Trail zum Cobra Arch

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hallo Michelle,

      vielen Dank für das extra Vorstellen. Kannst du bitte nochmal die Statistik dazuschreiben, also wie lange war der Trail, wieviele Höhenmeter und wie lange muss ich dafür veranschlagen?
      Ich weiß, dass steht sicher schon mal irgendwo, aber so hat man es immer zusammen. :schaem: :gg:
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Saguaro schrieb:

      Aber Michelle - was du da gemacht hast, nämlich auf dem Cobra Arch herum springen, das dürfte ich nie tun (sonst zerbröselt der auch noch ).
      :lach: Ich finde so Fotos zum Größenvergleich ganz gut. Bei mir bleiben die immer ganz...

      USSPage schrieb:

      vielen Dank für das extra Vorstellen. Kannst du bitte nochmal die Statistik dazuschreiben, also wie lange war der Trail, wieviele Höhenmeter und wie lange muss ich dafür veranschlagen?
      Ich weiß, dass steht sicher schon mal irgendwo, aber so hat man es immer zusammen.
      Gerne Uschi. Leider war ich damals noch nicht so genau mit meinen Aufzeichnungen. Habe nur gefunden, dass wir für die Tour ab dem Abbiegen vom Highway 89 eine Zeit von 4 Stunden 50 Minuten gebraucht haben. 10 Kilometer war die Wanderung. Und für den Hinweg zum Arch haben 1:50 h gebraucht. Am Anfang geht es etwas bergab und danach ist es leicht hügelig. Kommt darauf an, wie man so navigiert. Dafür, dass es "nur" 10 Kilometer sind, war die Wanderung recht anstrengend, da man dauernd den vermeintlich besten Weg peilen muss und es recht sandig ist. Hoffe, das hilft ein wenig :schaem: .
      Herzliche Grüße
      Michelle
    • Ich stelle meine Frage mal hier mit ein, wenn es nicht passt bitte verschieben. :wink4:

      Etwa 4 km Fußmarsch süd/östlich vom Cobra Arch befindet sich der Zusammenfluss von Paria River und Buckskin Gulch. Ist da schon mal jemand vom Cobra Arch aus, also oben, nicht im Canyon hingewandert? Geht das überhaupt bzw. lohnt sich ein Blick von oben auf den Zusammenfluss?
      Schöne Grüße
      Ursula
    • Ich bin noch nicht dorthin gewandert, und werde es wohl auch nie tun. Ich kann mir aber auch nicht vorstellen, dass der Blick sehr aufregend ist. :nw: Gehen wird es schon, weil ja wohl keine anderen Slots den Weg versperren werden.

      Ich bin im März dieses Jahres mit meinem Bruder den Middle Trail zum Einstieg in den Buckskin Gulch gegangen und auch runter in den Gulch (und wieder rauf) gegangen. Theoretisch könnte man auch Oben am Rand bzw. etwas entfernter dem Buckskin Gulch folgen, um zum Zusammenfluss von Paria River und Buckskin Gulch zu kommen - aber wieso?

      Da es sicherlich keinen Trail gibt, müsste man sich selbst eine Route suchen, was einige Zeit kostet, auch wenn man vorher auf Google Earth das Gelände schon mal auf eine optimale Route hin überprüft. Auch bei 4 km Entfernung (Luftlinie?) würde ich dann als Minimum mit 2 Stunden pro Richtung rechnen.

      Ich sehe gerade, dass du ja vom Cobra Arch weiter gehen willst, da bist du natürlich deutlich höher unterwegs, als wenn du erst den Middle Trail ein Stück runtergehen und dann dem Gulch folgen würdest,.

      Wenn du Lust, Zeit und Kondition hast, dann probiere es aus, und berichte uns hier. :gg:

      Hast du den Zusammenfluss mal auf Luftbildern bzw. Google Erath angeschaut, ob es interessant sein könnte?
      Gruß aus München

      Rainer

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.