Vulkane, Geysire und Bären, der RB

    • Sonntag, der 25.Juni

      Endlich geht es zum Mt Rainier und die Sonne strahlt nur so vom Himmel. :sonn:

      Aber erst kam die gleich Prozedur mit der Empfangsdame wie gestern Abend, etwas ermüdend diese Suche. ;te:

      Dann ging es mit einigen Fotostopps hoch nach Paradise. Hier lag noch dicke Schnee, keine Chance auf eine Wanderung, das hat uns aber der nette Ranger am Ohanapecosh Visitor Center schon gesagt. Schade.
      Wir waren um Punkt 9 Uhr am VC und konnten die Fahnenprozedur noch mit anschauen :gg: ;)



      das sind schon Baumriesen dort ;dherz; , wir sind allerdings den Patriach Trail nicht gelaufen, wir wollten eine längere Wanderung machen ;;NiCKi;:



      Aber der Berg zeigte sich wie ausgeschnitten, absolut klare Sicht. Traumhaft schön. Ein paar Bilder vom Weg nach oben auf der Steven Canyon Rd.



      der Mirrow Lake konnte seine Funktion noch nicht so richtig entfalten ;haha_




      so sah es in Paradise aus :traen: , lustig waren die Asiaten in FlipFlops auf dem Schnee :gg: :gg: :gg:




      Wir sind dann nach Longmire gefahren und dort den Rampart Ridge Trail gelaufen.




      4,6 Miles, ca 400 Höhenmeter, sehr schön!! Allerding geht es 2 Miles zackig bergauf und 2 Miles genauso zackig wieder runter.

      Zum Glück ging es durch den Wald, denn bei 93°F hätte ich sonst vielleicht schlapp gemacht, aber so haben wir es in 3 Stunden hin und zurück, mit diversen Stopps geschafft und wurden mit einem tollen Blick auf den Rainier belohnt.





      schön war es im Wald ;dherz;




      fast geschafft ;;NiCKi;:


      und mit diesem Blick wird man belohnt ;;ebeiL_,



      hier haben wir dann einen kleinen Snack genommen, aus dem Rucksack. So eine nette kleine Bar, wäre da auch nicht übel ;)





      drollige Wurzel waren auch zu bewundern


      Blick nach unten zum Parkplatz


      wie im Regenwald, da sind wir schon fast wieder am Parkplatz





      Um 14.50 Uhr sind wir dann nach Enumclaw gefahren, unserem nächsten Übernachtungsort. Leider etwas abgelegen, aber es war nichts in der näheren Umgebung des Rainiers zu finden.

      Natürlich gab es auf dem Weg auch wieder eine Baustelle, die uns 30 Min. Stau beschert hat. ;te:

      Dafür punktet unser Hotelzimmer mit einem Balkon, es gibt einen Pool, den wir noch schnell aufgesucht haben und wir haben „ Rainierblick“. Allerdings nicht vom Zimmer aus.
      Noch einen letzten kleinen Einkauf und dann haben wir den Abend gemütlich auf unserem Balkon verbracht. Das war ein wirklich schöner Tag. ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz; ;dherz;
      Rudi sitzt beim Abendbrot, heute einfach Salat, Brot und Frischkäse ;;NiCKi;:





      Hotel: Cedar`s Inn in Enumclaw

      Temperatur: :sonn: 68°F bis 93°F

      Miles: mal nicht soooo viel :gg: 131

      liebe Grüße

      Ina

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Ina ()

    • Ina schrieb:

      der Mirrow Lake konnte seine Funktion noch nicht so richtig entfalten
      Kommt mir bekannt vor. ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      so sah es in Paradise aus
      Kommt mir auch bekannt vor. :gg:

      Ina schrieb:

      lustig waren die Asiaten in FlipFlops auf dem Schnee
      Und das auch. :gg:

      Ina schrieb:

      schön war es im Wald
      Ui, schon wieder Boobie Flowers. ;ws108;

      Ina schrieb:

      und mit diesem Blick wird man belohnt
      Na, das hat die Mühe doch gelohnt. :!!

      Ina schrieb:

      Rudi sitzt beim Abendbrot, heute einfach Salat, Brot und Frischkäse
      Vielleicht bilde ich mir das ein, aber ich meine, seine Begeisterung hält sich in Grenzen. ;,cOOlMan;:
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Ina schrieb:

      Aber der Berg zeigte sich wie ausgeschnitten, absolut klare Sicht.
      DA IST EIN BERG? :EEK: :EEK:
      Wir haben nur Nebel gesehen :traen:

      Ina schrieb:

      und mit diesem Blick wird man belohnt
      Tatsächlich.... ein Berg :ohje:

      Ina schrieb:

      So eine nette kleine Bar, wäre da auch nicht übel
      Oh, ist das ein Denkanstoss für eine neue Geschäftsidee?
      Höhle der Löwen und so? ;)
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • Ina schrieb:

      der Mirrow Lake konnte seine Funktion noch nicht so richtig entfalten
      War bei uns 5 Tage später auch nicht anders :( :gg:

      Der Trail ist klasse, der hätte mir auch gefallen. Wir waren nur kurz oben beim Henry-Jackson-Visitor Center und haben uns die Touri-Massen angeschaut....und die Schlitzis in FlipFlops ;haha_ danach sind wir geflüchtet. Vorher waren wir beim Grove of the Patriarchs Trail, wo ich mein Handy auf einer Bank liegen liess (dank meines aufmerksamen Mannes ist es aber wieder in meine Tasche gehüpft).

      Im Sommer verteilen sich die Massen einfach deutlich besser und es blüht dort oben so unglaublich schön, dass man vor lauter fotografieren knipsen ;te: kaum vorwärtskommt.

      Ina schrieb:

      Rudi sitzt beim Abendbrot, heute einfach Salat, Brot und Frischkäse
      Das ist einfach ein toller Abschluss eines so schönen Tages. Wer braucht da noch ein Restaurant. ;ws108; ;;PiPpIla;;
    • Ina schrieb:

      und in die andere Richtung
      sehr schöne Gegend
      :!!

      Ina schrieb:

      Ach, so haben wir übrigens den weißen Riesen von Packwood aus bewundern können, schön oder
      oh ja :!! :!! :!!

      Ina schrieb:

      Endlich geht es zum Mt Rainier und die Sonne strahlt nur so vom Himmel.
      Klasse Tag. Wirklich wunderbar, aber noch reichlich viel Schnee. :!! :!!
      Viele Grüße
      Andrea
    • alf99 schrieb:

      DA IST EIN BERG?
      Wir haben nur Nebel gesehen
      Ohje, ihr Armen,
      wir hatten heuer wirklich viel Glück mit den Vulkanen und sind endlich mit dem Nordwesten versöhnt ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:

      alf99 schrieb:

      Oh, ist das ein Denkanstoss für eine neue Geschäftsidee?
      Höhle der Löwen und so?
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: :gg: :gg: :gg:
      stell dir bitte mal vor, du krabbelst den Berg hoch und oben gibt es bei fantastischer Aussicht ein kühles Bier und eine feine Bratwurstsemmel. Wir würden in den 3 Monaten der Saison steinreich ;haha_ :la1; ;haha_

      Sommarvisa schrieb:

      Was für ein toller Tag heute - tolle Sicht, phantastische Landschaft, hach, ich hab Reisefieber
      Freue dich, es ist zauberhaft dort, zumindest, wenn das Wetter paßt ;)

      carovette schrieb:

      War bei uns 5 Tage später auch nicht anders
      bei euch war, glaube ich, etwas weniger Eis auf dem See, oder?

      carovette schrieb:

      Wir waren nur kurz oben beim Henry-Jackson-Visitor Center und haben uns die Touri-Massen angeschaut....und die Schlitzis in FlipFlops
      :la1; ;haha_ :la1; ;;NiCKi;:

      carovette schrieb:

      wir beim Grove of the Patriarchs Trail, wo ich mein Handy auf einer Bank liegen liess (dank meines aufmerksamen Mannes ist es aber wieder in meine Tasche gehüpft).
      Da hast du mehtr Glück als Rudi gehabt :!!

      carovette schrieb:

      Das ist einfach ein toller Abschluss eines so schönen Tages. Wer braucht da noch ein Restaurant.
      es war sooo schön ;dherz; ;dherz; ;dherz;

      waikiki25 schrieb:

      sehr schöne Gegend
      auf jeden Fall Andrea ;;NiCKi;:

      waikiki25 schrieb:

      Klasse Tag. Wirklich wunderbar, aber noch reichlich viel Schnee.
      Leider, aber wir waren ja im Vorfeld schon gewarnt, der letzte Winter war dort sehr schneereich :traen:
      liebe Grüße

      Ina

    • So meine Liebe, nun hab ich die Gunst der Stunde genutzt und fleißig nachgelesen =) ...

      Ina schrieb:

      und wir sind den Old Spiral HyW auf Caro`Tipp hin auch früh noch schnell gefahren.
      Eine coole Straße , das macht sicherlich voll Spass, dort lang zu düsen :gg:

      Ina schrieb:

      Die Palouse hat uns komplett begeistert, das Wetter war herrlich, die Farben leuchteten nur so, wunderschön.
      Hier hattet ihr aber auch die idealsten Wetterbedingungen ... da soll mal noch einer behaupten, ihr wärd keine Wetterglückspilze ;,cOOlMan;: ... superschöne Aufnahmen :clab:

      Ina schrieb:

      Ach, so haben wir übrigens den weißen Riesen von Packwood aus bewundern können, schön oder
      hmmmm ;][; , naja ...geht so :nw:



      Nein Schmarrn ;) ... ein wunderschöner, majestätischer Koloss ;;NiCKi;: ;dherz; .... muss ich gleich mal schaun, wie hoch der Bursche ist


      Geschaut. Oh... 4.392m und der höchste Gipfel im Bundesstaat Washington

      Ina schrieb:

      drollige Wurzel waren auch zu bewundern
      Ein sogenannter Wurzelarch :gg:

      Zwei tolle Tage waren das ;;NiCKi;:
      Herzliche Grüße Ulli
    • Neu

      Ulli schrieb:

      So meine Liebe, nun hab ich die Gunst der Stunde genutzt und fleißig nachgelesen
      Wie hast du das denn noch am Freitag geschafft ;,cOOlMan;: ;haha_ ;haha_ :!!

      Ulli schrieb:

      Hier hattet ihr aber auch die idealsten Wetterbedingungen ... da soll mal noch einer behaupten, ihr wärd keine Wetterglückspilze
      Ha, endlich erkennt jemand, dass es bei uns durchaus auch gutes Wetter gibt :knut:

      Ulli schrieb:

      Zwei tolle Tage waren das
      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: ;;NiCKi;:
      liebe Grüße

      Ina

    • Neu

      Montag, der 26. Juni

      Huch, der Berg ist weg :EEK: :EEK: . Wie blöd, es ist total bewölkt, der Berg völlig verschwunden und selbst in den niedrigen Hügeln vor ihm hängen die Wolken drin :traen: . Das mit den Spikes können wir uns abschminken, was sollen wir im Nebel rumtapsen. :nw:

      Also wird einfach der nächste Tag vorgezogen und wir fahren nach Tacoma ;;NiCKi;: . Hiermit macht sich unser Standort wieder positiv bemerkbar. :!!

      Zuerst haben wir uns das Glasmuseum angeschaut, waren aber etwas enttäuscht. Es war extrem wenig von Chihuli drinnen. Nur die Werkstatt war sehr interessant. Dort konnte man Künstlern bei der Arbeit zugucken.





      es wurde einem auch immer genau erklärt, was gerade dort gemacht wird :!!







      die finde ich total hübsch ;dherz;


      Anschließend ging es zum Fort Niscally. Kassandra lotste uns zielsicher in eine Riesenbaustelle :ohje: und wir waren mal wieder happy, wie entspannt die Amis solche Sachen sehen ;;NiCKi;: . Eine nette Bauarbeiterin sagte uns den richtigen Weg und stoppe auch sofort die LKW`s, damit Rudi wenden konnte. :!!

      Mit etwas Suchen landeten wir dann endlich richtig und haben uns das nette Fort angeschaut.


















      Hier haben wir auch gleich gepicknickt und sind dann nach Auburn ins Outlet gefahren, irgendwann müssen wir ja die Kinderwünsche erfüllen. ;;NiCKi;:

      Zufällig habe ich für mich auch ein Paar Sketcher Schuhe gefunden. :gg: :gg: :gg: :gg: :gg:

      Noch 4 Shirts für die Kinder von Hilfiger :!!


      und gegen 16 Uhr ging es zurück zum Hotel, mit ein paar netten Fotostopps. Inzwischen war auch die Sonne wieder da und oh Wunder , der Rainier war wieder gut zu sehen. ;;PiPpIla;;



      Gegessen wurde bei Dennis und dann haben wir uns an einen guten Platz gestellt und auf einen schönen Sonnenuntergang mit tollen Farben am Rainier gehofft. Aber so richtig wurde es nicht. Es zog gemeinerweise eine dicke Wolkenbank vor die Sonne. Aber ein bißchen leuchtete es dann doch noch zum Schuß :!!



      das war noch nichts ;)

      besser



      aber dann :SCHAU:





      Miles: 96

      Wetter: trüb bis leicht bewölkt 60°F bis 70°F

      liebe Grüße

      Ina

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Ina ()

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017