Angepinnt Fotobuchanbieter - Diskussion & Angebote

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Fotobuchanbieter - Diskussion & Angebote

      Hallo liebe Fotobuch-Ersteller :)

      Angeregt durch die vielen tollen Fotobücher, die bei den Forentreffen immer von Hand zu Hand gehen, hab ich mich jetzt auch mal daran gemacht, so ein Buch von unserem letzten Urlaub zu erstellen.
      Hab ja gerade noch ein paar Tage frei, bis die Arbeit wieder ruft...

      Ich hab mir die Software von Cewe heruntergeladen - die hatte im Internet ganz gute Kritiken.
      Wie sind Eure Erfahrungen damit?
      Wenn Ihr das Buch dann bestellt - was für einen Buchtyp nehmt Ihr dann typischerweise? Es gibt da ja die verschiedensten Optionen.
      Fotopapier glänzend / matt / Digitaldruck mit Hochglanzveredelung

      Vom Format her hab ich mich jetzt mal auf Panorama festgelegt - allerdings ist die XXL Variante ja ganz schön teuer.
      Welches Format habt Ihr typischerweise?

      Und gibt's irgendwelche Tipps und Tricks für den Umgang mit der Cewe Software?
      Liebe Grüße, Elke
    • Hallo Elke,

      hast du dich schon auf Cewe festgelegt?

      Ich mache meine Bücher immer bei fotobuch.de. Die finde ich super. Außerdem geben die 25 Jahre Garantie auf die Bindung. Die haben nämlich neben speziellem, relativ dickem und sehr hochwertigem Papier auch eine spezielle Bindung.
      Ich bin mit der Qualität sehr zufrieden.

      Für mich hat sich das Format 30x30 immer bewährt. Das ist aber relativ groß und je nach Seitenzahl kann das auch ganz schön schwer werden. Aber trotzdem finde ich das Format super.
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Hallo Elke,

      ich erstelle am Ende eines Jahres immer ein Fotobuch von den Höhepunkten der letzten 12 Monate. Dabei hat sich bei mir das Format A4 hoch Premium Hardcover bewährt. Ich wähle auch bewusst die teuere Variante, denn ein solches Buch schauen wir uns viel öfter an und wir wollen auch eine tolle Qualität haben.

      Die Softcoverversion habe ich auch schon gemacht, gefällt mir allerdings nicht so gut.

      Bei allen Fotobüchern benutze ich die Version von Lidl, ich komme damit am Besten klar. Ich habe auch schon Cewe probiert, die haben aber nicht so viele Rahmenversionen für die Bilder wie bei Lidl. Aber von der Qualität überzeugen sie ebnefalls.

      Viele Grüße
      Heidrun
    • USSPage schrieb:

      Ich mache meine Bücher immer bei fotobuch.de.

      Panorama haben die auch.

      Zu CEWE kann ich nix sagen.

      Ich hatte bislang immer A4 Hochkant. Ich teste aber noch im Moment mal wieder die Quadratischen Formate.
      Das liegt auch daran, das ich für A4 nun mein eigenes Layout erstellt habe, Änderungen sind immer mit Arbeit verbunden. :gg:

      Rahmen um die Bilder benötige ich nicht und wenn doch gibt es reichlich Auswahl. Es gibt ja Vorlagen nach jedem Geschmack, das kann man dann rauskopieren.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.
      Youtube Kanal

    • Hallo Elke,
      ich erstelle jetzt schon seit einigen Jahren Fotobücher von unseren Reisen mit CEWE.
      Dabei hat sich bei mir das Format 30x30 Hardcover bewährt. Wenn's mal was kleineres sein soll, finde ich auch DIN A4 als Panoramaversion ganz gut. Das ist dann nicht ganz so teuer wie die XXL-Variante.
      Mit der Qualität bin ich sehr zufrieden.
      Ich habe mal über dm-digi-Foto bestellt, aber nehme meist Snapfish. Die sind im Normalpreis etwas teurer, aber über den Newsletter gibt's regelmäßig gute Rabatte. Da nehme ich in letzter Zeit am liebsten mit Hochglanzveredlung.
      Es gibt zwar auch viele Vorlagen, aber da erstelle ich immer meine eigenen Layouts. Die kannst du dann für die Wiederverwendung abspeichern.
      Als Hintergrundfarbe nehme ich meist schwarz oder grau. Das kann man auch für alle Seiten vorab festlegen.
      Viele Grüße
      Katja
    • Format ist bei mir fast ausschließlich A4 quer (Panorama); hatte auch schon einmal die A3-Variante (ist aber natürlich ziemlich teuer)
      Fotopapier glänzend mit lie-flat Bindung.

      Bevorzugte Anbieter saal-digital, fujidirekt, pixum.
      Bei Cewe fand ich die Software zum Erstellen gut.
    • Vielen Dank für die schnellen Rückmeldungen.
      Mit der Software von Cewe bin ich bis jetzt eigentlich sehr zufrieden.
      Das geht alles recht flüssig von der Hand und man hat sehr viele Gestaltungsmöglichkeiten - wobei ich jetzt natürlich keinen direkten Vergleich mit anderen Programmen habe.
      Ich bin mir noch nicht 100% sicher, in welcher Ausführung ich das Fotobuch dann bestellen werde - die XXL Variante von meinen zusammengestellten Panorama Buch liegt bei 180 Euro, das ist schon ein ganz ordentlicher Preis.
      Vielleicht nehme ich besser erstmal die A4 Panorama Variante für den ersten Versuch - die ist mit 85 Euro deutlich günstiger...
      Wenn die Qualität dann passt, kann ich es ja beim nächsten Buch anders machen.
      Liebe Grüße, Elke
    • Wie gesagt, wenn du die Cewe-Bücher nicht direkt bei Cewe sondern bei anderen Anbietern bestellst, kann es dort auch Rabatte geben.
      Bei dm habe ich noch keine gesehen, aber schau mal bei Snapfish auf der Webseite. Aktuell gibt es z.B. 50% auf Kalender. Am einfachsten ist es, wenn du deren Newsletter abonnierst. Da schneit dann jeden Sonntag die aktuelle Rabattaktion herein. Die Fristen sind allerdings ziemlich knapp. Das schaffe ich dann nie für ein ganzes Fotobuch, also heißt es den nächsten passenden Rabatt abwarten. Aber 40% sind nicht selten.
      Gruß
      Katja
    • Katja schrieb:

      Wie gesagt, wenn du die Cewe-Bücher nicht direkt bei Cewe sondern bei anderen Anbietern bestellst, kann es dort auch Rabatte geben.
      Bei dm habe ich noch keine gesehen, aber schau mal bei Snapfish auf der Webseite. Aktuell gibt es z.B. 50% auf Kalender. Am einfachsten ist es, wenn du deren Newsletter abonnierst. Da schneit dann jeden Sonntag die aktuelle Rabattaktion herein. Die Fristen sind allerdings ziemlich knapp. Das schaffe ich dann nie für ein ganzes Fotobuch, also heißt es den nächsten passenden Rabatt abwarten. Aber 40% sind nicht selten.
      Gruß
      Katja

      Aches - ich dachte, ich kann das nur bei Cewe bestellen.
      Bei Deinem vorigen Beitrag dachte ich, Snapfish wäre wieder eine andere Art Fotobuch.
      Ich wollte die Gestaltung nämlich jetzt nicht nochmal komplett neu machen.

      Aber dann schau ich mir das auch mal noch an - Danke...
      Liebe Grüße, Elke
    • Nein, die nutzen die gleiche Cewe-Software aber eigene Versionen davon.
      Du kannst das Buch auch erst über die allgemeine Cewe-Software erstellen und dann erst für die Bestellung zu einem Anbieter wechseln. Hat man aber einmal gewechselt, lässt es sich nicht mehr rückgängig machen ohne eine komplette Neuinstallation.
      Allerdings gilt das nicht für die flach in der Mitte aufliegenden Fotobücher auf Fotopapier. Diese gehen soweit ich weiß nicht über Cewe, wenn du bei einem anderen Anbieter bestellst. Offenbar bietet Cewe selbst diese Buchbindung inzwischen aber auch an.
    • Hallo Elke,
      Ich habe seit Jahren die Variante 30x30 und nun Hardcover Premium Matt ausprobiert.
      Fazit: Daumen nach oben. Immer! :!!
      Einziger Nachteil: manchmal passt ein Panorama-Foto nicht soooo gut auf die Seite, weil das Ausgangsformat quadratisch ist...

      Ich würde gleich ein wenig mehr Geld ausgeben und die 180,- investieren. Die Fotos wirken einfach besser auf größeren Seiten. :nw:

      (Und noch ein persönlicher Gestaltungstipp von mir: weniger Bilder sind oft mehr)
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Ich habe gute Erfahrungen mit Saal-Digital gemacht...

      Das Programm ist zwar anspruchsvoll, bietet dafür aber sehr viele gestalterische Möglichkeiten.
      Obwohl hinreichend vorhanden, brauche ich keine Rahmen und sonstigen Schnickschnack, sondern lege großen Wert auf möglichst weitreichende Gestaltungsfreiheit auch mit schönen, ausgefallenen, Fonts (ich setze setze häufig erklärende Textteile hinzu oder Passagen aus dem RB).

      Beim Format ist es für mich wichtig, dass ich 4:3-Aufnahmen gut "verwerten" kann, das ist bei großen, quadratischen Büchern natürlich wesentlich einfacher für mich, als z.B. bei großen Panos, weil man dort zu viel Platz verschenkt, wenn man einzelne 4:3 Aufnahmen besonders hervorheben möchte und Ihnen daher gebührenden Platz einräumt ... ;;NiCKi;:
      Bei 16:9 bzw. 3:2 sieht das anders aus, da ist ein Pano oder A3 quer u.U. besser geeignet.

      Außerdem habe ich es gerne, wenn ich die Seitenzahl zwischendurch noch einmal erweitern kann, wenn nötig. Daher ist es für mich wichtig vorher zu wissen, dass ich das gewählte Format durchaus ändern/erweitern kann, ohne dass ich alles neu gestalten muss.
      Das geht leider nicht bei allen Programmen.

      Hochglanz, Fotopapier, Leporello-Bindung - das sind für mich Kriterien, die das Buch erfüllen muss.
      Die Kostenfrage lasse ich, ehrlich gesagt, meist außen vor! Für mich zählt die Qualität.
      Der Urlaub kostet so viel Geld und wenn man sich anschließend die Mühe macht (und es ist Mühe ;;NiCKi;: - aber eine lohnende!), aus tausenden von Fotos auszuwählen, um diese dann ins rechte Licht zu rücken, dann fallen diese Kosten doch gar nicht mehr ins Gewicht.
      Aber man hat eine tolle Erinnerung, die man schnell mal hervorholt und anschaut - das tut man mit den tausenden von Aufnahmen auf der Festplatte sicher nicht (so oft).

      Die von Uschi angesprochene Seite fotobuch.de habe ich noch nicht ausprobiert, mit ifolor (die machen für mich die schönsten A3-Hochglanz-Kalender) habe ich mit einem Buch Premium 28x28 gute Erfahrung hinsichtlich der Qualität gemacht (ist aber leider auf 84 Seiten beschränkt, daher für mich zu klein - für 14 Tage Texas hat es gereicht), mit CEWE habe ich einen Probelauf absolviert, der mich aber programmmäßig im Vergleich zu Saal nicht so ganz überzeugt hat.
      Pixum war in den Anfängen sehr gut, konnte aber dem (meinem) wachsenden Anspruch hinsichtlich der Möglichkeiten nicht standhalten.
      Liebe Grüße
      Anne

      ... nach der Reise ist vor der Reise ;)

    • Da mir schon ein paar Bücher, die nur geklebt waren aus dem Leim gegangen sind, ist für mich die Bindung sehr wichtig. Deswegen u.a. Fotobuch.de. Die haben eine spezielle Bindung und geben 25 Jahre Garantie darauf. Außerdem finde ich das Papier hochwertiger.

      Aber wie immer im Leben, alles Geschmacksache. :gg: ;)
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Elke schrieb:

      ich hätte das vielleicht besser VOR Weihnachten gemacht

      ;;NiCKi;: ;;NiCKi;: Ich habe die Software von CEWE von einem Schweizer Anbieter, da gibt es immer mal einen kleinen Gutschein zum Einlösen :!!

      Ich erstelle meine Fotobücher sehr gerne mit CEWE, die Möglichkeiten sind für meinen Bedarf toll. Ich nehme von Zeit zu Zeit an einem Online Seminar teil (gibt es zu verschiedenen Themen) und habe dadurch das Gefühl, jedes neue Fotobuch ist noch etwas ausgefeilter als das letzte =)

      Mein Format: 21 x 28, Hardcover. Da in meine Bücher nur die besten, bzw. passendsten Fotos kommen, werden sie auch nicht so dick und dementsprechend halt auch nicht so teuer!

      Liebe Grüsse, Moni
      DA-Kalender 2019 - ab sofort könnt Ihr Eure Bilder einsenden!
    • Danke nochmal für das ganze Feedback.
      Ich werde jetzt mal die Variante A4 quer (Panorama) mit Hardcover und Hochglanz bestellen.
      Zum nächsten Forentreffen dürft Ihr mich dann gerne mit Kritik überschütten :D :D

      wundernase schrieb:

      Da in meine Bücher nur die besten, bzw. passendsten Fotos kommen, werden sie auch nicht so dick
      Das habe ich ganz genauso gehandhabt - habe jetzt 75 Seiten, das sollte nicht allzu dick werden.
      Liebe Grüße, Elke
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.