Reisebericht vom Yellowstone in die Wüste und bis nach Las Vegas und ein bisschen Florida

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Schön, dass es weiter geht

      schubkarr schrieb:

      Leider wurde auch hier wieder klar das die Indianer entweder Abzocker sind oder eben gute Geschäftsleute.
      oder beides? :nw: auf der anderen Seite ist es Ihr gutes Recht aus dem bissel Land, dass Ihnen zugestanden wurde auch was rauszuholen :nw: aber gefallen, tut mir die Art und Weise auch nicht :neinnein:

      schubkarr schrieb:

      Die Eindrücke waren trotzdem so grandios, dass vergisst man nie wieder.
      Ganz sicher, dass vergisst man nicht mehr. Macht einen wirklich sprachlos dort unten auf dem Canyonboden.
      Das nächste mal mit besserer Kamera und Stativ! werden es dann noch bessere Fotos ;;NiCKi;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Nachtrag zum Tag 12

      Übernachtet haben wir in der Akiens Lodge in Kanab. Das Hotel war recht süß und sauber. Für 87,21$ pro Nacht auch preislich OK.
      Am Abend gab es lecker Burger in Big Al´s Burger. Sehr gute Burger zum normalen Preis + Einladung zu einer Car-Show am nächsten Tag. Leider konnten wir die Einladung nicht wahrnehmen, da wir am nächsten Tag den Bryce Canyon besucht haben.

      Gefahrene Strecke: ca 100 mi
      Wetter: Sonnig und heiß - wie soll es auch anders sein :!!
    • Tag 13 Bryce Canyon

      Nach einer guten Nacht und einem frischen Start in den Tag ging es 1,5h zum Bryce Canyon.
      Schon auf der Fahrt zum Nationalpark gefiel uns die Landschaft sehr gut und wir ahnten, dass wieder ein Highlight auf uns wartete. Ich fahr aber auch gerne durch die USA!!!

      Der obligatorische Felsbogen mit mir am Steuer musst natürlich sein :clab:


      Weiter ging es in den Nationalpark und wir wurden von Smoky begrüßt mit dem Hinweis das es doch die letzten Tage sehr trocken war.


      Dann waren wir am Canyon, wow die Luft war irgendwie dünn hier oben und trotz praller Sonne war es ein wenig frisch. Wir machten uns auf und bevor wir den Canyonrand abfuhren wanderten wir den recht kurzen Navajo Trail.
      Unglaublich wie dort Bäume wachsen können.


      Die Serpentinen sind auch nicht ohne aber es war einfacher als gedacht.


      Diesen Trail kann man einfach nur genießen und mit Sonne war es einfach genial.


      Zurück am Ausgangspunkt machten wir eine kurze Rast an einem fantastischen toten Baum.


      Leider haben wir keine gesehen, auch wenn das Schild deutlich auf die kleinen Hunde hinweist.


      Wir fuhren natürlich den Rim ab und genossen den Tag. Auf der Rückfahrt machten wir noch einen kleinen Stopp in der "Stadt" Bryce und was wir dort zu sehen bekamen konnten wir nicht wirklich glauben.
      Ein Trabbi aus Magdeburg - für uns Ossis ein unglaubliches Bild im tiefen Amerika!


      Es ging dann wieder zurück nach Kanab ins Hotel und natürlich zu Al´s Burger. Die Oldtimer waren leider schon wieder weg. So aßen wir gemütlich vor unserem Heim die Burgen und fielen fix und fertig ins Bett.
      Morgen gehts dann in die Stadt der Sünde und wir müssen fit sein ;fei:

      Hotel: Akiens Lodge
      gefahrene Milen: 180 mi
      Wetter: Sonne pur aber am Bryce doch etwas kühl.
    • Oh ja! Der Bryce ist auch einer meiner Lieblingsorte auf diesem Planeten.
      Danke, dass Du mir in diesen grauen Tagen ein wenig Farbe ins Leben bringst. :gg:
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    • Bryce, wie immer klasse :!! vielleicht, schaffe ich es doch auf meiner Tour mal dort vorbei zu schauen. Ich bekomme Grad wieder Lust dazu ;;NiCKi;:

      schubkarr schrieb:

      So aßen wir gemütlich vor unserem Heim die Burgen
      Ach, wegen Euch sind die alle kaputt ;)
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Mel B schrieb:


      Oh ja! Der Bryce ist auch einer meiner Lieblingsorte auf diesem Planeten.
      Danke, dass Du mir in diesen grauen Tagen ein wenig Farbe ins Leben bringst.

      Gerne, gerne! An solchen trüben Tagen schaue ich mir auch gern unser Fotobuch an. Nur bekommt man dann immer sehr schnell Fernweh.

      malenz schrieb:

      Ach, wegen Euch sind die alle kaputt

      Jaja aber die schmecken auch sau gut :aetsch2:
    • Tag 14 - Fahrt nach Las Vegas, St George

      Nach einem ausgiebigen Frühstück in der Sonne vor unserem Hotel ging es heute nach Las Vegas.
      Typisch USA


      Auf der Fahr wollten wir in St. George eine kleine Pause einlegen. Die Stadt liegt sehr ruhig und friedlich und ist durch die große baptistische Gemeinde auch sehr nett anzusehen. Die riesige Kirche haben wir natürlich auch bestaunt.


      Weiter fanden wir noch ein paar wertvolle Schätze. Leider konnte ich mich nicht entscheiden und musste alle stehen lassen ;fei: Welcher wäre euer Favorit?



      Endlich, mal wieder die Stadt der Sünde - Las Vegas
      Wir waren schon auf unserer ersten Tour durch die USA beeindruck von dieser Stadt. Dieser sinnlose Wahnsinn hat uns gefesselt.
      Diesmal kamen wir im Tresure Island unter.


      Wir bummelten am tag noch etwas durch die Fashion Show und meine Frau hat natürlich auch gleich zugeschlagen :pipa:
      Am Abend sind wir noch etwas über den Strip gelaufen und haben uns ein paar Straßenkünstler angesehen. Am meisten beeindruckt hat uns ein junger WEIßER der mit Hilfe von leeren Eimern ordentlich Krach gemacht hat.


      Die Show an unserem Hotel war leider aus :traen: Keine Ahnung warum.


      Hotel: Tresure Island, sehr nice - ein super Zimmer mit Blick hoch über den Strip
      Milen: 220 mi
      Wetter: wie soll es anders sein - :sonn:
    • schubkarr schrieb:

      Welcher wäre euer Favorit?
      der hellblaue wäre nett ;;NiCKi;:

      schubkarr schrieb:

      Diesmal kamen wir im Tresure Island unter.
      klasse, da war ich auch schon ;;NiCKi;: Hatten damals ein kostenloses Upgrade auf ne Suite - die war sehr hübsch :!!
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • Tag 15/ 16 Las Vegas

      So ich hoffe ihr habt die Feiertage gut überstanden ;ws108;

      Bei uns geht es weiter mit 2 Tagen Las Vegas.
      Hier gibt es nicht soo viel zu erzählen oder zu zeigen. Hatte ja leider mein Stativ zu Hause vergessen :ohje:

      Am 16. waren wir auf großer Shopping- Tour durch die Outletcenter. Taschen, Schuhe, Shirts und vieles mehr wechselte in unseren Besitz.
      Am Abend trafen wir noch Tina Turner, Tom Jones, Michael Jackson und the King höchst persönlich im Flamingo. Sehr schönes aber auch kurzes Konzert.


      Am 17. war relaxen angesagt. Wir verbrachten den ganzen Tag am Pool und genossen die Sonne. Abends ging es dann in die Mc Cullough Hills um Las Vegas bei Nacht vom außen zu sehen.
      Wir mussten die Camera auf das Autodach stellen um überhaupt nette Fotos zu bekommen. Den Tipp haben wir übrigens hier aus dem Forum!!









      Zum Abschluss fuhren wir noch nach Downtown - auf der Freemondstreet war alles noch viel heftiger als auf dem Strip und für uns eine Schippe zu viel.



      Jeden Abend fielen wir totmüde ins Bett.

      Morgen geht es dann weiter nach Miami. Wir freuen uns riesig auf die Strände!


      Hotel: Tresure Island
      Miles: ca. 100 mi
      Wetter: um die 35° mit purer Sonne
    • schubkarr schrieb:

      auf der Freemondstreet war alles noch viel heftiger als auf dem Strip und für uns eine Schippe zu viel.


      War bei uns nicht so.
      Es war gleich viel Trubel, aber die Stimmung mit den Live-Bands war auf der Freemont ganz einfach saustark! ;;PiPpIla;; ;;PiPpIla;;
      Alf

      Leave nothing but footprints
      take nothing but Pictures
      kill nothing but time
    • schubkarr schrieb:

      Abends ging es dann in die Mc Cullough Hills um Las Vegas bei Nacht vom außen zu sehen.

      :!! Werde mich bei meinem nächsten LV Besuch auch auf die Suche nach ner geeigneten Photoposition dort machen.
      Wenn Du jetzt noch die vier Bilder zu nem Panorama zusammmenbastelst... ;,cOOlMan;:
      sportlich entspannte Grüsse

      Markus

      DA-Kalender 2019

    • *hust* :schaem:
      Willst du den hier nicht erst einmal fertig machen bevor du einen neuen Reisebericht startest? :schweg;
      Wäre doch schade, wenn er in den Untiefen des Forums verschwindet und nirgendwo gelistet ist, weil er nicht fertig ist...
      Ihc KAn nshcneller tippne als ein KOlibri mti dne Fügeln shaclgenk ann1!I ;;NiCKi;:

    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2018
    Dieses Forum hat keinen kommerziellen Hintergrund und ist rein privater Natur.