Meraner Höhenweg und 1 Woche Relaxen in Südtirol (Herbst 2017)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ulli schrieb:

      Ein unvorstellbarer Gedanke ... allerdings ist mir auch unbegreiflich, wie die Familie den wirklich nicht einfachen Schellenbergsteig gehen wollte. Das ist sehr aussetzig dort ...
      Daher meinte ich ja, dass die sich selbst so große Vorwürfe machen werden. Ein ganzes Leben lang ... :EEK: :EEK: :EEK:

      Ulli schrieb:

      und wenn ihr hierher mal nicht zur Relaxwoche seid, dann lege ich euch ganz ganz feste die Runde Labeseben Alm-Wilder See- Wilde Kreuzspitze-Rauhtaljoch- Brixener Hütte-Fane Almen ans Herz .... einfach ein Traum
      Nachdem was wir gesehen haben, stelle ich mir das wirklich traumhaft vor. :SCHAU: :SCHAU: :SCHAU:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • 06.10.2017 - vom Gitschberg nach Neustift und zur Franzensfeste
      - wieder etwas Kultur und vor allem Genuß

      Eigentlich war für heute schlechtes Wetter gemeldet. Aber was ist das ....?
      Die :songelb: lacht. :jump: :jump:

      Für heute hatten wir keine großen Pläne mehr. Wir wollen uns noch etwas in der Gegend umsehen, denn heute ist der letzte Tag im schönen Südtirol.
      Toll, dass auch das Wetter mitspielt.

      Unser erstes Ziel ist das Kloster Neustift bei Brixen.
      Neustift ist Südtirols größte Klosteranlage und wurde 1142 gegründet.
      Im 15. Jhd. wurde die Anlage zum Schutz vor den Türken befestigt. Auch die runde Michaelskapelle auf dem ersten Foto erhielt damals Wehrturm, Zinnen und Schießscharten.
      Ein ungewöhnlicher Anblick für eine Kapelle. Die Anlage liegt idyllisch mitten in Weinbergen und Obstgärten.











      Die Klosterkirche gilt als schönster Barockbau Südtirols. Von außen sieht man ihr das noch gar nicht an.







      Sehr schön ist auch der Kreuzgang aus der Wende des 12. zum 13. Jhd..








      Wäre es nicht so früh am Morgen, könnte man es sich auch in der Stiftskellerei gemütlich machen und ein leckeres Weinchen genießen. Vielleicht ein anderes Mal. :SCHAU:

      Unser nächstes Ziel hat mich interessiert, seit dem ersten Mal als wir nach Südtirol gefahren sind.
      Jeder fährt vom Brenner zuerst an Sterzing dann an der Franzensfeste vorbei. Und jedes Mal fand ich die Riesenanlage im Vorbeifahren imposant.
      Um jetzt liegt sie direkt um die Ecke, also nichts wie hin.
      Klasse, mit der Almencard müssen wir auch hier keinen Eintritt zahlen.

      Die Franzensfeste hat ihren Namen von Kaiser Franz von Österreich. Bei ihrer Einweihung vor 170 Jahren galt sie als ein Kunstwerk österreichischer Kriegsarchitektur. Eine Talsperre, an der kein Heer vorbeikommen sollte. Aber sie wurde daraufhin getestet, nie viel ein Schuß oder gab es einen feindlichen Angriff. Als sie 1838 endlich fertiggestellt war, hat sie ihre strategische Bedeutung auch schon verloren.

      Einst zog sie sich komplett vom Berghang ins Tal. Heute ist die Festungsanlage eingeengt bzw. durchstoßen von zwei Zuglinien, einer Straße und einer Autobahn.
      Langezeit war der Zutritt verwehrt und im Militärbesitz. Erst seit 2005 ist die Franzensfeste für Besucher zugänglich. Gut, dass weite Teile nahezu unverändert geblieben sind. Eine irre große Anlage mit Kasematten, endlosen Gängen, ein Labyrinth von Gefechtskammern, Pulverlagern und Stollen. Wirklich beeindruckend. Aber seht selbst, wobei die Fotos die gigantische Anlage nicht wirklich wiedergeben können.

      Der Zugang zum großen Hof in der Unteren Festung





      Großer Hof in der Unteren Festung




      Blick vom Hof zur Oberen Festung. Die kann nur im Rahmen einer Führung besichtigt werden.



      Festungskapelle



      Aufgang zur Mittleren Festung





      Ausblick von der Mittleren Festung





      In der Mittleren Festung











      Wieder in der Unteren Festung



      Hier gab es auch noch einige Ausstellung über die verschiedenen historischen Eisenbahnlinien, über Militärgeschichte u.v.m.
      Die Anlage ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Nur wer eine mittelalterliche Burg erwartet wird enttäuscht sein.

      Nach diesem Besuch war der Tag immer noch jung und das Wetter zu schön, um ins Hotel zu gehen.
      Uns lockt noch einmal der Berg.

      Zurück im Hotel ziehen wir uns nur schnell um und schon sind wir in der Kabinenbahn auf dem Weg nach oben. :SCHAU:
      Das Hotel Gitschberg aus der Gondelsicht.



      Der Ausblick oben ist wieder genial ...





      Wir gehen wie beim ersten Mal hoch zur Gitschhütte, nur diesmal mit anderen Aussichten. :gg:



      Die Freunde kennen wir ja alle schon ...









      Auf 2200 m wartet die Gitschhütte auf uns, natürlich diesmal auch mit bester Sicht. Nur ziemlich windig war es.
      Der Wetterumsturz am Sonntag kündigt sich an. Die vorderen Bänke mussten sicherheitshalber abgeräumt werden.



      So ein perfekter Abschluss muss begossen werden. ;)



      Außerdem DIE Gelegenheit, noch einmal das Südtiroler Lieblingsgericht zu essen. ;;PiPpIla;;



      Wen's tröstet: Wir haben uns die Portion geteilt. ;)

      Und das mit - ich weiß, ich wiederhole mich :schaem: - perfekter Aussicht. Wir erkennen sogar die Drei Zinnen in der Ferne.







      Heute quäle ich nur mit zwei Fotos vom Abendessen. Mehr habe ich komischerweise nicht gemacht. :nw:
      Aber seid sicher, auch diesmal war es richtig lecker.





      Nach so einem perfektem Tag fällt der Abschied noch schwerer. Und doch mussten wir die Taschen packen und uns schon langsam mit dem Gedanken vertraut machen, morgen das schöne Südtirol zu verlassen. :traen:

      Aber eine Nacht hatten wir noch!
      Gute Nacht :schlaf:

      Übernachtung:
      Hotel Gitschberg, Meransen

      ;arr: ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von waikiki25 ()

    • waikiki25 schrieb:

      Unser erstes Ziel ist das Kloster Neustift bei Brixen.
      Tolle Anlage,
      ich habe gestern mal vorsichtig bei Rudi angetippt, ob wir uns nicht auch mal in diese Ecke bewegen sollten :gg: :gg: :gg: ;)

      Franzensfeste ist echt bombastisch, was für eine riesige Anlage :EEK: :clab: :clab: :clab:

      waikiki25 schrieb:

      Der Ausblick oben ist wieder genial ...
      ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Wen's tröstet: Wir haben uns die Portion geteilt.
      ;haha_ :la1;

      waikiki25 schrieb:

      Wir erkennen sogar die Drei Zinnen in der Ferne.
      ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; Da iat es auch herrlich, 2,5 Wochen später standen wir dort :SCHAU:

      waikiki25 schrieb:

      Heute quäle ich nur mit zwei Fotos vom Abendessen. Mehr habe ich komischerweise nicht gemacht.
      wie gnädig ;:ba:; ;,cOOlMan;:
      liebe Grüße

      Ina

    • waikiki25 schrieb:

      denn heute ist der letzte Tag im schönen Südtirol.
      :EEK: schon?
      Aber tolle Gemäuer habt ihr euch heute angeschaut :!!

      waikiki25 schrieb:

      Außerdem DIE Gelegenheit, noch einmal das Südtiroler Lieblingsgericht zu essen.
      ;haha_ Ich hätte zum Abschluss eigenlich noch mal die Speckknödelsuppe erwartet ;)

      waikiki25 schrieb:

      Und das mit - ich weiß, ich wiederhole mich - perfekter Aussicht.
      Nunja, stimmt ja auch :gg:
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • waikiki25 schrieb:

      Wen's tröstet: Wir haben uns die Portion geteilt.
      ;haha_ Wer's glaubt ;) ;haha_

      Wir haben gestern für Oktober gebucht ::;;FeL4; . Danke für die tolle Anregung. Ich werde den informativen Bericht dann bestimmt vorher noch einmal lesen und auch die liebe Ingolstädterin noch befragen =) .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Ina schrieb:

      Tolle Anlage,
      ich habe gestern mal vorsichtig bei Rudi angetippt, ob wir uns nicht auch mal in diese Ecke bewegen sollten
      Und, was hat er gesagt? :SCHAU:

      Sommarvisa schrieb:

      Ich hätte zum Abschluss eigenlich noch mal die Speckknödelsuppe erwartet
      Das wäre sicher auch nicht schlecht gewesen. Oder ein Menue: Speckknödelsuppe, Bratkartoffel mit Spiegelei und Speck, Nachtisch Apfelstrudel ;) ;:HmmH__

      WeiZen schrieb:

      Supi, die Festung aus dem Bozenkrimi Nr.5 . Und kaum ein Ort aus dem Krimi gesehen. Kam erst kürzlich im TV.
      Habe ich gesehen :gg: :gg:

      WeiZen schrieb:

      Und morgen bläst Euch also das Wetter heim.
      Noch nicht ganz. Wir hatten noch einen kleinen Zwischenstopp. :SCHAU:

      Canyonrabbit schrieb:

      Wir haben gestern für Oktober gebucht . Danke für die tolle Anregung. Ich werde den informativen Bericht dann bestimmt vorher noch einmal lesen und auch die liebe Ingolstädterin noch befragen .
      Super, das freut mich für Euch! :clab: :clab: :clab:

      Canyonrabbit schrieb:

      Ina schrieb:

      wann???????????
      Warum? Ihr auch??????
      Ein Minitreffen in Südtirol? ;)
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Canyonrabbit schrieb:

      Warum? Ihr auch??????
      Ich stupse noch an Rudi rum, aber Südtirol im Oktober auf jeden Fall, aber .....

      waikiki25 schrieb:

      Und, was hat er gesagt?
      wegen dem Hotel bin ich noch am Arbeiten :gg: :gg: :gg: ;)
      wir würden wohl so die erste oder zweite Oktoberwoche favorisieren, wobei mein Chef auch noch nichts von seinem Glück weiß ;haha_
      Sorry Andrea,
      ich missbrauche gerade deinen RB :schaem: :schaem: :schaem: :schaem:
      liebe Grüße

      Ina

    • An der Franzensfeste bin ich sicher schon 50 mal vorbei gefahren. Sollte ich mir doch mal anschauen.

      Kartoffel mit Speck und Ei. :ess:
      Grüße Woife :_ByBuB._

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Les Paul ()

    • Les Paul schrieb:

      An der Franzensfeste bin ich sicher schon 50 mal vorbei gefahren. Sollte ich mir doch mal anschauen.
      Ja, mach das. :!!

      Sommarvisa schrieb:

      waikiki25 schrieb:

      Oder ein Menue: Speckknödelsuppe, Bratkartoffel mit Spiegelei und Speck, Nachtisch Apfelstrudel
      ;haha_ Eine Kombi für die völlig Unersätlichen ;)
      ;haha_ ja, aber klasse ;;PiPpIla;;
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • 07.10.2017 - vom Gitschberg über den Brenner ins Bayerische

      Irgendwann ist es immer soweit. Der letzte Urlaubstag bricht an. :traen:
      Und der ist auch recht schnell erzählt.

      Zum letzten Mal genießen wir das super Frühstücksbuffet. :rolleyes:
      Am Tisch liegt statt der gewohnten Menue-Karte des Tages ein netter Abschiedsgruß.



      Dass die Sonne scheint, macht den Abschied nicht gerade leichter. :(



      Aber wir freuen uns darauf, heute Abend nette Freunde im bayerischen zu treffen. Denn heute geht es noch nicht nach Hause. :SCHAU:

      Aber zuerst brechen wir hier im schönen Gitschberg die Zelte ab und verabschieden und von den netten Gastleuten. Das Hotel wird uns bestimmt wiedersehen. :!!

      Unser erstes Ziel ist der Outletcenter am Brenner.
      Das ist ein netter Stopp, um sich die Füße zu vertreten, Kaffee zu trinken und etwas Geld los zu werden. :gg: :gg:
      Hier haben wir schon letztes Jahr auf dem Rückweg vom Gardasee einen Stopp eingelegt.
      Und auch heute sind wir - oder besser gesagt ich ;) - recht erfolgreich.
      Ich finde in einem Sportladen die lange gesuchte schicke Wind- und Wetterjacke. Ein Hoodie Sweater landet auch noch in der Einkaufstasche.
      Nach ca. 2 Std. ging es weiter nach Norden. Ohne große Störungen waren wir rechtzeitig zum Kaffee in Töging.
      Bei schönstem Herbstwetter haben wir in äußerst netter Gesellschaft die längste Burg der Welt besucht und sind noch nett eingekehrt.


      Das war ein total schöner Abend und klasse Ausklang von einem klasse Urlaub.
      Danke dafür ;:HuCKnU;; .


      ;arr: ;arr: Antischnatterlink zum Fazit
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von waikiki25 ()

    • waikiki25 schrieb:

      Ich finde in einem Sportladen die lange gesuchte schicke Wind- und Wetterjacke. Ein Hoodie Sweater landet auch noch in der Einkaufstasche.
      Da hat sich der Abstecher gelohnt :!! .

      waikiki25 schrieb:

      Dass die Sonne scheint, macht den Abschied nicht gerade leichter.
      Ihr hattet im Großen und Ganzen doch Glück mit dem Wetter. Mein Neid ist mit euch ;,cOOlMan;: .

      Ansonsten hast du tolle Landschafts- und Essensbildern geliefert ;;PiPpIla;; . Ihr seid ohnehin die Rekordhalter im Essensbilder machen ;) :gg: .

      Das Fazit lese ich noch, aber ich sage jetzt schon ;DaKe;; für den schönen Reisebericht :clab: , Andrea.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018