M&M-Tours in Neuseeland (Südinsel)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • MsCrumplebuttom schrieb:

      6 Stunden Pause dazwischen würden mir da nicht wirklich helfen.
      Bei allzu langen Flügen in der Eco mag ich auch irgendwann nicht mehr sitzen. Aber jetzt weniger, weil mir der Hinter weh tut, sondern weil ich einfach gern mal eine andere Körperhaltung einnehmen würde. Das ist mehr oder minder schon nach 200 Schritten am Flughafen wieder behoben.
      Ein mehrstündiger Aufenthalt zum Umsteigen hilft noch mehr, finde ich. Besonders auch, wenn man mal an die Luft kann.
      Meist hat man ja doch mindestens 2 Stunden Umsteigezeit. Mir reicht das, um diese Einseitigkeit des Sitzens für's Erste mal auszugleichen.
    • goldy schrieb:

      Ein mehrstündiger Aufenthalt zum Umsteigen hilft noch mehr, finde ich. Besonders auch, wenn man mal an die Luft kann.

      Dem kann ich voll und ganz zustimmen.
      Man kommt einfach ausgeruhter aus. Selbst das "rumlaufen" im Flieger ist nicht so erholsam wie einfach mal rausgehen an Land .
    • Hallo Michelle,

      du warst mit deinem Bericht so flott unterwegs, dass ich leider den Anschluss verpasst hab :schaem: ... aber ich hab mich nun aufgemacht und bin mal ein Stück weit hinterhergereist ....

      Canyonrabbit schrieb:

      Ganz viel Delphine schwimmen um das Boot bzw. die Schwimmer herum. Da Delfine sehr verspielt sind, sollen die Schwimmer lustige Geräusche machen und versuchen, sich mit dem um sie herumschwimmenden Delfinen um die eigene Achse zu drehen. Es ist herrlich zu sehen, wie Markus mit den Delfinen um die Wette kreiselt. Am Ende gewinnt doch immer der Delfin, weil er doch tatsächlich schneller ist ;haha_ .
      Was für ein Erlebnis ;dherz; und die Videos sind der Knaller :app: ... meine Güte da wurrlt es im Wasser ja nur so von putzmunteren und spielfreudigen Delfinen ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Wir müssen ja rechtzeitig in Charleston für unser Underworld Rafting Tour sein :SCHAU: . Auf diese Tour freuen wir uns seit der Buchung wie Bolle.
      Das nächste Highlight :SCHAU: .... da wär ich auch gleich mit dabei ;;PiPpIla;; ... die Handschuhe sehen ja lustig aus, wie kleine Entenpaddel :gg: ... musstet ihr die Reifen durch die Höhle schleppen oder durftet ihr sie auch rollen?

      Canyonrabbit schrieb:

      Heute ist der Tag des Heli-Hikes auf dem Fox Glacier
      Und schon wieder ein Kracher ;;PiPpIla;; ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Diese Tour ist wirklich grandios. Der Gletscher ändert permanent sein Gesicht, so dass es keinen Weg gibt. Die Guides entscheiden täglich neu, wo sie mit ihren Gästen entlang gehen
      Gletscher finde ich wirklich unglaublich faszinierend, dass hier 30 bis 40 m Schnee fallen ist kaum vorstellbar :EEK: und der Oberkracher bist du liebe Michelle mit deiner Sprungaktion trotz Verletzung :EEK: ;haha_ ....

      Canyonrabbit schrieb:

      Bevor ich platze und die Tante am Kragen packe und ihr einen Vortrag über Freundlichkeit und die Vorzüge eines Lächelns halte, zerrt Markus mich lieber aus dem Gebäude :gg: . Ich will sofort in die USA!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!
      ;haha_ ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Wer schlechtes Wetter mit Spaß sehen will, kann hier das Video anklicken. Die vorletzte Szene ist "Wasserfall von unten" mit der GoPro aufgenommen :aetsch2: .
      Ich werf mich weg ;haha_ ihr Beiden sei ja wirklich hart im Nehmen :!! :clab: .... schön, dass ihr euch durch das mistige Wetter die gute Laune nicht verderben lassen habt ::HeLLBudy;;

      Canyonrabbit schrieb:

      Danach steuern wir die „Puzzling World“ an, ein Mix aus einem gigantischen Irrgarten und verschiedenen Stationen zum Thema „optische Täuschungen“. Es lässt sich schwer bechreiben, was genau das ist, aber uns hat es unglaublichen Spaß bereitet und wir waren satte zwei Stunden dort. Hier kommen ein paar faxige Eindrücke:
      Euer Programm ist wirklich abwechslungsreich und bunt. Dass es euch hier Spass gemacht hat, verwundert mich jetzt nicht wirklich ;) - prima Ort zum Faxenmachen :SCHAU:

      Canyonrabbit schrieb:

      Was wir dort erleben ist absolut unglaublich und nicht erzählbar :EEK: . Im Nachhinein das Beste, was wir in solche Fun-Richtungen bisher gemacht haben ;::Fe:; , aber auch etwas, das ich nicht noch einmal machen würde :neinnein: . Das kann Markus nie wieder gut machen ;:ba:; . Klingt widersprüchlich? Ist es vielleicht. Muss man erleben.
      Heieieieiei :EEK: :schreck: .... ich glaub ich hätte da noch drei Tage später Gänsehaut ;te: ... die Fotos sprechen jedenfalls Bände :P ...

      .... jetzt muss ich erst mal in die Falle, aber ich bleib dran :wink4:....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Geschafft .puh!; ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Dann steigen wir in das Boot um. Das ist der totale Hammer ;::Fe:; ;::Fe:; ;::Fe:; . Mit 70 bis 80 Sachen heizen wir über den Fluss, ganz knapp an den Felsen am Rand vorbei.
      :EEK: Hui, das geht ja ganz schön zackig und nah an den Felswänden vorbei :EEK: - ich nehm dann mal lieber die Gruseltour :pfeiff: ....

      Canyonrabbit schrieb:

      und die beiden Engländer rudern wohl eher mit Wattebäuschchen – und das nicht ein Mal im Takt.
      ;haha_ .... lustig, aber natürlich ärgerlich, dass ihr beim größten Lustfaktor untertauchen musstet :( ....

      Canyonrabbit schrieb:

      Angeblich hatte Cloudy sie nicht kommen sehen, aber kaum ist er mit seinen Erläuterungen am Ende, schwimmt ein Trupp von ca. 30 Tieren auf unsere Kajaks zu, taucht teilweise drunter durch und spielt direkt vor unseren Augen herum – was für ein unglaubliches Erlebnis ::;;FeL4; ::;;FeL4; ::;;FeL4; .
      Was seid ihr doch für Glückspilze :SCHAU: ... ein unglaubliches Erlebnis, um das ich euch glatt ein bisserl beneide ;) ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Otago Peninsula
      Klasse was ihr dort auf dem Programm hattet :clab: ... die Landschaft ein Traum ;dherz; , süße Tierbeobachtungen ;dherz; , klasse Wetter und Frühstücke, die ja wirklich eine kleine kulinarische Offenbahrung waren ;;PiPpIla;; ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Der Mitarbeiter öffnet die Motorhaube, guckt kurz wissend und schließt sie sofort wieder. Eine 100 Prozent-Diagnose haben wir nicht bekommen, aber es klang, als wenn alles zu spät wäre :nw: .
      Hui, gut dass Juicy mehr oder weniger ums Eck war und der Tausch so unproblematisch vonstatten ging :!!


      Liebe Michelle, ihr hattet (auch wenn der Funke nicht so recht überspringen wollte) einen genialen Urlaub :!! ... der Hammer, was ihr alles an Actiontouren unternommen habt :clab: ...
      __Herz3: -lichen Dank fürs Berichten und für die vielen tollen Videos ;danke: !
      Herzliche Grüße Ulli
    • Liebe Michelle,

      vielen Dank für den tollen Bericht! :clab:

      Leider hatte ich irgendwann den Anschluss verpasst und habe jetzt alles in einem Rutsch nachlesen. ;ws108;

      Eine Antwort bin ich noch schuldig:

      Canyonrabbit schrieb:

      Zitat von »Ria2005« eine Wallaby-Auffangstation Oh, wie toll. Wo gibt es die denn? Die ist an uns vorbei gegangen .


      Die Wallabys haben wir in Waimate besucht. Das war auf unserem Rückweg von Oamaru nach Christchurch und eine ganz zufällige Entdeckung durch ein Plakat an einer Straßenecke:

      waimatedc.govt.nz/visiting-wai…ies-at-enkledoovery-korna ;dherz;

      Liebe Grüße
      Ria
    • Hallo Michelle,
      jetzt sind wir auch wieder aus dem Urlaub zurück, und ich kann noch meinen Senf zum Schluss abgeben. :gg:

      So wie Sabine es gesagt hat, ist es auch auf unserer Reise gewesen:

      Sabi(e)ne schrieb:

      Neuseeland ist ein tolles (kleines) Land, aber sicher nicht genialer als in anderen Ecken der Welt.
      Ich denke, ein bisschen spielt das Wetter schon mit. Bei Dauerregen macht die tollste Sache doch nicht so viel Spaß wie bei strahlendem Sonnenschein.

      Und zur Kulinarik muss ich auch beipflichten. Highlights gab es (außer diversen Frühstücken in den B&B) auch bei uns nicht.

      Wirklich beeindruckt hat mich die Farbe der Seen und deren Größe - 80 km lang usw.


      In B&Bs waren wir zwar nicht, und da das Essen gehen ziemlich teuer ist und die Motels so gut wie alle eine kleine Küche hatten, haben wir uns morgens und abends meist selbst verpflegt.
      Da NZ ja britisch geprägt ist, gab's für mich dann auch Cider statt Bier. =)
      Gelegentlich finde ich die Übernachtung in einem B&B schon mal eine nette Abwechslung, da man dabei meist auch mehr über Land und Leute erfährt, aber in der Regel lieben wir auch unsere Unabhängigkeit.

      Wenn ihr nun nach Schottland reist, bin ich aber auch mal gespannt auf euren Bericht. =) Erstens hat mich NZ in manchen Ecken auch sehr an Schottland erinnert und zweitens gibt es dort äußerst schmale Straßen und mit dem Wetter muss man auch Glück haben... ;)
      In NZ hat uns das Fahren nichts ausgemacht. Kam uns irgendwie gar nicht so lang vor, kann aber auch am oft guten Wetter gelegen haben, dass wir glücklicherweise auf unserer Tour hatten. Da hatten wir oft tolle Ausblicke.

      Gebuchte Touren hatten wir gar nicht gemacht, außer der Bootsfahrt im Milford Sound und der Kayaktour bzw. One-Way-Wanderung mit Abholung im Abel Tasman NP. Ich wäre ja noch gerne zu den Delfinen auf der Akaroa-Halbinsel rausgefahren, aber das hat zeitlich leider nicht mehr gepasst.

      Dass es voll war, ist mir eigentlich nicht negativ aufgefallen. Ich glaube, ich hatte im Vorfeld sogar mehr damit gerechtet, da wir ja zur Hauptreisezeit unterwegs waren, aber soo voll fand ich es dann letztendlich gar nicht. Bis auf die Motels, in denen wir waren, die gute Bewertungen hatten und in denen am Abend dann irgendwann das 'No Vacancy' Zeichen aufleuchtete, gab's auch immer noch freie Motelzimmer, soweit ich das sehen konnte.

      Ach ja, geniale Aussichten beim Rückflug hattet ihr mit dem Mount Cook und Ayers Rock von oben! :!!

      Liebe Grüße
      Katja
    • Ach ja, die Kayaktour hatten wir auch alleine gemacht, ohne Führung.
      Wir sind da eigentlich lieber individuell ohne viele Leute unterwegs.

      Aber Einsamkeit sucht man in NZ doch eher vergebens, das stimmt - außer vielleicht in den Wintermonaten ;) - zumal die Wanderungen, zumindest die bekannten eher kurz sind oder Mehrtagestouren, auf denen dann die Trekker unterwegs sind.

      LG
      Katja
    • Urlaubsbedingt hatte ich zwischenzeitlich den Anschluss an Deinen Reisebericht verloren, aber inzwischen habe ich alles nachgelesen und möchte nicht versäumen Danke zu sagen. :)

      Vielen lieben Dank für Deinen interessanten und vor allem ungeschönten Reisebericht! ;;ThYo;;

      Viele Orte die ihr besucht hat fand ich wunderschön und ich war total begeistert von allen outdoor- und abenteuerlastigen Touren die ihr unterwegs gemacht habt. Für mich persönlich ist Neuseeland als abolutes Muss-Ziel allerdings nach dem Lesen Deines Berichtes und auch den Kommentaren von z.B. Sabine doch etwas zurück gerückt.

      So eine Reise nach Neuseeland ist i.d.R. doch mit größerem Aufwand bzw. anderweiten Einschränkungen verbunden (lange Reisezeiten, kollidiert mit anderen Urlaubsterminen wie Rennradcamp und Skiurlaub, viel Urlaub schon zu Jahresbeginn aufgebraucht ... ) und wir haben nachdem wir hier "durch" waren, gestern für uns beschlossen, dass wir erstmal die nicht so ganz entfernten Ziele auf unserer Wunschliste erkunden. Nächstes Jahr geht es als erstes nach Schottland.

      Ganz extrem neugierig hast Du uns auf Singapur gemacht. Asien hat uns bisher nie so extrem gereizt bzw. hatten wir immer gewisse Vorbehalte, aber so ein Städtetripp würde in unsere nächstjährige Urlaubsplanung noch unbedingt passen.
      ------

      Grüße Michi
    • So, nun kann ich endlich mal auf Eure Kommentare hier antworten =) .

      Buerzelpeter schrieb:

      Liebe Michelle, vielen Dank für den rasanten Reisebericht samt Fazit.
      Anett, ich freue mich total, dass Du mit dabei gewesen bist =) und natürlich auch, dass es Dir gefallen hat :wink4: .

      Buerzelpeter schrieb:

      In Singapur haben wir dieses Jahr auf dem Hinflug nach Sydney 6h Aufenthalt. Ich denke wir werden so eine gratis Bustour, die am Flughafen angeboten werden mitmachen. Habt ihr das schonmal gemacht?
      Ist wohl schon zu spät (bin grad noch nicht auf dem Laufenden), aber: Nein, so eine Tour haben wir noch nicht gemacht, weil wir immer auf eigene Faust unterwegs waren. Aber das ist bestimmt interessant ;;NiCKi;: .

      muhtsch schrieb:

      Ich habe jetzt auch den Rest nachgelesen.
      Das freut mich :wink4: .

      muhtsch schrieb:

      Und wo geht es als nächstes hin?
      Wir waren gerade im Oman und fliegen im Februar auf die Malediven :SCHAU: .

      Ulli schrieb:

      du warst mit deinem Bericht so flott unterwegs, dass ich leider den Anschluss verpasst hab ... aber ich hab mich nun aufgemacht und bin mal ein Stück weit hinterhergereist ....
      Ulli, Du bist ja der Hammer, dass Du so intensiv nachgelesen hast. Das freut mich gerade total :knut: .

      Ulli schrieb:

      musstet ihr die Reifen durch die Höhle schleppen oder durftet ihr sie auch rollen?
      Es ging beides, aber beides war nicht gerade bequem. Das war durchaus etwas anstrengend, das diese Monsterreifen zwar leicht, aber sehr unhandlich waren.

      Ulli schrieb:

      Ich werf mich weg ihr Beiden sei ja wirklich hart im Nehmen .... schön, dass ihr euch durch das mistige Wetter die gute Laune nicht verderben lassen habt
      Offen gestanden war es teilweise schon so ätzend, dass wir wirklich darüber lachen mussten. Irgendwann haben wir dann halt Späße darüber gemacht.

      Ulli schrieb:

      Hui, gut dass Juicy mehr oder weniger ums Eck war und der Tausch so unproblematisch vonstatten ging
      Ja, das war echt Glück. Wobei ich über die geniale Abwicklung dort auch heute noch staunen muss.

      Ulli schrieb:

      Liebe Michelle, ihr hattet (auch wenn der Funke nicht so recht überspringen wollte) einen genialen Urlaub ... der Hammer, was ihr alles an Actiontouren unternommen habt ...
      -lichen Dank fürs Berichten und für die vielen tollen Videos !
      Liebe Ulli, genau so war es ;;NiCKi;: . Und ich danke Dir, dass Du bei einer Nicht-USA-Reise so fleißig dabei gewesen bist. Da macht das Berichten echt Spaß ;;KnUt;; .

      Ria2005 schrieb:

      vielen Dank für den tollen Bericht!

      Leider hatte ich irgendwann den Anschluss verpasst und habe jetzt alles in einem Rutsch nachlesen.
      Es ging ja auch ganz schön flott :schaem: . Aber ich freue mich, dass Du Dir die Zeit genommen hast =) .

      Ria2005 schrieb:

      Die Wallabys haben wir in Waimate besucht. Das war auf unserem Rückweg von Oamaru nach Christchurch und eine ganz zufällige Entdeckung durch ein Plakat an einer Straßenecke:
      Danke für die Info. Ist notiert.

      Katja schrieb:

      Gelegentlich finde ich die Übernachtung in einem B&B schon mal eine nette Abwechslung, da man dabei meist auch mehr über Land und Leute erfährt, aber in der Regel lieben wir auch unsere Unabhängigkeit.
      Katja, das ist genau meine Meinung dazu =) .

      Katja schrieb:

      Wenn ihr nun nach Schottland reist, bin ich aber auch mal gespannt auf euren Bericht. Erstens hat mich NZ in manchen Ecken auch sehr an Schottland erinnert und zweitens gibt es dort äußerst schmale Straßen und mit dem Wetter muss man auch Glück haben...
      Ja, das ist uns absolut bewusst. Aber uns interessiert das Land halt schon und es kann ja nicht jeder Urlaub der tollste Urlaub, den man je erlebt hat, sein. Der Oman war jetzt auch absolut faszinierend und wunderschön, aber definitiv kein Land, das zu den Highlights der Erde gehört.

      rababa schrieb:

      Urlaubsbedingt hatte ich zwischenzeitlich den Anschluss an Deinen Reisebericht verloren, aber inzwischen habe ich alles nachgelesen und möchte nicht versäumen Danke zu sagen.
      Michi, ich freue mich, dass Du dabei gewesen bist und Dir der Bericht gefallen hat =) .

      rababa schrieb:

      Nächstes Jahr geht es als erstes nach Schottland.
      Da haben wir ja etwas gemeinsam :wink4: .

      rababa schrieb:

      Ganz extrem neugierig hast Du uns auf Singapur gemacht.
      Abgesehen davon, dass wir absolute Asienfans sind (Asien ist sicher nicht jedermanns Sache), ist Singapur einfach mal etwas ganz anderes. Ob es einem gefällt, sei mal dahin gestellt, aber ich denke, dass es für jeden ein absolutes Erlebnis ist, die Stadt mal gesehen zu haben.

      Allen Mitlesern noch einmal ein ganz herzliches Dankeschön fürs Mitreisen. Mit Euch macht es echt Spaß, eine Reise noch einmal zu erleben ;gk; .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.