Südengland im Mai 2017: Im Land von Cider, Cream Tea, Fish & Chips und Sunday Roast – On narrow roads and coastal paths to the south-western corner of Southern England - Castles, Gardens and Grand Estates

    • betty80 schrieb:

      inwiefern?
      Weil mein Kopf immer sagte, dass wir in die andere Richtung fahren müssen ;) :gg: und mir auf der linken Seite das Lenkrad fehlte. Ich fühlte mich regelrecht ausgeliefert.

      WeiZen schrieb:

      Besonders dann wenn ein LKW von vorne kommt und der Abstand nur gefühlte 2 cm beträgt?
      Da war glücklicherweise keiner unterwegs.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • WeiZen schrieb:

      Du meinst den Zettel für den Spiegel?
      Ja, genau. Stand da nicht "Boarding Pass" drauf?

      WeiZen schrieb:

      bei Abfahrt in UK gibt es morgens Fish? Bei Abfahrt auf dem Festland gab es das nicht.
      Ja, gab es. Ich nehme an, es liegt an der Zeitverschiebung. Nach französischer Zeit war es ja schon 11 Uhr als wir in Dover ablegten.

      Sommarvisa schrieb:

      Schön, dass ihr zum Abschied noch mal so tolles Wetter hattet

      Saguaro schrieb:

      Eine ruhige Überfahrt und die Aussicht auf die weißen Klippen zum Abschluss .
      Ja, das war schön!

      usaletsgo schrieb:

      Mit so einem Teil würde ich ja gerne mal fahren/schweben. Das hatte doch Stil.
      Gefahren bin ich damit auch noch nie. Nur einmal mit dem Tragflächenboot von Dover nach Zeebrügge.

      Sommarvisa schrieb:

      Vielen Dank für deinen Bericht und die ganzen schönen Eindrücke
      Gerne! =)

      Gruß
      Katja
    • Fazit:

      Ich liebe Großbritannien! Bis auf das Wetter, und dass man im Pub, wenn man mit einer Gruppe dort ist, immer gleich eine Runde für alle schmeißen muss, wenn man dran ist, und bis auf die Football Hooligans…
      Diese Reise war für mich auch eine Reise in meine Erinnerungen, denn ich war schon so oft auf der britischen Insel, aber das letzte Mal war jetzt auch schon wieder 10 Jahre her, und das waren nur ein paar Tage in London, und davor waren es auch fast 10 Jahre gewesen…
      Es begann mit zwei Campingreisen mit meinen Eltern, dann kamen regelmäßige Austausche im Rahmen unserer Städtepartnerschaft, dann ein Semester im Studium und noch diverse Besuche bei Freunden, sogar mal für die Arbeit ein paar Tage.
      Ich mag den trockenen, britischen Humor, die Ironie, das Understatement, und die Freundlichkeit der Leute.
      Auf dieser Tour haben mir die abwechslungsreichen Landschaften gefallen, die sehenswerten Gebäude und die schönen Gärten. Das Wetter war insgesamt OK. Es gab trübe Tage, etwas Regen und Nebel, aber auch schöne, sonnige Tage oder teils teils.
      Wir haben uns den Cream Tea, die Pies, den frischen Fisch, und ich mir den Cider schmecken lassen.
      Irgendwie sind wir auch immer antizyklisch gefahren. Wenn Stau war, war erimmer in der Gegenrichtung. ;)
      Prima waren die kostenlosen Toiletten, nicht so schön die hohen Eintrittspreise, aber den National Trust Touring Pass würde ich wieder holen, das hat sich insgesamt gelohnt. Oder alternativ beim nächsten Mal den English Heritage Pass, falls wir noch mal in die gleiche Ecke fahren sollten.
      Toll fand ich auch die vielen Tierbegegnungen, insbesondere die häufigen Doppelhunde sind mir aufgefallen.
      Die engen Landstraßen fanden wir manchmal etwas haarig, und die kostenpflichtigen Parkplätze an vielen Ecken waren auch doof, auch dass es mit dem NT-Pass nicht klar geregelt war, ob man die NT-Parkplätze kostenfrei nutzen durfte oder nicht.
      Ich hoffe aber, dass der nächste Besuch nicht wieder 10 Jahre dauert. Vielleicht geht es dann nach Schottland…

      Hier ist noch unsere Reiseroute:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Katja ()

    • Katja schrieb:

      1976 fuhren noch die Hovercraft zwischen Dover und Calais bzw. Boulogne:
      Ach ja, die gab es ja auch mal =)

      Katja schrieb:

      Die weißen Klippen liegen diesmal schön in der Sonne mit ein paar Wolken
      sehr hübsch :!!


      Vielen Dank, Katja, für diesen schönen und sehr informativen Bericht! Vor einigen Jahren wollte ich schon gerne mal das südwestliche England bereisen, dann ist es wieder mehr in den Hintergrund geraten. Dein Bericht hat das Feuer jetzt wieder mehr entfacht ;) . Mal sehen, wann es mal reinpasst in die Planung.

      Katja schrieb:

      Auf dieser Tour haben mir die abwechslungsreichen Landschaften gefallen, diesehenswerten Gebäude und die schönen Gärten.
      Ja, genau das hat mich auch beeindruckt, und auch die Städtchen, die du gezeigt hast ;;NiCKi;: .

      Klasse auch, dass du überall die Preise mit erwähnt hast - da bekommt man schonmal einen guten Eindruck von Preis-/Leistung.


      ;DaKe;; ;:BEifal;; ;DaKe;;
      Viele Grüße,
      Andrea

    • Katja schrieb:

      Ich mag den trockenen, britischen Humor, die Ironie, das Understatement, und die Freundlichkeit der Leute.
      Ich auch ;;NiCKi;: , aber leider hat die Freundlichkeit, zumindest in London, sehr nachgelassen.

      Eine tolle Runde habt ihr gedreht und schön, dass du die Erinnerungen von damals wieder auffrischen konntest und mit uns geteilt hast.

      ;DaKe;; für den schönen Reisebericht.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • vielen lieben Dank für den wunderbaren Reisebericht. auch ich bin dem wunderschönen England ja verfallen und muss unbedingt wieder einmal dort im den Urlaub.
      Daisypath Christmas tickers
    • Liebe Katja,

      auch wenn wir wohl weiterhin nicht so schnelle nach England (außer nächstes Jahr nach London) fahren werden, hat mir Eure Reise mal wieder richtig Spaß gemacht. Ihr habt eine tolle Art zu reisen und die Informationen, die Du so gibst, sind klasse.

      Vielen Dank fürs Mitnehmen und ich freue mich schon auf die nächste Tour mit Euch. Wo geht es eigentlich hin?

      Liebe Grüße

      Michelle
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • usaletsgo schrieb:

      Danke für den schönen Bericht. Wir werden nächstes Jahr einiges nachmachen + Irland.
      Gerne. Einen Irland-Bericht gibt's von uns auch. =)

      Redrocks schrieb:

      Vielen Dank, Katja, für diesen schönen und sehr informativen Bericht! Vor einigen Jahren wollte ich schon gerne mal das südwestliche England bereisen, dann ist es wieder mehr in den Hintergrund geraten. Dein Bericht hat das Feuer jetzt wieder mehr entfacht . Mal sehen, wann es mal reinpasst in die Planung.

      masi76 schrieb:

      Vielen Dank für's Mitnehmen! Ich war schon ewig nicht mehr auf der Insel, aber dein Bericht macht durchaus mal wieder Lust drauf

      Saguaro schrieb:

      Eine tolle Runde habt ihr gedreht und schön, dass du die Erinnerungen von damals wieder auffrischen konntest und mit uns geteilt hast.

      sarahbonita schrieb:

      vielen lieben Dank für den wunderbaren Reisebericht. auch ich bin dem wunderschönen England ja verfallen und muss unbedingt wieder einmal dort im den Urlaub.

      Canyonrabbit schrieb:

      auch wenn wir wohl weiterhin nicht so schnelle nach England (außer nächstes Jahr nach London) fahren werden, hat mir Eure Reise mal wieder richtig Spaß gemacht. Ihr habt eine tolle Art zu reisen und die Informationen, die Du so gibst, sind klasse.
      Freut mich, dass es euch gefallen hat! =) Mich hat gefreut, dass ihr dabei wart! :!!

      Canyonrabbit schrieb:

      Vielen Dank fürs Mitnehmen und ich freue mich schon auf die nächste Tour mit Euch. Wo geht es eigentlich hin?
      Gerne. Die nächste Tour geht wieder nach USA: Colorado und New Mexico im Herbst.

      WeiZen schrieb:

      Gur das meine Gruppe immer nur aus 2 Personen besteht.
      ;;NiCKi;: Das blöde ist ja nicht nur, dass man für eine ganze Gruppe die Runde schmeißen muss, beim nächsten Mal oder zuvor wird bzw. wurde es ja einem selbst auch ausgegeben, sondern dass man bei einer Gruppe von z.B. 5 Personen, dann auch 5x mittrinken muss! Na ja, muss man nicht, es wird immer nur für diejenigen neu geholt, die gerade mit ihrem Glas fertig sind und noch mal wollen. Aber wenn man ein Schnelltrinker ist bzw. die Runde komplett gemacht werden soll, kann man da glatt zum Alkoholiker werden! :EEK:

      Liebe Grüße
      Katja
    • jolly schrieb:

      England hat einige schöne Ecken zu bieten wie du gezeigt hast, aber da wir seeeehr USA-fixiert sind kommen wir dort wohl so schnell nicht hin
      Freut mich, dass es dir auch gefallen hat, und vielleicht ist irgendwann ja doch auch mal ein Englandurlaub drin! ;)

      betty80 schrieb:

      Die Insel ist ja inzwischen so etwas wie mein 2. Lieblingsreiseziel geworden und so schaue ich auch in diese Berichte gerne rein.
      Kann ich gut nachvollziehen. =)

      betty80 schrieb:

      Richtig toll waren aber die Kinderbilder. Und mein 2. DA Treffen auf der Insel.
      Danke, schön, dass dir die Idee gefallen hat. Und auch schön, dass es mit einem Minitreffen geklappt hat! :wink4:

      Liebe Grüße
      Katja
    • so, endlich habe ich fertig gelesen und vielen Dank für die vielen Fotos von Fauna, Flora, Landschaften, Gebäuden... you name it!
      Irland und Schottland haben wir ja schon bereist, aber England ist auch auf unserer bucket-list (v.a. nach diesem Bericht) , aber nächstes Jahr wollen wir 5 Wochen lang "unsere kicks auf der 66" erhalten, schau'n mir mal :nw:
      Aber wir werden sicher nicht so viel auf Schuster's Rappen unterwegs sein, allenfalls auf 4-beinigen Rappen (oder auch andersfarbigen Pferden, hat ja anscheinend genügend davon ;;NiCKi;: :gg:



      Katja schrieb:

      Auf der ganzen Reise sind mir immer wieder die Doppelhunde aufgefallen:
      Siamesische Zwillinge wahrscheinlich

      Katja schrieb:

      Gegen 18 Uhr kehren wir im „The Swan Pub“ im gleichnamigen Hotel ein und essen Roast Chicken Breast
      keinen Schwan? :gg:

      Katja schrieb:

      Beefeater bestellt. Es gibt Toast, English Muffins, kleine, amerikanische Pancakes, Cereals, Obst, Joghurt usw
      schon wieder so ein irreführender Name: beefeater und dann gibt's Toast, Muffins, Pancakes etw: where's the beef ? (wer kennt diese Werbung noch?) :nw:

      Katja schrieb:

      Entlang der Nebenstraßen sehen wir ein paar Wildpferde
      :HERZ4; ;dherz; :HERZ4;

      Katja schrieb:

      Volker probiert sich durch fünf verschiedene lokale Biersorten, bevor er auch ein Pint bestellt.
      Respekt... ;)

      WeiZen schrieb:

      Keine Ahnung, ist ja keine Burg oder Schloss.
      ;haha_

      Katja schrieb:

      Die Eier werden auf Bestellung gemacht.
      das find' ich immer super :!!

      Katja schrieb:

      Das Toast muss man sich selbst machen.
      das weniger :neinnein:

      Katja schrieb:

      Kühe, Schafe und Pferde tauchen immer wieder schemenhaft aus dem Nebel entlang der Straße auf.
      also eine Art "Gorilla in the mist", nur mit anderen Protagonisten ;;NiCKi;:

      Ina schrieb:

      meiner auch nicht
      was wollte ich dazu nur antworten ?? :nw: :nw:

      Katja schrieb:

      Dann fahren wir noch nach Falmouth rein und umrunden das Pendennis Castle
      und, irgendwelche Nachfahren von Richard Bolitho gefunden ? :gg:

      WeiZen schrieb:

      Und es gibt Spiegel
      die braucht man doch nur zum Schminken (ooops, sorry, ich bitte für diese Bemerkung um Entschuldigung, hat sich aber mir geradezu ungewollt aufgedrängt :schaem: und ich habe für ein ;:ba:; absolutes Verständnis)

      Katja schrieb:

      Und das sind meine Mitbringsel:
      toll, genau wie ich: food'n'beverages :clab: :clab: :!! :!!

      Katja schrieb:

      ich liebe Großbritannien! Bis auf das Wetter
      ich liebe v.a. die britische Geschichte und das leidige britische Wetter ist ja bekannt und man muss es akzeptieren, aber natürlich ist "shine" besser als "rain"
      yee-haaaa - I'm a certificated cowboy now !!!

      No heaven can heaven be, if my horse isn't there to welcome me.
    • Mike schrieb:

      Irland und Schottland haben wir ja schon bereist, aber England ist auch auf unserer bucket-list (v.a. nach diesem Bericht)
      Freut mich, dass du noch hinterhergereist bist und dir mein Bericht gefallen hat. =) England ist auf jeden Fall auch eine (oder mehrere) Reise(n) wert!

      Mike schrieb:

      Aber wir werden sicher nicht so viel auf Schuster's Rappen unterwegs sein, allenfalls auf 4-beinigen Rappen (oder auch andersfarbigen Pferden, hat ja anscheinend genügend davon
      Reiterhöfe gibt's in England ja auch reichlich. Ich war mal ein paar Tage auf einem Hof in Wales.

      Liebe Grüße
      Katja
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017