Grapevine Canyon Petroglyphs, NV

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Grapevine Canyon Petroglyphs, NV

      Die Grapevine Canyon Petroglyphs befinden sich im Grapevine Canyon in den Spirit Mountain in der Nähe von Laughlin, Nevada. Felszeichnungen findet auch in der Schlucht, aber die meisten sieht man am Eingang der Schlucht.



      GPS: 35.227093, -114.686385

      Die Petroglyphs wurden zwischen 1100 und 1900 erstellt. Sowohl die Bedeutung der Petroglyphs als auch ihre Schöpfer sind nicht bekannt, obwohl das Gebiet von der Mojave bewohnt wurde.

      Die beste Zeit für Fotos ist morgens. Von der NV 163 sind es nur ca. 2 Meilen bis zum Parkplatz. Den Eingang zur Schlucht sieht man schon Parkplatz und nach ein paar Minuten hat man die Petroglyphs erreicht.


      Die meisten Petroglyphs findet man direkt rechts und links am Canyoneingang.





      Aber man musste wieder etwas in den Felsen herumsteigen. Ich war erstaunt, dass es so viele Panels gab. Die Petroglyphs sind wieder so typisch, dass sie als eigener Style - Grapevine Canyon Style (früher bekannt als Colorado River Style) - klassifiziert wurden. Er wird mit der Patayan Culture in Verbindung gebracht. Es wurden ca. 300 Rock Art Panels identifiziert.

      Zuerst schaute ich mir die linke Seite an. Es gibt zwar die Möglichkeit, teilweise zu den Petroglyphs hinauf zu klettern. Aber da ich alleine war, habe ich davon Abstand genommen und bin nur soweit hinauf gestiegen, wie es für mich ungefährlich war.













      Es gibt wohl auch Petroglyphs im Grapevine Canyon, aber viel habe ich am Anfang nicht gesehen und weiter hinein wollte ich nicht gehen.





      Als ich dann zur rechten Seite des Eingangs ging hat es mich fast erschlagen, so toll waren die Panels.























      Ich habe mir ziemlich viel Zeit gelassen - etwa 2 Stunden, aber man kommt sicherlich auch mit einer Stunde aus.

      Anschließend kann man den Christmas Tree Pass fahren.
    • Wir waren Anfang Oktober auch da, leider mit drohendem Gewitter im Nacken und sind nur ca. eine halbe Stunde dort gewesen. Leider viel zu kurz, denn das es dort so viel zu sehen gibt, damit hatten wir auch nicht gerechnet.

      Gruß
      Eva
      Gruß
      Eva :wink4:
    • Lieber Gerd.

      Am PC, Top, wir haben die Petroglyphs schon 2 mal besucht, so viele und so schön ;ws108;

      Groetjes von Alida und Jan. :wink4:
      Alida Trike Star
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.