M&M-Tours im Südwesten der USA 2015

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Canyonrabbit schrieb:

      Erst kurz vor dem Ziel bekommen wir den Arch zu sehen. was für ein Prachtexemplar .
      Huhu Michelle, nun bin ich bei der Feinplanung unseres diesjährigen Urlaubs über diesen tollen Arch gestolpert ... nun bin ich extrem hin und her gerissen ;te: ... ursprünglich geplant war für den Needles District der Big Spring Canyon/ Elephant Hill Loop ... hmmm ... aber der Druid Arch schaut schon echt richtig toll aus und ich glaub ich würd mir den Prachtburschen furchtbar gern mal live angucken :rolleyes: ;;PiPpIla;; aaaaaaaaaaaaaaber------->

      Canyonrabbit schrieb:

      Dafür, dass es „nur“ 25 km waren, war die Wanderung doch ganz schön anstrengend, weil es ständig bergauf und bergab ging (sieht man an den vielen Höhenmetern)
      hhhhhhhmmmm ich hätte ja schon irgendwie gerne den Loop "mitgenommen" :rolleyes: .... mit Uschi hab ich schon drüber gesprochen ....sie meinte auch, es wäre ziemlich anstrengend gewesen, also nur der Chesler Loop.... und wenn ihr das schon sagt, dann bin ich gleich doppelt so vorsichtig, das in Erwägung zu ziehen :( ...

      Meine Frage wäre jetzt eigentlich nur, du hast was von 9:15 h Gehzeit geschrieben ... war das jetzt reine Gehzeit, oder war das die Gesamtzeit mit Pausen und Fotostopps .... nur mal so als Anhaltspunkt, ob vielleicht doch eine geringe Möglichkeit bestünde, diesen Gewaltmarsch in Betracht zu ziehen :pfeiff: ......
      Herzliche Grüße Ulli
    • Hallo, Ulli,

      Ulli schrieb:

      Huhu Michelle, nun bin ich bei der Feinplanung unseres diesjährigen Urlaubs über diesen tollen Arch gestolpert ... nun bin ich extrem hin und her gerissen
      ich hatte ja für meinen Urlaub auch eigentlich den Druid Arch auf dem Plan, genau hier nach der Beschreibung von Michelle. Dass es dann der Spring Canyon/Elephant Hill Loop wurde, lag ja daran, dass ich dort nette Begleitung von Thomas_W und seiner Schwester hatte.

      Ulli schrieb:

      ursprünglich geplant war für den Needles District der Big Spring Canyon/ Elephant Hill Loop .
      Aber wenn Du überlegst, Druid Arch und Chesler Park Loop zu laufen mit ca. 25 kam, könntest Du Dir auch mal ansehen, ob Du den Druid Arch nicht mit dem Big Spring Canyon/Elephant Loop verbinden kannst.
      Von diesem Loop geht auch ein Abzweig zum Druid Arch. Und entfernungsmäßig ist es auch nicht weiter als den Chesler Park Loop noch anzuhängen.

      Hier nochmal der Bericht von Ilona mit Karte:

      Big Spring Canyon/Elephant Canyon Loop, Canyonlands Needles District

      So eine Urlaubsplanung ist nicht einfach :gg:

      Liebe Grüße

      Bettina :wink4:
    • Hallo Bettina ;ws108;

      bela schrieb:

      ich hatte ja für meinen Urlaub auch eigentlich den Druid Arch auf dem Plan, genau hier nach der Beschreibung von Michelle.
      :gg: wir haben einfach denselben Geschmack, was Wanderungen und Naturschönheiten anbelangt, gell ::HeLLBudy;;

      bela schrieb:

      Dass es dann der Spring Canyon/Elephant Hill Loop wurde, lag ja daran, dass ich dort nette Begleitung von Thomas_W und seiner Schwester hatte.
      In dem Fall hätte ich mich auf jeden Fall, auch für eine gemeinsame Wanderung entschieden ;;NiCKi;:
      Seid ihr den Loop im Uhrzeigersinn gelaufen?

      bela schrieb:

      Von diesem Loop geht auch ein Abzweig zum Druid Arch. Und entfernungsmäßig ist es auch nicht weiter als den Chesler Park Loop noch anzuhängen.
      Das hab ich mir auch schon angeschaut und als Option abgespeichert .....
      ....aber ich hab einfach unglaublich viel Respekt vor der Strecke und weil ich das Gelände so ganz und gar nicht einschätzen kann .... 25km sind ja nicht grad ein Pappenstiel ... und scheinbar geht es viel rauf und runter :nw:

      ...ich denke, wir werden den Druid Arch über den Elephant Canyon ansteuern und dann einfach weitersehen, wie fit wir noch sind und natürlich auch, wie das Wetter so ist ....

      bela schrieb:

      Hier nochmal der Bericht von Ilona mit Karte:
      Das hab ich mir gleich am Tag nach unserem Gespräch in die Urlaubsplanung kopiert ;;NiCKi;: :gg:

      bela schrieb:

      So eine Urlaubsplanung ist nicht einfach
      Aber echt :rolleyes: :gg: ... vielen Dank für deinen Beistand, liebe Bettina :knut:

      Herzliche Grüße auch von Roland :wink4:
      Herzliche Grüße Ulli
    • Ulli schrieb:

      wir haben einfach denselben Geschmack, was Wanderungen und Naturschönheiten anbelangt, gell
      Aber wirklich ;;NiCKi;:

      Ulli schrieb:

      Seid ihr den Loop im Uhrzeigersinn gelaufen?
      Nein, wir sind vom Trailhead Squaw Flat Campground zum Elephant Canyon, also gegen den Uhrzeigersinn. Ilona und Heiko sind anders herum gelaufen.

      Aber den Abzweig zum Druid Arch habe ich auch gesehen.

      Ulli schrieb:

      ....aber ich hab einfach unglaublich viel Respekt vor der Strecke und weil ich das Gelände so ganz und gar nicht einschätzen kann .... 25km sind ja nicht grad ein Pappenstiel ... und scheinbar geht es viel rauf und runter

      ...ich denke, wir werden den Druid Arch über den Elephant Canyon ansteuern und dann einfach weitersehen, wie fit wir noch sind und natürlich auch, wie das Wetter so ist ....
      Ja, das ist schon eine ordentlich Strecke. Andererseits seid Ihr auch fit. Ihr seid ja auch im Grand Canyon an einem Tag zum Colorado runter und wieder hoch.

      Wenn Ihr zum Druid Arch über den Elephant Canyon wollt, kommt Ihr dann vom Trailhead am Elephant Hill? Dann würde es eher Sinn machen, den Chesler Park Loop weiter zu laufen, wenn Ihr nach dem Druid Arch noch weiter laufen wollt.

      Für den anderen Loop in Kombination mit dem Druid Arch würde ich Euch empfehlen, vom Squaw Flat Trailhead im Uhrzeigersinn zu laufen. Dann habt Ihr den anspruchsvollen und schwierigen Teil zuerst

      Ulli schrieb:

      Herzliche Grüße auch von Roland
      Liebe Grüße auch zurück :wink4:
    • Ulli schrieb:

      ich denke, wir werden den Druid Arch über den Elephant Canyon ansteuern und dann einfach weitersehen, wie fit wir noch sind
      Die Wanderung zum Druid Arch ist nicht ohne und ziemlich kräftezehrend.

      Hier der Bericht von Caro & Malte.
      Liebe Grüße

      Ilona



      "Man muss viel laufen. Da man, was man nicht mit dem Kleingeld von Schritten bezahlt hat, nicht gesehen hat." (Erich Kästner)


    • bela schrieb:

      Andererseits seid Ihr auch fit. Ihr seid ja auch im Grand Canyon an einem Tag zum Colorado runter und wieder hoch.
      ...kurz darauf hab ich aber auch gesagt, sowas mach ich nieeeee wieder :neinnein: ... okay, vielleicht noch einmal :rolleyes: mal sehen ;) ....

      Bettina, herzlichen Dank nochmal für dein Input ::HeLLBudy;; ... ich werd sämtliche Optionen im Auge behalten ;;NiCKi;:

      Saguaro schrieb:

      Die Wanderung zum Druid Arch ist nicht ohne und ziemlich kräftezehrend.

      Hier der Bericht von Caro & Malte.
      Hui, das liest sich ja wie ein Krimi :schreck: .....
      Herzliche Grüße Ulli
    • Ulli schrieb:

      du hast was von 9:15 h Gehzeit geschrieben ... war das jetzt reine Gehzeit, oder war das die Gesamtzeit mit Pausen und Fotostopps ....
      Das war die komplette Zeit ;;NiCKi;:

      Ulli schrieb:

      wir haben einfach denselben Geschmack, was Wanderungen und Naturschönheiten anbelangt, gell
      ::HeLLBudy;;

      Ulli schrieb:

      .ich denke, wir werden den Druid Arch über den Elephant Canyon ansteuern und dann einfach weitersehen, wie fit wir noch sind und natürlich auch, wie das Wetter so ist ....
      Das ist sicher eine gute Idee.

      bela schrieb:

      Aber wirklich
      Siehe oben ::HeLLBudy;;

      Tja, was soll ich jetzt schreiben? Ich habe noch einmal unser Tagebuch befragt und zwischen den Zeilen gelesen und meinen Tagesbericht hier im Reisebericht nachgelesen.
      Für uns war es eine wunderschöne Wanderung. Und wir fanden es auch total abwechslungsreich. Letzteres kann man m. E. auch an den Bildern erkennen. Das liegt aber vielleicht auch daran, dass wir solche Leitern oder Klettereien eher als Spaß und Abwechslung empfinden und nicht als Strapaze. Es ist halt alles so extrem subjektiv. Ja, auch wir fanden die Wanderung anstrengend ;;NiCKi;: . Für uns ist Anstrengung aber auch nicht negativ :neinnein: , sondern es gibt uns eher ein schönes Körpergefühl, wenn wir nach einer Wanderung platt sind.
      Es hängt am Ende davon ab, welchen Fitnesszustand man hat und wie man es empfindet, k. o. zu sein. Insofern würde ich nicht wagen, mir ein Urteil zum Bericht von Caro und Malte zu erlauben, der ja komplett anders klingt als meiner, denn ich kenne die beiden ja überhaupt nicht.
      Liebe Ulli, so wie ich Euch kennengelernt habe, würde ich Euch die Tour absolut zutrauen und auch denken, dass Ihr dort richtig Spaß an den kleinen Klettereien habt. Die kniffligen Punkte siehst Du auf den Bildern. Die einzige etwas kritische Stelle war diese hier:



      Dort war es steil und man hatte wenig Grip unter den Sohlen. Aber dann muss man sich halt notfalls auf den Hosenboden setzen.....
      Was die Anstrengung angeht, könnt Ihr doch tatsächlich nach dem Druid Arch entscheiden, ob Ihr den Chesler Park noch gehen wollt oder nicht. Markus und ich würden definitiv auch "nur" den Druid Arch als Tagestour gehen, denn er ist wirklich schön.
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Huhu Michelle ;ws108;

      Canyonrabbit schrieb:

      Für uns ist Anstrengung aber auch nicht negativ , sondern es gibt uns eher ein schönes Körpergefühl, wenn wir nach einer Wanderung platt sind.
      Genau so sehen wir das auch... außerdem bekommen wir beim Laufen einfach den Kopf besser frei und ein bisschen stolz ist man am Ende schließlich ja auch darauf, was man so alles erlaufen kann ...

      Canyonrabbit schrieb:

      Dort war es steil und man hatte wenig Grip unter den Sohlen. Aber dann muss man sich halt notfalls auf den Hosenboden setzen.....
      Runter ist da sicherlich einfacher, als hoch :gg:

      Canyonrabbit schrieb:

      Was die Anstrengung angeht, könnt Ihr doch tatsächlich nach dem Druid Arch entscheiden, ob Ihr den Chesler Park noch gehen wollt oder nicht. Markus und ich würden definitiv auch "nur" den Druid Arch als Tagestour gehen, denn er ist wirklich schön.
      Liebe Michelle, das ist total goldig, dass du nochmal nachgelesen hast. Ganz herzlichen Dank dafür :knut:
      Wir werden es genauso angehen und einfach spontan entscheiden ;;NiCKi;: ... du weißt ja bereits, dass wir im nächsten Urlaub noch ein paar andere "knifflige" HIkes anvisieren .... nicht dass mir Roland einen Wanderkoller bekommt :rolleyes: ;) ....
      Herzliche Grüße Ulli
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.