Land's End - Wanderung zum Enys Dodnan Sea Arch, Cornwall

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Land's End - Wanderung zum Enys Dodnan Sea Arch, Cornwall

      Land's End ist der westlichste Punkt auf der Hauptinsel Großbritanniens. Nur 40 km südöstlich befindet sich der südlichste Punkt The Lizard. Der westlichste Punkt Englands liegt auf den von hier etwa 45 km entfernten Scilly Islands. Die Gegenstücke dazu sind John o’ Groats, der angeblich nördlichste Punkt und Lowestoft, der östlichste Punkt.



      GPS: 50.065910, -5.710987
      Parking: £7 (2012)



      Und nach diesen beiden Bilder verabschiedete sich die Sonne ins Wochenende. X(

      Verunstaltet wird Land's End durch die Amüsiermeile, die man gleich nach dem Parkplatz durchschreiten muß, wenn man den direkten Weg einschlägt.
      Wir zahlten 2012 7 Pfund Parkgebühr, dürfte inzwischen bei 10 Pfund angelangt sein, genaueres kann ich nicht feststellen. Jdenfalls durchschritten im Stechschritt die Amüsiermeile. ;te: Ok, ein Blick auf die Ansichtskarten offerierte ein weiteres Ziel. Aber zuerst geht es zum Letzten bzw. Ersten Pub Englands.



      Davor steht dann der Sign Post. Gegen Bares kann man sich mit Namen und Entfernung zum Heimatort dort knipsen lassen. Wobei, es ist nicht das Schild, man muß schon noch ein Stück weiter gehen, nämlich nach Dr. Sybtax's Head beim First and Last Refreshment House in England. Land's End ist also der westlichste Punkt der Insel, John o’ Groats der Nördlichste, The Lizzard der südlichste. Der westlichste Punkt Englands sind die Scilly Islands. Zwischen den Scilleys und England soll das sagenhafte, im Meer versunkene, Land Lyonesse gelegen haben. Das Land gilt auch als Heimat des Ritters Tristan und bei rauem Wetter könne man sogar die Kirchenglocken von Lyonese unter Wasser läuten hören.

      Wir hören nix, oder war da was?

      Wohl doch nur die Möwen über Longships Lighthouse in der Ferne.


      Ich schau mich um, versuche die eben gesehene Ansichtskarte in der Gegend wieder zu finden und entscheide mich für links. Über den South West Coastel Trail geht es entlang von Blümchen südwärts. Im Vergleich zu Land's End ist es hier nahezu einsam.



      Ein Suchspiel, wer sieht den Wasserfall?


      Hier isser.







      Ziel erreicht und menschenleer, das Brandungstor Enys Dodnan Sea Arch.




      Mal ein Stück weiter gehen.


      Und noch ein Stück,


      oder doch von hier?


      Oder so?





      Was machen die beiden Typen bloß hier? ;te:
      Mag er wohl denken.

      Da es nun anfängt zu nieseln, gehen wir nicht über die Klippen zurück, sondern nehmen den direkten Weg zum Parkplatz,


      treffen so auf den kleinen Bauernhof mit Galerie


      und den Tierställen im Windschatten der Klippen.


      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    • Wow, tolle Landschaft und tolle Bilder! :clab: Ganz ehrlich glaube ich, daß das mit so einer Wetterstimmung besser aussieht als mit langweilig blauem Himmel. ;;NiCKi;:

      Den Wasserfall habe ich zwar gefunden, aber ich bin der Meinung, daß man den höchstens als Fällchen bezeichnen kann. ;)
      Viele Grüße
      Claudia

      (a.k.a. Wildfire Woman ;;;MN;: a.k.a. Miss Chaco )
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017