Bear Mountain State Park, New York

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Bear Mountain State Park, New York

      Der Bear Mountain State Park wurde am 5. Juli 1913 eröffnet, nachdem die Pläne einer Verlegung des Sing Sing Gefängnisses nach Bear Mountain gescheitert waren. In den zwanziger Jahren wurde der Park für Wintersport bekannt, was in einer Bewerbung für die Olympischen Winterspiele 1932 resultierte. Ganz oben auf dem Berg steht der Perkins Memorial Tower.




      1934 wurde er in Erinnerung an George W. Perkins erbaut, der der Gründer der Palisades Interstate Park Commission war.




      Im Inneren führt eine Treppe bis in die Spitze und auf den einzelnen Absätzen ist die Geschichte der Gegend dargestellt.








      Leider ist der Blick von hier oben auf den Hudson heute nicht so schön, denn es ist etwas diesig.




      Die Bear Mountain Bridge, der auch eine Gedenktafel im Turm gewidmet ist, liegt übrigens gleich unterhalb des State Parks und auch ich habe sie schon auf früheren Reisen überquert.




      Wer längere Wanderungen in der Gegend unternehmen will, der auch im Big Bear Mountain Inn übernachten. Das Hotel liegt direkt im State Park.

      Bear Mountain State Park
      55 Hessian Dr, Bear Mountain, NY 10911
      Öffnungszeiten: täglich von 8 Uhr bis Sonnenuntergang
      Memrorial Drive und Perkins Tower: 4. April-1. Dezember
      Eintritt: $8 pro Fahrzeug




      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • Im Herbst 2015 habe ich den Park nochmals besucht. Hier ein Auszug aus meinem Reisebericht:

      Einen Stopp lege ich aber noch ein, am Bear Mountain State Park. Schon bei der Auffahrt ahne ich, dass diese Idee auch eine Menge anderer Menschen haben. Was für ein Unterschied das ist zu meinem letzten Besuch. Doch auch die Sicht ist anders, ich kann sogar bis nach Manhattan schauen. Wahnsinn, das sind bestimmt noch 80 Kilometer.





      Die Völkerwanderung hier mag ich dann aber doch nicht lange mitmachen und fahre wieder in Richtung Ausfahrt. Da entdecke ich einen kleinen Abzweig, den ich anscheinend beim letzten Mal übersehe habe. Nun ja, mit Blättern sieht es halt ein wenig anders aus. Ich folge der Sackgasse und siehe da, auch von hier eröffnen sich wunderschöne Blicke, nur fast ohne Menschen, denn kaum einer kommt hier hinunter.






      LG, Betty aka "DA - Immobilien-Maklerin"

      Bettys Homepage
    • Im Herbst gibt es am Wochenende auch Ausflugsfahrten mit dem Schiff ab Manhattan bis zum Bear Mountain State Park, pro Strecke ca. 2,5 h und soweit ich weiß 2-3 Stunden Aufenthalt. Ein Anbieter ist die Circle Line, es gibt aber auch andere.

      Ich hätte das gerne gemacht, leider hat das bei uns von den Terminen nicht gepasst. Und was mich abgeschreckt hätte, wäre das "Okotberfest"an Bord gewesen, Blasmusik und Sauerkraut.
      Das wird aber nicht an allen Terminen angeboten.

      Danke für den Thread, Betty.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017