Von Seattle über den Yellowstone bis Denver oder Las Vegas

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Für einen Tag würde ich mich für eine Location entscheiden. Außer beim Chaco Canyon kannst du nichts vom Auto aus machen und auch da musst du natürlich aussteigen und zu den einzelnen Sachen hinlaufen um was zu sehen.
      VoD hat eine längere DirtRoad Anfahrt das kostet Zeit. Bisti und VoD erfordert jeweils mehrere Meilen Fußweg das kostet Zeit. Dann kommt es auch darauf an was du alles sehen möchtest.......

      Schau mal auf der Highlightmap die einzelnen Teile an, da kannst du vielleicht besser abschätzen wie lange Zeit du dafür brauchst.

      Ich würde dir raten, bei deinem Vorhaben, mit dem anzufangen was euch am meisten interessiert, dann fällt das Weglassen leichter. ;)
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Ja nicht einfach, wenn mans überhaupt nicht s kennt. Habt ihr einen Must See? Oder eine Reihenfolge!
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Verena1 schrieb:

      Habt ihr einen Must See? Oder eine Reihenfolge!
      Wir haben den Besuch von Chaco und Valley of Dreams letzten Herbst an einem Tag verbunden - passt gut. Hier findest du den Weg, den wir gefahren sind: click und hier die Route vom gesamten Tag: click

      Dazu noch Bistis am selben Tag kann ich mir auch nicht vorstellen. Wir waren von 8:30 bis zur Dämmerung unterwegs, und hätten durchaus noch mehr Zeit brauchen können bspw. für Angels Peak oder auch im Chaco den Trail nach oben.

      Vielleicht kannst du Bistis am Tag davor noch einplanen, wenn ihr morgens schon von Mesa Verde aus weg kommt. Oder am Tag darauf - dann müsstet ihr allerdings, denke ich, auf Shiprock und IR13 verzichten (was natürlich auch schade wäre :( ). Aber dafür läge der Bisti-Parkplatz auf dem Weg zum Petrified Forest.
    • Ganz viel von euren Tips eingeflossen:
      Durango-Silverton Zug-Buskombi gebucht im Open-Gondola (mit dunklen Kleider)
      Strater Hotel in Durango
      Far View Lodge in Mesa Verde
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Redrocks schrieb:

      Verena1 schrieb:

      Habt ihr einen Must See? Oder eine Reihenfolge!
      Wir haben den Besuch von Chaco und Valley of Dreams letzten Herbst an einem Tag verbunden - passt gut. Hier findest du den Weg, den wir gefahren sind: click und hier die Route vom gesamten Tag: click
      Dazu noch Bistis am selben Tag kann ich mir auch nicht vorstellen. Wir waren von 8:30 bis zur Dämmerung unterwegs, und hätten durchaus noch mehr Zeit brauchen können bspw. für Angels Peak oder auch im Chaco den Trail nach oben.

      Vielleicht kannst du Bistis am Tag davor noch einplanen, wenn ihr morgens schon von Mesa Verde aus weg kommt. Oder am Tag darauf - dann müsstet ihr allerdings, denke ich, auf Shiprock und IR13 verzichten (was natürlich auch schade wäre :( ). Aber dafür läge der Bisti-Parkplatz auf dem Weg zum Petrified Forest.
      stimmt mich doch etwas optimistischer! Und Chaco weglassen und den Rest machen?
      2008: USA: Los Angeles - Las Vegas - Chicago
      2013: USA: Südwestrundreise - 2014: Jordanien
      2015: USA : Las Vegas - Yellowstone - Moab - Lake Powell Hausboot - Antelope - Las Vegas
      2015/2016: USA Dezember - Januar; San Francisco Umgebung
      2016: Chicago - Badlands - Black Hills - Moab - Torrey - Escalante - Bryce - Zion - Las Vegas
      2017: Seattle - Oregon - Lake Powell Hausboot - Torrey - Las Vegas
      2018: Seattle - Yellowstone - Las Vegas
    • Verena1 schrieb:

      Ganz viel von euren Tips eingeflossen:
      Durango-Silverton Zug-Buskombi gebucht im Open-Gondola (mit dunklen Kleider)
      Strater Hotel in Durango
      Far View Lodge in Mesa Verde
      kluge, weise Entscheidung :!!

      Zu den Bistis kann ich nix sagen. Aber.... wenn euch die Kultur interessiert, der Chaco war durchaus einen Tag wert (für uns zumindest)
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.