Zwei Ersttäter auf Entdeckungstour von San Francisco nach Denver

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Sommarvisa schrieb:

      Es ist auch extrem faszinierend, wie groß die Bäume auf dem Granit wachsen können.
      Diese Strecke ist aber auch wirklich schön.

      Sommarvisa schrieb:

      Am Tenaya Lake bekommen wir gerade noch einen Parkplatz, sodass wir zum See laufen können.
      Das ist ja ein Ding. Bei uns war es dort bisher immer leer :EEK: .

      Sommarvisa schrieb:

      So wirklich können wir uns hier nicht von lösen. Wir sind uns einig, dass man hier eigentlich noch gut eine Übernachtung bräuchte, um die Gegend wenigstens ein bisschen zu erwandern.
      Das kann ich total verstehen. Das sagen wir jedesmal, wenn wir dort entlangfahren, haben es aber noch immer nicht getan :ohje: .

      Sommarvisa schrieb:

      Und wir sehen schließlich unseren ersten Bären in freier Natur
      :lach: Und dann gleich einen, der einen Baum hochklettert :!! .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Raven schrieb:

      Schöne Eindrücke vom Yosemite und Mono Lake!
      Danke =)

      Canyonrabbit schrieb:

      Das sagen wir jedesmal, wenn wir dort entlangfahren, haben es aber noch immer nicht getan
      :EEK: Echt, ihr schafft es da jedes mal durchzufahren ohne einen längeren Stopp einzuplanen? Zu viele andere interessante Ziele, denke ich mal?
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Sommarvisa schrieb:

      Echt, ihr schafft es da jedes mal durchzufahren ohne einen längeren Stopp einzuplanen?
      Ja, tatsächlich :schaem: . Es waren bisher drei oder vier Mal.

      Sommarvisa schrieb:

      Zu viele andere interessante Ziele, denke ich mal?
      Ja, daran liegt das sicher auch. Wobei wir zu unserer Entschuldigung ;) sagen müssen, dass uns das Wandern auch wegen noch extremer Schneemengen nicht so gelockt hat, denn meist waren wir im Mai dort. Aber in erster Linie gibt es halt sooooooo viele andere wunderschöne Ecken, die uns landschaftlich, was unseren Geschmack angeht, noch mehr reizen ;;NiCKi;: .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Canyonrabbit schrieb:

      dass uns das Wandern auch wegen noch extremer Schneemengen nicht so gelockt hat, denn meist waren wir im Mai dort.
      Schneeschuhwandern? :gg: ;)

      Canyonrabbit schrieb:

      Aber in erster Linie gibt es halt sooooooo viele andere wunderschöne Ecken, die uns landschaftlich, was unseren Geschmack angeht, noch mehr reizen .
      Akzeptiert :gg:
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • 8. Tag: Tag der Kontraste: Durchs Death Valley nach Las Vegas

      Heute kommt der Tag, vor dem ich mich schon etwas gegruselt habe... Meine größte Horrovorstellung war ja, dass wir mit einer Panne im Death Valley stranden. Aber ok, es lag jetzt nun mal auf unserer Route, also fahren wir da lang ;;NiCKi;:

      Um 7.30 am sitzen wir im Auto und sehen wie schön die Sonne die umliegenden Berge anstrahlt. Das hat was :!!
      Vorher gab es noch eine großzügige Behandlung mit Sonnencreme, LSF 50.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Nach einer knappen Stunde Fahrt erreichen wir den Father Crowley Vista Point. Die Temperaturen sind bei uns noch recht angenehm.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Danach fahren wir erstmal weiter, halten nur mal an der Straße. Ist schließlich unser erstes mal, dass wir so lang eine Straße sehen können =)
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Es wird schon deutlich wärmer. Ich frage mich, wie heiß es denn noch werden soll und beschließe zukünftig das Auto nur noch mit Hut zu verlassen.
      Der nächste längere Stopp ist am Sand Dunes Parking. Wir stromern ein klein wenig durch die Mesquite Dünen - eigentlich finden wir es ganz schön hier =) nur über manche Touris können wir nur den Kopf schütteln.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Aber nach einer Weile ist uns dann auch ausreichend warm, sodass wir weiter fahren. Weiter geht es bis ich zur linken eine Ruine sehe - "Bieg da mal ab!" Und brav wie der Mann nun mal ist, tut er das auch und so landen wir hier:
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Mit Wasser bewaffnet folgen wir dem kurzen Rundweg. Wir können uns eigentlich nicht vorstellen, wie die Twenty Mule Teams bei diesen Temperaturen den Boraxabbau geschafft haben. Wir sind doch schon nach der kleinen Runde völlig erledigt.

      Unser nächster Stopp ist das Visitor Center. Als wir es verlassen zeigt das Thermometer 96F an - das kann ja heiter werden. Für uns geht es nun zum Badwater Basin.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Wir laufen etwas rein und finden es erschreckend, wie nah Berge auf der gegenüberliegenden Seite wirken - fast könnte man sie mit den Händen greifen. Dieses Tal ist echt gefährlich. Auch für mich... Ich merke, dass ich schon viel zu lange in der Sonne bin und muss mir im Schatten der Mauer erstmal eine Ladung Wasser ins Gesicht werfen. Es geht schleunigst ins Auto. Marcus schaltet die Kühlung auf die höchste Stufe, auf meine Stirn kommt ein feuchtes Tuch und dann muss mein Körper sehen, dass die Temperatur runter geht. In der Zwischenzeit fährt Marcus auf den Artists Drive, aber an der Artists Palette bleibe ich sicherheitshalber im Auto. Daher geht Marcus das Stückchen allein. Nicht nur an dieser Stelle finden wir es doch faszinierend, wie farbenreich diese Wüste ist.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Wir halten noch einmal kurz am Visitor Center bei inzwischen 106F. Mein Körper hat sich inzwischen so einigermaßen heruntergekühlt, also geht es nach einem kurzen Frischmachen weiter zum Zabriskie Point. Bis zur Aussichtsplattform sind es doch einige Meter zu laufen, ich bin mir noch nicht sicher, ob ich das heute wirklich schaffe. Aber ziemlich langsam und mit einigen Atempausen geht es doch =) Auch hier gefallen uns die Farben und Formen ausgesprochen gut.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Leider hat das Motiv "Geier auf Schild" nicht so ganz geklappt - es war heute nur die Vertretung anwesend :gg:
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Der Weg zu Dantes View zieht sich. Wir freuen uns jedes mal wenn wir unter einer Wolke herfahren können - das ist schön erfrischend ;) Aber die Aussicht lohnt sich und die Temperaturen entsprechen auch eher meinem Wohlfühlbereich.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a

      Das Death Valley fanden wir doch wesentlich interessanter als vorher gedacht. Die verschiedenen Farben und Formen waren echt schön - das muss auch am frühen Morgen oder Abend super aussehen. Aber wir merken doch so langsam, dass uns diese karge Landschaft ermüdet. Irgendwie fehlt uns ein Baum oder so :schaem: :gg:

      Das Thema für heute ist Kontraste - es geht also weiter nach Las Vegas. Im erweiterten Stadtgebiet, begegnet uns ein Minion.
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Je weiter wir Richtung Hotel (wir nächtigen im Excalibur) kommen, umso mehr stresst mich der Verkehr. Nein, das mag ich absolut nicht. Das Hotel finden wir recht einfach, aber so ganz schlüssig finden wir die Beschilderung zu den Self-Parking Plätzen nicht. Das haben wir dann auch geschafft und nun haben wir den verrückten Anspruch das Auto mit einem einzigen Gang leer zu laden. Zu unserer großen Überraschung kriegen wir das sogar hin. Die Rezeption im Excalibur finden wir recht einfach, aber der Weg zu unserem Zimmer :nw: Nach einigen Irrwegen kommen wir an, wir sind direkt im Erdgeschoss. Das Zimmer ist riesig, besonders im Vergleich mit der letzten Unterkunft und Duschen ist schon was feines nach dem bisherigen Tag :gg:
      Irgendwie finden wir den Weg aus dem Hotel und laufen einmal den Sripe rauf und runter. Wir kommen pünktlich zur Wassershow am Bellagio und der Vulkan am Mirage bricht auch erst aus, als wir ankommen. Wir stehen bestimmt über 15m von der Palme weg, fühlen uns aber beim lebendigen Leib gerötet. Das ist ja fast noch schlimmer als im Death Valley :pipa:
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      usa-travelcenter.de/discoveram…71078ca0b1c387103fc1b652a
      Eigentlich wollten wir noch auf den Eifelturm, aber besonders ich bin komplett fertig. Auch wenn die Sicht von dort oben sicher toll ist, ist es uns dann doch das Geld nicht wert. Wir würden nur schnell rauf gehen, Fotos machen und sofort runter - dafür ist es definitiv zu teuer. Und ein Mitbringsel für eine Kollegin muss ich auch noch finden...
      Wir schleichen zurück ins Hotel, springen zum 2. mal unter die Dusche und fallen um 11 pm totmüde ins Bett. Morgen der Tag ist auch lang :EEK:

      Tja, was gibts sonst noch zu Las Vegas zu sagen? Für uns ist es nix. Es ist uns viel zu laut, viel zu grell, viel zu warm, viel zu künstlich - eigentlich von allem zu viel. Aber gut, wir waren mal da =)

      ;arr: Anitschnatterlink
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Sommarvisa ()

    • Aaah, jetzt auch von dir das Death Valley :clab: :clab: . Vorfreude :SCHAU:

      Sommarvisa schrieb:

      Mesquite Dünen - eigentlich finden wir es ganz schön hier
      Die Holz-Bilder sind echt schön :!!

      Sommarvisa schrieb:

      auf meine Stirn kommt ein feuchtes Tuch und dann muss mein Körper sehen, dass die Temperatur runter geht.
      Ui, klingt heftig - und gut, dass du für dich gesorgt hast und erstmal Schonung angesagt war.

      Sommarvisa schrieb:

      Aber die Aussicht lohnt sich
      ;SEWat:::

      Sommarvisa schrieb:

      Tja, was gibts sonst noch zu Las Vegas zu sagen? Für uns ist es nix.
      Ja, das hört man oft... Wir mögen es ja :MG:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • Redrocks schrieb:

      Die Holz-Bilder sind echt schön
      ;DaKe;;

      Redrocks schrieb:

      Sommarvisa schrieb:

      Aber die Aussicht lohnt sich
      ;SEWat:::
      Hab ich was verpasst? ;;VeWiT,,

      Redrocks schrieb:

      Ui, klingt heftig - und gut, dass du für dich gesorgt hast und erstmal Schonung angesagt war.
      Auf jeden Fall. Am meisten ärgert es mich, dass ich selbst Schuld war. Hätte mit einem Schirm rausgehen müssen.

      Redrocks schrieb:

      Ja, das hört man oft... Wir mögen es ja
      Ich hab gehört, dass es auch solche Leute geben soll ;) :gg:
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • Sommarvisa schrieb:

      Meine größte Horrovorstellung war ja, dass wir mit einer Panne im Death Valley stranden.
      Keine Panik, davor braucht Ihr auch beim nächsten Mal keine Angst zu haben. Es wird immer jemanden geben, der Euch aus der Patsche hilft.

      Sommarvisa schrieb:

      Vorher gab es noch eine großzügige Behandlung mit Sonnencreme, LSF 50.
      :!!

      Sommarvisa schrieb:

      und beschließe zukünftig das Auto nur noch mit Hut zu verlassen.
      :!!

      Sommarvisa schrieb:

      nur über manche Touris können wir nur den Kopf schütteln.
      Warum?

      Sommarvisa schrieb:

      Im erweiterten Stadtgebiet, begegnet uns ein Minion.
      ;fei:

      Sommarvisa schrieb:

      Für uns ist es nix
      Das ist ja spannend. Wir fanden diese Stadt bei den ersten Besuchen immer ziemlich Hammer und sind immer wieder mal zwei Tage geblieben. Lediglich mittlerweile haben wir uns etwas satt gesehen...
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Sommarvisa schrieb:

      Meine größte Horrovorstellung war ja, dass wir mit einer Panne im Death Valley stranden
      Ich kann mich erinnern. Und das war ernsthaft gemeint? :ohje:
      Da ist zu viel Verkehr für Probleme ;,cOOlMan;:

      Sommarvisa schrieb:

      Nach einer knappen Stunde Fahrt erreichen wir den Father Crowley Vista Point.
      Kenne ich :!!
      Wir waren zu früh, alles noch im Schatten

      Sommarvisa schrieb:

      Ist schließlich unser erstes mal, dass wir so lang eine Straße sehen
      Och, da gibts noch viel, viel längere... :gg:

      Sommarvisa schrieb:

      Als wir es verlassen zeigt das Thermometer 96F an
      10 Grad mehr, als bei uns die Höchsttemperatur 5 Tage später :EEK:

      Sommarvisa schrieb:

      ch bin mir noch nicht sicher, ob ich das heute wirklich schaffe. Aber ziemlich langsam und mit einigen Atempausen geht es doch
      Doch, du schaffst das :clab:

      Sommarvisa schrieb:

      Irgendwie fehlt uns ein Baum oder so
      Gibt es aber.... ;,cOOlMan;:

      Sommarvisa schrieb:

      Je weiter wir Richtung Hotel (wir nächtigen im Excalibur) kommen, umso mehr stresst mich der Verkehr.
      Tja, da schaust du mal bei uns am nächsten Tag (kommt erst noch)

      Sommarvisa schrieb:

      aber der Weg zu unserem Zimmer
      Das Excalibur ist das einzige Hotel von einigen hundert, in dem ich mich verlaufen habe :ohje:

      Sommarvisa schrieb:

      Tja, was gibts sonst noch zu Las Vegas zu sagen? Für uns ist es nix. Es ist uns viel zu laut, viel zu grell, viel zu warm, viel zu künstlich - eigentlich von allem zu viel. Aber gut, wir waren mal da
      ;;Gi5;: ;;Gi5;:
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Redrocks schrieb:

      Ach, der Dantes View ist leider bei unserem Besuch im März gesperrt - und wir waren da oben noch nicht .
      Ach stimmt, da war was :( Schade, dass es euch auch trifft.
      Schon eine leicht rötliche Hautfarbe, aber fast nackig durch die Dünen laufen auf der Suche nach einem Plätzchen zum Sonnen...

      alf99 schrieb:

      Und das war ernsthaft gemeint?
      Da ist zu viel Verkehr für Probleme
      Ja, war ernsthaft gemeint. Und ich war doch da vorher noch nie :schaem:
      Das da doch recht viel Verkehr ist, haben wir dann auch gesehen ;)

      alf99 schrieb:

      Och, da gibts noch viel, viel längere...
      Das bezweifel ich nicht. Aber wir haben ja noch nicht so viele Meilen dort zurück gelegt ;)

      alf99 schrieb:

      10 Grad mehr, als bei uns die Höchsttemperatur 5 Tage später
      Und mittags waren es dann ja nochmal 10 Grad mehr...
      Echt wahnsinn, dass das innerhalb so kurzer Zeit so stark schwankt.

      alf99 schrieb:

      Tja, da schaust du mal bei uns am nächsten Tag (kommt erst noch)
      Ich bin gespannt =)

      alf99 schrieb:

      Das Excalibur ist das einzige Hotel von einigen hundert, in dem ich mich verlaufen habe
      Gut, dann liegt es nicht an uns :gg:

      WeiZen schrieb:

      Biete 135°F (57°C) um 17 Uhr.
      Mittags war ich mit meinem Freund im Golden Canyon joggen.
      Endlich mal nicht frieren.
      ;Hss;! Hilfe, ich hab jetzt schon ein bisschen Angst vor dir...

      WeiZen schrieb:

      Außer mit den extrem Temperaturen und Badwater (die Tiefe und die Salzkruste) kann ich mit dem DV nix anfangen.
      Ob wir jetzt mit aller Macht dort nochmal hinfahren, bezweifel ich auch. Aber wenn es mal wieder auf der Route liegt, wird es wieder einen Abstecher geben.
      Einmal im Jahr solltest du einen Ort besuchen, an dem du noch nie warst.
      Dalai Lama

      Anne
    • WeiZen schrieb:

      Endlich mal nicht frieren.
      :!!

      Sommarvisa schrieb:

      Schon eine leicht rötliche Hautfarbe, aber fast nackig durch die Dünen laufen auf der Suche nach einem Plätzchen zum Sonnen...
      Super, diese Exemplare treffen wir regelmäßig auf Reisen an. Wir dagegen müssen uns nach jedem Urlaub anhören "hattet Ihr schlechtes Wetter? Ihr seid ja gar nicht braun" :pipa: .

      Sommarvisa schrieb:

      Hilfe, ich hab jetzt schon ein bisschen Angst vor dir...
      Keine Angst, der Ulrich will nur spielen ;haha_ .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Sommarvisa schrieb:

      Heute kommt der Tag, vor dem ich mich schon etwas gegruselt habe... Meine größte Horrovorstellung war ja, dass wir mit einer Panne im Death Valley stranden
      Aber es sind immer sehr viele Leute im DV unterwegs. Wenn ich da an manche abgelegenen Canyons in Utah denke ...

      Sommarvisa schrieb:

      Wir halten noch einmal kurz am Visitor Center bei inzwischen 106F
      Das sind über 40°C :EEK: . Wir hatten damals im März 28°C im DV und das war mir schon ein bisschen zu ;Hss;! .

      Sommarvisa schrieb:

      Die Rezeption im Excalibur finden wir recht einfach, aber der Weg zu unserem Zimmer
      ;haha_ Das kann ich nachvollziehen. Vor allem fand ich nie den richtigen Ausgang aus dem Casino.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.