Florida und Karibik Sunshine 2017 – Der Reisebericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • waikiki25 schrieb:

      Armin erging es ähnlich, nur dass er um 4:30 schon auf dem Balkon war und Nachtaufnahmen gemacht hat.
      :EEK:
      Tapfer der Bursche und wo sind die Bilder :wut1: ;)

      waikiki25 schrieb:

      Das Wetter passt, es hat 86 Grad Fahrenheit – 24 Grad Celsius.
      Herrlich :!! , und haben in D noch geschlottert :rolleyes:

      waikiki25 schrieb:

      Fort Lauderdale wird wegen ihrer vielen Wasserstraßen wird auch das Venedig von Amerika genannt. Und diese Wasserstraßen wollen wir auf einer Rivercruise erkunden.
      Mann, da wohnen echt nur die Super- Reichen, sehr hübsche Behausungen ;te:

      waikiki25 schrieb:

      Ja, heute Nacht wurden die Uhren umgestellt.“
      :ohje:
      das wäre uns mit Sicherheit auch passiert ;haha_

      waikiki25 schrieb:

      Als wir schließlich aufbrechen, scheint wieder die Sonne und die Regenwolken haben sich verzogen. Gut so!
      :clab: :clab: :clab:

      waikiki25 schrieb:

      Am Rande des Kanals liegen diese hübschen Kerlchen in der Sonne.
      ist der hübsch bunt, der geringelt Schwanz hat was :MG: :MG: :MG: ;)

      waikiki25 schrieb:

      und in einem Lokal unterhält sich Otto Waalkes angeregt mit seinen Tischnachbarn. Otto hat ein Ferienhaus in Fort Lauderdale.
      Woh, gleich noch Berühmtheiten gesehen :!!

      waikiki25 schrieb:

      Das Riesenarreal überfordert mich. Die Mall ist irre voll und total unübersichtlich. So vergeht uns die Lust auf eine größere Shoppingtour und wir gehen sehr gezielt zu „unseren‘“ Läden. Armin wird bei Levis und Aeropostale fündig und ich erstehe bei Old Navy 3 Shirts.
      So riesige Anlagen mag ich eigentlich überhaupt nicht :nw:

      waikiki25 schrieb:

      Das Ergebnis ist schließlich dieser Doppel- bis Dreifachregenbogen.
      ;dherz;

      waikiki25 schrieb:

      Das Spiel wiederholte sich übrigens jeden Tag. Wir haben jeweils abends eine perfekt gereinigte Küche vorgefunden.
      Prima, toller Service ;haha_ :!!
      liebe Grüße

      Ina

    • waikiki25 schrieb:

      Die Taschen sind seit gestern fertig gepackt und mit je 18,5 Kilo erstaunlich leicht
      Gute Shopping-Voraussetzungen ;)

      waikiki25 schrieb:

      Jetzt erst entdecke ich die SSSS auf der Bordkarte.
      Ups - das hatten wir noch nie.

      waikiki25 schrieb:

      die andere zu den Automaten, die wir zum ersten Mal nutzen können. Nach 20 Minuten sind wir schon durch.
      Waren wir dieses Jahr auch zum ersten Mal - ging rucki zucki :!!

      waikiki25 schrieb:

      Dann haben wir unsere nächste Premiere. Zum Abendessen kehren wir in der Cheescake Factory ein. Wir möchten endlich mitreden können.
      Ging uns genauso - ebenso wie das hier:

      waikiki25 schrieb:

      Für mich gibt es Louisiana Chicken Pasta,
      Ein toller Urlaubs-Start.
      So kann es weitergehen.
      Liebe Grüße, Elke
    • Ina schrieb:

      waikiki25 schrieb:

      die fielen der Zensur zum Opfer
      Armin ist ja genauso schlimm wie Rudi ;haha_ ,oder hast du sie gestrichen Andrea ;,cOOlMan;:
      Ich glaube, dafür bin ich verantwortlich. Es war doch noch recht dunkel und die Fotos etwas unscharf. :schaem:

      Elke schrieb:

      Ups - das hatten wir noch nie.
      Muss man auch nicht haben :nw:

      Elke schrieb:

      Ein toller Urlaubs-Start.
      So kann es weitergehen.
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: finde ich auch :gg: :gg: :gg:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • waikiki25 schrieb:

      Ich esse eine Waffel mit Erdbeeren und Armin einen Key Lime Pie. Die Pause haben wir mal gut genutzt.
      ;;PiPpIla;; war schon gut, dass ihr uns so abgefüllt habt ;) , sonst hätte ich sicher in euer schönes Fotobuch gesabbert :rolleyes: :gg: ....

      waikiki25 schrieb:

      Am Rande des Kanals liegen diese hübschen Kerlchen in der Sonne.
      Die Burschen sind aber auch zu schön :!! , die würde ich gerne mal live sehen ;;NiCKi;: ....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Tag 3 – 13.03.2017 – Miami - Key Biscayne – Coral Gables

      …zu den Reichen und Schönen

      Auch heute sind wir um 6:30 wach. Von daher stellt sich dieses Jahr gar kein Jetlag ein.



      Und wieder gibt es ein kleines Frühstück auf dem Balkon.

      Kurz nach 8 sind wir schon unterwegs.

      Unser heutiges Ziel ist Key Biscayne und der dortige Bill Baggs State Park.

      Auf dem Weg zum Bill Baggs State Park fahren wir über den Rickenbacker Damm. Auf Key Biscane fahren wir an der Einfahrt zum Crandon Park vorbei. Der Strand soll auch sehr schön sein.
      Den Ort Key Biscanye durchfahren wir uns sind beeindruckt von den schönen, gepflegten Häusern.

      Ganz am Ende der Insel liegt der Bill Baggs State Park. Den hat Betty hier sehr schön beschrieben.

      Wir bezahlen unseren Obulus von 7 $ und parken auf dem großen Parkplatz beim Leuchtturm Café.

      Jetzt zeige ich Euch mal unser Autole:



      Zu der frühen Uhrzeit ist alles noch recht ruhig. Neben dem Strand ist hier vor allem das Cape Florida Lighthouse die Sehenswürdigkeit. Zweimal täglich gibt es eine Leuchtturmtour. Aber nur von Donnerstag bis Montag, jeweils von 10 bis 11 und 13 bis 14 Uhr.

      Bis zur ersten Lighthouse Tour um 10 ist noch reichlich Zeit. Da kommt das Lighthouse Cafe sehr gelegen. Auf dem Weg kurzen Weg dorthin sehen wir reichlich Getier und noch eine Premiere - unser erster Waschbär in freier Wildbahn und das gar nicht scheu.














      Ist der nicht putzig?




      Auf der Veranda des Lighthouse Cafes gönnen wir uns einen Kaffee und Key Lime Pie.
      Neben uns setzt sich ein Paar, das hierher gejoggt ist. Kurz darauf kommen wir ins Gespräch und erfahren, dass das Allgäuer sind, die eine Wohnung auf Key Biscayne haben und hier immer die Wintermonate verbringen.
      Die Wohnung haben sie bereits vor 40 Jahren gekauft und sind nun sehr froh darüber, denn heute wäre das nicht mehr erschwinglich.
      Toll, so könnte ich mir mein Rentner Leben auch vorstellen. :SCHAU:

      Danach bummeln wir etwas über den Strand. Noch ist er angenehm leer. Pelikane überfliegen uns immer wieder in Formation.











      Dann dürfen wir endlich den Leuchtturm besteigen. Vor dem Eingang beschreiben Tafeln und diese Teile anschaulich die Historie und Bauart des Leuchtturms. Der Leuchtturm stammt aus dem Jahr 1825.





      Schon der Weg zum Leuchtturm ist beeindruckend.



      Die Aussicht von oben ist klasse.








      In der Ferne sieht man Häuser im Meer. Gut dass ich den Bericht von Betty gelesen habe. Sonst hätte ich mich sehr gewundert.Link



      Zu Füßen des Leuchtturms hat man das Leuchtturmwärterhäuschen nachgebaut, incl. Toilette.





      Jetzt wird es Zeit, die Wassertemperaturen zu testen. ;:TuNk::
      Es ist einfach herrlich. :!!







      Nach einer Stunde geht es weiter. Wir müssen uns ja erst noch an die Sonne gewöhnen.

      Unser nächstes Ziel ist nicht weit weg. Wir fahren die Straße im State Park bis zum Ende an der Bay Seite.
      Das ist auch eine nette Ansicht. Barracudas im Wasser, ein Angler mit Zigarre im Mund. Florida-Feeling pur.
      Leguane sonnen sich auf den Steinen. So viele auf einen Haufen habe ich noch nie gesehen. Wow!

















      Hier gibt es auch eine Schild zu Stiltsville.







      Etwas um die Mittagszeit fahren wir zurück und legen noch einen Stopp an der Brücke ein.





      Unser nächstes Ziel ist der Venetian Pool im Stadtteil Coral Gables. Leider ist der wg. Renovierung geschlossen. Schade …





      Wir fahren etwas durch das urige Coral Gables und stoppen kurz an der historischen City Hall.









      Danach soll es eigentlich auf die Miracle Mile zum Bummeln gehen. Aber dort ist eine große Baustelle mit aufgerissenen Gehwegen. Ne, so macht das keinen Spaß. :neinnein:
      Also weiter.
      Mittlerweile plagt der Hunger. Irgendwie lacht uns unterwegs nichts an. Also rein in einen kleinen MD auf der Strecke. Der Burger liegt uns dann aber etwas schwer im Magen. :nw:

      Um 14 Uhr sind wir wieder am Hotel.
      Ich chille etwas am schönen Hotelpool. Sogar Orchideen sind hier zu finden.






      Armin geht etwas Bummeln, u.a. am Hafen vorbei und holt sich einen Kaffee bei einer namhaften Kaffeehauskette.






      interessante Architektur


      Nachmittags ziehen wir wieder los. Am Segelboot Hafen vorbei zur Happy Hour am Coco Walk.



      Ich nehme einen Cocktail, Armin ein Bier.



      Plötzlich klagt Armin über Schwindel. :EEK: :EEK:
      Wir brechen ab und gehen zurück zum Hotel. Armin legt sich etwas hin und wir hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht. :kT:

      Über die Ursache können wir nur spekulieren. Vielleicht war es doch zu viel Sonne und die Klimaumstellung insgesamt.

      Etwas später versuchen wir es mit Abendessen und nehmen bei Lulu um die Ecke etwas Leichtes zu uns. Ich wähle Salat mit Shrimps und Avocado. Armin nimmt einen Cesars Salad.
      Insgesamt gut, aber teuer.

      Die Lokale sind gut gefüllt. Auch am Montagabend ist hier einiges los. Ich hätte gerne noch irgendwo einen Cocktail getrunken, aber Armin braucht Ruhe und so gehen wir nach dem Essen wieder aufs Zimmer.
      Hoffentlich geht es ihm morgen besser, denn da haben wir etwas Besonderes vor.

      Während Armin schon zu Bett geht, übertrage ich die Fotos und melde mich im Forum. Die übliche Abendroutine halt. :SCHAU:

      Übernachtung:
      The Mutiny Hotel, 2951 S Bayshore Dr, Miami
      Gefahrene Kilometer: 30 Meilen



      ;arr: ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von waikiki25 ()

    • waikiki25 schrieb:

      Den hat Betty hier sehr schön beschrieben.
      Huch, danke. :schaem:

      waikiki25 schrieb:

      unser erster Waschbär in freier Wildbahn und das gar nicht scheu.
      Da kannst du auch nach Berlin kommen und welche anschauen. ;;NiCKi;: :MG:

      waikiki25 schrieb:

      Ist der nicht putzig?
      Ja, aber hier sind sie jetzt zum Abschuss freigegeben.

      waikiki25 schrieb:

      Kurz darauf kommen wir ins Gespräch und erfahren, dass das Allgäuer sind, die eine Wohnung auf Key Biscayne haben und hier immer die Wintermonate verbringen.
      Die Wohnung haben sie bereits vor 40 Jahren gekauft und sind nun sehr froh darüber, denn heute wäre das nicht mehr erschwinglich.
      Toll, so könnte ich mir mein Rentner Leben auch vorstellen.
      :EEK: Wie cool ist das denn? Warum ist in meiner Familie keiner auf so eine Idee gekommen?

      waikiki25 schrieb:

      In der Ferne sieht man Häuser im Meer. Gut dass ich den Bericht von Betty gelesen habe. Sonst hätte ich mich sehr gewundert
      :D Ich würde ja zu gerne mal die Tour dorthin mitmachen.

      waikiki25 schrieb:

      Leider ist der wg. Renovierung geschlossen. Schade …
      Das ist ja doof.

      waikiki25 schrieb:

      Wir fahren etwas durch das urige Coral Gables und stoppen kurz an der historischen City Hall.
      Und nicht am Biltmore gewesen? Oder bei den exotischen Häusern? :EEK:

      waikiki25 schrieb:

      Danach soll es eigentlich auf die Miracle Mile zum Bummeln gehen. Aber dort ist eine große Baustelle mit aufgerissenen Gehwegen. Ne, so macht das keinen Spaß.
      Immer noch? :EEK:

      waikiki25 schrieb:

      Plötzlich klagt Armin über Schwindel.
      Wir brechen ab und gehen zurück zum Hotel. Armin legt sich etwas hin und wir hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht.

      Über die Ursache können wir nur spekulieren. Vielleicht war es doch zu viel Sonne und die Klimaumstellung insgesamt.
      Das ist ja blöd. kann schon sein, dass es die Sonne war, wenn man so aus dem Winter kommt.

      Fritz & Buddy schrieb:

      Vielleicht sollten wir noch mal hin.
      ;;NiCKi;: Unbedingt.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage

    • waikiki25 schrieb:

      Schon der Weg zum Leuchtturm ist beeindruckend.

      waikiki25 schrieb:

      Die Aussicht von oben ist klasse.
      Superschön!

      waikiki25 schrieb:

      Jetzt wird es Zeit, die Wassertemperaturen zu testen.
      Es ist einfach herrlich.
      :clab: :clab:

      waikiki25 schrieb:

      Etwas um die Mittagszeit fahren wir zurück und legen noch einen Stopp an der Brücke ein.
      Ui, zwei Carnival Schiffe :SCHAU:

      waikiki25 schrieb:

      Armin legt sich etwas hin und wir hoffen, dass es ihm bald wieder besser geht.
      Ach, sowas ist immer doof im Urlaub :( . Aber davon abgesehen, hattet ihr einen richtig schönen Urlaubstag.
      Viele Grüße,
      Andrea
    • waikiki25 schrieb:

      Wir schippern durch die Wasserstraßen von Fort Lauderdale und sehen reichlich nette, „kleine“ Häuschen.
      Ja, da wohnen wirklich die Ärmsten der Armen... :D Etwas skurril finde ich es allerdings, dass sich am New River auch der Knast befindet. :pipa: Zellen mit Aussicht...

      waikiki25 schrieb:

      Das Riesenarreal überfordert mich. Die Mall ist irre voll und total unübersichtlich. So vergeht uns die Lust auf eine größere Shoppingtour und wir gehen sehr gezielt zu „unseren‘“ Läden.
      Das geht mir dort auch immer so. Wir steuern dort auch nur noch bestimmte Läden an.

      waikiki25 schrieb:

      Auf dem Weg kurzen Weg dorthin sehen wir reichlich Getier und noch eine Premiere - unser erster Waschbär in freier Wildbahn und das gar nicht scheu.
      Die sind mir bisher auch immer dort begegnet, wo ich sie nicht unbedingt erwartet habe. :MG:

      waikiki25 schrieb:

      Cape Florida Lighthouse
      Diesen Leuchtturm mag ich auch total gerne. Auch der State Park ist toll. =)

      waikiki25 schrieb:

      Ich chille etwas am schönen Hotelpool. Sogar Orchideen sind hier zu finden.
      Nette Poolanlage! :!!
      Viele Grüße
      Bettina
    • Fritz & Buddy schrieb:

      sehr schön :clab:
      Auf Key Biscayne waren wir bisher nur kurz.
      Vielleicht sollten wir noch mal hin. :schaem:
      unbedingt :!!

      betty80 schrieb:

      Und nicht am Biltmore gewesen? Oder bei den exotischen Häusern?
      Biltmore haben wir uns beim ersten Miami-Besuch angeschaut.
      Exotische Häuser habe ich nicht gefunden.

      Ina schrieb:

      Sorry Andrea,

      ich lese weiter mit und freue mich mit euch ;;NiCKi;: . Zum Zitieren fehlt gerade etwas die Zeit, unser Baby hält uns auf Trab :gg:
      Klar doch. Schön, dass Du mitliest. :!!
      Viel Spaß noch mit dem Enkel. :wink4:

      Redrocks schrieb:

      Ach, sowas ist immer doof im Urlaub . Aber davon abgesehen, hattet ihr einen richtig schönen Urlaubstag.
      ;;NiCKi;: Insgesamt war es wirklich ein schöner Urlaubstag. :!!

      Tinchen schrieb:

      Nette Poolanlage!
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: fand ich auch.
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • usaletsgo schrieb:

      Reiseberichte lesen bildet. Fort Lauderdale hatte ich so gar nicht auf der Rechnung - was du von der Stadt gezeigt hast, gefällt mir aber sehr. Wie teuer ist eigentlich so eine Cruise?
      Die Cruise hat einem Internetrabatt 21,95 Dollar pro Person gekostet.
      Fand Ich nicht zu viel und war ihr Geld wert. :!!
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • waikiki25 schrieb:

      usaletsgo schrieb:

      Reiseberichte lesen bildet. Fort Lauderdale hatte ich so gar nicht auf der Rechnung - was du von der Stadt gezeigt hast, gefällt mir aber sehr. Wie teuer ist eigentlich so eine Cruise?
      Die Cruise hat einem Internetrabatt 21,95 Dollar pro Person gekostet.Fand Ich nicht zu viel und war ihr Geld wert. :!!
      Absolut in Ordnung.
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.