Ideen für Ausflüge auf einer Kreuzfahrt von Montreal nach New York und in Florida?

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Ideen für Ausflüge auf einer Kreuzfahrt von Montreal nach New York und in Florida?

      Hallo,

      dieses Jahr geht es wieder einmal in die USA und Kanada.

      Ich habe eine Kreuzfahrt mit der MS Silversea Whisper von Montreal nach New York gebucht, mit Vor- und Nachprogramm. Mein Ziel ist es keinen Ausflug auf dem Schiff zu buchen, und überall etwas auf eigene Faust zu machen.

      Ich bin natürlich nicht zu faul selbst etwas zu suchen, das wird meine Hauptbeschäftigung bis zur Reise. Wenn jemand trotzdem Ideen hat immer her damit, aber keine Museen, eher Natur. Alle Hotels können kostenfrei storniert werden, wenn da jemand eine Empfehlung hat bitte melden. Die Flüge sind fest gebucht.

      Hier mein Zeitplan:

      21.10 (ich weiß, kann etwas spät sein für diese Reise...): Flug Frankfurt-Montreal, Hotel Le Relais Lyonais

      22.10 Montreal: Hier habe ich den ganzen Tag zur Verfügung. Dort war ich vor zwei Jahren schon, und muss nicht unbedingt noch einmal die Stadt anschauen. Zu den Niagara-Fällen möchte ich nicht. Es gibt einen 10-Stunden Ausflug in die Laurentides. Wenn das schon einmal jemand gemacht hat wäre ich über die Erfahrungen neugierig. Ist halt sehr lange...

      23.10 Beginn der Kreuzfahrt

      24.10 Quebec City: War ich noch nicht, ich kann mir vorstellen dass ein Schlendern durch die Stadt ohne eine große Planung nicht langweilig wird


      25.10 Saguenay: Hier wird eine "guided walking tour along the 'Point de Vue du Soupir' trail" angeboten. Würde ich gerne auf eigene Faust machen, befürchte aber dass der Transport dorthin nicht einfach wird.


      26.10 Seetag


      27.10 Charlottetown: Paar Leuchttürme oder so etwas außerhalb würde ich mir gerne anschauen, weiß aber noch nicht wie ich da hin komme


      28.10 Sydney: Mein Sorgenkind. Da war ich schon einmal, und das war nicht so der Knaller. Louisbourg kenne ich auch...


      29.10 Halifax: Obwohl ich schon paarmal dort war, in Peggy’s Cove war ich noch nicht. Muss sehen wie ich dort hinkomme.


      30.10 Portland: Wie Charlottetown, Leuchtturm Anschauen wäre schön


      31.10 Boston. War ich ewig nicht mehr, sollte ein Selbstläufer werden


      1.11 Newport: Angeboten wird ein 'Cliff Walk trail'. "Depart the pier on-foot with your guide for the short walk to the start of the Cliff Walk trail", das sollte ich auch auf eigene Faust hinbekommen.


      2.11 Ankunft in New York, Flug nach Guadelope und Martinique, hier nicht relevant. Tipps werden natürlich trotzdem entgegen genommen.

      8.11 Zurück von der Karibik, Landung in Fort Lauderdale, Hotel Rodeway Inn & Suites am Airport (da werde ich nicht viel machen)

      9.11 Flug nach Orlando, dann mit Leihwagen,weiter, Fahrt zum Hotel Tropical Winds Resort in Daytona Beach. Der Ort ist nicht gesetzt, kann auch ein anderer sein in 1-2 Stunden Fahrt-Entfernung von Orlando aus.

      10.11 Daytona Beach: Noch keine Idee für einen Ausflug, kann auch ein Nichtstun Tag werden.

      11.11 Flug Orlando - Frankfurt

      Als Dank gibt es natürlich einen Bericht darüber :-)

      Danke im Voraus und Gruß
      Gerald
    • Hallo Gerald,

      Zinni schrieb:

      (ich weiß, kann etwas spät sein für diese Reise...)
      Ja, könnte schon geringfügig kalt werden. Letztes Jahr war 2 Wochen vorher besser.

      Zinni schrieb:

      Es gibt einen 10-Stunden Ausflug in die Laurentides. Wenn das schon einmal jemand gemacht hat wäre ich über die Erfahrungen neugierig. Ist halt sehr lange...
      Ich kenne nur die Stadt und Umgebung. Mir fällt höchstens Claudia ein, die da vielleicht schon mal war.

      Zinni schrieb:

      24.10 Quebec City: War ich noch nicht, ich kann mir vorstellen dass ein Schlendern durch die Stadt ohne eine große Planung nicht langweilig wird
      Schaust du hier (weiter unten) und hier. Da wird dir nicht langweilig und das ist alles fußläufig. Da würde ich auch keinen Ausflug machen.

      Zinni schrieb:

      27.10 Charlottetown: Paar Leuchttürme oder so etwas außerhalb würde ich mir gerne anschauen, weiß aber noch nicht wie ich da hin komme
      Die Stadt selber fand ich jetzt auch nicht so häßlich. Aber ob man zu den Leuchttürmen ohne Auto kommt, kann ich dir nicht sagen. Woods Island ist für mich der schönste.

      Zinni schrieb:

      in Peggy’s Cove war ich noch nicht. Muss sehen wie ich dort hinkomme.
      Bin da auch mit Auto gewesen. Aber erwarte nicht zu viel. Es war nett, ein schönes Motiv, mehr aber auch nicht.

      Zinni schrieb:

      30.10 Portland: Wie Charlottetown, Leuchtturm Anschauen wäre schön
      Kannst du machen, aber ich weiß nicht, ob man ohne Auto hinkommt. Portland Head und Portland Breakwater sind da super. KLICK (auch am Ende des Tages). Stadt ist vom hafen aber fußläufig.

      Zinni schrieb:

      1.11 Newport: Angeboten wird ein 'Cliff Walk trail'. "Depart the pier on-foot with your guide for the short walk to the start of the Cliff Walk trail", das sollte ich auch auf eigene Faust hinbekommen.
      Newport war ich auch schon mit dem Schiff. Wir mussten damals tendern. Zum Cliff Walk ist es aber ein ganz schönes Stück zu marschieren vom Hafen. Ich kenne auch alle Newport Mansions und den Ocean Drive, die Altstadt etc. Kommt darauf an, was du amchen willst.

      Zinni schrieb:

      2.11 Ankunft in New York, Flug nach Guadelope und Martinique, hier nicht relevant.
      Fliegst du mit Norwegian?

      Guadeloupe fand ich nicht so toll. Martnique kenne ich leider nicht.

      Zinni schrieb:

      9.11 Flug nach Orlando, dann mit Leihwagen,weiter, Fahrt zum Hotel Tropical Winds Resort in Daytona Beach. Der Ort ist nicht gesetzt, kann auch ein anderer sein in 1-2 Stunden Fahrt-Entfernung von Orlando aus.

      10.11 Daytona Beach: Noch keine Idee für einen Ausflug, kann auch ein Nichtstun Tag werden.

      11.11 Flug Orlando - Frankfurt
      Wieso fährst du füreinen Tag nach Daytona? Hat das einen Grund. Und wenn da hoch, würde ich Ormond Beach vorziehen. Kannst du z.B. hier schauen. KLICK
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • Hallo Betti,

      danke für die Antworten und die ersten Ideen! Die Berichte schaue ich mir in Ruhe an.

      Ja, in die Karibik fliege ich mit Norwegian. Ich komme am 8.11 zurück, und mein erster Plan war direkt weiter nach Frankfurt. Die Norwegian fliegt aber nach nach Fort Lauderdale, und nicht nach Miami. Inclusive des Shuttles war mir die Zeit zu kurz, das hätte schief gehen können, gerade weil es zwei unterschiedliche Tickets sind.


      Vom 9.11-11.11 waren keine Flüge ab Miami für meinen Tarif verfügbar. So buchte ich für paar Euro ein Billigticket nach Orlando, und fliege von dort zurück nach Frankfurt. Micky Maus und Co brauche ich nicht, so dachte ich dass es am Strand am angenehmsten ist. Sind immerhin 2 1/2 Tage (fliege morgens, dann ein kompletter Tag, am nächsten Tag Rückflug spät Abends. Ich habe ein Auto, und Daytona ist nicht so weit weg von Orlando. Nach Ormand Beach schaue ich, den Trubel von Daytona brauche ich auch nicht.


      Liebe Grüße

      Gerald
    • Zinni schrieb:

      Ja, in die Karibik fliege ich mit Norwegian. Ich komme am 8.11 zurück, und mein erster Plan war direkt weiter nach Frankfurt. Die Norwegian fliegt aber nach nach Fort Lauderdale, und nicht nach Miami. Inclusive des Shuttles war mir die Zeit zu kurz, das hätte schief gehen können, gerade weil es zwei unterschiedliche Tickets sind.
      Hätte ich auch nicht gemacht. Man weiß ja nie. Mich würde mal ein kurzes Feedback zu Norwegian interessieren. Ist ja ein interessantes Routing für einen USA-EU Flug. Die expandieren ja gerade wie verrückt.

      Zinni schrieb:

      Vom 9.11-11.11 waren keine Flüge ab Miami für meinen Tarif verfügbar. So buchte ich für paar Euro ein Billigticket nach Orlando, und fliege von dort zurück nach Frankfurt. Micky Maus und Co brauche ich nicht, so dachte ich dass es am Strand am angenehmsten ist. Sind immerhin 2 1/2 Tage (fliege morgens, dann ein kompletter Tag, am nächsten Tag Rückflug spät Abends. Ich habe ein Auto, und Daytona ist nicht so weit weg von Orlando. Nach Ormand Beach schaue ich, den Trubel von Daytona brauche ich auch nicht.
      Das macht dann Sinn. Ich habe die letzten Male immer in Ormond Beach oder Palm Coast übernachtet. Fand ich besser als Daytona.
      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • Zinni schrieb:

      Wenn das schon einmal jemand gemacht hat wäre ich über die Erfahrungen neugierig.
      Ich fand die Laurentides im Herbst immer sehr schön, aber möglicherweise bist du auch schon zu spät für die Laubfärbung. Kann man immer schlecht vorhersagen - ich bin mit Mitte September bis Mitte Oktober eigentlich immer recht gut gefahren, aber es kann auch mal vorkommen, daß Mitte Oktober noch sehr viel grün ist oder daß Ende September schon viel kahl ist. Glückssache. ;)
      Hast du nähere Infos, wo genau die Tour hingeht?

      Zinni schrieb:

      ich kann mir vorstellen dass ein Schlendern durch die Stadt ohne eine große Planung nicht langweilig wird.
      Richtig. :gg:

      Zinni schrieb:

      Obwohl ich schon paarmal dort war, in Peggy’s Cove war ich noch nicht. Muss sehen wie ich dort hinkomme.
      Normalerweise tauchen da am späten Vormittag immer ganze Busse voller Kreuzfahrttouristen auf. Ich denke mal, da wird bestimmt ein Ausflug angeboten.

      Ansonsten schau' mal in meinen Ostkanada-Bericht, vielleicht findest du da noch Anregungen. Und ich drücke dir jetzt schon die Daumen, daß du mehr Glück mit dem Wetter hast. :rolleyes:
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • @All

      Vielen Dank für die schnellen und guten Antworten =)

      betty80 schrieb:

      Hätte ich auch nicht gemacht. Man weiß ja nie. Mich würde mal ein kurzes Feedback zu Norwegian interessieren. Ist ja ein interessantes Routing für einen USA-EU Flug. Die expandieren ja gerade wie verrückt.

      Mache ich natürlich :!!

      betty80 schrieb:

      Das macht dann Sinn. Ich habe die letzten Male immer in Ormond Beach oder Palm Coast übernachtet. Fand ich besser als Daytona.

      Auf Anhieb habe ich in den beiden Orten kein für meine Belange geeigneteres Hotel wie das gewählte in Daytona gefunden. Ormond Beach ist nur ein Stück höher als Daytona, merkt man so den Unterschied. Ich war mal in Daytona, das hatte mir gefallen. Ist aber schon lange her. Unter junge Leute als alter Mann mischen finde ich ab und zu auch mal schön. Alternativ hatte ich noch an St. Augustine gedacht. Da war ich noch nicht, weiß aber nicht ob sich das lohnt für die kurze Zeit.

      Raven schrieb:

      Ich fand die Laurentides im Herbst immer sehr schön, aber möglicherweise bist du auch schon zu spät für die Laubfärbung. Kann man immer schlecht vorhersagen - ich bin mit Mitte September bis Mitte Oktober eigentlich immer recht gut gefahren, aber es kann auch mal vorkommen, daß Mitte Oktober noch sehr viel grün ist oder daß Ende September schon viel kahl ist. Glückssache.
      Hast du nähere Infos, wo genau die Tour hingeht?

      Diese Tour hatte ich mir ausgesucht:

      tours/Montreal/Laurentian Mountains Day Trip from Montreal

      Wird gut bewertet, der Preis ist ok, nur die zehn Stunden mit einem festen Programm sind vielleicht etwas lang für das gebotene ?(

      Hat sich aber erledigt, an dem möglichen Tag bei mir geht die Tour nicht, habe ich gerade gemerkt.

      Raven schrieb:

      Normalerweise tauchen da am späten Vormittag immer ganze Busse voller Kreuzfahrttouristen auf. Ich denke mal, da wird bestimmt ein Ausflug angeboten.

      Der Ausflug wird angeboten, aber ich möchte Ausflüge von Schiff organisert aus vermeiden, und wäre lieber aus eigene Faust unterwegs und so lange bleiben kann wie ich möchte.

      Raven schrieb:

      Ansonsten schau' mal in meinen Ostkanada-Bericht, vielleicht findest du da noch Anregungen. Und ich drücke dir jetzt schon die Daumen, daß du mehr Glück mit dem Wetter hast.

      Danke für das Daumen drücken. Den Bericht schaue ich mir am Wochenende an.

      Fritz & Buddy schrieb:

      Zum Cliff Walk gibt es eine eigene Website

      Danke für den Link!

      Liebe Grüße
      Gerald
    • betty80 schrieb:

      Finde ich schon sehr schön. Besonders, weil man auch eine ganze Menge machen kann. Ist aber schon ein Stück zu fahren, das ist wohl war.

      Schau mal in den Bericht, das ist da auch drin. Dann siehst du, was ich dich mehr anspricht.
      Danke Betty, sind zwei Stunden Fahrzeit laut Routenplaner, geht noch. Da ich morgens ankomme, und Abends abfliege sollte das ok sein. Früher komme ich in kein Hotel, und muss mittags wieder heraus. Schaue ich morgen früh an, wäre was neues für mich.
    • Zinni schrieb:

      nur die zehn Stunden mit einem festen Programm sind vielleicht etwas lang für das gebotene
      Och, ich finde, das hätte schon gepaßt. Man will ja nicht an jedem Haltepunkt nur schnell raushüpfen und ein Foto machen. :nw:

      Zinni schrieb:

      Hat sich aber erledigt, an dem möglichen Tag bei mir geht die Tour nicht, habe ich gerade gemerkt.
      Schade. Vielleicht ein Auto mieten und selber fahren?

      Zinni schrieb:

      Der Ausflug wird angeboten, aber ich möchte Ausflüge von Schiff organisert aus vermeiden, und wäre lieber aus eigene Faust unterwegs und so lange bleiben kann wie ich möchte.
      Vor allem würde ich versuchen, so früh wie möglich dort zu sein, bevor die Touristenhorden kommen. ;;NiCKi;: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird da vermutlich nix gehen, also würde mir nur Auto mieten und selber hinfahren einfallen. :nw:
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Raven schrieb:

      Zinni schrieb:

      nur die zehn Stunden mit einem festen Programm sind vielleicht etwas lang für das gebotene
      Och, ich finde, das hätte schon gepaßt. Man will ja nicht an jedem Haltepunkt nur schnell raushüpfen und ein Foto machen. :nw:

      Zinni schrieb:

      Hat sich aber erledigt, an dem möglichen Tag bei mir geht die Tour nicht, habe ich gerade gemerkt.
      Schade. Vielleicht ein Auto mieten und selber fahren?

      Zinni schrieb:

      Der Ausflug wird angeboten, aber ich möchte Ausflüge von Schiff organisert aus vermeiden, und wäre lieber aus eigene Faust unterwegs und so lange bleiben kann wie ich möchte.
      Vor allem würde ich versuchen, so früh wie möglich dort zu sein, bevor die Touristenhorden kommen. ;;NiCKi;: Mit öffentlichen Verkehrsmitteln wird da vermutlich nix gehen, also würde mir nur Auto mieten und selber hinfahren einfallen. :nw:

      Danke für den Kommentar und die Warnung vor den Touristen-Horden. Wir sind um 08:00 in der Stadt, mit Leihwagen sollte es klappen vor den Massen dort zu sein. In Montreal möchte ich kein Auto mieten, ich wohne in der Innenstadt.
    • Zinni schrieb:

      mit Leihwagen sollte es klappen vor den Massen dort zu sein
      ;;NiCKi;: Und die Massen verschwinden dann auch auch irgendwann wieder. ;)

      Zinni schrieb:

      In Montreal möchte ich kein Auto mieten, ich wohne in der Innenstadt
      Kennst du schon das Olympiagelände, Biodome etc.? Da käme man auch gut mit der U-Bahn hin. Oder rüber auf die Ile Ste-Helene. Oder bei gutem Wetter Fahrrad mieten und am Lachine Kanal entlangfahren. Und bei schlechtem Wetter: Shoppen in der unterirdischen Stadt. =)
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Raven schrieb:

      Zinni schrieb:

      mit Leihwagen sollte es klappen vor den Massen dort zu sein
      ;;NiCKi;: Und die Massen verschwinden dann auch auch irgendwann wieder. ;)

      Zinni schrieb:

      In Montreal möchte ich kein Auto mieten, ich wohne in der Innenstadt
      Kennst du schon das Olympiagelände, Biodome etc.? Da käme man auch gut mit der U-Bahn hin. Oder rüber auf die Ile Ste-Helene. Oder bei gutem Wetter Fahrrad mieten und am Lachine Kanal entlangfahren. Und bei schlechtem Wetter: Shoppen in der unterirdischen Stadt. =)

      Danke für die Infos.Ile Ste-Helene hatte ich mir schon im Internet angeschaut, sieht gut aus.Olympiagelände und Biodome kenne ich auch nicht. Fahrrad mieten und Shoppen mag ich beides nicht.

      Gruß
      Gerald
    • Zur Info, mein derzeitiger Stand:

      Montreal: habe ich noch die Insel Sainte-Hélène eingeplant. Ich hoffe dass sich das lohnt für jemanden der keinen Rummelplatz braucht.

      Quebec City: Selbstläufer

      Saguenay: Wer ich wohl den Ausflug "Hiking Saguenay National Park" buchen

      Charlottetown: Habe ich einen Leihwagen gebucht, gibt viel zu sehen in der Umgebung

      Sydney: Auch mit Auto, und werde zum Cape Breton NP fahren

      Halifax: Mit dem Auto durch die Stadt habe ich keine Lust, und werde die Tour "Peggy’s Cove Coastal Drive" buchen. Da wir spät im Jahr sind hoffe ich dass wir das einzige Kreuzfahrt-Schiff dort sind.

      Portland: Die Inseln vor der Stadt die einfach mit der Fähre zu erreichen sind lesen sich gut an. War jemand schon einmal dort und kann eine empfehlen?

      Boston: Selbstläufer, zu Fuß durch die Stadt

      Newport: Den Trail laufen

      Falls jemand noch Ideen hat -> Gerne

      Liebe Grüße
      Gerald
    • Zinni schrieb:

      Montreal: habe ich noch die Insel Sainte-Hélène eingeplant. Ich hoffe dass sich das lohnt für jemanden der keinen Rummelplatz braucht.
      ;;NiCKi;: Beim Amusement Park ist um die Zeit sowieso tote Hose, da ist nur im Sommer richtig was los. Ansonsten kann man auf der Insel wunderbar spazieren. Mit ein bißchen Glück hast du tolle Herbstfarben, und das wunderbare Panorama gibt's obendrauf. Außerdem kann man bei Interesse das Musee Stewart oder die Biosphere besuchen. Oder auf der Formel 1-Rennstrecke laufen.

      Und wenn dir das Geld ausgeht, probier's mal im Casino. ;)
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    • Raven schrieb:

      Zinni schrieb:

      Montreal: habe ich noch die Insel Sainte-Hélène eingeplant. Ich hoffe dass sich das lohnt für jemanden der keinen Rummelplatz braucht.
      ;;NiCKi;: Beim Amusement Park ist um die Zeit sowieso tote Hose, da ist nur im Sommer richtig was los. Ansonsten kann man auf der Insel wunderbar spazieren. Mit ein bißchen Glück hast du tolle Herbstfarben, und das wunderbare Panorama gibt's obendrauf. Außerdem kann man bei Interesse das Musee Stewart oder die Biosphere besuchen. Oder auf der Formel 1-Rennstrecke laufen.
      Und wenn dir das Geld ausgeht, probier's mal im Casino. ;)

      Vielen Dank, wunderbar spazieren und ein schönes Panorama hört sich gut an.

      Von dem Casino lasse ich lieber die Finger weg, denke danach ist mir das Geld ausgegangen :(
    • Raven schrieb:

      Zinni schrieb:

      Vielen Dank, wunderbar spazieren und ein schönes Panorama hört sich gut an.
      :!! Und mit der U-Bahn kommst du problemlos rüber.

      Zinni schrieb:

      Von dem Casino lasse ich lieber die Finger weg, denke danach ist mir das Geld ausgegangen
      :gg: Ich habe da mal 10 oder 20$ gewonnen. :SCHAU:
      Danke für den Hinweis mit der U-Bahn =)

      Mit 20 Dollar kommt man aber auch nicht weiter wenn das Geld ausgeht.. :D Zumal das die ersten beiden Tage meiner Drei-Wochentour sind. Wenn das Geld da schon alle ist oh weia :D

      Liebe Grüße
      Gerald
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018