Eine Frage zu externen Festplatten - an die Computer Profis.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • betty80 schrieb:

      Dafür hat es Haiko sogar schon ohne Screenshot verstanden.
      Du willst damit also sagen, ich bin doch nicht so doof !? ;)
      Wobei, hier ja jeder zu wissen scheint, dass man unten rechts beim Dreieck die USB Anschlüsse trennt.
      Ich habe andere Qualitäten :rolleyes: =)

      Danke dafür noch mal.
      Habe heute am PC und Laptop gearbeitet und habe immer unten rechts FP und Sticks getrennt.
      Das Forum bildet :!!

      Zu den externen Festplatten.
      @ Betty, keine meiner Festplatten hat einen Schalter. :nw:

      @ Ulrich, die Festplatten nehmen doch alle den Strom über USB. Oder habe ich da was falsch verstanden.

      Den Rest muss ich noch mal in Ruhe lesen um den Unterschied Externe und zusätzlich eingebaute Platten zu verstehen.
      Danke auch für diesen Input.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko schrieb:

      Du willst damit also sagen, ich bin doch nicht so doof !?
      Dann hättest du ja den Screenshot gebraucht. ;,cOOlMan;: Immer dieses Reininterpretieren. :D :D :D

      Haiko schrieb:

      Wobei, hier ja jeder zu wissen scheint, dass man unten rechts beim Dreieck die USB Anschlüsse trennt.
      :nw: Ich habe das gelernt, als ich Windows gerlernt habe. Das war noch in der Schule.

      Haiko schrieb:

      Ich habe andere Qualitäten
      :lls: Zum Beispiel die geheime Kunst des Reifen wechselns. :D

      Haiko schrieb:

      Zu den externen Festplatten.
      @ Betty, keine meiner Festplatten hat einen Schalter.
      :EEK: Hast du nur Kleine? Ich dachte, du haste die Großen.

      Haiko schrieb:

      die Festplatten nehmen doch alle den Strom über USB. Oder habe ich da was falsch verstanden.
      Ja. Die großen Platten haben doch alle einen extra Stromanschluss, wenn sie extern sind. Dadurch sind sie schneller und leistungsstärker. Strom über USB mag ich beim Bilder kopieren gar nicht. Das nehme ich nur unetrwegs.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • betty80 schrieb:

      Ich habe das gelernt, als ich Windows gerlernt habe. Das war noch in der Schule.
      Wir hatten in der Schule keine PC´s. Mein Wissen habe ich nur vom probieren und hörensagen.

      betty80 schrieb:

      Zum Beispiel die geheime Kunst des Reifen wechselns.
      Ja genau. Stelle Dir vor, Du stehst 70 Meilen Dirtroad in der Pampa und überspielst vor Ort die Tagesfotos und trennst korrekt, willst weiter fahren und hast einen Platten aber kannst nicht Räder wechseln. :rolleyes: :D :D

      betty80 schrieb:

      Hast du nur Kleine? Ich dachte, du haste die Großen.

      betty80 schrieb:

      Die großen Platten haben doch alle einen extra Stromanschluss
      2008 hatte ich meine erste externe Festplatte. Die war in der Tat mit externer Stromversorgung. Seit dem nehme ich diese kleinen.

      betty80 schrieb:

      Dadurch sind sie schneller und leistungsstärker.
      Aha.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • Haiko schrieb:

      Wir hatten in der Schule keine PC´s. Mein Wissen habe ich nur vom probieren und hörensagen.
      :EEK: Ihr hattet kein Informatik? Ich dachte, das hätten sie überall eingeführt damals.

      Haiko schrieb:

      Ja genau. Stelle Dir vor, Du stehst 70 Meilen Dirtroad in der Pampa und überspielst vor Ort die Tagesfotos und trennst korrekt, willst weiter fahren und hast einen Platten aber kannst nicht Räder wechseln.
      ;haha_ Genau sowas meinte ich. :D

      Haiko schrieb:

      Seit dem nehme ich diese kleinen.
      Dann wundert mich nichts bei der Intenso. Mit den Kleinen hatte ich auch nur Pech. Die nehme ich nicht mehr. Allerdings habe ich auch eine WD, die etwas muckt. Aber das ist nur das Kabel. Die großen Interso laufen viel besser.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • betty80 schrieb:

      Haiko schrieb:

      Seit dem nehme ich diese kleinen.
      Dann wundert mich nichts bei der Intenso. Mit den Kleinen hatte ich auch nur Pech. Die nehme ich nicht mehr. Allerdings habe ich auch eine WD, die etwas muckt. Aber das ist nur das Kabel. Die großen Interso laufen viel besser.
      Das liegt aber nicht an den kleinen Platten. ;,cOOlMan;:
      Ich habe beides.
      1. Sicherung auf 3,5 Zoll
      2. Sicherung auf 2,5 Zoll

      So brauche ich
      a) weniger Platz
      b) ist sicher gestellt, das keine der Platten von der 1. und 2. Sicherung aus der selben Charge stammt, falls einen Defekt hat.
      (einen Defekt, der nicht vor der Tastatur sitzt.)

      Das mit dem Pech liegt immer an der Technik. Ich hatte die als Festplattenrecorder am TV. Der scheint wohl nicht sauber zu Trennen. Nachdem er die 2. gekillt hatte, ist mein Festplattenrecorder die Mediathek. :gg:

      Am PC habe ich damit kein Problem.
    • Das mit den Festplatten klären wir noch genau ab. Wenn ich einmal dabei bin, dann richtig.
      Aktuell sortiere ich 9 Jahre digitale Fotos inklusive aller USA Urlaube.
      Das wird noch ein paar Tage dauern. Danach möchte ich alles sauber und korrekt sichern und gleich PC und Laptop aufräumen.

      Wir lesen uns also ;;NiCKi;:
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 schrieb:

      Ich habe kleine WD und Seagate und die laufen seit Jahren
      Die Sache mit den externen Festplatten ist für mich ein böhmisches Dorf :schaem: Ich konnte bisher auch noch keinen Sinn darin erkennen, ein Backup direkt auf dem PC/Laptop zu machen - Wenn der PC hin ist, sind es die gespeicherten Dateien doch auch ?(

      Meine WD hat unter Windows 10 plötzlich den Geist aufgegeben :rolleyes: Der Kundendienst hat sich eine Weile bemüht, aber dann war das Interesse erloschen und ich habe mich entschieden, keine WD mehr zu kaufen :neinnein: Die von Ulrich beschriebene Lösung ist mir zu kompliziert. Ich will das Teil einstöpseln, ein paar Häkchen setzen und fertig.

      Ich habe mir Toshiba angeschaut, aber Betty scheint mit Seagate gute Erfahrungen gemacht zu haben?

      Liebe Grüsse, Moni
    • wundernase schrieb:

      Die Sache mit den externen Festplatten ist für mich ein böhmisches Dorf Ich konnte bisher auch noch keinen Sinn darin erkennen, ein Backup direkt auf dem PC/Laptop zu machen - Wenn der PC hin ist, sind es die gespeicherten Dateien doch auch
      Nee, Backup auf dem Rechner macht auch keinen Sinn. Das ist ja dafür da, wenn der Rechner mal kaputt geht.
      Und Bilder kommen immer auf mehrere Platten.

      wundernase schrieb:

      Meine WD hat unter Windows 10 plötzlich den Geist aufgegeben Der Kundendienst hat sich eine Weile bemüht, aber dann war das Interesse erloschen und ich habe mich entschieden, keine WD mehr zu kaufen
      Nun ja, das kann dir halt mit jeder Firma mal passieren. Was genau ist denn mit der platte?

      wundernase schrieb:

      Ich habe mir Toshiba angeschaut, aber Betty scheint mit Seagate gute Erfahrungen gemacht zu haben?
      :nw: Ich fand die Toshiba nicht so toll. Die Seagate laufen dagegen schon fast 8 Jahre ohne Probleme.

      Skuromis schrieb:

      betty80 schrieb:

      Deshalb gab es trotzdem Informatik Unterricht.
      klar, nur steckte Plug and Play in den Kinderschuhen und da gab es noch keinen Automounter bzw. ein Symbol unten rechts zum Aushängen externer Geräte :D
      Ja klar. Aber man hat Grundwissen bekommen und dann darauf aufgebaut. Ich jedenfalls.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • betty80 schrieb:

      Deshalb gab es trotzdem Informatik Unterricht.

      betty80 schrieb:

      Ja klar. Aber man hat Grundwissen bekommen und dann darauf aufgebaut. Ich jedenfalls.
      Du bist aber auch einen Schluck jünger als ich. ;;NiCKi;:
      Englisch gab es keinen Lehrer an der Schule. Da half der Hausmeister des gegenüber liegenden Altenheim aus.
      Und Informatik ? ;;MfRbSmil# das gab es einige Wochen. Allerdings auch ohne passenden Lehrer. Und der, welcher da war, grabschte unsere Mädels mehr als unsittlich an.
      Mein damaliger Schulkamerad/Freund und ich machten deswegen richtig Druck und es ging zum Direktor.
      Danach hatten wir beide nicht mehr viel zu lachen. Und der Unterricht war auch erledigt.
      „ Je weiter sich die Gesellschaft von der Wahrheit entfernt desto mehr hasst sie die, die die Wahrheit aussprechen“
    • betty80 schrieb:

      Was genau ist denn mit der platte?
      Ich kann abholen, was auf der WD ist, aber nichts vom Laptop auf die WD schicken. Ich musste denen irgendwelche Verläufe schicken, die Lösungsvorschläge haben aber nicht gefruchtet.

      betty80 schrieb:

      Die Seagate laufen dagegen schon fast 8 Jahre ohne Probleme.
      Dann schau ich mal, was ich da finde, vielen Dank Betty :!!

      betty80 schrieb:

      Aber man hat Grundwissen bekommen und dann darauf aufgebaut.
      Während meiner Schulzeit waren Computer noch ein Fremdwort. Es gab die ersten Taschenrechner und die elektrische Schreibmaschine. Dabei bin ich eigentlich noch gar nicht sooooo alt :schaem:

      Liebe Grüsse, Moni
    • Haiko schrieb:

      Englisch gab es keinen Lehrer an der Schule. Da half der Hausmeister des gegenüber liegenden Altenheim aus.
      Und Informatik ? das gab es einige Wochen. Allerdings auch ohne passenden Lehrer. Und der, welcher da war, grabschte unsere Mädels mehr als unsittlich an.
      Mein damaliger Schulkamerad/Freund und ich machten deswegen richtig Druck und es ging zum Direktor.
      Danach hatten wir beide nicht mehr viel zu lachen. Und der Unterricht war auch erledigt.
      Hört sich nach einer tollen Schule an... :EEK:

      Liebe Grüsse, Moni
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.