Zwei Ersttäter auf Entdeckungstour von San Francisco nach Denver

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • waikiki25 schrieb:

      Ja genau, die "Echte" war rot. Kurz bevor wir 2016 dort waren hat der Besitzer gewechselt. Darüber hat Carovette berichtet.
      Bei uns stand dann eine weiße deutlich jüngere Corvette vor dem Store. Mehr konnte / wollte sich der Besitzer wohl nicht leisten.
      Achso - diese Zwischenstufe ist an mir komplett vorbei gegangen =)

      usaletsgo schrieb:

      Manchmal ist echt der Wurm in so einem Tag.
      Da hast du recht. Zum Glück ging es für uns gut aus. Aber gerade solch Unfälle hat man gar nicht in der Hand.
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Sommarvisa schrieb:

      Also gibts halt nur ein Foto ohne Straße. Reicht auch.
      Das finde ich auch.

      Sommarvisa schrieb:

      Irgendwann sind dann alle erschossen
      :lach: :lach: Kurz und knapp.

      Sommarvisa schrieb:

      anschließend gehen wir ins Diner.
      Dort haben wir auch schon sehr lecker gegessen :!! .

      Sommarvisa schrieb:

      dass es noch mindestens 1,5 Stunden dauern kann - gerade wäre noch ein Unfallopfer gestorben
      Ui, da bekommt man dann schon eine Gänsehaut, oder?

      Sommarvisa schrieb:

      ein Kindheitstraum von mir erfüllt sich
      Das glaube ich Dir sehr. Ich finde den Grand Canyon auch nach sehr vielen Besuchen noch beeindruckend und erinnere mich an meine Ehrfurcht beim "ersten Mal".

      Sommarvisa schrieb:

      Was für ein Schock am Abend!
      Das ist ja wirklich übel. Gerade in den USA hätte ich gedacht, dass sofort das ganz große Rad gedreht wird.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Hallo Anne,
      ich bin ja bisher hier nur stille Mitleserin :schaem: , aber ich muss jetzt doch schnell mal loswerden, dass ich deinen Bericht total gerne verfolge ;;NiCKi;: , vorallem, weil du so goldig schreibst und ich mich bei deinen Gefühlsbeschreibungen, so sehr an die eigenen Gefühle bei unserer ersten USA-Reise erinnert fühle ::HeLLBudy;; ... ich freue mich schon auf die Fortsetzung und wünsch dir zwischenzeitlich einen ganz tollen Urlaub :wink4:
      Herzliche Grüße Ulli
    • Canyonrabbit schrieb:

      Ui, da bekommt man dann schon eine Gänsehaut, oder?
      Ohja und ein großes Gefühl von Dankbarkeit ;;NiCKi;:

      Ulli schrieb:

      Hallo Anne,
      ich bin ja bisher hier nur stille Mitleserin :schaem: , aber ich muss jetzt doch schnell mal loswerden, dass ich deinen Bericht total gerne verfolge ;;NiCKi;: , vorallem, weil du so goldig schreibst und ich mich bei deinen Gefühlsbeschreibungen, so sehr an die eigenen Gefühle bei unserer ersten USA-Reise erinnert fühle ::HeLLBudy;; ... ich freue mich schon auf die Fortsetzung und wünsch dir zwischenzeitlich einen ganz tollen Urlaub :wink4:
      Vielen lieben Dank Ulli für die Komplimente :schaem: Das freut mich echt sehr =)

      Heute Mittag fliegen wir dann los. Gestern gab es auf Mallorca Schnee bis auf 300m Höhe, einige Straßen waren gesperrt. Die Wetterprognosen sind durchwachsen. Ich glaube, morgen werden wir mit einem "Gammeltag" beginnen...
      Aber der Abstecher in Leipzig von Freitag auf Samstag war schon mal sehr schön =)
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • So, endlich bin ich auch hier wieder auf dem Laufenden :!!

      Sommarvisa schrieb:

      denn diese Seite gefällt uns sehr gut.
      Das weckt tolle Erinnerungen bei mir: Im Tenaya Lake haben wir schon zweimal gebadet - Was für eine herrliche Erfrischung ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;

      Sommarvisa schrieb:

      Und wir sehen schließlich unseren ersten Bären in freier Natur
      Wenigstens brauchtest Du keine Angst zu haben :D

      Sommarvisa schrieb:

      beschließe zukünftig das Auto nur noch mit Hut zu verlassen.
      Eine ausgesprochen weise Entscheidung :!!

      Sommarvisa schrieb:

      Es geht schleunigst ins Auto
      Das war bei meinen zwei Besuchen im DV genauso ;;NiCKi;: Ich habe die trockene Hitze kaum ausgehalten.

      Sommarvisa schrieb:

      Das Death Valley fanden wir doch wesentlich interessanter als vorher gedacht
      Ich freue mich schon sehr, diesen Park dieses Jahr bei moderaten Temperaturen erobern zu können ;;PiPpIla;;

      Sommarvisa schrieb:

      Nein, das mag ich absolut nicht.
      Das hingegen verstehe ich sehr gut :D ;,cOOlMan;:

      Sommarvisa schrieb:

      Für uns ist es nix. Es ist uns viel zu laut, viel zu grell, viel zu warm, viel zu künstlich - eigentlich von allem zu viel.
      Wir schätze LV sehr als Ankunfts- und Abflugsort. Ansonsten meiden wir die Stadt ;;NiCKi;:

      Sommarvisa schrieb:

      Schade, dass auf der "Hauptstraße" Autos parken dürfen. Sie zerstören das Bild.
      Leider ist das nicht nur in Oatman so :neinnein: Es gibt viele, sehr fotogene Orte, die vollgeparkt werden und deshalb von uns nur sehr spärlich geknipst werden X(

      Sommarvisa schrieb:

      . Zurück kommt er mit der Info, dass es noch mindestens 1,5 Stunden dauern kann - gerade wäre noch ein Unfallopfer gestorben
      Oh nein :EEK: Das trägt nicht gerade zur Urlaubslaune bei.

      Sommarvisa schrieb:

      Die Ruhe ist so schön und ein Blick in den Himmel macht uns sprachlos.
      Ein wundervoller Abschluss dieses, nicht ganz glücklichen, Tages :SCHAU:

      Sommarvisa schrieb:

      Und dann ist es einfach nur noch schön:
      Das sind die unvergesslichen Eindrücke einer Reise ;dherz; Der Flug wäre bei diesem Wind wohl sowieso kein so grosser Genuss gewesen.

      Sommarvisa schrieb:

      Die Frau vor mir bekommt das Ding auf den Hinterkopf, von da fliegt es auf meine Hand und mein Bein. Die Frau geht zu Boden,
      Uih, was hattest Du bloss für ein Glück :EEK: Die Frau vor Dir allerdings nicht.

      Sommarvisa schrieb:

      sonst ist man sich komplett selbst überlassen, es wird noch nicht mal sauber gemacht.
      Seltsam, die Amis sind doch sonst immer äusserst hilfsbereit und zuvorkommend :nw:

      Sommarvisa schrieb:

      Heute Mittag fliegen wir dann los. Gestern gab es auf Mallorca Schnee bis auf 300m Höhe, einige Straßen waren gesperrt. Die Wetterprognosen sind durchwachsen
      Anne, ich wünsche Euch einen schönen Urlaub und hoffe natürlich, dass sich die Prognosen nicht bewahrheiten ;;Ddrue;; ;ws108;

      Liebe Grüsse, Moni
    • wundernase schrieb:

      So, endlich bin ich auch hier wieder auf dem Laufenden
      Freut mich ;ws108;

      wundernase schrieb:

      Wenigstens brauchtest Du keine Angst zu haben
      Richtig :gg:

      wundernase schrieb:

      Wir schätze LV sehr als Ankunfts- und Abflugsort. Ansonsten meiden wir die Stadt
      Geografisch liegt LV echt praktisch für Touren im Südwesten ;;NiCKi;:

      wundernase schrieb:

      Anne, ich wünsche Euch einen schönen Urlaub und hoffe natürlich, dass sich die Prognosen nicht bewahrheiten
      Dankeschön Moni :songelb:
      Der erste Tag war komplett verregnet, also ging es in 2 Tropfsteinhöhlen, danach wurde es besser =)

      wundernase schrieb:

      betty80 schrieb:

      Da müsst ihr mal nach Amana.
      Würde ich Deine RBs endlich lesen, wüsste ich wahrscheinlich, dass der Ort in Iowa liegt ;)
      Dank Monis Recherche brauchte ich gar nicht mehr so viel googlen :gg: Nach Iowa "muss" ich eh noch irgendwann. Ein Blick auf Maps verrät mir, dass es nur knappe 100 mi von Volga, Iowa entfernt ist (dort hat meine Schwester für ein Jahr gelebt). Das ist äußerst praktisch :!!
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • 11. Tag: Es geht nach Page mit Horseshoe Bend, Upper Antelope Canyon und Lake Powell

      Der Wecker klingelt bereits um 5.30 am - wir haben ein Date mit dem Sonnenaufgang. Faul wie wir sind fahren wir erst mit dem Auto zum Parkplatz am Visitor Center, die Sitzheizung ist schon was feines. Es ist kalt, aber nicht so stürmisch wie gestern. Wir suchen uns einen netten Platz in der Nähe des Mather Points und harren der Sonne, die da kommt.
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      Immer mehr scheint die Sonne in den Canyon, ich bin sprachlos.

      Anschließend geht es durchgefroren zurück ins Zimmer zu einem kleinen Frühstück. Es folgt das übliche Ritual: Auto beladen, Auschecken und Abfahrt. Zum Abschluss halten wir am Desert View Point. Jetzt halt es Abschiednehmen vom Grand Canyon. Es mischt sich Wehmut mit Freude, Wehmut da wir den Grand Canyon verlassen, Freude auf den Zion NP, den wir morgen erreichen werden.
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      Der nächste längere Stopp erfolgt zur Mittagszeit am Horseshoe Bend. Pünktlich zur Mittagszeit. Wir bekommen noch einen Parkplatz und pilgern wie so viele andere los. Lange halten wir uns nicht auf, zum einen geht gleich unsere Tour zum Antelope Canyon los und zum anderen: So viele lebensmüde Menschen auf einem Haufen mag ich eher nicht länger beobachten...
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      Tja, der Antelope Canyon... Wir machen eine Antelope Slot Canyon Tour by Chief Tsosie. Der Canyon ist wunderschön, aber auch extrem voll. Wenn man nicht direkt neben dem Guide steht, hört man gar nichts. Vor uns die Truppe trödelt, das macht eine Führerin eines anderen Gruppenteils sehr nervös. Ständig rennt sie vor und versucht vermutlich denen Dampf zu machen. Auf dem Rückweg heißt es dann für uns, keine Fotos machen, sondern ab im Sturmschritt. Ich bin froh, dass ich mir auf dem Hinweg Zeit genommen habe, auch immer mal zurück zu schauen.
      Fazit: Der Canyon ist phantastisch - aber er wird uns wohl nie wieder sehen. Aber gut, wir waren ja auch ein Teil der Masse...
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      Im Anschluss an die Tour fahren wir erstmal ins Motel 6 unserer heutigen Unterkunft. Wir versuchen uns etwas zu entstauben und dann geht es schon zum nächsten Programmpunkt - dem Lake Powell. Aus Gründen, die im Nachhinein nicht mehr klar festzustellen sind, lassen wir unsere Badesachen im Zimmer :ohje: Keine Ahnung, was wir uns gedacht haben. So bekommen dann aber immerhin unsere Füße ein erfrischendes Bad.
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      Wenn man den Tag mit einem Sonnenaufgang beginnt, kann man ihn auch mit einem Sonnenuntergang beenden:
      usa-travelcenter.de/discoveram…f0356942b6ec1bdc1e59f506e
      Als nächstes gehen wir noch unsere Lebensmittelvorräte auffrischen. Da wir so gar keine Lust zum Essengehen haben, holen wir uns an der Delitheke ein paar Hähnchenteilchen und essen im Zimmer. So geht ein weiterer voller, aber schöner Tag zu Ende =)

      ;arr: Antischnatterlink
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sommarvisa ()

    • Sommarvisa schrieb:

      Immer mehr scheint die Sonne in den Canyon, ich bin sprachlos.
      Was für ein schöner Morgen ;dherz;

      Sommarvisa schrieb:

      Der Canyon ist phantastisch - aber er wird uns wohl nie wieder sehen
      Ganz genauso geht es uns auch ;,cOOlMan;: Wir sind uns vorgekommen wie beim Viehtrieb... :rolleyes:

      Sommarvisa schrieb:

      Aus Gründen, die im Nachhinein nicht mehr klar festzustellen sind, lassen wir unsere Badesachen im Zimmer
      Fehlplanung nennt man das wohl ;te:

      Sommarvisa schrieb:

      Wenn man den Tag mit einem Sonnenaufgang beginnt, kann man ihn auch mit einem Sonnenuntergang beenden:
      Was den herrlichen Tag so richtig schön abrundet :!! :!!

      Liebe Grüsse, Moni
    • Sommarvisa schrieb:

      Da wir so gar keine Lust zum Essengehen haben, holen wir uns an der Delitheke ein paar Hähnchenteilchen und essen im Zimmer.
      Das machen wir auch immer mal wieder. Warum auch nicht?

      Ein schöner, interessanter Tag, wobei ich mich deinen Urteilen anschließen kann. Grand Canyon: klasse, vor allem beim Sonnenaufgang. Lower Antelope: hübsch, aber ein Mal reicht. Die Massenabfertigung nervt einfach. Hoffentlich ist das beim Canyon X nicht bald auch so (da möchte ich nämlich im Oktober hin).
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • Sommarvisa schrieb:

      Wir suchen uns einen netten Platz in der Nähe des Mather Points und harren der Sonne, die da kommt.
      ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz;

      Sommarvisa schrieb:

      Immer mehr scheint die Sonne in den Canyon, ich bin sprachlos.
      das war auf unserer ersten Reise mein absoluter Höhepunkt, dieses Gefühl vergißt man nie mehr ;;ebeiL_, ;;ebeiL_, ;;ebeiL_,

      Sommarvisa schrieb:

      Tja, der Antelope Canyon.
      Trotzdem ist er einen Besuch wert, ich war von ihm beeindruckt und die Eindrücke behält man auch im Kopf ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      Sommarvisa schrieb:

      Aus Gründen, die im Nachhinein nicht mehr klar festzustellen sind, lassen wir unsere Badesachen im Zimmer Keine Ahnung, was wir uns gedacht haben. So bekommen dann aber immerhin unsere Füße ein erfrischendes Bad.
      ;haha_ :gg:

      wir sind immer zu früh im Jahr dort, ich schätze, da müssten wir dann einen Neopren mitbringen :la1;
      liebe Grüße

      Ina

    • wundernase schrieb:

      Wir sind uns vorgekommen wie beim Viehtrieb...
      Guter Vergleich :!!

      wundernase schrieb:

      Fehlplanung nennt man das wohl
      Ganz nüchtern betrachtet: ja ;)

      usaletsgo schrieb:

      Das machen wir auch immer mal wieder. Warum auch nicht?
      Ich finde das zwischendurch auch immer mal sehr angenehm.

      usaletsgo schrieb:

      Hoffentlich ist das beim Canyon X nicht bald auch so (da möchte ich nämlich im Oktober hin).
      Ich drück dir die Daumen :!!

      Ina schrieb:

      dieses Gefühl vergißt man nie mehr
      Da hast du recht. Wenn ich jetzt Bilder davon sehe, ist es aber auch so unwirklich, dass ich da wirklich vor Ort war.

      Ina schrieb:

      Trotzdem ist er einen Besuch wert, ich war von ihm beeindruckt und die Eindrücke behält man auch im Kopf
      Auch hier hast du recht =)
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Sommarvisa schrieb:

      Der Canyon ist wunderschön, aber auch extrem voll.
      Diese Massenabfertigung ist für jeden einzelnen schade.

      Sommarvisa schrieb:

      Fazit: Der Canyon ist phantastisch - aber er wird uns wohl nie wieder sehen. Aber gut, wir waren ja auch ein Teil der Masse...
      Wer weiß. Wenn man alle im Canyon X unterwegs sind ... ;,cOOlMan;: .
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Sommarvisa schrieb:

      Immer mehr scheint die Sonne in den Canyon, ich bin sprachlos.
      schönes Erlebnis =) =)

      Sommarvisa schrieb:

      Es mischt sich Wehmut mit Freude, Wehmut da wir den Grand Canyon verlassen, Freude auf den Zion NP, den wir morgen erreichen werden.
      Ach ja - das kommt mir auch bekannt vor.

      Sommarvisa schrieb:

      So viele lebensmüde Menschen auf einem Haufen mag ich eher nicht länger beobachten...
      Gut, dass du das Bild gepostet hast - deine Beschreibung der Aussicht hält sich ja einigermaßen in Grenzen ;) . Hoffe, ihr habt sie trotzdem ein wenig genießen können.

      Sommarvisa schrieb:

      Fazit: Der Canyon ist phantastisch
      Ja, ich denke, man sollte trotz "Viehtrieb" mal da gewesen sein (also zumindest in einem der Antelopes - wir waren nur im Lower :schaem: ). Denn die Eindrücke sind schon toll ;;NiCKi;: .

      usaletsgo schrieb:

      Das machen wir auch immer mal wieder. Warum auch nicht?
      ;;Gi5;:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Saguaro schrieb:

      Wer weiß. Wenn man alle im Canyon X unterwegs sind ... .
      Ok, stimmt. Das ist ein Argument ;,cOOlMan;: :gg:

      Redrocks schrieb:

      Gut, dass du das Bild gepostet hast - deine Beschreibung der Aussicht hält sich ja einigermaßen in Grenzen . Hoffe, ihr habt sie trotzdem ein wenig genießen können.
      :schaem: Oh, ups. Also schön war es auf jeden Fall =) , aber extra einen Umweg dafür würden wir eher nicht machen.
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Ach wie schön, Sonnenaufgang am GC :HERZ4; ;dherz;

      Sommarvisa schrieb:

      Fazit: Der Canyon ist phantastisch - aber er wird uns wohl nie wieder sehen. Aber gut, wir waren ja auch ein Teil der Masse...
      Ja, sehr schade, dass es dort mittlerweile so überlaufen ist. So macht es keinen Spaß mehr. :nw: Ich habe gerade bei Alf was über den X-Canyon gelesen. Das ist eine echte Alternative. :SCHAU:

      Sommarvisa schrieb:

      So bekommen dann aber immerhin unsere Füße ein erfrischendes Bad.
      Immerhin! :!!

      Sommarvisa schrieb:

      So geht ein weiterer voller, aber schöner Tag zu Ende
      Schönes Tagesfazit :!!
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.