Soap Creek / Pinnacle Valley

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • USSPage schrieb:

      Mit einer Übernachtung vor Ort kann man sich dann eben Zeit lassen und ist nicht so gehetzt, weil man ja auch noch den langen Weg zurück vor sich hat.


      Genau das haben wir uns auch gedacht und haben es aufgrund der kürzeren Tage Anfang März gelassen. Im Hawkie zu übernachten, stelle ich mir etwas unbequem vor, aber mit einem etwas grösseren Fahrzeug wäre das absolut eine Option. Aufgegeben habe ich den Gedanken auf jeden Fall noch nicht ;ws108;

      Die Gegend ist wirklich klasse, danke für die schönen Eindrücke, Uschi
    • Liebe Uschi.

      Vielen dank für die schöne Fotos, wir sind begeistert von der Soap Creek und Pinnacle Valley Tour ;ws108;

      Ein schöner Tag mit Elke, Andreas und Dallas ;ws108;

      Hartelijke groeten von Alida und Jan. :wink4:
      Alida Trike Star
    • Ich hab gerade die Nachricht von Dallas bekommen, dass eine Gabel oben dieses Arches abgebrochen ist. :traen: Sooo lange wird der also vermutlich nicht mehr stehen. Er sagte, wir waren die letzten, die ihn noch komplett gesehen haben. Also scheinen sie im Moment nur alle paar Wochen eine Tour dorthin zu machen.

      Er hat mir auch ein Foto geschickt. Oben rechts ist es abgebrochen.
      Viele Grüße
      Nadine
    • HIer ein paar Fotos von mir von Soap Creek.



      Diese Höhe fand ich neben den ganzen tollen Farben am interessantesten.






      Diese Farblinie fand ich auch sehr interessant:



      Pinnacle Valley

      Hier fand ich eigentlich nur die tollen kleinen Arches in der Wand so richtig schön und interessant. Davon abgesehen ist Soap Creek deutlich interessanter.






      Viele Grüße
      Nadine
    • Nachdem Alida mich auf Soap Creek und Pinnacle Valley in Worms aufmerksam gemacht hat will ich es genauer wissen.

      Elke, dein Track hilft schon mal ein wenig, aber ich wills genauer wissen.

      Was genau ist denn jetzt Anfahrt und was ist Wanderung? Gibt es das auch getrennt? Ich kann nämlich nicht mal genau finden, was jetzt Soap Creek ist.

      Also wer kann mir helfen mit:
      - Anfahrt zu Soap Creek
      - parken dort
      - wo herumlaufen
      - Weiterfahrt Pinnacle Valley
      - parken
      - herumlaufen

      Und falls Truman mitliest: wo genau fährt man denn noch zum Overlook? (Das finde ich vielleicht heraus, ich habe auch deinen Track heruntergeladen)
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • Das ist ja nun mittlerweile ein paar Tage her bei uns und ich habe auch nur den GPX Track von damals.
      Ich hab mal die Stellen im unteren Teil umrahmt, von denen ich meine, dass wir da geparkt haben.
      Bilder
      • ShowGPX.png

        26,71 kB, 786×521, 9 mal angesehen
      Liebe Grüße, Elke
    • wernerw schrieb:

      Nachdem Alida mich auf Soap Creek und Pinnacle Valley in Worms aufmerksam gemacht hat will ich es genauer wissen.

      Elke, dein Track hilft schon mal ein wenig, aber ich wills genauer wissen.

      Was genau ist denn jetzt Anfahrt und was ist Wanderung? Gibt es das auch getrennt? Ich kann nämlich nicht mal genau finden, was jetzt Soap Creek ist.

      Also wer kann mir helfen mit:
      - Anfahrt zu Soap Creek
      - parken dort
      - wo herumlaufen
      - Weiterfahrt Pinnacle Valley
      - parken
      - herumlaufen

      Und falls Truman mitliest: wo genau fährt man denn noch zum Overlook? (Das finde ich vielleicht heraus, ich habe auch deinen Track heruntergeladen)
      Servus Werner,

      um die Begrifflichkeit nochmal zu klären:

      Das Gebiet nennt sich Soap Creek Tank No. 2. So ist es auch auf den Topo-Karten bezeichnet.
      Soap Creek liegt unten an der 89A und man fährt kurz vor/nach Cliff Dwellers über den Soap Creek.

      Die komplette Anfahrt findest Du und in meinem gpx-File. Das von Elke gezeigte Bild zeigt nur die Strecke nach Pinnacle Valley.

      Pinnacle Valley kannst Du auf der Hin- oder Rückfahrt machen, da die kürzeste Strecke zu Soap Creek Tank No. 2 immer über das Pinnacle Valley führt.
      Man kann dann zur Abkürzung der Strecke auf dem Hin- oder Rückweg einen Shortcut durch Pinnacle Valley fahren, so man dort nicht zur Ranch möchte.
      Auf dem letzten Stück vor Soap Creek Tank findest Du in meinem gpx-File einen Trail nach links und einen Trail nach rechts gehen.
      Der Trail nach links führt zu einem „Indian Watch Tower“, der Trail nach rechts führt zum Overlook. Dieser Trail gabelt sich nochmals und rechts geht es zum Overlook, links geht es zum „ Hintereingang“ von Soap Creek Tank. Dort könnte man auch parken und in Soap Creek Tank hinunter steigen.
      Die Touranbieter parken üblicherweise oben und fahren nicht hinunter in den Tank.
      Wir fahren immer in den „Tank“ hinein, wo es einen „Parkplatz“ gibt.
      Allerdings fahren die Touranbieter nicht umsonst mit ihren Fahrzeugen nicht in den „Tank“ hinein.
      Es gibt auf dem Weg zu Soap Creek Tank auf der linken Seite noch einen gesperrten Trail. Läuft man diesen, so kommt man zu den „Beehives“.
      Dort gibt es ein „Granary“ und „Rock Art“ zu sehen.
      Wir sind gestern in einem angrenzenden Gebiet unterwegs gewesen. Dabei war der Sand fast auf der gesamten Strecke unerfreulich niedrig .
      Das andere Gebiet, über welches wir gesprochen hatten, kann ich derzeit nicht empfehlen, da die Strecke so dicht bewachsen ist, dass Du dein Fahrzeug vermutlich nicht mehr wiedererkennen würdest.
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    • Truman schrieb:

      Das andere Gebiet, über welches wir gesprochen hatten, kann ich derzeit nicht empfehlen, da die Strecke so dicht bewachsen ist, dass Du dein Fahrzeug vermutlich nicht mehr wiedererkennen würdest.
      Du meinst die Runde, die du mit Claudia gemacht hast?

      Ich habe eigentlich geplant, diese Runde gegen Nachmittag zu fahren, dort irgendwo zu übernachten und dann Soap Creek/Pinnacle zu machen.
      4.10. - 17.11.: Namibia
      27.1. - 16.2. 2019: Natürlich wieder Vegas, Baby
      Mai/Juni 2019: mal kurz nach Namibia, da war ich noch nie.
      August 2019: kurzer USA Trip mit Freunden. Männnerrunde, hoffentlich sieht uns keiner
      --------------------------------------------------------------------------------------
      Ich hab ein paar kleine Deals mit Namibia aufgemacht. Wer also Hotels/Lodges dort buchen will, kann sich gerne melden.
    • wernerw schrieb:


      Du meinst die Runde, die du mit Claudia gemacht hast?
      Ich habe eigentlich geplant, diese Runde gegen Nachmittag zu fahren, dort irgendwo zu übernachten und dann Soap Creek/Pinnacle zu machen.

      Ja, genau dieses. Der Baum-/Buschbestand entlang der Route ist es extrem hoch.
      Bonal Springs Rim sollte kein Problem sein. Für die Route zum Arch und in das andere Gebiet kann ich dir garantieren, dass die Lackierung des Fahrzeugs in Mitleidenschaft gezogen wird.
      Gruss,

      Christian

      OffroadDance.com
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.