Burschen auch, perfekt :clab: :clab: :clab:

      Mel B schrieb:

      Und was ich am wenigsten erwartet hätte: einen Freiwilligen, der hier mitten im Nichts auf neugierige Besucher wartet, um eine kleine Führung zu geben.
      Ich kenne es aus Betty`s bericht, bestimmt hochinteressant :!!
      liebe Grüße

      Ina

    • Hallo liebe Mel,
      ich bin auch gerne dabei, werde aber wie immer etwas hinterher hinken. :schaem:

      Mel B schrieb:

      Wie gestalte ich nun einen Reisebericht von zwei völlig unterschiedlichen Reisen in Punkto Jahreszeit, Wohnen, Essen, Unternehmungen, Teilnehmern,…?
      Ich habe mich dazu entschieden einzelne Themenblöcke zu bilden. Es gibt also keine chronologisch aufeinander folgende Tage, sondern beide Reisen nach Highlights zusammengefasst. Und am Ende gebe ich gerne ein Fazit zu beiden Reisen ab.
      Coole Idee! :!!

      Mel B schrieb:

      Hin und wieder wird es auch Vergleichsfotos von vor- und nach Hurricane Irma geben. Ich hatte vor der zweiten Reise große Sorge wie es in Florida aussieht, denn dort wo wir hinreisen wollten hat Irma das Land hart getroffen…
      Da bin ich schon sehr gespannt darauf. Wir kennen ja nur die Zeit vor Irma.

      Mel B schrieb:

      Bock mich auf einer entspannten Zeit zu begleiten?
      Und wie ... :jump: :jump:
      Da kommen doch glatt Erinnerungen an März 2017 hoch. ;good;

      Mel B schrieb:

      Auf jeden Fall ein „Must See“, wenn man hier in der Ecke ist!
      Oh ja, und wir waren da 2017 zum ersten Mal. :ohje:

      Mel B schrieb:

      sieht man auch schon einen Pavillon, in dem Tische und Bänke stehen, an denen man mit einer tollen Aussicht picknicken kann
      Genau da haben wir unser Picknick gemacht. ;::Fe:; ;::Fe:;
      Ach, war das schön. ;;ebeiL_,
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • betty80 schrieb:

      Schon toll, wenn Leute denken, man könne die dort einfach mal aussetzen
      Und es gibt kaum noch Häschen und Kaninchen. :traen:

      Canyonrabbit schrieb:

      Aber Du hast es doch toll gelöst
      Danke. Immer diese Auswahlproblematik. :ohje:

      Ina schrieb:

      Klasse eingefangen Mel,
      ;DaKe;;

      Les Paul schrieb:

      Tiermäßig war es jetzt im November wirklich nicht so prickelnd.
      An die Profis: Ist das wohl generell im November so?

      waikiki25 schrieb:

      werde aber wie immer etwas hinterher hinken
      Willkommen! ;ws108;
      Hier läuft nix weg, liebe Andrea.

      waikiki25 schrieb:

      Ach, war das schön.
      :_LoSMi;:_
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Mel B schrieb:

      Und es gibt kaum noch Häschen und Kaninchen.
      Die Viecher legen sich sogar mit Alligatoren an, da ist klar, dass kleinere Tiere keine Chance haben.

      Mel B schrieb:

      An die Profis: Ist das wohl generell im November so?
      Ich sage ja, andere sagen nee. Aber im Feb/ März hatte ich definitiv immer viel bessere Ausbeute. ;;NiCKi;:
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • Key West
      So sieht das Paradies also aus!
      I love it love it love it!!! ;dherz;

      Key West (6,4 km x 3,2 km) ist die südlichste Insel der Florida Keys und trägt auch den Namen „Conch Republic”. Von Miami aus fährt man mindestens 3 1/2 Stunden über den Overseas Highway über 42 Brücken der Keys.

      Die Fahrt im November war sehr gruselig, denn über Kilometer hinweg türmten sich Berge von Unrat sortiert in die verschiedensten Bereiche wie Bretter, Wellbleche, Palmenreste, Hausrat,… Und das Schlimmste war der Gestank, der in der Luft lag. Alles roch nach maritimer Verwesung. :kotz:
      Und so sah das aus:





      Eigentlich wurde man zur Begrüßung mit einem hübschen Schild begrüßt, doch Irma hat es weggeblasen. Das Schild wurde wiedergefunden, aber zwischenzeitig wurde ein alternatives Schild an seine Stelle gehängt. ;:FeEl2;.




      Am ersten Abend sind wir direkt zur Duval Street gegangen. Das ist so etwas wie der Ballermann oder die Reeperbahn, allerdings mit sehr viel mehr Klasse und „in gut“. Ich habe mich sehr sehr wohl gefühlt. :SCHAU:
      Gestartet sind wir bei Willie T´s. Das ganze Lokal/ die Bar ist mit Dollarnoten gepflastert. Jeder Besucher, der möchte, hinterlässt einen Schein als Andenken mit seiner Unterschrift oder so etwas.





      Und es gibt richtig gute Livemusik (Country/Rock), vor und nach Irma. ;;NiCKi;:



      Im November zeigte mir ein Kellner ein Foto „nach Irma“. Der Baum, der in der Mitte des Laden stand ist einfach weg. Und mit ihm zusammen ca. $ 30.000,-.
      Das Geld ist gar nicht soo schlimm sagte er, denn das würde der Inhaber auch so nicht behalten. Hin und wieder werden die Scheine gesammelt und dann einer wohltätigen Organisation gespendet.
      Aber der 300 Jahre alte Baum ist einfach weg. ;:;Wr;;




      Nach Irma war die Duval Street gespenstisch leer,



      doch im Normalfall sieh es wohl eher so aus:



      Und hier ist glücklicherweise alles beim Alten geblieben; nur eine Palme und ein Schild fehlen.



      Wenn man auf Key West unterwegs ist lässt man das Auto am besten stehen. Entweder geht man zu Fuß oder man mietet sich Fahrräder. Wir hatten uns im März für Fahrräder und im November für die Fuß-Variante entschieden.



      Der erste Stopp war der Southernmost Point. Das ist ein Betonklotz, der noch „90 Meilen to Cuba“ ankündigt.
      Je nach Uhrzeit muss man ein wenig Wartezeit mitbringen, wenn man ein Erinnerungsfoto mit sich selbst neben dem „Dings“ haben möchte und sich in die Schlange einreihen.



      Daran hatten wir im März kein Interesse. Wenn man Glück hat kann man aber genau in dem Moment, wenn ein Gast geht und gerade ein neuer Gast kommt ganz ohne Menschen ein Foto machen.



      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      *hihi* ;te:



      Die Webcam ist gegenüber an der Hausfassade befestigt.



      Auch eine witzige Idee ist der Milemarker 0. Dort beginnt oder endet die Route No 1.



      Findet ihr den Unterschied in den beiden Bildern?





      Und hier mal einfach ein paar Inselimpressionen:





















      Nachmittags waren wir am Strand ein wenig Entspannen und Chillen.



      Später sind wir zum Fort Zachary Taylor Historic State Park gecruised. Leider haben wir gar nicht auf die Uhrzeit geschaut und waren zu spät, um die Festung anzuschauen. Wir sind dann nur zum Strand und haben dort ein wenig geschaut.



      Heiraten würde ich hier auch glatt! ;;NiCKi;:

      Eins meiner Highlights auf der Insel war der Friedhof. Ich stehe auf marode Schönheiten, und die gibt es hier in Hülle und Fülle.











      Und überall auf den heißen Steinen liegen Leguane und genießen die Sonne.





      Natürlich durfte ein Besuch des Mallory Square in Old Town nicht fehlen. Dort trifft man auf Jongleure, Wahrsager, Musiker und Straßenkünstler. Zahlreiche Restaurants, Bars, Live Musik und jede Menge Menschen sind hier zu finden.



      Und der Sonnenuntergang ist ein Kracher. :app:







      Bevor wir kaputt aber glücklich wieder nach Hause schlenderten, haben wir uns einen Key Lime Pie dipped in dark Chocolate on a stick gegönnt. Gefunden haben wir den bei Kermit´s am Hafen. ::;;FeL4;




      Wann ich wiederkomme?
      Bald! :HERZ4;

      Antischnatterlink ;arr:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Mel B ()

    • Mel B schrieb:

      So sieht das Paradies also aus!
      Naja, fast. Ist so die letzte Vorstufe. ;;NiCKi;: :MG: :MG: :MG:

      Mel B schrieb:

      Die Fahrt im November war sehr gruselig, denn über Kilometer hinweg türmten sich Berge von Unrat sortiert in die verschiedensten Bereiche wie Bretter, Wellbleche, Palmenreste, Hausrat,… Und das Schlimmste war der Gestank, der in der Luft lag. Alles roch nach maritimer Verwesung.
      Ich war nach Katrina in MS und LA und nach Ivan TX, sowie nach Charley, Wilma, usw dort. Man gewöhnt sich irgendwie an fast alles. :nw: Und LA+MS war das heftigste, das ich je gesehen haben. Dagegen sind FL und TX ziemlich gut auf Zack.

      Mel B schrieb:

      Nach Irma war die Duval Street gespenstisch leer,
      Weil die Leute denken, dass monatelang alles in Schutt und Asche liegt. :pipa: Dabei ist es genau dann wichtig, wieder dort zu sein, damit die Leute Geld verdienen.

      Mel B schrieb:

      Je nach Uhrzeit muss man ein wenig Wartezeit mitbringen, wenn man ein Erinnerungsfoto mit sich selbst neben dem „Dings“ haben möchte und sich in die Schlange einreihen.
      Das ist leider in den letzten Jahren irgendwie ausgeartet. Vor 10 Jahren war das noch nicht so. :nw:

      Mel B schrieb:

      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      *hihi*
      ;haha_ :!! Cool.

      Mel B schrieb:

      Auch eine witzige Idee ist der Milemarker 0. Dort beginnt oder endet die Route No 1.
      Sie endet da, glaub mir, ich habe doch in 2016 den Beweis angetreten. ;;NiCKi;: :MG:
      Bin extra deshalb einen Umweg gefahren.

      Mel B schrieb:

      Und überall auf den heißen Steinen liegen Leguane und genießen die Sonne.
      Da unten haben sie den Winter ja hoffentlich überlebt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • masi76 schrieb:

      Wie viel Zeit sollte man denn mindestens für Key West einplanen bzw. reicht 1 Übernachtung für einen Erstbesucher?
      Würde ich nur machen, wenn du auf Hin- oder Rückweg nochmal auf den Keys bleibst, also in Marathon oder so.

      Ansonsten sollten es zwei Nächte sein, damit du wenigstens einen Tag hast. Die Fahrt zieht sich schon und man will ja auch unterwegs mal halten. Du musst als Fahrzeit schon 3 1/2-4 Stunden von Miami rechnen, auch wenn es jetzt die große Schnellstraße am Anfang gibt, danach dauert es seine Zeit.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • masi76 schrieb:

      Voll toll
      Japp. ;;NiCKi;:

      masi76 schrieb:

      Wie viel Zeit sollte man denn mindestens für Key West einplanen bzw. reicht 1 Übernachtung für einen Erstbesucher?
      Ich würde schon einen ganzen Tag auf Key West verbringen, sprich 2 Übernachtungen. Es gibt noch so vieles auf dem Weg über die Keys zu sehen, da möchtest du nicht überall vorbei fahren und das klaut Zeit.
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Ohhh ... wie schööööön! ;;PiPpIla;;
      Hatte ich schon mal erwähnt, dass ich Florida lieeeeeebe - vor allem, wenn ich Deine tollen Fotos sehe, werde ich ganz wehmütig ;;NiCKi;:
      Leider teilt der mir Angetraute diese Liebe nicht :traen:

      Mel B schrieb:

      Als wir gerade den Strand verlassen wollten bereiteten ein paar Weddingplanner eine Hochzeitszeremonie. So könnte ich mir auch vorstellen zu heiraten. So romantic!
      Oha! :!!
      Liest Chris mit? ;haha_

      Mel B schrieb:

      Besonders drollig fand ich diese Softshellturtle. Sie hatte uns nicht bemerkt und blickte direkt in die Sonne.
      Na, die ist ja mal einzig ... megage*l, das Foto ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      Mel B schrieb:

      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      Schöne Idee :clab:

      Mel B schrieb:

      Auch eine witzige Idee ist der Milemarker 0. Dort beginnt oder endet die Route No 1.
      Das Foto habe ich auch =)

      Mel B schrieb:

      Und überall auf den heißen Steinen liegen Leguane und genießen die Sonne.
      Herrliche Aufnahmen, super :clab:


      ;danke: für's Mitnehmen auf die beiden tollen Reisen!
      Ich war gerne dabei, habe zwar nicht so häufig kommentiert, aber die Fotos habe ich mit Wonne - vorwiegend nachts im Bett - angeschaut :SCHAU:


      Edit:
      Da fällt mir gerade noch etwas ein: Du schreibst in Deinem Ticker "... born in 78 driving the 78".
      Wo ist denn die 78??? Etwa in ... FLORIDA???? ;;PiPpIla;;
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    • Anne05 schrieb:

      Leider teilt der mir Angetraute diese Liebe nicht
      Da hilft nur eins: einpacken und mitschleifen. Eine gute Ehe hält sowas aus!Ja

      Anne05 schrieb:

      Liest Chris mit?
      Ja, macht er. Für so etwas ist er wiederum nicht zu haben. ;haha_
      Vielleicht machen wir etwas Tolles zu unserem 25. Jährigen...

      Anne05 schrieb:

      Ich war gerne dabei
      Aber, aber... Du musst hier noch nicht aussteigen! Bleib noch ein wenig, denn es geht noch weiter!
      Und in der Karibik waren wir ja noch gar nicht. ;ws108;

      Anne05 schrieb:

      Wo ist denn die 78??? Etwa in ... FLORIDA????
      Leider nein. Und es ist auch nur eine State Route, in California. Dir Straße fürt durch Anza Borrego, südwestlich vom Salton Sea.
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Mel B schrieb:

      Alles roch nach maritimer Verwesung.
      Und so sah das aus:
      :EEK: :EEK: :EEK:

      Mel B schrieb:

      Und es gibt richtig gute Livemusik (Country/Rock), vor und nach Irma.
      Klasse, so etwas mag ich ;dherz;

      Mel B schrieb:

      Aber der 300 Jahre alte Baum ist einfach weg
      Oh Mann , wie schade. :traen:

      Mel B schrieb:

      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      Irre Idee mel, super :!! ;;NiCKi;:

      Mel B schrieb:

      Eins meiner Highlights auf der Insel war der Friedhof. Ich stehe auf marode Schönheiten, und die gibt es hier in Hülle und Fülle.
      ;;Gi5;:

      Mel B schrieb:

      Und überall auf den heißen Steinen liegen Leguane und genießen die Sonne.
      und was für Schönheiten :clabhands:

      Mel B schrieb:

      Und der Sonnenuntergang ist ein Kracher.
      :wow:
      liebe Grüße

      Ina

    • Mel B schrieb:

      So sieht das Paradies also aus!
      I love it love it love it!!!
      Das ist ja mal ein Statement =) =)

      Sehr interessant, was du von den Irma-Auswirkungen zeigst, Mel - wenn auch teils gruselig und traurig :( . Aber so ist es nun mal. Und die Key-West-Impressionen am Ende sind wiederum toll!

      Mel B schrieb:

      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      echt cool! Und gut koordiniert :!!

      Mel B schrieb:

      Findet ihr den Unterschied in den beiden Bildern?
      Die 0 is weg ;;NiCKi;:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Mel B schrieb:

      Aber der 300 Jahre alte Baum ist einfach weg.
      Das ist einfach nur traurig :traen: .

      Mel B schrieb:

      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      *hihi*
      Wie cool ist denn bitte das?????

      Ein toller Tag, wenngleich die Schäden doch ein wenig die Stimmung trüben. Aber es geht halt weiter dort. Das Eis klingt lecker ;;PiPpIla;; .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Mel B schrieb:

      Und das Schlimmste war der Gestank, der in der Luft lag. Alles roch nach maritimer Verwesung.
      Wir haben von dem Gerümpel kein einziges Foto gemacht. Wir wollten uns das zu Hause nicht auch noch anschauen. Gestank war bei uns keiner mehr. Gott sei Dank.

      Mel B schrieb:

      Entweder geht man zu Fuß oder man mietet sich Fahrräder.
      So macht man das. ;;NiCKi;:

      Mel B schrieb:

      Je nach Uhrzeit muss man ein wenig Wartezeit mitbringen, wenn man ein Erinnerungsfoto mit sich selbst neben dem „Dings“ haben möchte und sich in die Schlange einreihen.
      Krass, bei uns waren es vielleicht 20-30 Leute beim ersten vorbeifahren. Am nächsten Tag in der Früh kam mit Müh und Not jemand der uns fotografieren konnte.

      Mel B schrieb:

      Im November hatte ich Zuhause Bescheid gegeben, dass wir ein Foto machen wollen und zeitgleich wurde von Zuhause ein Bild mit der Webcam festgehalten.
      *hihi*
      Voll cool.

      Mel B schrieb:

      Findet ihr den Unterschied in den beiden Bildern?
      Links ist vor dem Einkauf und rechts nach dem Einkauf. :gg:

      Mel B schrieb:

      Wir sind dann nur zum Strand und haben dort ein wenig geschaut.
      Der schönste Strand auf Key West.

      Mel B schrieb:

      Eins meiner Highlights auf der Insel war der Friedhof.
      Merk ich mir für´s nächstemal.

      Mel B schrieb:

      Und überall auf den heißen Steinen liegen Leguane und genießen die Sonne
      Hammer. :!!

      Mel B schrieb:

      Und der Sonnenuntergang ist ein Kracher.
      Und ohne den blöden Motorbootfuzzi der bei uns jeden Abend mitten im Bild stand.

      Mel B schrieb:

      Wann ich wiederkomme?
      Bald!
      Wird bei mir ein bisschen dauern. Heute ist nicht alle Tage, ich komm wieder keine Frage.
      Grüße Woife :_ByBuB._
    • Ina schrieb:

      Irre Idee mel, super
      ;;NiCKi;: Danke.

      Redrocks schrieb:

      echt cool! Und gut koordiniert
      Das haben wir schon oft so praktiziert. Ob es am Ende geklappt hat erfahre ich dann erst nach dem Urlaub. Aber mein Onkel ist da sehr zuverlässig.

      Redrocks schrieb:

      Die 0 is weg
      Right! ;;Gi5;:
      Das muss ganz frisch passiert sein, denn Schrauben und Muttern lagen noch an der Befestigung.

      Canyonrabbit schrieb:

      Wie cool ist denn bitte das?????
      Immer für Quatsch zu haben! ;ws108;

      Canyonrabbit schrieb:

      Das Eis klingt lecker
      Das war ein Kuchen. ;:FeEl2;.

      Les Paul schrieb:

      Wir wollten uns das zu Hause nicht auch noch anschauen.
      Ja, das macht auch eigentlich keinen Sinn...

      Les Paul schrieb:

      Links ist vor dem Einkauf und rechts nach dem Einkauf.
      ;haha_ Sehr gut!
      Zwischen dem ersten und zweiten Foto liegen 8 Monate, und ich trage fast die gleiche Kleidung...

      Redrocks schrieb:

      Vielleicht ist die 0 ja in der Tasche
      :schreck:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.