Mesa Verde National Park, CO

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Canyonmurmel schrieb:

      zieht wie ein alter Kaugummi

      dann nehm ich halt nen neuen. Das paßt schon ;)

      Das blöde (für mich) an geführten Touren ist, daß ich sowieso nicht verstehe, was da gebrabbelt wird und ich mir aber sicher das Gebrabbel anhören muß, statt mir das Zeugs da in Ruhe anzusehen. Und dann die vielen Menschen.. :rolleyes:
    • nuu-ya schrieb:

      Canyonmurmel schrieb:

      zieht wie ein alter Kaugummi

      dann nehm ich halt nen neuen. Das paßt schon ;)

      Das blöde (für mich) an geführten Touren ist, daß ich sowieso nicht verstehe, was da gebrabbelt wird und ich mir aber sicher das Gebrabbel anhören muß, statt mir das Zeugs da in Ruhe anzusehen. Und dann die vielen Menschen.. :rolleyes:

      Klaus versteht auch nicht viel. Aber wenn das "Gebrabbel" vorbei ist, kannst Du Dir in Ruhe alles ansehen, bis die nächste Gruppe kommt. Wir wurden noch nie weitergestaubt.

      Gruß

      Sandra
    • nuu-ya schrieb:

      Und dann die vielen Menschen..

      Ist/war im Balcony House sehr übersichtlich. Während die anderen andächtig dem Guide lauschen kannst Du knipsen.
      Göttlich ist der Aufstieg, also das Bebachten, wie die Leute die Leiter erklimmen. ;)
      Wenn Du nicht spannen willst, gehst Du als letzte und bekommst Deine Bilder ohne Menschen.
      Solltest Du beiden Touren machen müssen mindestens 60 Minuten dazwischen liegen, so lange fährt mann.
      Cliff Palace geht von der Straße eigentlich ganz gut zu knipsen, Balcony nicht.
      Hängt aber von Deinem Glück was Du bekommst. :nw:
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    • Habe mal meine alte Aufnahmedaten befragt:
      -vom Parkeingang und dann VC mit der Führungbuchung 1 Stunde.
      -vom VC zum Balcony House ca. 60 Minuten
      - Führungsdauer ca. 45 Minuten
      - Square Tower House View Point 35 Minuten später
      - Cliff Palace View Point 30 Minuten später, dazwischen noch 2 Pithouses Plätze
      - am View Point selber 15 Minuten, auch dort ist eine Ruine
      - dann wieder raus zum Parkeingang 45-60 Minuten ?(
      macht ca. 5 Stunden, dabei fehlt aber das Spruce Tree House wo man ohne Führung reinkommt und die Anfahrt von Cortez.
      Das war 97 und die Reise entsprach Deinem Tempo, wenn ich das mit Deiner von 2010 vergleiche.

      So und nun der Hammer: Wir sind um 6 Uhr morgens ab Page los gefahren. Dann zum Monument Valley, dort den Loop, dann 4 Corners und dann nach Mesa Verde und von dort wieder zurück nach Page, wo wir gegen Mitternacht ankamen. Vom Tribal Park Schild bis Mesa Verde benötigten wir 5 Sunden und 45 Minuten, wir waren als um 14 Uhr dort.
      Nun kannst Du mich für bekloppt halten, wenn Du das schon nicht eh tust. ;)
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    • WeiZen schrieb:

      Nun kannst Du mich für bekloppt halten, wenn Du das schon nicht eh tust



      WeiZen schrieb:

      macht ca. 5 Stunden

      ich finde 5 Stunden mehr als angemessen. Wenn man also 7 Uhr sein "Tagwerk" beginnt, ist man zum Mittagessen wieder zuhause :gg:
      Zumindest zu Kaffee und Kuchen..

      WeiZen schrieb:

      dabei fehlt aber das Spruce Tree House

      das muß auch nicht sein. Im Grunde sieht doch eh fast alles gleich aus. :nw:
    • Hab mal die Daten geschaut, 1998 war ich den ganzen Tag dort, da wir Führungen für beides im passenden Zeitabstand bekommen haben.
      Anfahrt war von Durango, im Park, also nach dem Besuch des VC, waren wir um 10Uhr. Die letzte Aufnahme im Cliff Palace ist von 17:45 Uhr.
      Gruß
      Ulrich

      Wer Rechtschreibfehler findet, darf sie behalten.


    • Ich würde auch einfach einen ganzen Tag einplanen. Dann kommt keine Hektik auf. 1999 haben wir bei der Fahrt in den Park unseren ersten freilebenden Bären gesehen :!!

      Und wenn Du eher fertig bist, kannst Du ja einen Pool-Nachmittag einlegen :gg: :gg: :gg:

      Gruß

      Sandra
    • nuu-ya schrieb:


      Danke, verzichte ;noe;


      Dann such halt Gerümpel. :nw:


      Ich würd auch einen ganzen Tag einplanen. Im Mesa Verde gibt es nicht nur Indianerhäuser sondern auch ein paar nette Aussichtspunkte. Und wie gesagt, sie Strecke zieht sich.

      Wann bist Du noch mal da? Wer weiß, in welchem Zustand die Straßen dann gerade sind.
    • PhilippJFry schrieb:



      Und so wie ich Dein Glück kenne... :rolleyes:


      Wir kamen einmal von Durango. Da war die Strecke über eine Stunden gesperrt wegen Sprengungen

      Solltest Du an dem Tag unbedingt noch was machen wollen, könntest Du ja auch nach Durango fahren, sofern das zu Deiner weiteren Planung paßt.

      Gruß

      Sandra
    • Aus einem Gruß-Bericht rauskopiert:

      WeiZen schrieb:

      Cliff Palace und Balcony House liegen auf dem gleichen Loop, nur 20 Minuten auseinander.
      Wenn man also Tickets bekommt, gehen beide. Führungsdauer beachten.
      Cliff Palace kann man vom Führungssammelpunkt hervoragend überblicken. Mit Tele sieht man alles und besser als bei der Führung.
      Balcony House sieht man von der Straße nicht.
      Ruine ist Ruine, aber dort würde ich wegen dem Weg schon hin. Diese Tour solltest man machen. FRÜH da sein!!

      Square Tower liegt erst nach 13 Uhr komplett in der Sonne, Cliff Palace noch später.
      Letzteres macht nix, da es morgens komplett im Schatten liegt.


      Raven schrieb:

      WeiZen schrieb:

      Sylvia, ich habe mich damals vertan, Cliff Palace und Balcony House liegen auf dem gleichen Loop, nur 20 Minuten auseinander.
      Wenn Du also Tickets bekommst, gehen beide. Führungsdauer beachten.
      Cliff Palace kann man vom Führungssammelpunkt hervoragend überblicken. Mit Tele siehst Du alles und besser als bei der Führung.
      Balcony House sieht man von der Straße nicht.
      Ruine ist Ruine, aber dort würde ich wegen dem Weg schon hin. Diese Tour solltest Du machen. FRÜH da sein!!


      Wenn ich hier mal meinen Senf dazugeben und ein paar Tips anbringen darf... :gg:

      Balcony House hat am Morgen die besten Lichtverhältnisse, deshalb sollte man die Tour am besten vormittags machen. Und ich stimmt zu, allein schon wegen des etwas abenteuerlichen Weges bei der Tour sollte man sich die nicht entgehen lassen. :!!

      Beim Visitor Center gibt's übrigens eine "Nachbildung" des Tunnels, durch den man Balcony House verlassen muß - da kann man schon mal ausprobieren, ob man durchpaßt. :gg:



      WeiZen schrieb:

      Square Tower liegt erst nach 13 Uhr komplett in der Sonne, Cliff Palace noch später.
      Letzteres macht nix, da es morgens komplett im Schatten liegt.
      Ich hab's meistens so gehandhabt: spätnachmittags die vorletzte oder letzte Tour zum Cliff Palace, danach nochmal ein kurzer Abstecher zum Viewpoint - tolles Licht und die letzte Tour ist dann meistens auch schon raus, d.h. man kriegt endlich mal Bilder ohne Leute drauf. Danach noch zum Viewpoint des Square Tower House, das hat quasi bis zum Sonnenuntergang tolles Licht.

      :wink4:
      Liebe Grüße
      Silke

      Westernlady's World
    Das Nordamerikaforum mit Herz und Verstand
    Mbo Forum Discover America 2005-2017