Church Rock Trail - im Red Rock Park bei Gallup - New Mexico

    • Hallo Haiko :wink4: Unglaublich, welche Mühe Du Dir gegeben hast ;DaKe;;

      Haiko schrieb:

      Später wo man diese dann mal zur besseren Orientierung bräuchte, gibt es aber keine.
      Das ist erstaunlicherweise öfters so: Alles ist gekennzeichnet was man auch ohne finden würde und wenn man nicht mehr weiter weiss, fehlen die Tafeln :nw:

      Haiko schrieb:

      Dann wollen wir mal.
      Huch - was für eine ausführliche Beschreibung :EEK: :clab:
      Wie lange wart Ihr denn unterwegs, Haiko? Ich werde wohl schauen müssen, wie weit ich überhaupt komme, ist ja doch die eine oder andere Kletterpartie dabei.


      Liebe Grüsse, Moni

      DA-Kalender 2019
    • wundernase schrieb:

      Das ist erstaunlicherweise öfters so: Alles ist gekennzeichnet was man auch ohne finden würde und wenn man nicht mehr weiter weiss, fehlen die Tafeln
      Ich dachte schon, mit dieser Einschätzung wäre ich allein. ;) Manchmal es es aber auch wirklich lächerlich, wenn im gut sichtbaren Trail Bereich zig Schilder stehen und dann wenn sich der Weg mehrfach gabelt oder es über Geröll oä geht, dann fehlen die Schilder.

      wundernase schrieb:

      Ich werde wohl schauen müssen, wie weit ich überhaupt komme, ist ja doch die eine oder andere Kletterpartie dabei.
      Im Grunde jein. Ich weis ja nicht wie es Dir aktuell mit den Knien geht. Hier im öffentlichen Bereich auch der schlechteste Ort das zu diskutieren. PN ?
      Wenn ich wüsste, welche Trails Du dir aktuell zu traust, dann könnte ich wenn ich diese schon gegangen bin, einen Vergleich starten.
      Du wirst vor Ort sehen, dass es "klar " auch mal Teilstücke über Stock und Stein gibt aber eben nix Schwieriges und auch keine extremen Steigungen oder Höhenunterschiede.
      Allein der Abstieg im recht tiefen Sand und sehr steil wäre schlecht für die Knie oder Hüfte.
      Aber wie gesagt, Mutter ist auf dem Hosenboden runter gerutscht :gg:
      Wenn Ihr zurück seit, würde ich mich über eine kurze PN zu dem Tag freuen.

      Fistball schrieb:

      Mich würde auch interessieren wie lange ihr unterwegs wart.

      wundernase schrieb:

      Wie lange wart Ihr denn unterwegs, Haiko?
      Habe ich doch ganz vergessen. :ohje:
      Zum Glück hatten wir im Oktober moderate Temperaturen. Im Jahr zuvor floss bei 40 Grad der Schweis in Strömen.

      Ich hatte Mutter ja versprochen, dass es eine gemütliche Tour wird. Sollte sie irgendwo länger verweilen möchten, würde ich umdisponieren oder wenn es geht weitere Locations nach hinten schieben. Wir waren hier sehr entspannt unterwegs. Wir haben viel geschaut, auch mal hingesetzt und auch gut fotografiert.
      Ich kann Euch leider keine korrekte Km Angabe machen, da auf der Karte nix beschrieben war und ich den Schrittzähler nicht dabei hatte.
      Würde aber auf insgesamt 7-km schätzen.

      Wir waren 4h 50min unterwegs.

      Viel Spaß beim laufen und staunen und erkunden. :wink4:
      Es wird immer das, was man daraus macht .
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018