Pine Park, Utah

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Pine Park, Utah

      Hallo,

      das Ziel liegt mittlerweile schon über ein Jahr in meiner offenen Todo-Liste und im letzten Urlaub kamen wir nicht dazu. :wut1:

      Und da ich nicht weiß, wann wir wieder in der Ecke sind, lasse ich euch den Vorsprung die Gegend zu entdecken, ich denke

      es ist einen Besuch wert und bis jetzt konnte ich es auf keiner deutschen Web-Side sehen.



      Informationen, wie Anfahrt über Enterprise findet man auf folgenden Links:



      cedarandsand.blogspot.de/2008/12/pine-park.html



      redrocktrails.com/routes/pinepark/route.htm



      thespectrum.com/story/life/201…d-secluded-spot/31243437/



      Gruss

      Christian
      :smisa:
    • Hallo Christian.

      Wir haben Pine Park dieses Jahr besucht, klein aber fein, dirt road prima. ;ws108;

      Hartelijke groeten von Alida und Jan. :wink4:
      Alida Trike Star
    • Alida hat mir in Fulda vom Pine Park erzählt und wenn es das Wetter zulässt möchte ich in 4 Wochen versuchen das Gebiet zu finden. Ist das auf der Karte der richtige Weg und weiß jemand wie der Strassenzustand normalerweise ist? Sehr sandig? 4WD nötig?
      Viele Grüße Anett
    • Pine Park, Utah



      Infos

      Kein Permit nötig, kostenloser Zutritt
      Strecke überwiegend PKW-tauglich, lediglich die bergab-Strecke könnte für PKWs grenzwertig sein
      Nicht WoMo-tauglich.




      Da ja aktuell dort jemand aus dem Forum war, ist mir eingefallen, dass ich darüber ja schon längst einen Thread machen wollte :ohje: - hier ist er nun.

      Ende Oktober 2016 wollten wir den Pine Park (ein super Tip von Alida und Jan :clab: ) besuchen. Fast hätte es nicht geklappt, da für diesen Tag ordentlich Regen vorausgesagt war. Da es aber am Vormittag noch recht sonnig war, beschlossen wir, es zu versuchen und notfalls umzukehren. Wir hatten allerdings Glück, die Wolken waren teilweise recht dunkel, aber es blieb trocken.

      Wir sind die Strecke von Panaca kommend gefahren, von Enterprise aus ist es wesentlich kürzer. Von dort werden die meisten sicher auch kommen. Der grösste Teil der Strecke war bei uns eine Gravelautobahn und super zu fahren. Nur die letzten 10 Meilen ab dem Wegweiser wurden dann partiell schlechter - hier ist eine vorsichtigere Fahrweise angebracht, um keinen Platten zu riskieren. Wie üblich, hab ich mal wieder vom schlechteren Teil der Strecke keine Fotos gemacht :ohje:

      Fotos von der Strecke:

      - hier der Teil von Panaca aus:





      ...und hier die Kreuzung, an der sich die Strecken von Westen, bzw. von Osten kommend treffen:







      Ab hier liegt dann gröberer Schotter, auf der Strecke bergab zum Pine Park wird es dann schlechter, da sollte man etwas auf die Steine auf der Strasse achten.

      Am Ziel angekommen, sieht man Felsformationen, die einen sehr an die Tent Rocks im Kasha Katuwe in NM erinnern.










































      Wir fanden es sehr schön dort und wenn man sich in St. George aufhält und noch einen halben Tag Zeit hat, kann man den im Pine Park super verbringen. Ich würde hierher gerne noch mal bei besserem Licht herkommen. Wir haben uns nicht so sehr lange aufgehalten, denn wir waren uns nicht sicher, ob es nicht doch noch anfängt zu regnen, den Weg bergauf wollten wir bei Nässe nicht machen müssen.


      Die ganze Fahrt über sind uns nur ein paar Einheimische mit ihren Pickups begegnet, an den weissen Felsen waren wir völlig alleine....abgesehen von den Viechern, die evtl uns, wir aber nicht sie gesehen haben ;)
    • Liebe Caro.

      Danke, mit blue sky, wunderbar, picnic mit Tisch, kein Pottie. Fischen im Bach ;ws108;

      Hartelijke groeten von Alida und Jan. :wink4:
      Alida Trike Star
    • Wir sind bis ganz nach unten zum Primitive Campground gefahren. Hier beginnt/endet der selten genutzte South BoundaryTrail.



      Abseits ausgetretener Pfade erreichten wir die ersten weißen Felsen, die durch Bäume ziemlich verdeckt sind.





      Aber so richtig begeistert hat uns die Ecke nicht. Da gibt es entlang der Road schönere Felsen.





      Das Gebiet ist traumhaft schön. Einziges Manko: Das weiße Gestein ist ziemlich bröselig und man kommt leicht ins Rutschen.

      Noch ein Stück weiter oben, parkten wir neben diesen Gebilden.



      Klein-Kappadokien in weiß.







      Und noch ein Stück weiter oben lugte ein kleines Gebiet zwischen den Bäumen hervor.



      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Danke Ilona fürs Vorstellen.

      Der Spot fehlt uns uns auch noch.

      Saguaro schrieb:

      Aber so richtig begeistert hat uns die Ecke nicht. Da gibt es entlang der Road schönere Felsen.
      Genau das hat Laurent Matrès im Buch Photographing the Southwest: Utah beschrieben.
      LG Christoph
    • Hi Ilona,

      muss Dir zustimmen, ist ein schöner Ort. Habe sogar auf dem "Campground" übernachtet.
      Das mit dem "bröselig" sollte man ernst nehmen. Habe als Souvenir eine schöne Narbe am Hinterteil mitgenommen, weil es etwas unfreiwillig bergab ging.

      Grüße Rainer
    • over50 schrieb:

      Das mit dem "bröselig" sollte man ernst nehmen. Habe als Souvenir eine schöne Narbe am Hinterteil mitgenommen, weil es etwas unfreiwillig bergab ging.
      :EEK: Ich hatte mir nur das Knie etwas aufgeschrammt. Aber da hat man trotz Wanderschuhe null Grip unter Sohlen.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • Neu

      Hallo Ilona,

      ich habe den Park für dieses Jahr auf der Liste stehen (da steht er dank Alida u. Caro schon länger, hoffentlich klappt's diesmal wirklich)

      Saguaro schrieb:

      Da gibt es entlang der Road schönere Felsen.
      Meinst Du damit die Abfahrtsstrecke?
      wenn ja - wo?W

      Saguaro schrieb:

      Noch ein Stück weiter oben, parkten wir neben diesen Gebilden.
      Was bzw. wo ist bei Dir "ein Stück weiter oben"?
      Die Felsen sehen ge*l aus :!!

      Saguaro schrieb:

      Und noch ein Stück weiter oben lugte ein kleines Gebiet zwischen den Bäumen hervor.
      dto. ...
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)



    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.