Capulin Volcano National Monument, NM

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Capulin Volcano National Monument, NM

      Ich habe gesehen, dass wir dazu noch gar keinen Infothread haben.

      Das Capulin NM liegt im Nordosten von New Mexico ca. 30 Meilen westlich von Raton. Es befindet sich östlich der Sangre de Cristo Range am Übergang von den Rocky Mountains zu den Great Plains - rund 185 Meilen nordöstlich von Albuquerque,NM und 220 Meilen südöstlich von Denver, CO.







      GPS: 36.782420,-103.972247

      Beim Capulin handelt es sich um einen erloschenen Schlackenkegel im Raton-Clayton- Volcanic Field, das vor rund acht Millionen Jahren über einem Hotspot entstand. Die heutige Form erhielt der Vulkankegel beim seinem letzten Ausbruch vor rund 60.000 Jahren.
      Der Vulkan erhebt sich zu einer Höhe von 8182 Feet (2495 m) über dem Meeresspiegel oder 1300 Feet (396 m) über die umliegende Hochebene. An seiner Basis hat der Vulkan einen Umfang ca. 4 Meilen (6,4 km). Der Krater ist 415 Feet (126 m) tief und hat einen Durchmesser von 1450 Feet (442 m).

      Die Hänge des Vulkans wurden teilweise durch die Bildung von Böden, durch den Abbau des vulkanischen Materials und durch Flechten und Moose stabilisiert. Sobald sich die Böden gebildet hatten, konnten Gräser, Wildblumen, Sträucher und Bäume wachsen.
      Den Namen des Craters (Capulin) erhielt der Vulcan von den Chokecherry Trees, die man entlang Crater Trails findet. Capulín ist das mexikanisch-spanischen Wort für Chokecherry.

      Das Visitor Center liegt auf 7242 Feet.

      Der Capulin gehört zu den wenigen Vulkanen, für die es einen öffentlichen Zugang zum Krater gibt. Vom Visitor Center führt eine rund 2 Meilen lange Road um den Vulkan herum zu einem Parkplatz am Kraterrand. Der Kraterrand hat einen Höhenunterschied von ca. 500 Feet.

      Vom Parkplatz führt ein rund 1 Meile langer Trail um den Krater herum mit Blick auf die schneebedeckte Sangre de Cristo Range, die hinter der weiten und von Vulkanhügeln durchzogenen Hochebene eine imposante Hintergrundkulisse bildet.
      Ein weiterer Trail (0,2 Meilen One Way) führt in das Innere des Kraters.





      Die Wege auf Gipfel des Vulkans sind steil und für Rollstuhlfahrer, Kinderwagen oder Fahrrädern nicht geeignet.

      Eintritt: 5 $, der National Park Pass wird akzeptiert.
      Der Park ist das ganze Jahr über geöffnet von 8:00 bis 16:30, im Sommer von 8:00 bis 17:00, außer am Thanksgiving, Christmas, and New Year's Day.


      Noch ein paar Bilder:


      Der Krater:





      steile Kraterhang:





      Blick nach Süden:



      Blick nach Osten:






      Blick nach Norden/Nordwesten:






      Blick nach Westen:


    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.