Florida und Karibik Sunshine 2017 – Der Reisebericht

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Als wir damals auf Puerto Rico waren, haben wir die Altstadt leider nicht besuchen können. Es war dauerhaft am regnen und da machen Stadtspaziergänge keinen Spaß. Wie ich sehe, habe ich aber etwas verpaßt.

      Das Hotel sieht gut aus, muss ich mir merken.
      Richtig, Condata Plaza Hilton?
      Gruß Gabriele
    • waikiki25 schrieb:

      Castel San Cristobal
      Es heißt ja immer, Rätseln bildet - und jetzt habe ich es auch wiedererkannt :D

      waikiki25 schrieb:

      So schlendern wir durch die schönen Gassen.
      Hier im oberen Bereich der Stadt sind die Häuser etwas kleiner, weniger pompös, aber umso hübscher und bunter.
      Toll - San Juan ist ja echt ein hübsches Städtchen mit den bunten Häusern =)

      waikiki25 schrieb:

      Ich gehe zum Schnorcheln an das Riff, das direkt vor dem Hotelstrand liegt. Dort ist das Wasser teileweise nur knietief und man braucht nur den Kopf unters Wasser zu stecken und schon ist man mitten in einem Meerwasseraquarium.
      Ach, herrlich - das liebe ich ja! ;dherz;

      waikiki25 schrieb:

      und es gibt wieder Rum Punch.

      waikiki25 schrieb:

      dazu gibt es eine leckere aber starke Sangria.
      ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;; :clab:
      Viele Grüße,
      Andrea
    • waikiki25 schrieb:

      Aber davor tummeln sich sehr hübsche geschuppte Gesellen.
      Mann, habt Ihr ein Glück mit diesen putzigen Tierchen! :D

      waikiki25 schrieb:

      Die gesamte Altstadt von San Juan steht unter UNESCO Weltkulturerbe – zu Recht.
      Das gefällt mir! Da möchte ich auch mal hin. =)

      waikiki25 schrieb:

      Die Bauarbeiten begannen im Jahr 1539 und endeten erst 250 Jahr später.
      Also in etwa so lange wie der Flughafen BER. :lach:

      waikiki25 schrieb:

      Dort ist das Wasser teileweise nur knietief und man braucht nur den Kopf unters Wasser zu stecken und schon ist man mitten in einem Meerwasseraquarium.
      So gefällt mir das. :MG:
      Viele Grüße
      Bettina
    • waikiki25 schrieb:

      Die gesamte Altstadt von San Juan steht unter UNESCO Weltkulturerbe – zu Recht. Die alten Häuser mit Innenhöfen, antike Fassaden mit Balkonen, Stadtpaläste und Kirchen, schmale Straßen mit Kopfsteinpflaster zeugen vom historischen spanischen Erbe der Kolonialzeit.
      Aber seht selbst - und sorry für die vielen Fotos.
      Mir gefallen diese farbenfrohen Häuser mit den teils wunderschönen Balkonen wirklich ausnehmend gut ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Verschiedene Bauepochen sind erkennbar, so z.B. auch einige Erweiterungen
      Erinnert mich irgendwie an die Festung Marienberg ;) :gg: ....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Hmm, schön - Puerto Rico. Da war ich noch nicht, aber was ich jetzt gesehen habe, sieht doch sehr hübsch aus.

      Wie sind eigentlich die Flugverbindungen von FL aus? Ich vermute und hoffe, dass es viele Verbindungen gibt, die nicht allzu teuer sind. ;)
      Viele Grüße

      Dirk
      __________________________________

      USALetsGo: Travelogs, Destinations, Travel Info
    • Hallo Andrea, :wink4:
      sorry, dass ich hier nicht zeitnah mitlesen kann. Leider ist im Moment meine Zeit etwas begrenzt und deswegen hab ich mal Sachen die aktuell bei uns nicht anliegen ausgeklammert. :schaem: :schaem:
      Aber ich bin sicher ich werde den Bericht lesen, wenn Florida (vielleicht zum Jahreswechsel 2019/2020) bei uns mal wieder auf dem Programm steht.
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Klasse, hatte keine rechte Vorstellung von Puerto Rico. Aber das was Du zeigst, gefällt mir richtig gut. Die Altstadt sieht toll aus.
      An Städten dieser Art kenne ich nur Santo Domingo. Die Altstadt sieht bissel ähnlich aus. Hat mir auch sehr gut gefallen.
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Schneewie schrieb:

      Als wir damals auf Puerto Rico waren, haben wir die Altstadt leider nicht besuchen können. Es war dauerhaft am regnen und da machen Stadtspaziergänge keinen Spaß.
      Ach wie schade. Da hatten wir wirklich Glück.

      Schneewie schrieb:

      Das Hotel sieht gut aus, muss ich mir merken.
      Richtig, Condata Plaza Hilton?
      Kann ich wirklich empfehlen. Heißt Condado Plaza Hilton (habs verlinkt). :gg:

      Redrocks schrieb:

      Es heißt ja immer, Rätseln bildet - und jetzt habe ich es auch wiedererkannt
      jetzt bin ich am rätseln ;;MfRbSmil#
      Rätsel hier auf DA? Ist auf jeden Fall nicht von mir, :gg:

      Redrocks schrieb:

      Toll - San Juan ist ja echt ein hübsches Städtchen mit den bunten Häusern
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: total schön ;;ebeiL_,

      Tinchen schrieb:

      Das gefällt mir! Da möchte ich auch mal hin.
      Nur zu, ist gar nicht schwer - siehe meine Antwort für usaletsgo. :SCHAU:

      Tinchen schrieb:

      Also in etwa so lange wie der Flughafen BER.
      :la1; ;haha_

      Ulli schrieb:

      Erinnert mich irgendwie an die Festung Marienberg ....
      :gg: :gg: :gg: ;;KnUt;;
      Nur ist die noch älter ...

      usaletsgo schrieb:

      Hmm, schön - Puerto Rico. Da war ich noch nicht, aber was ich jetzt gesehen habe, sieht doch sehr hübsch aus.

      Wie sind eigentlich die Flugverbindungen von FL aus? Ich vermute und hoffe, dass es viele Verbindungen gibt, die nicht allzu teuer sind. ;)
      Es gibt z.B. einen Direktflug mit Condor. Der ist gar nicht so teuer. :SCHAU:

      USSPage schrieb:

      Hallo Andrea, :wink4:
      sorry, dass ich hier nicht zeitnah mitlesen kann. Leider ist im Moment meine Zeit etwas begrenzt und deswegen hab ich mal Sachen die aktuell bei uns nicht anliegen ausgeklammert. :schaem: :schaem:
      Aber ich bin sicher ich werde den Bericht lesen, wenn Florida (vielleicht zum Jahreswechsel 2019/2020) bei uns mal wieder auf dem Programm steht.
      Macht doch nix liebe Uschi. ;;KnUt;;
      Mache dir keine Gedanken. Hier geht er nicht verloren.
      Ich komme auch nicht dazu, alle Reisebericht zeitnah zu lesen und gehe auch selektiv vor.

      malenz schrieb:

      Klasse, hatte keine rechte Vorstellung von Puerto Rico.
      So ging es mir davor auch. Hätte ich geahnt, wie toll es dort ist, hätte ich mehr Tage dort eingeplant.
      Aber wir kommen bestimmt wieder. :SCHAU:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • waikiki25 schrieb:

      Dann versuchen wir bei Enterprise einen Mietwagen zu bekommen
      Hattet Ihr keinen reserviert?

      waikiki25 schrieb:

      Die gesamte Altstadt von San Juan steht unter UNESCO Weltkulturerbe
      Das ist ja wirklich wunderschön da mit den ganzen bunten Häusern. Sieht auch extrem sauber aus - oder täuscht das auf den Bildern?
      Auf jeden Fall ein ganz toller Tag mit einem schönen Abschluss.
      Sollten wir da mal hinkommen, werde ich den 1:1 übernehmen :!!
      Liebe Grüße, Elke
    • Elke schrieb:

      Hattet Ihr keinen reserviert?
      Nö, hatte gedacht, dass das auch so klappt. Hat es ja. :!!

      Elke schrieb:

      Das ist ja wirklich wunderschön da mit den ganzen bunten Häusern. Sieht auch extrem sauber aus - oder täuscht das auf den Bildern?
      Nein, das täuscht nicht. Es gab schon ein paar Häuser, die renovierungsbedürftig waren. Aber ansonsten war es wirklich sehr sauber.

      Elke schrieb:

      Sollten wir da mal hinkommen, werde ich den 1:1 übernehmen
      :!! :!!
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • 7 – 17.03.2017 – El Yunque Nationalpark
      - in den Regenwald

      Nach einem ersten Tee auf dem Balkon gehen wir wieder zu Dennys. Diesmal gibt es French Toast mit Erdbeeren für sagenhafte 3,99$. :!!

      Um ca. 8 Uhr holen wir unseren vor gebuchten kleinen Nissan ab. Und schon geht es los nach Osten Richtung El Yunque Nationalpark.

      Der El Yunque Nationalpark ist ein Regenwald im Osten von Puerto Rico und der einzige Regenwald unter der Verwaltung des US Forest Service. Er wurde 1876 vom spanischen König Alfonso XII als eines der ersten Schutzgebiete der westlichen Hemisphäre gegründet. 1903 wurde dann der Caribbean National Forest, heute El Yunque gegründet.
      Er breitet sich auf der Hochebene Sierra de Luquillo aus.
      Zwei mächtige Berge überragen das satte Grün des Regenwaldes. Der El Toro (spanisch „Der Stier“) misst 1.065 m, der El Yunque (spanisch „Der Amboss“) 1055 m.
      In dem dichten Dschungel wachsen einige ganz besondere Pflanzenarten, die nur hier gedeihen.


      Es ist wechselnd bewölkt, aber sehr warm.

      Wir verlassen San Juan auf einer sehr belebten Schnellstraße durch Wohn- und Geschäftsgebiete und fahren schließlich auch am internationalen Flughafen vorbei. Kurz danach wird es etwas ländlicher. Bei Palmer biegen wir auf eine kleine Nebenstraße (191) nach Süden ab. Es wird immer grüner und schließlich erreichen wir nach insgesamt etwa einer Stunde die Parkgrenze.

      Vor der Einfahrt zum Visitorcenter ist schon zur frühen Stunde ein Riesenstau. Daher sparen wir uns den und fahren flott links daran vorbei.

      Die Straße windet sich durch den grünen Regenwald und teilweise Riesenbambus empor. Die Straße ist voller heftiger Schlaglöcher. Aber etwas weiter oben wird dIe Straße gerade hergerichtet.

      Unser erster Stopp ist bei den La Coca Falls direkt an der Straße. Die üppige Vegetation ist irre.














      Danach halten wir am Big Tree und La Mina Falls Trailhead. Unser Ziel sind die La Mina Falls. Der Weg ist befestigt und führt durch dichten grünen Regenwald.

      Grün, grüner – einfach nur grün. Einfach herrlich. :HERZ4; ;dherz;
      Der Regenwald erinnert uns an Hawaii und doch ist es anders. Soviel Gezwitscher wie hier gibt es jedenfalls nicht auf Hawaii. ;;ebeiL_,





















      Der Weg ist ca. 1,2 km lang, dabei geht es auf und ab. Noch sind wir ziemlich alleine unterwegs.

      Wir erreichen den Wasserfall, in dem auch gebadet werden darf.




      Auf dem Rückweg kommen uns Horden entgegen. Einer schleppt sogar einen Cooler mit, sein Kumpan die Knabbersachen.





      Als nächstes erklimmen wir den Yokahu Tower. Von oben hat man eine schöne Aussicht auf den Regenwald und die Küste.










      Als wir weiter fahren, werden auch hier die Parkplätze rar.

      Um die Mittagszeit verlassen wir den Regenwald und fahren an die Playa Luquillo – einen der schönsten Strände Puerto Ricos. Aber es ist sehr stürmisch. Daher werfen wir nur einen Blick auf den Strand, dann geht es wieder zurück .





      Auf dem Rückweg legen wir noch einen Stopp in der größten Mall Puerto Ricos – wenn nicht sogar der ganzen Karibik - ein.
      Die Plaza Las Americas hat über 250 Geschäfte. Viel kaufen wir nicht ein. Das Wichtigste ist die Body Lotion von Bath & Body Works. Die wird uns in den nächsten Tagen noch gute Dienste leisten.
      Seitdem bin ich in die verliebt. :gg:


      Um 15 Uhr sind wir wieder im Hotel und gehen wieder an den Pool.
      Es ist bedeckt und windig, aber warm.
      Es gibt wieder Rum Punch, und diesmal ist er noch besser als gestern. ;_TrSe_,



      Zum Abendessen gehen wir wieder ins Cafe del Angel, wo wir gestern waren. Dort hat es uns ja gut geschmeckt. Ich nehme diesmal ein gegrilltes Kotelett mit Barbecue Soße und Armin Mofongo mit Beef. Dazu wieder die leckere Sangria. ;;PiPpIla;;

      Den Abend lassen wir wieder auf dem Balkon ausklingen.
      Dann wird noch der Sakko aufgebügelt, denn morgen geht es aufs Schiff. :SCHAU:

      Übernachtung:
      Condado Plaza Hilton

      gefahrene Meilen: 80,6 Meilen


      ;arr: ;arr: Antischnatterlink
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von waikiki25 ()

    • waikiki25 schrieb:

      Der El Yunque Nationalpark ist ein Regenwald im Osten von Puerto Rico und der einzige Regenwald unter der Verwaltung des US Forest Service.
      Ich liebe Regenwälder, die haben etwas ganz Besonderes an sich ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Unser erster Stopp ist bei den La Coca Falls direkt an der Straße. Die üppige Vegetation ist irre.
      ;;ebeiL_,

      waikiki25 schrieb:

      Auf dem Rückweg kommen uns Horden entgegen. Einer schleppt sogar einen Cooler mit, sein Kumpan die Knabbersachen.
      Hui, da habtr ihr Glück gehabt, dass ihr so früh dort ward :!!

      waikiki25 schrieb:

      Als nächstes erklimmen wir den Yokahu Tower. Von oben hat man eine schöne Aussicht auf den Regenwald und die Küste.
      wer hat den denn mit in den Wald gestellt :MG: :MG:

      waikiki25 schrieb:

      und fahren an die Playa Luquillo – einen der schönsten Strände Puerto Ricos. Aber es ist sehr stürmisch. Daher werfen wir nur einen Blick auf den Strand, dann geht es wieder zurück .
      Schade, in der Karibik baden muß toll sein ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Den Abend lassen wir wieder auf dem Balkon ausklingen.
      Dann wird noch der Sakko aufgebügelt, denn morgen geht es aufs Schiff.
      Brave Hausfrau ;haha_ ;haha_ :MG: ;)
      liebe Grüße

      Ina

    • Ina schrieb:

      Hui, da habtr ihr Glück gehabt, dass ihr so früh dort ward
      Kein Glück, Berechnung ;) .
      Du kennst doch das Stichwort: Der frühe Vogel fängt den Wurm. :gg: :gg:

      Ina schrieb:

      wer hat den denn mit in den Wald gestellt
      :nw:

      Ina schrieb:

      Schade, in der Karibik baden muß toll sein
      Ist es auch. ;;NiCKi;:
      Das werden wir die nächsten Tage reichlich testen können. :SCHAU:

      Ina schrieb:

      Brave Hausfrau
      :gg: :gg: will doch einen feschen Mann haben. ;fei:
      Viele Grüße ;:WiBYE;;
      Andrea

    • Ich stlle mir gerade meinen Schatz vor, wenn er in einen Anzug steigen muß, einer seiner Hauptargumente, das eine Kreuzfahrt nichts für ihn ist ;)

      Er weiß genau, dass es genügen Schiffe gibt, mit lockerer Kleiderordnung, er mag nur nicht auf`s Schiff ;haha_
      liebe Grüße

      Ina

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.