Mauna Kea, Mauna Loa und die Saddle Rd (Hwy 200) auf Big Island, Big Island, Hawaii

    • Ja, wir sind gestern bis oben gekommen, die Straße war offen. Der eigentliche Gipfel des Maunakea war aber gesperrt (es haben sich aber nicht alle Touristen daran gehalten). Nur die ersten 5 Meilen der Straße vom Visitor Information Center nach oben sind ungeteert. War gut zu fahren, stellenweise war bergab 4WD aber schon sinnvoll, wegen Schonung der Bremsen. Inzwischen gibt es überall Toiletten, sogar auf dem Parkplatz zum Wai´au.
    • WeiZen schrieb:

      Von der Saddle Road zweigt nach linls die Mauna Loa Observatory Road ab. Diese schmale unmarkierte 17.1 mile (27.5km) lange schmale, aber geteerte Straße windet sich den Mauna Loa zum Mauna Loa Solar Observatory, Mauna Loa Atmospheric Observatory, and AMiBA hoch, die sich allesamt auf den Hängen des Mauna Loa befinden.
      Ulrich, kannst Du vielleicht sagen, wie lange man in etwa von der Saddle Road bis nach oben zum Mauna Loa fährt?

      beate schrieb:

      Und seit kurzem kann man bis auf weiteres nicht mehr zu den Observatorien am Mauna Kea hochfahren.

      WeiZen schrieb:

      Mauna Loa meint Beate, nicht Mauna Kea.

      beate schrieb:

      Ja, ich meinte die Mauna LOA Observatory road, das ist die Strasse, die fast gegenüber der Mauna Kea road auf die andere Seite abgeht.

      WeiZen schrieb:

      Die Sperrung der Mauna Kea Road ist aufgehoben.
      Ich bin restlos verwirrt. Welche Straße darf man denn jetzt fahren und was ist gesperrt ?( ?(
      Liebe Grüße, Elke
    • Elke schrieb:

      Ulrich, kannst Du vielleicht sagen, wie lange man in etwa von der Saddle Road bis nach oben zum Mauna Loa fährt?
      Ich schau mal, was die kamera sagt.

      Elke schrieb:

      Ich bin restlos verwirrt. Welche Straße darf man denn jetzt fahren und was ist gesperrt
      Die Sperrung betraf irgendwelchen religösen Bla Bla. Inzwischen darf man längst wieder.
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017